Ergebnis 1 bis 15 von 15
              
  1. #1

    Standard (Kick)tail schützen

    Hi.

    Hab nun seit 2 Tagen mein langersehntes O&H Deck- einfach genial.
    Ist ein p100 und somit nun wirklich n Pumper, aber da ich zum Beispiel auch gern mal n tail manual starten würde, fange ich schon jetzt an das Kicktail von unten richtig zu zerkratzen.
    Klar ist es ein Gebrauchsgegenstand und bla bla Würde...blabla...Pussy....aber ich habe trotzdem Bedenken, dass sich die Schrammen mit der Zeit durch die einzellnen Schichten fressen werden.
    Dachte also an eine kleine Schutzmaßnahme um wenigstens die Kante und 2-3cm in die Boardmitte zu schützen.
    Hat jemand da Erfahrung? Oder ne Idee? Plastik zurrechtschneiden klingt wirklich sinnvoll, aber mich würde interessieren, ob jemand noch nen primitiveren Vorschlag hat?
    N paar Schichten schwarzes Klebeband, Silikon, n schwarzen Filzstreifen? Irgendwat?

    Schimpft mich Spießer, Anti-Flow-Flower ; ) wat auch immer, würde das Brett gern ne ganze Weile im sexy Zustand behalten!

    Danke für alle Tipps und Anregungen!

    Take it easy
    Jo

    Woah, lange Rede - kurzer Sinn, wa?

  2. Folgender User bedankte sich bei Joclem für dieses Posting.

    HEKMATI (20.04.2010)

  3. # ADS

  4. #2

    Standard

    ich sag nur TAILDEVIL.... schiiiiiiiiouuuuuuuu..... mit funken..!

    sonst hab ich auch keine idee??!?

  5. #3

    Standard

    Oldschool Skateboarddecks haben doch auch immer son Plastikschutz den man Drankleben oder schrauben kann.. schonmal auf Ebay nach soetwas gesucht?

  6. #4

    Standard

    doppelseitiges klebeband/klett und dann ein stück holz/plastik

  7. #5

    Standard

    wenn du dir das tail zuklebst, egal mit was, ist es nicht mehr zu gebrauchen (für jede aktion bei der das tail kontakt zu der straße hat -> olli etc)
    wenn du es nur abklaben willst, weil es zb beim manuel schleifen kann, bzw du vllt sogar so bremst, dann pack ikea küchenbrett drunter. wobei die natürlich keine sonderliche bremswirkung haben :P

    lg

  8. #6

    Standard

    Taildevil ist ja ne ziemlich witzige Sache!^^ Kannte ich noch nicht. Badda Boom!

    Werd vielleicht mal doppelseitiges Klebeband + dünne Plastik/Holz/whatever-Schicht versuchen...aber vorher gucke ich nochmal nach simplen Plastikkram.

    @Kingsgardener: Naja, bis jetzt handelt es sich bei mir nur um manual (wo das tail nur beim misslungenden bzw. Abbruch den Boden berührt und Boardaufnahme übers kicktail direkt in die Pfoten....also scheißegal ob da nun was drunterklebt.

    Vielen Dank auf jeden Fall für eure Meinungen! Bis jetzt neige ich, wie gesagt zum doppelseitigen Klebeband mit wat drunter.

    edit:
    - "tail bone" heißen die Plastikuntersätze...
    - bei den silberfischen findet man auch diverse vorschläge mit doppelseitigem Klebeband bzw. in den Staaten kann man so ne Dinger auch recht einfach erwerben...
    - bei ebay gibts die Teile aus der UK für 12-15 Euro
    - werde mir wohl selbst son Ding "zimmern" oder von irgendwem "zimmern lassen"... ; ) und dann mit Klebeband drunterhauen!

    Danke nochmals!

    G´night!

    Ach! Bevor ihr online zuschlagt, schaut genau hin - es gibt auch einige Analdildos mit dem Namen! Nicht dass es zu täuschend echten Verwechslungen kommt!!!
    ; )

  9. #7

    Standard

    Google mal nach Powell Tailbone!

  10. Folgender User bedankte sich bei fonsle für dieses Posting.

    haengehose (20.04.2010)

  11. #8

    Standard

    Genau, das sind die tail bones aus den UK, die ich meine : ) Danke.

  12. #9

    Standard

    Wir Freestyle skateboarder benutzen diese TailBones oder auch skidplates genannt auch heute noch.
    8mm PE in Form gefräst......
    Falls du da was brauchst, pm an mich.

  13. #10

    Standard

    MMn lohnt es sich, die plates mit 2 Konterschrauben am Deck zu befestigen.

  14. #11

    Standard

    @YOYO: Pn erhalten? Irgendwas haut bei mir in der Postabteilung nicht hin -.- argh.

    Sprodde: Jop, da hast du wohl absolut recht. Mir stellt sich nur die Frage, wie weit man ohne Schrauben kommt...Probieren geht über Studieren. Obwohl ich nun doch schon wieder fast zu Schrauben tendiere. Werd demnächst mal in den Baumarkt gucken...

  15. #12

    Standard

    Zitat Zitat von Joclem Beitrag anzeigen
    @YOYO: Pn erhalten? Irgendwas haut bei mir in der Postabteilung nicht hin -.- argh.

    Sprodde: Jop, da hast du wohl absolut recht. Mir stellt sich nur die Frage, wie weit man ohne Schrauben kommt...Probieren geht über Studieren. Obwohl ich nun doch schon wieder fast zu Schrauben tendiere. Werd demnächst mal in den Baumarkt gucken...
    pm erhalten und beantwortet.

    Also die Tail Devils kommen mit so einem doppelseitigen Schaumklebeband und auch noch 2 Holzschrauben. Ich hab meins geschraubt......

  16. #13

    Frage AW: (Kick)tail schützen

    Für meinen japan inspierierten surfk8 (WIP) habe ich einen tailbone von powell peralta mit 8.00" inch. Der tailbone würde beim anbauen etwas überstehen.

    Könnte mir jemand sagen, ob und ggf. wie ich den tailbone zurechtschneiden kann.

    Ich kann das Material nicht einschätzen. Der tailbone ist noch originalverpackt...

  17. #14

    Standard AW: (Kick)tail schützen

    Der ist doch aus Kunststoff, oder?
    Falls ja, sollte das mit den meisten Sägen (Bandsäge, Stichsäge, Fuchsschwanzsäge, Japansäge,...) hinhauen. Beim Blatt bisschen aufpassen, eventuell setzt sich Material drauf ab. Gibt optional auch extra Sägeblätter für Kunststoff.
    Trennscheibe funktioniert auch.
    Wenns nur ein kleiner Überstand ist, reicht vielleicht sogar grobes Schleifpapier.
    Lötkolben/Lötpistole mit genug Power geht notfalls auch. Da musst du aber mit den entstehenden Dämpfen aufpassen, außerdem setzt sich die Lötspitze schnell mit Plastik zu.

  18. Folgender User bedankte sich bei jhangloose für dieses Posting.

    Condemar (11.03.2018)

  19. #15

    Standard AW: (Kick)tail schützen

    Wenn du eine normale Metallsäge dein Eigen nennst, würd' ich dir die dafür empfehlen 😬 Die haben so ziemlich die feinsten Sägezähne und werden ein gutes Ergebnis liefern bzw. wirst du dir damit leicht tun.

  20. Folgender User bedankte sich bei fredbull für dieses Posting.

    Condemar (11.03.2018)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

longboardz.deforum kicktail

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 26

Lesezeichen