Ergebnis 1 bis 11 von 11
              
  1. #1

    Standard Goofy? Regular? Beides!!

    Bin ich nur total annormal oder geht es evtl. anderen von euch auch so??:

    Bei sämtlichen Boardsportarten (Wake-, Kite-, Snowboard und Surfen) stehe ich goofy auf dem Brett und kann beim besten Willen nur schwer bis garnicht regular fahren.
    Beim Longboarden ist es genau anders herum. da ist links mein Standbein und rechts nutze ich zum pushen. Schon versucht mir das umzutrainieren, aber keine Chance. Leider bedeingt das, dass ich auch mit dem Longboard kaum sliden kann, da ich ganz harte Turns nur goofy hinbekomme. Strange.

    Geht es nur mir so oder haben das auch andere von euch?

  2. # ADS

  3. #2
    Ride_on
    Noob

    Standard

    Zitat Zitat von mattes82 Beitrag anzeigen
    Bin ich nur total annormal oder geht es evtl. anderen von euch auch so??:

    Bei sämtlichen Boardsportarten (Wake-, Kite-, Snowboard und Surfen) stehe ich goofy auf dem Brett und kann beim besten Willen nur schwer bis garnicht regular fahren.
    Geht es nur mir so ...?
    Hallo Mattes!

    Das intuitiv gewählte ist meist das Richtige! Wenn Du dann noch stabiler und sicherer fährst, so brauchst Du Dich nicht umgewöhnen. Warum auch? Das Sliden würde ich an Deiner Stelle eben regular üben, üben, üben.

    Beim Kiten ist es sinnvoll beides zu fahren! Ich habe ein Twintip und will auch mal beide Richtungen fahren, schon, damit ich wieder zurück komme ;-) Du brauchst einfach nur das andere Bein belasten, den Kite rumziehen - ist leichter gesagt als getan... Ich übe jedenfalls auch fleißig - von nix kommt nix

  4. #3

    Standard

    Witzig, ist bei mir so: Snowbrett fahr ich Regular Skateboard bin ich Regular-Mongo-Pushing gefahren und das Langbrettl ist nun goofy. Shit happens ;-)

  5. #4

    Standard

    Ich versuche mir beizubringen beides fahren zu können, da ich durchs Goofyfahren die linke Wade muskelöser habe als die rechte und natürlich den rechten Oberschenkel auch dicker als den linken. Leider ist mein linkes Bein generell wesentlcih dünner gewesen, weil es mal 6 Wochen eingegipst war. Seit ich Longboard fahre ist jetzt alles durcheinander. :D

  6. #5

    Standard

    Zitat Zitat von wolke Beitrag anzeigen
    Ich versuche mir beizubringen beides fahren zu können
    Jo daran feile ich auch schon die ganze Zeit. Ich bin aber total Hartnäckiger Regular Fahrer also Goofy geht bei mir fast nich ausser beim Snowboarden nach Sprüngen, aber dass ich da länger ne Abfahrt oder so fahr kannste vergessen.. Also Asphalt Dirt Snow Water alles Regular :D

  7. #6

    Standard

    es kommt halt immer darauf an ob "vorne" oder "hinten" gelenkt wird.
    :tv:
    - snowboard = hinten
    - wellenreiter = hinten
    - windsufboard = hinten
    - twintip = hinten
    - mutant = hinten
    - wakeboard = hinten
    :tv:
    - longboard = vorne
    - dörtsofa = vorne
    - damenfahrrad = vone

    ich stehe immer mit dem rechten fuß da, wo das board gelenkt wird.
    beim longboarden ist der rechte fuß vorne
    beim snoboarden (...) ist der rechte fuß hinten
    ...

    wem keine longboardtricks mehr einfallen, der soll mal andersrum slalom fahrn oder downhill... :thinking: LOL

    fränky 8)

  8. Folgender User bedankte sich bei fränky für dieses Posting.

    mattes82 (23.02.2009)

  9. #7
    zottel
    Noob

    Standard

    Zitat Zitat von fränky Beitrag anzeigen
    wem keine longboardtricks mehr einfallen, der soll mal andersrum slalom fahrn oder downhill... :thinking: LOL
    siehe rizzo, der auch ma ne quali beim dh switch fährt weils ihm spass macht:D

  10. Folgender User bedankte sich bei zottel für dieses Posting.

    fränky (09.02.2009)

  11. #8

    Standard AW: Goofy? Regular? Beides!!

    Steinalter Fred, selbes Problem:

    vom Gefühl her regular, bei meinen beiden kläglichen Snowboard-Versuchen (zweimal probiert, zweimal Handgelenk verstaucht) auch regular draufgestanden, jetzt Longboard gekauft, und beim Versuch mit rechts zu Pushen fast abgemault, Goofy läuft einwandfrei. Beim City-Roller-fahren (jaja, damals :D ) hab ich auch mit links angeschoben. Wenn ich (in vielen Jahren irgendwann mal) sliden will müsste ich vom Gefühl her aber wieder regular stehen. Da ich totaler Anfänger bin kann man vielleicht noch was retten, was tun?

  12. #9

    Standard AW: Goofy? Regular? Beides!!

    Wenn die Goofy besser liegt, fahr erst mal so, bis du sicher fahren kannst. Wenn das sitzt, kannst du anfangen, switch zu fahren.

  13. #10

    Standard AW: Goofy? Regular? Beides!!

    Servus!

    Bin selbst einer der ganz bösen.
    Fahre Goofy und pushe Mongo.
    Ob Goofy oder Regular, spielt eigentlich gar keine Rolle.
    Das Mongo pushen hat den Nachteil, das ich für die Fußbremse etwas mehr Zeit brauche um den Bremsvorgang richtig ein zu leiten.
    Da ich jedoch kaum auf Straßen oder Parks unterwegs bin, spielt das kaum eine Rolle.
    Selbst versuche ich schon aus Gründen der reinen Beherrschung des Boards wegen, immer wieder zu switshen.
    Nebenbei zwingt mich das Windskaten dazu, beide Richtungen zu fahren. Wobei ich dann wiederum keine Schwierigkeiten habe.
    Einfach fahren, fahren, fahren und immer wieder dabei Deine Grenzen ausloten.
    Dann wirds auch was mit dem Longboarden.

  14. #11

    Standard AW: Goofy? Regular? Beides!!

    OT: Schreib doch mal in nem anderen Tread was über's Windskaten, was für ein Bord und Setup mit was für einem Segel / Schirm du fährst usw. Das ist ne Sache, die mich schon lange interessiert :)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

kitesurfen kann nur goofy

longboard rechtes standbein

goofy und regular kitesurfen

longboard regular und goofy oder beides

regular goofy oder beides

ist es sinnvoll goofy

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 46

Lesezeichen