LongboardZ.de Community 2013 - 7
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 93
              
  1. #1

    Standard Ninesixty Boobam 100 vs ? anfangsboard

    Hallo liebe Mitglieder ,
    Ich bin wie ihr seht relativ Jung also mein Budget liegt bei max 200€
    (Helm und Co sind vorhanden) ich bin 165cm groß 43kg schwer Schuhgröße 42 und erfahrener waveboarder . Wollte mal was neues ausprobieren also schnell gesucht und was gefunden boobam 100 flex mid zum carven Pumpen und sliden lernen und auch um etwa einen 2km langen weg zu fahren und nicht vor jedem Kiesel halt machen zu müssen so jetz zum Punkt taugt des was ? Downhill interessiert nicht.
    Mfg Maurice

  2. # ADS

  3. #2

    Standard AW: Ninesixty Boobam 100 vs ? anfangsboard

    http://longboardz.de/forum/f190/nine...iew-19272.html . Gibt ca. 15 Threads zum dem Brett. Schau mal in der Suche (rechts oben). Da wirst du sicherlich fündig. Ansonsten ist es ein äußerst beliebtes stabiles Allround-/Beginner-Brett und sicher nicht schlecht, da es im Namen einer namenhaften etablierten deutschen Longboardmarke hergestellt wird, die für Qualität steht.

  4. #3

    Standard AW: Ninesixty Boobam 100 vs ? anfangsboard

    Ninetysixty macht gute Bretter, wenn man das Preisleistungsverhältnis betrachtet. Meiner Meinung nach ist es allerdings kein Board, um zu pumpen. Aber so wirklich kieselresistent sind Longboards irgendwie auch nicht. Ich denke, es wäre eine gute Anschaffung.

  5. Folgender User bedankte sich bei Kaktussmann für dieses Posting.

    Saigon (10.05.2013)

  6. #4

    Standard AW: Ninesixty Boobam 100 vs ? anfangsboard

    Ja die anderen threads hab ich gesehen aber alle waren größer und schwerer und wollte nun wissen ob's für mich geeignet ist ach ja warum nicht Pump tauglich ?

  7. #5

    Standard AW: Ninesixty Boobam 100 vs ? anfangsboard

    je höher ein Board liegt und je schmaler die Achsen sind, desto besser kann man pumpen (lernen). Es GEHT auch mit einem tief liegenden Deck auf 180mm Achsen wie das BooBam.. es ist aber Topmount und bestenfalls mit schmaleren Achsen leichter zu lernen. Aber: Du kannst die Achsen auch einfach normal unter das Deck schrauben, sie also nicht durchstecken. Dann steht man höher, das pumpen lernen fällt leichter. Sieht nur etwas komisch aus, da ja die Löcher im Deck sind - irgend einen Nachteil bringt das aber nicht mit sich.

    Größer und schwerer als du ist im Bezug auf dich ebenfalls kein problem. Einziger "Nachteil": Das Deck flext entsprechend weniger, fühlt sich eher hart an. Das ist jedoch geschmackssache.
    Vorteil bei dem BooBam (und konsorten, die so tief liegen, nennt sich Drop-Through) - da ist es mit geringer Körpergröße leichter Anschwung zu geben & zu bremsen.

  8. Folgender User bedankte sich bei werwolf für dieses Posting.

    Saigon (10.05.2013)

  9. #6

    Standard AW: Ninesixty Boobam 100 vs ? anfangsboard

    EDIT: Da war wohl einer schneller...



    Weil du nicht direkt oder in der Nähe der Achse stehst
    Der Drop macht das ganze auch noch ein gutes Stück schwerer.
    Theoretisch machbar,aber nur schlecht und mit zu großer Mühe.

    Ist als Pusher,Cruiser,bedingt zum Carven und zum Freeriden/Downhillen gedacht.

    Wenn du DH ganz ausschliesst und nur Pushen,bisschen Pumpen,Carven und Cruisen wilkst würde ich zum Flex 3 greifen. Da Flex 2 bei dir hart sein wird.

  10. Folgender User bedankte sich bei Nearfreak für dieses Posting.

    Saigon (10.05.2013)

  11. #7

    Standard AW: Ninesixty Boobam 100 vs ? anfangsboard

    Kann man das Pumpen mit der Bewegung vom waveboard fahren vergleichen ?

  12. #8

    Standard AW: Ninesixty Boobam 100 vs ? anfangsboard

    Jau, grob schon. Man wackelt aber nicht so arg rum, sondern nutzt den ganzen Oberkörper und einen bzw beide Arme, um richtig Schwung raus zu holen. Auf kurzstrecken kann man da - wenn das Setup passt - gute 30km/h erreicht. Das hält man auf dauer aber nicht durch.. ;) 15km/h im durchschnitt zu pumpen ist schon super.

  13. Folgender User bedankte sich bei werwolf für dieses Posting.

    Saigon (10.05.2013)

  14. #9

    Standard AW: Ninesixty Boobam 100 vs ? anfangsboard

    Schaut mal was ich grad gefunden hab müsste doch selbe Boardart sein wie 9060:LONGBOARD TRICK TIP:How to pump longboard - YouTube
    Oder? Dann müsste Pumpen auch drin sein im9060 ?

    mfg Saigon

  15. #10

    Standard AW: Ninesixty Boobam 100 vs ? anfangsboard

    Zitat Zitat von Saigon Beitrag anzeigen
    Oder? Dann müsste Pumpen auch drin sein im9060 ?

    mfg Saigon
    les mal die anderen beiträge nochmal genau durch, vor allem den ersten von werwolf...da findest du deine antwort ;)

  16. Folgender User bedankte sich bei jhangloose für dieses Posting.

    Saigon (10.05.2013)

  17. #11

    Standard AW: Ninesixty Boobam 100 vs ? anfangsboard

    Zitat Zitat von Saigon Beitrag anzeigen
    Schaut mal was ich grad gefunden hab müsste doch selbe Boardart sein wie 9060:LONGBOARD TRICK TIP:How to pump longboard - YouTube
    Oder? Dann müsste Pumpen auch drin sein im9060 ?
    Drin sein ja klar,
    nur halt in nur recht sub-optimal.

    In den Video kommt wird das Dervish beim pumpen ja eher langsamer statt schneller,
    trotz großem (aber auch nicht wirklich effektiv wirkendem) Rumgehampel

  18. Folgender User bedankte sich bei dschihadinio für dieses Posting.

    Saigon (10.05.2013)

  19. #12

    Standard AW: Ninesixty Boobam 100 vs ? anfangsboard

    Erst einmal danke an euch alle :-).Wenn ich zusammenfassen darf das 9060 is für alles ok außer Pumpen dafür müsste ich dann die Achsen untendrunter Schrauben richtig? Verändert sich damit auch etwas anderes am Fahrverhalten (sliden usw)?
    mfg Saigon

  20. #13

    Standard AW: Ninesixty Boobam 100 vs ? anfangsboard

    ändern?

    ja^^.....nicht ganz so gut zum sliden, dafür aber wendiger..., niegt bei höheren geschwindigkeiten nicht mehr ganz so gut auf der straße usw....., aber es sind jetzt keine *radikalen* verändernungen.

  21. #14

    Standard AW: Ninesixty Boobam 100 vs ? anfangsboard

    Das Boobam ist auch meine Wahl. Weis jemand einen Shop, wo es in Flex 2 noch zu bekommen ist? Surf mir
    Da grad schon die Finger wund...
    Oder gibt es eine gute Alternative zu den Board? Preislich kanns auch bisschen mehr sein (-200 €).
    Ich bin 1.67 und 70kg schwer.

  22. #15

    Standard AW: Ninesixty Boobam 100 vs ? anfangsboard

    Ach ja die frage der fragen welcher flex?

  23. #16

    Standard AW: Ninesixty Boobam 100 vs ? anfangsboard

    Beim Boom 2. ist irgendwie überall ausverkauft... Falls jemand noch was weis, wo man es bekommen kann, gern eine PM an mich!!!
    liebäugel nun grad mit einem Madrid Weezer, welches aber nicht so lang ist.
    naja, ich hadere hält noch etwas, weil mir das Boobam optisch so gar nicht zusagt...

  24. #17

    Standard AW: Ninesixty Boobam 100 vs ? anfangsboard

    Schonwieder einer der nach Optik kaufen will??? Egal euer Bier.

  25. 2 User bedankten sich für diesen Beitrag:

    floibex (12.05.2013), Litschie (11.05.2013)

  26. #18

    Standard AW: Ninesixty Boobam 100 vs ? anfangsboard

    Zitat Zitat von tuxx Beitrag anzeigen
    Schonwieder einer der nach Optik kaufen will??? Egal euer Bier.
    Sei doch nicht so hart ;-)
    Ich hab auch mit dem Boobam angefangen und es war super, aber dass ich es nach einem 3/4 Jahr und ein paar neunen Boards später wieder verkauft habe, war auch wegen der Optik :-0

  27. #19

    Standard AW: Ninesixty Boobam 100 vs ? anfangsboard

    das weezer würde mich auch mal interessieren...bin mommentan auch auf der suche nach nem möglichst guten einsteigerboard für die freundin

  28. #20

    Standard AW: Ninesixty Boobam 100 vs ? anfangsboard

    Bei mir als weibliche (bald) Boarderin fährt die Optik nunmal mit. Das ist mir genauso wichtig wie eine gute Qualität. Und beim Madrid Weezer gefällt mir die Optik, bin mir aber nicht sicher, was fahren angeht. Möcht in erster Linie cruisen, ok, dafür schätze ich es als geeignet ein, aber ich möchte mich halt auch am pumpen versuchen. Bin mir da mit der Länge von 36" nicht sicher.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu


  1. Von Hannovornia im Forum Komplettes Longboard: reviews please der Hersteller schreibt: Das BooBam 100 bietet für jeden Etwas, vom Einsteiger bis zum Downhill Crack. NINETYSIXTY bietet mit diesem Board ein, im Vergleich zu anderen Herstellern, günstiges aber qualitativ extrem...



  2. Von SurfinUSA im Forum Decks: Ich kenne das Boobam mittlerweile ganz gut, und das, obwohl ich es erst seit 3 Wochen besitze. Eigentlich war ich gar nicht auf der Suche nach solch einem Allrounder, wie es das Boobam ist. Ich habe einen Carver und wollte mir bei Pogo eine...



  3. Von Eljot im Forum Komplettes Longboard: Moin Tja jetzt habe ich mich nach einiger überlegung dazu durchgerungen mir das NinetySixty BooBam 100 zuzulegen, weil es nunmal von allen empholen wird als günstiges einsteiger board... Aber irgendwie finde ich kein Laden in Deutschland der es...



  4. Von cliche im Forum Allgemeine Fragen: Guten Abend, wie schon in der Überschrift gesagt stehe ich gerade kurz vor der entscheidung mir mein erstes Longboard zu kaufen. Ich bin 19 Jahre alt und 90kg schwer. Möchte eigentlich erstmal ausprobieren was mir das Longboarden so bieten...



  5. Von Der Kern im Forum Allgemeine Fragen: Hey, hab mir da mal was zusamengebastelt. Ein Brett für die Stadt. Ich finde DAS Setup für wenig Geld und super viel Fahrspaß... Setup: 129 RTS 10° negativ gekeilt 129 RTX 10° positiv gekeilt ABEC11 Flashbacks 81A Hinten Bones Hardcore...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

oxelo longboard test

9060 boobam

boobam
oxelo longboard drop test
boobam longboard
ninetysixty longboard test
boobam 100
ninetysixty bamboo
Longboard 9060 Boobam 100
oxelo drop
elixir Phoenix longboard test
9060 boom bam freeride
ninetysixty bamboo 100
ninetysixty boobam 100 test
ninetysixty boobam 100 überall ausverkauft
9060 longboardz forum.longboardz.de
achillessehne longboard
longboard oxelo drop
madrid einsteigerboards
Elixir phoenix longboard forum
madrid longboards test
longboard oxelo drop test
longboard ninetysixty boobam
boo bam longboard amazon
9060 boobam gut zum sliden

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 109

Stichworte

Lesezeichen