PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein Dervish knackt!



mixxed
13.08.2009, 20:45
Hi leute, fahre nun seid April diesen Jahres ein Dervish Flex 1.
Nun habe ich heute beim cruisen bemerkt das mein Dervish anfängt zu knacken.

Gut dachte ich mir, guckst du mal ob alle Schrauben noch dran sind. Mir sind schon 2 an einem Tag flöten gegangen.. ;)

Waren aber noch alle Schräubchen drin.

Als nächstes hab ich mal ins Forum geschaut und ein paar Threads gefunden, von Usern deren Brett auch knackte. Meistens lag es ja an den Bushing oder am Kingpin.

Habe beides geölt und es knackt immer noch. Um Fehler beim ölen auszuschlißen, hab ich mal die Komplette Achse abmontiert.
Das Brett knackt immernoch.

Hier mal ein Video ohne Achse.
http://www.youtube.com/watch?v=MblI1GnNfKo

Jetzt meine Frage, ist das ein Grund für ne Rückgabe, weil es nervt schon wenn bei der kleinsten lenkbewegung das Board knackt oder gibts andere möglichkeiten?

Habe mir das Board mal genauer angesehen und an der Achse wo es Knackt auch einen Riss festgestellt :(


http://img188.imageshack.us/img188/3450/img4707d.th.jpg (http://img188.imageshack.us/i/img4707d.jpg/)
http://img38.imageshack.us/img38/686/img4708t.th.jpg (http://img38.imageshack.us/i/img4708t.jpg/)

So sieht die andere "Gesunde" Seite aus
http://img504.imageshack.us/img504/7430/img4711.th.jpg (http://img504.imageshack.us/i/img4711.jpg/)

:help:


http://img188.imageshack.us/img188/img4707d.jpg/1/w2048.png (http://g.imageshack.us/img188/img4707d.jpg/1/)

kommmittee
13.08.2009, 21:02
Auf deinem Video kann man den Riss ja gut sehen --> Hast ne PN Kopf hoch

mixxed
13.08.2009, 21:13
Naja auf den Video sieht man es eher schlecht, dafür sind ja die Fotos da .
Gott segne die Makro aufnahme :D

GemeFACE
13.08.2009, 21:23
oke knackt es beim lenken? wenn ja dann muste n stück plastick zwischen dem metallplätchen am bushing und die achse tun. wie ich sehen haste nen geflipten hanger.
den würd ich auch ma umdrehen. wenn es imernoch kanckt dan liegt es am riss. den das holz reibt ja immer aneinander.

edit: ach sorry hab das vid nicht gesehen bevor ich das geschrieben hab also vergiss die geschichte mit der achse. aber ich lass es trozdem mal für andere stehen:D

schnitzel
13.08.2009, 23:20
ich hab schon mal ein dervish gesehen, welches gerissen ist.
diese stelle wurde aber laut loaded vestärkt.
weis einer obs dir bilder online gibt?
ich hab auch mal eins gesehen wo einen riss hatt so wie deins ka glaub sogar hier im forum
http://media.photobucket.com/image/broken%20dervish/natesbak/IMAG0780.jpg
lg

mixxed
14.08.2009, 07:03
Jo das Arme Dervish auf dem Foto :(
Habe meins jetzt erstmal in die ecke gestellt, will nicht das es sich bei 30 kmh in seine Einzelteile auflöst...

E: Gibts ne Möglichkeit es noch mit Epoxy zu retten?
Naja das Brett ist erst 4 Monate alt

utesoma
14.08.2009, 11:49
Bring das Brett einfach zu Deinem Händler, bei dem Du es gekauft hast. Der schickt das an den Loadedvertrieb und die schicken dem dann ein neues zu. Das ist alles kein Problem. Bei mir hat das auch so funktioniert.

GemeFACE
14.08.2009, 12:29
für nur 4 monate sieht die nose ordentlich demoliert aus;)

das mit dem gerissenem dervish hab ich auch schon gesehen.
aber wie gesagt ist das 2009ner model ensprechend koriegiert oder bzw verstärkt worden. das ist wie mit der xbox360 und dem ring of death(wer eine hat weis was ich meine:D) das ist das selbe nur halt anders xDDDD

mixxed
14.08.2009, 12:34
naja war die ersten 3 Monate auch super Vorischtig mit der Nose...
Dann hab ich die jungs von loaded in Köln bei Heiko gesehen...
bei denen war die Nose vom dervish schon fast nicht mehr vorhanden ;)

ja die nose muss bei der Tiger Claw immer dran glauben ;)

LongboarderAusHamburg
14.08.2009, 16:51
würde mal vermuten, dass der washer beim lenken rechts und links klackert

groftsnurw
14.08.2009, 16:58
würde mal vermuten, dass der washer beim lenken rechts und links klackert

würde mal empfehlen, dass du dir sein video anguckst, bevor du müll redest!

werwolf
14.08.2009, 17:17
Zehnzeichen.
Sorry, Hirnausfall...

daniel5
14.08.2009, 17:44
Erstmal entspannen, bevor man aggro wird!
Er hat doch geschrieben:

edit: ach sorry hab das vid nicht gesehen bevor ich das geschrieben hab also vergiss die geschichte mit der achse. aber ich lass es trozdem mal für andere stehen:D

Ja, etwas doof, aber im Ansatz gerettet...so what, nicht beachten und gut ist ;)

@Mixxed: Bitte noch weiter berichten, wenn du es mit der Garantie versuchst!
das war doch an dem post direkt über ihm adressiert....
und damit hat groftsnurw recht!

Greg
14.08.2009, 18:16
echt schon hart - nach 4 monaten... wieviel jahre garantie gibt loaded eigentlich auf bruch ???

bei DEN preisen sollten das doch mind. 3 jahre sein!!!

utesoma
14.08.2009, 20:52
Er soll sich einfach ein neues holen und basta.

robin
16.08.2009, 12:36
die stelle kannste so stabil bauen wie du willst, es kann immer passieren das es da reisst. (vorallem bei bambus und den dropthroughfräsungen fast schon vorprogrammiert). deine nose ist schon gut rampuniert... mal gegen ne wand geschossen? würde sagen das es deine schuld war und kein fehler von loaded.

kann man zwar selbst reparieren, aber wenn du eh noch garantie drauf hast schicks einfach auf die reise.

mixxed
03.09.2009, 20:13
soo mal ein kleines Update!

War heute beim heiko im shop und der hat mir das Brett kurzerhand gegen ein neues 09 Dervish getauscht.

Ging alles ohne Probleme :sensationell:

Heiko
04.09.2009, 03:03
ach schau an du warst das....nun denn viel Spaß mit dem neuen deck. Leider sind Reklamationen bei gedroppten decks doch recht häufig im Gegensatz zu normalen decks wo es eigentlich nie Reklas gibt. Ist aber wie schon gesagt oft einfach Bauart bedingt. Loaded bauen so viele decks da kann pro Tag schon mal ein schlechtes dabei sein.

TheWörst
09.09.2009, 08:02
Mein Board hat auch immer son leichtes Knacken von sich gegeben (Fibretech s-Flex) Hab mir auch gedacht wird schon nicht so Wild sein.
Bis es gestern dann einmal richtig laut gekracht hat! Dabei hat es eine Schraube komplett zerfetzt und die nose ist bis zur Achse aufgebrochen!

Wegen der Sache mit der Schraube vermute ich jetzt, dass die Achsbohrungen vielleicht nicht so präzise gebohrt sind und das ganze dadurch ständig unter Spannung steht.

Habs übrigens auch im CW gekauft, gibts da die Chance auf n neues? Ist auch noch nicht alt gewesen.

Bigfoot
26.09.2009, 12:49
Habe schon vor längerem Risse in meinem Pakalolo entdeckt.

http://img4.imageshack.us/gal.php?g=img2291iw.jpg

Die Risse gehen Teilweise relativ weit nach außen( zu den Spitzen hin).
Sie befinden sich zwischen den Bohrungen und gehen teilweise auch darüber hinaus. Sie gehen soweit ich das erkenne komplatt durch.
Ob es knackt oder nicht weiß ich nicht, könnte auch an den Achsen liegen.

Frage, was nun:
Irgendwie flicken, wenn wie? (z.B. Harz reinspritzen?)
Oder einfachweiterfahren.

Vielleicht hat ja eine einen Tipp für mich.
Danke, Bigfoot

Edit: Auf den Fotos sehen die Risse noch krasser aus als in der Realität.

BobdeLong
26.09.2009, 13:26
Ich kann den ganzen Hick Hack nicht ganz nachvollziehen. Mal geht ein Deck schnell kaputt, mal dauert es hahezu ewig. Schaut doch mal her. ein Skateboard besteht meißtens zum größten Teil aus einem Naturprodukt. Holz oder Gras. Dieser Rohstoff unterliegt halt einer gewissen natürlichen Schwankung. Und wenn man so viele Bretter baut und unter die Leute bringt, siehe loaded, können solche "Fehler" halt schon mal öfter vorkommen.
Und wenn man dann das Board auch noch einmal zu viel und zusätzlich im rechten Winkel gegen die Wand semmelt, ist das in der Tat vorprogrammiert. der Faserverlauf des verwendeten Rohstoffes verläuft halt einfach längs durch das Brett, parallel zu den üblichen Kräften die beim Hüpfen und Springen auf dem Brett auftreten. Klar ist da noch Glas mit im Spiel. Seid froh darüber! Sonst würden diese Risse noch weit aus häufiger und in der Regel ohne große Vorwarnungen auftreten. Dann reißt das Holz, wird jedoch noch vom Glas gehalten. Dadurch reiben aber die beiden Holzteile aneinander die durch Verdrehung, T$orsion, in Bewegung geraten.

Nichts desto Trotz versucht die Dinger ruhig umzutauschen. Ich denke mal man schadet damit nicht dem kleinen Skateboarddealer an der Ecke, sondern wenn überhaupt dem Hersteller. Bei Loaded ist das wohl der Tropfen auf den heißen Stein. Bei kleinen Skateboardmanufakturen, die sich von Board zu Board durchs Leben (Verkauf) hangeln, sieht das schon anders aus.....

edit: der post gerade bezieht sich nicht auf bifoot´s post. eher auf daas thema davor.

dschihadinio
26.09.2009, 13:28
Autsch, kein schöner Anblick !
Einfach weiter fahren würd ich das auf keinen Fall !

Wär´s meines käme da wohl reichlich Sekundenkleber in die Risse,
danach seitlicher Druck, damit die Brüche mit möglichst geringen Spalten
(bzw. am besten natürlich komplett ohne) verklebt sind.
Danach käme dann allerdings auch noch ne große abschleif Aktion
und ne Schicht Triax Glas unter und über das Deck.
Entweder per Hand, oder vielleicht findet sich ja auch jemand mit ausreichend
großer Vakuum Technik.
(Die Bilder von Gun´s Carbon - Pakalolo kennst du ja bestimmt)

Gruß,
chris

Bigfoot
26.09.2009, 14:15
Guns Pakalolo ist schon ganz geil aber ich würde es eigentlich gerne in der Originalform beibehalten. Außerdem würde ich gerne den leichten flex des Brettes beibehalten (weitere Kosten sind auch ein Punkt).
Ich besitze auch noch ein zweites aufgrund extremster Sammelsucht, welches zumindest optisch nicht mehr so gut erhalten ist, allerdings besitzt das keinerlei Risse.
Eigentlich wollte ich eines davon wieder verkaufen, aber das mit den Rissen geht natürlich nicht. Habe mich schon geärgert weil ich es so hier gekauft habe (will keinem schlechte Absichten unterstellen).

Auf der Suche nach einer Lösung...
Markus

dschihadinio
26.09.2009, 14:44
Aber ob einfach nur Kleber in die Risse da auf Dauer hält ?
Hab da Zweifel.
Alternativ wäre es sonst ja vielleicht ne Möglichkeit,
mit Harz und Glas nur an den "Problemzonen" zu arbeiten,
sprich den "Nasen".
Viel Material bräuchtest du dazu ja auch nicht,
eventuell ließe sich das ja irgendwo für sehr kleines Geld
bei jemandem, der eh bastelt abschnacken.
Dünnes Biax oder UD Quer sollte da ja auch schon reichen
und hätte auch den Vorteil, das es auf dem Holz kaum sichtbar wäre.
Aber für ne ordentliche Optik hieße auch die Methode Board komplett schleifen
und malen / lacken.

Von wegen verkaufen wäre es sonst natürlich auch möglich,
das Deck mit Riß und Preisvorstellung in die Börse zu setzen
und zu sehn, ob sich da wer an die Bastellei ran traut,
bzw. falls ja, ob auch zu dem Preis, den du dir dann so vorgestellt hattest.
Das zu testen würd dich ja auch nix kosten außer ein wenig Zeit
für Fotos + Text.
Gruß,
chris

littledave
17.11.2009, 16:49
da wäre vielleicht der trick von skatebaords zu benutzen, kleine schockpads reinzulegen, da dann ads metall nicht ind Holz bohrt.

sind nich dick, nen bischen weichund nicht teuer also