Ergebnis 1 bis 16 von 16
              
  1. #1

    Standard gravity kalai

    servus,

    ich spiele mit dem gedanken mir ein gravity kalai zuzulegen -
    wie sind euere erfahrungen mit dem board ? was haltet ihr davon ?

  2. # ADS

  3. #2

    Standard

    Schreib mal den Spacedog an, der ist das anscheinend schon gefahren.

  4. Folgender User bedankte sich bei beatfried für dieses Posting.

    knusper (21.01.2010)

  5. #3

    Standard

    Nee, richtig gefahren nicht, aber beim heiko im Laden mal draufgestellt. Fühlte sich gut an. Flexte ganz gut aber ich bin ja auch ein Brocken. Ich weiß auch nicht was das für ne Flexstufe war. Aber die Beurteilung vom Flex ist ja auch ne individuelle Sache. Deshalb würde ich dem Knusper auch empfehlen es sich mal "live" anzuschauen.
    Ist halt nicht so ein Labbelding wie Vanguard und Dervish. Insgesamt ein sehr schönes Deck. Und die feinen Hi Grades von Gravity passen auch sehr gut dazu.

    spacedog

  6. Folgender User bedankte sich bei spacedog für dieses Posting.

    knusper (21.01.2010)

  7. #4

    Standard

    Hab bisher auch nur mal beim Heiko n Testründchen mit dem Kalai drehen können, da hats mir aber auch sehr gut gefallen. Den Flex fand ich perfekt für meine 74 kg (gehe stark davon aus, dass es die "Medium Flex" Version war). Kam mir recht schwach vor, bin bisher mit meinem Komodo und Loaded Pintail flex 2 allerdings auch eher flexige Decks gewohnt.
    Concave könnte ruhig n bisschen mehr sein, war aber schon in Ordnung.
    Müsste ich mich momentan für ein gewichtsmäßig noch eher leichtes Drop Through Deck entscheiden, würds wohl das Kalai werden - wärs n bisschen günstiger, wär das vielleicht auch schon passiert.

  8. Folgender User bedankte sich bei johnnypark für dieses Posting.

    knusper (21.01.2010)

  9. #5

    Standard

    Hi, also ich ahbs seit kurzem:D und es dann beim Heiko auch noch zum Preis von nem S-Flex gekriegt.

    es ist relativ starr, obwohl ich die weichere version hab.
    Ich wiege75 Kilo, habe Schuhgröße 43, dafür finde ich das Brett fast zu breit, denn um richtig in die kanten zu gehen, muss ich immer den Fuß leicht verschieben.
    Es biegt sich leicht zurück( also gegen das camber) und nimmt so auch wenn man nen baordstein runterfährt gut was weg.

    Ich fahre es mit Bigzigs-Lime, und 180er paris auf sunrise lagern, und finds klasse.als stadtboard ist es sehr schön, was meiner meinung nach etwas blöd ist( ist aber bei jedem drop throgh so, sind die enden, jedoch nimmt die schicht glas, beim hochpoppen, das meiste weg, und die schabt sich nur seeeeeeeeeehr lansagm ab.

    wenn du fragen hast: FRAG!!!

    mfg David

  10. Folgender User bedankte sich bei littledave für dieses Posting.

    knusper (21.01.2010)

  11. #6

    Standard

    Zitat Zitat von littledave Beitrag anzeigen
    als stadtboard ist es sehr schön, was meiner meinung nach etwas blöd ist( ist aber bei jedem drop throgh so, sind die enden, jedoch nimmt die schicht glas, beim hochpoppen, das meiste weg, und die schabt sich nur seeeeeeeeeehr lansagm ab.

    wenn du fragen hast: FRAG!!!
    Magst du das nochmal genauer erklären? Was schabt sich wo warum ab? Vielleicht klappts ja mit Punkten :happy:


    :hdl:

  12. Folgender User bedankte sich bei Spezi für dieses Posting.

    knusper (21.01.2010)

  13. #7

    Standard

    also oben und unten ist halt glas, wenn man nun was macht wie ne tiger claw, geht es bei der Draufsicht(wo man holzschichten sieht) ab, aber das glas oben und unten wird nicht weniger......

    also:
    ____
    .......
    .......
    ____

    punkte kratzen ab, striche bleiben

  14. Folgender User bedankte sich bei littledave für dieses Posting.

    knusper (21.01.2010)

  15. #8

    Standard

    lass bilder sprechen!

  16. #9

    Standard

    später vielleicht, muss das erstmal amchen und grad keinen turn mich zu bewegen

  17. #10

    Standard



    hier pics, vom griptape, dem sticker und so ner ecke, nach 5 tagen fahren, und oft poppen....


    ....mfg David

  18. Folgender User bedankte sich bei littledave für dieses Posting.

    knusper (21.01.2010)

  19. #11

    Standard

    vielen dank für die schnellen antworten - ist das mit der abnutzung an den kanten denn besonders ungewöhnlich bzw. beim kalai mehr als bei anderen boards ?

    lg

  20. #12
    zottel
    Noob

    Standard

    das wird dir mit allen decks passieren und ohne das kalai je in händen gehalten zu haben gehe ich dennoch davon aus, dass es nicht nennenswert stärker oder schwächer auftritt, als dies bei anderen boards der fall is...

  21. Folgender User bedankte sich bei zottel für dieses Posting.

    knusper (21.01.2010)

  22. #13

    Standard

    Wenn du die Kanten und nicht die Nose meinst:
    Lass einmal nen Trick nicht funktionieren und das Deck auf der Gripseite landen, oder lass dir das Brett aus irgend nem Grund mal 10 meter Gripseitig aufm Asphalt rutschen, dann haste das so. Ist auchnicht tragisch.

  23. #14

    Standard

    also, ich habe halt intensiv gepoppt( also drauf langegescahrbt) und es tritt halt auf, aber wie zottel meinte, ist es nach meinem empfinden auch nicht übertrieben.

    ich hab jetzt einfach, da neben mir ne spritze 5min epoxy lag, ne dünne schicht harz drüber, mal sehen wies hilft

  24. #15

    Standard AW: gravity kalai

    Hallo,

    ist der Thread noch aktuell? Ich überlege gerade das Gravity Kalai für meinen Freund (203 cm, 110 kg, Schuhgröße 45) gebraucht zu kaufen. Sind 100 Euro angemessen? Das Board sieht auf den Fotos einwandfrei aus. Hat natürlich einige Kratzer, aber ich könnte es mir nicht vorher angucken, sondern es würde per Versand gesendet. Und denkt ihr, dass das Board geeignet ist? Ich habe ein bisschen rumgeguckt im Forum und bin auf dieses gestoßen.

    Danke schonmal! Lg
    Kathi

  25. #16

    Standard AW: gravity kalai

    Zitat Zitat von Sheggy Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ist der Thread noch aktuell? Ich überlege gerade das Gravity Kalai für meinen Freund (203 cm, 110 kg, Schuhgröße 45) gebraucht zu kaufen. Sind 100 Euro angemessen? Das Board sieht auf den Fotos einwandfrei aus. Hat natürlich einige Kratzer, aber ich könnte es mir nicht vorher angucken, sondern es würde per Versand gesendet. Und denkt ihr, dass das Board geeignet ist? Ich habe ein bisschen rumgeguckt im Forum und bin auf dieses gestoßen.

    Danke schonmal! Lg
    Kathi
    Der Thread ist von Januar 2010 haha.

    Kauf ihm etwas anderes. Die Gravity longboards sind nicht so viel wert, für 100 Euro kriegst du schon bessere Boards im Gebrauchtzustand.

Ähnliche Themen zu


  1. Von _JD_ im Forum Wheels: Hey Hat jemand schon mit den Drifters von Gravity Erfahrungen gemacht? Bei den Amis sind die ja anscheinend nicht unbeliebt aber haben wohl nen hohen Abrieb. Ich hab hier noch nichts drüber gelesen und wollte die mal testen. Kann mir jemand was...



  2. Von Psychonaut im Forum Decks: Huhu, also ich bin grad auf der Suche nach nem recht kleinen, slidebaren Deck mit Kicktail, dass sich aber auch carven lässt. Bin auf Gravity gestoßen und muss sagen, dass mir die Boards ziemlich gut gefallen, also vom aussehen wie auch vom...



  3. Von HEKMATI im Forum Rhein-Main: hallo, wo ist der mathestudent mit dem gravity, rII und flashbacks, dessen kumpel olli auch aufm longboard unterwegs ist???



  4. Von surf64 im Forum Decks: Board mit Kick vorne und hinten. Setup: 150er Randals mit Riser vorne und beruhigendem Keil hinten (die Riser sind nur für die großen Rollen wichtig) Indy Busings, vorne hart und top medium, hinten beide hart 73mm Gravity Super Gs 85 A für die...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

gravity kalai

gravity kalai tricks

gravity kalai was haltet ihr davon tricks

gravity kalai was haltet ihr davon

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 32

Lesezeichen