Seite 13 von 13 ErsteErste ... 378910111213
Ergebnis 241 bis 260 von 260
              
  1. #241

    Standard AW: Anfänger Longboard zum Cruisen, ca. 150-200 €

    Das kriegst du binnen 48 Stunden vom Holländer. Sowohl als Deck als auch komplett.

  2. # ADS

  3. #242

    Standard AW: Anfänger Longboard zum Cruisen, ca. 150-200 €

    google anschmeißen, bei brettsport für 219 Euro finden. Ist sicher nicht der einzige Händler.

  4. #243

    Standard AW: Anfänger Longboard zum Cruisen, ca. 150-200 €

    Area walk the line

    Ist cool

  5. #244

    Standard AW: Anfänger Longboard zum Cruisen, ca. 150-200 €

    Zitat Zitat von ludolf Beitrag anzeigen
    Area walk the line

    Ist cool
    Ich weiß nicht was du als cool empfindest, aber die Qualität stimmt bei Area nicht. (und ich mein damit nicht die Precisions)

  6. Folgender User bedankte sich bei maxibenni für dieses Posting.

    roov (15.05.2017)

  7. #245

    Standard AW: Anfänger Longboard zum Cruisen, ca. 150-200 €

    Zitat Zitat von maxibenni Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht was du als cool empfindest, aber die Qualität stimmt bei Area nicht. (und ich mein damit nicht die Precisions)

    Warum nicht?

  8. #246

    Standard AW: Anfänger Longboard zum Cruisen, ca. 150-200 €

    Hallo! Ich bin hier völlig neu da ich auf der Suche nach Tipps und Erfahrungen bin zu folgenden boards.
    Ich wiege 93kg, 189cm, Schuhgröße 46 (ich komme aus dem Gewichtsheben und werde vermutlich nie unter 90kg wiegen, eher mehr gegen 100kg)

    Ich würde mir gerne das Jucker Hawaii PUEO CRUISE zulegen, jedoch ist es laut hersteller bis zu 85kg gebaut und daher befürchte ich es könnte mir etwas zu weich werden.
    als alternative habe ich noch das Jucker Hawaii NEW HOKU Flex 1 herausgesucht.. jedoch hab ich dabei Angst, dass es mir zu hart wird da es bis zu 110kg geht.

    Entschuldigt die naiven Fragen, bin bis jetzt nur mit den boards von Kumpels herumgefahren und würde mir eben jetzt gerne mein erstes eigenens board kaufen.

    Danke :)

  9. #247

    Standard AW: Anfänger Longboard zum Cruisen, ca. 150-200 €

    Mach dir nicht so einen Kopf wegen des Gewichts. Das geht schon klar es sein denn es ist eine extreme Flexgurke.
    Allerdings finde ich das Jucker ist zu teuer bezahlt, da gibt es besseres für das Geld. Ambesten stellst du dich mal auf möglichst viele bretter drauf
    Wo kommst du denn her?

  10. #248

    Standard AW: Anfänger Longboard zum Cruisen, ca. 150-200 €

    komme aus Oberösterreich. Studiere aber in Wien, bin da nur leider momentan sehr wenig. Gut zu wissen, dass man das nicht so genau nehmen sollte. danke

  11. #249

    Standard AW: Anfänger Longboard zum Cruisen, ca. 150-200 €

    Würde mir an deiner Stelle auch nicht so große Sorgen wegen deinem Gewicht machen.

    Ein Arbeitskollege, ebenfalls Kraftsportler mit ca. 93kg (will demnächst auf 100kg kommen) hat sich fürn Anfang vom Hofer/Aldi eines um 50€ zugelegt. Der hat jedenfalls Riesenspaß damit.

    1 zu 1 weiterempfehlen würde ich das allerdings nicht, weil sicher nicht 1A verarbeitet, eher minderwertige Komponenten und ich prophezeie dem Setup eine kurze Lebensdauer.

    Vielmehr solltest du mal bei Willhaben vorbeischauen - da findest du gute Gebrauchte, unter anderem auch von Jucker Hawai (wenn du darauf bestehst) ab ca. 50 - 60€.

    Aber auch die von Globe, Area, Long Island sind sehr günstig und zumindest zum Anfangen Okay.

    Wenn du mal wieder nach Wien kommst, schau in den Sportladen 1060 - Nähe Haus des Meeres. Der hat glaube ich noch ein paar Riviera im Abverkauf. Damit hättest du langfristig den größten Benefit.

    Hier in der Gebrauchtbörse solltest du allerdings auch etwas rumstöbern! - Greez

  12. #250

    Standard AW: Anfänger Longboard zum Cruisen, ca. 150-200 €

    Zitat Zitat von dkone Beitrag anzeigen
    komme aus Oberösterreich. Studiere aber in Wien, bin da nur leider momentan sehr wenig. Gut zu wissen, dass man das nicht so genau nehmen sollte. danke
    Bin ebenfalls aus OÖ und hab jede Menge stuff (für ein complete) daheim, den ich für nen guten Preis abgeben könnte ^^ wenn du dich dafür interessierst, kannst du dich ja gern melden ;)

  13. #251

    Standard AW: Anfänger Longboard zum Cruisen, ca. 150-200 €

    Hallo Allerseits,

    ich habe jetzt die ersten Fahrversuche hinter mir (inkl. teurem Lehrgeld in Sachen zerstörte Berufskleidung. Auf Asphalt rollt es doch schneller als auf Teppich!).

    Fazit: Das Brett rollt sehr gut (habe aber auch keinen Vergleich). Für meine 82kg finde ich es recht flexig. Versucht habe ich mich an unserer Spielstraße, die ein wenig abschüssig ist, so dass mann gut Rollen und Kurven üben kann (ca. 4m breit und 100m lang). Geschätzt werde ich ca. 10-15 km/h schnell, was mir auf dem Brett aber schon recht schnell vorkommt.

    Denn ich fühle mich recht wackelig beim Fahren. Ich habe die Schrauben für die bushings recht fest angezogen. Trotzdem spüre ich gerade im Mittelbereich so ein wabbeliges Gefühl (als ob das Fußgelenk vibriert, schwer zu beschreiben).

    Liegt das am Flex des Boards? Können andere bushings da helfen, wenn ja welche? Oder ist das nur mangelnde Übung und Erfahrung auf einem Longboard und bessert sich mit der Zeit?

    So schön geschwungene Slalomkurven bekomme ich auch noch nicht hin, da traue ich mir die anhaltende Gewichtsverlagerung noch nicht zu.

    Grüße
    olddriver

    PS: In welchem Bereich des Forums sind die Fragen eventuell besser aufgehoben?

  14. #252

    Standard AW: Anfänger Longboard zum Cruisen, ca. 150-200 €

    "Trotzdem spüre ich gerade im Mittelbereich so ein wabbeliges Gefühl (als ob das Fußgelenk vibriert, schwer zu beschreiben)."

    Das geht vorbei, wenn sich die Muskeln etwas daran gewöhnt haben. :-)

  15. Folgender User bedankte sich bei fogman für dieses Posting.

    olddriver (06.06.2017)

  16. #253

    Standard AW: Anfänger Longboard zum Cruisen, ca. 150-200 €

    Das "wabbelige Gefühl" wird wohl von dir ausgehen, nicht vom Board. Weiter machen und üben :)
    Und vergiss nicht, die Bushings auch mal lockerer zu machen, damit das mit den Kurven auch was wird. Mit Achsen, die so festgezogen sind, dass sie kaum mehr lenken, wird alles außer sehr weiten Kurven schwer.

    Am besten wäre die Frage vllt im Fahrtechnik- Unterforum, aber nu ist sie schon hier :)

  17. 2 User bedankten sich für diesen Beitrag:

    Northstar (07.06.2017), olddriver (07.06.2017)

  18. #254

    Frage AW: Anfänger Longboard zum Cruisen, ca. 150-200 €

    Grüßt euch.
    Ich möchte mit dem Longboarden beginnen um von A nach B zu kommen. Beispielsweise in die Stadt zum Shoppen oder ins Fitnessstudio damit zu kommen.
    Entsprechend fällt die Wahl auf einen "Cruiser".

    Aufgrund der vielen positiven Bewertungen bin ich auf das folgende Komplettset gestoßen welches mir sehr zusagt:
    https://www.skatedeluxe.com/de/ninet...ngboard_p91052

    Allerdings habe ich dazu zwei fragen:
    ◦ Ist dieses Board als Anfänger zweifelsfrei empfehlenswert?
    ◦ Es gibt das Board in zwei Flex Stufen:
    Flex 2: 30-75 kg(empfohlenes Fahrergewicht)
    Flex 1: 65-110+ kg(empfohlenes Fahrergewicht)

    Ich wiege ~ 78 - 79 kg. Entsprechend sollte ich Flex 1 wählen, korrekt?
    ◦ Existieren noch andere gute alternativen? Ich besitze ein Budget von ~250€ - muss es aber nicht ganz ausreitzen.

    Danke und einen schönen Abend.
    Freundliche Grüße
    Majo

  19. #255

    Standard AW: Anfänger Longboard zum Cruisen, ca. 150-200 €

    Hej Majo,
    erst mal herzlich willkommen! Das Flexkick ist auf alle Fälle eine gute Wahl und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist im Vergleich zu nicht reduzierten Boards unschlagbar. Ich persönlich würde es allerdings nicht bei der Titus-Kette kaufen sondern bei Longboardshop.de, das ist eine kleine Longboard- und Snowboard-Schmiede im Algäu und Importeur der ninetysixty-Produkte.
    Im Moment gibt es allerdings auch etliche Boards reduziert, da lohnt sich das Kucken nach Alternativen auf jeden Fall. Ideal wäre natürlich, wenn du in einem Longboard-Laden (also NICHT Intersport oder Karstatt) Zeug tatsächlich in die Hand nehmen kannst, was bei deiner Postleitzahl 59457 inn der Nähe ist hab ich allerdings keinen Überblick.
    Eins noch zum Schluss: Fränky Sommer, der in Berlin einen Laden hat, stellt uns dies Forum zur Verfügung. Von da her werden hier aus Fainess-Gründen keine Shoplinks gepostet
    Cheerio

  20. #256

    Standard AW: Anfänger Longboard zum Cruisen, ca. 150-200 €

    Zitat Zitat von Northstar Beitrag anzeigen
    Hej Majo,
    erst mal herzlich willkommen! Das Flexkick ist auf alle Fälle eine gute Wahl und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist im Vergleich zu nicht reduzierten Boards unschlagbar. Ich persönlich würde es allerdings nicht bei der Titus-Kette kaufen sondern bei Longboardshop.de, das ist eine kleine Longboard- und Snowboard-Schmiede im Algäu und Importeur der ninetysixty-Produkte.
    Im Moment gibt es allerdings auch etliche Boards reduziert, da lohnt sich das Kucken nach Alternativen auf jeden Fall. Ideal wäre natürlich, wenn du in einem Longboard-Laden (also NICHT Intersport oder Karstatt) Zeug tatsächlich in die Hand nehmen kannst, was bei deiner Postleitzahl 59457 inn der Nähe ist hab ich allerdings keinen Überblick.
    Eins noch zum Schluss: Fränky Sommer, der in Berlin einen Laden hat, stellt uns dies Forum zur Verfügung. Von da her werden hier aus Fainess-Gründen keine Shoplinks gepostet
    Cheerio
    Grüß dich Northstar und danke für das herzliche Willkommen
    (Leider) Ist das Kind bereits in den Brunnen gefallen und ich habe das entsprechende Board bei skatedeluxe bestellt.
    Habe mir im Vorfeld einige Reviews dazu durchgelesen die durchweg positiv waren. Allerdings entnehme ich deinem Posting das ich keine schlechte Wahl für mein Anforderungsprofil getroffen habe?!

    Warum würdest du persönlich nicht bei dieser Kette kaufen? Einfach aufgrund der Tatsache das es sich um eine Titus Kette handelt?
    Bislang konnte ich nämlich nichts negatives in Verbindung mit dem Shop in Erfahrung bringen.

    Bezüglich dem Flex habe ich mich für die Variante entschieden: Flex 1: 65-110+ kg(empfohlenes Fahrergewicht)
    Ich gehe davon aus dass das bei meinem gewicht von 78 kg passt. Flex 2 ist sicherlich für Kinder ausgelegt aufgrund der Gewichtsspanne.

    Danke und einen schönen Abend noch
    Grüße - Majo

  21. #257

    Standard AW: Anfänger Longboard zum Cruisen, ca. 150-200 €

    Nix gegen Titus Dittmann, ich hab ihn leider noch nicht persönlich kennengelernt aber das muß ein mörder spannender Typ sein. Die Titus- Läden sind, nach allem was ich gehört hab, Franchise-Unternehmen einer großen Kette die vor allem Klamotten und Skateboards verkauft. Auch wenn eine ganze Reihe Longboards in den Läden stehen ist die Beratung teils unterirdisch (selber erlebt). Irgend wo in den Tiefen dieses Forums gibt es einen Ordner zu dem Thema - lustig zu lesen
    Nu zu dir, wenn du sowieso schon bestellt hast bevor man dir überhaupt antworten kann - wieso fragst du eigentlich? Wolltest du jetzt hören, das du das falsche Brett bestellt hast? Oder warum es aus wirtschaftlicher Sicht besser ist bei kleinen Händlern statt bei großen Ketten zu kaufen - vor allem wenn beide zum selben Preis liefern?


  22. #258

    Standard AW: Anfänger Longboard zum Cruisen, ca. 150-200 €

    Hallo majoko, Ich kann dir ein Root Satyr mit 852er Bear Achsen und Cult Death Ray rollen anbieten. Alles in Top Zustand!
    LG BirteRoot Satyr 100.4.jpg Root Satyr 100.jpg

  23. #259

    Standard AW: Anfänger Longboard zum Cruisen, ca. 150-200 €


  24. #260

    Standard AW: Anfänger Longboard zum Cruisen, ca. 150-200 €

    Zitat Zitat von birte Beitrag anzeigen
    Hallo majoko, Ich kann dir ein Root Satyr mit 852er Bear Achsen und Cult Death Ray rollen anbieten.
    Ich fürchte du bist einen Tacken zu spät, der Majo hat ja schon bestellt.

    Obwohl heutzutage ist das auch gleich wieder zurückgeschickt.

Seite 13 von 13 ErsteErste ... 378910111213

Ähnliche Themen zu


  1. Von Mave im Forum Komplettes Longboard: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe die Einstiegshilfe gelesen! Hatte bisher leider noch nicht die Möglichkeit selber auf einem Longboard zu fahren, aber ich würde es sehr gerne lernen! Hier in Bergisch Gladbach gibt es glaub ich keinen...



  2. Von scribble im Forum Komplettes Longboard: hey leute, ich hab mich jetzt durch einige threads und auch die anfänger faq gelesen. ich bin auf der suche nach meinem ersten board, bin 170 cm, 60 kg, schuhgröße 42. hier wird ja immer wieder das ninetysixty boobam empfohlen....



  3. Von NoschFrosch im Forum Allgemeine Fragen: Hey Ho! Bin neu hier und auch beim Longboarden sehr neu, besser gesagt ich hab noch kein Board, werde mir aber in nächster Zeit eines zulegen. Ich habe vor mir folgendes Equip zu kaufen: Deck: Landyachtz Drop Speed 10" x 39.25" Longboard Deck...



  4. Von Schattenxxxx im Forum Komplettes Longboard: Heyho, der Titel sagt eigentlich schon alles aus, was ich möchte. Ich bin kompletter Anfänger und möchte mit meiner Freundin einen neuen Sport entdecken. Da kam ich auf die Idee, Skateboard fahren zu lernen. Vor einigen Wochen war ich dann in...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

einsteiger longboard zum cruisen

longboard zum cruisen

gutes longboard zum cruisen

welches longboard zum cruisen
bestes longboard zum cruisen
gutes longboard zu cruisen
no fear longboard test
no fear longboard
sehr gutes longboard
gutes einsteiger longboard
longboards zum cruisen
rollbrettbande
suche longboard zum cruisen
longboard beginner 170 Euro cruisen
einsteiger longboard
einsteiger longboard cruisen

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 89

Stichworte

Lesezeichen