PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Saga der Spacer ^^



supportR
30.08.2009, 21:54
Dieser Thread bezieht sich auf die Spacer (die für zwischen die Lager)

Vllt. könnt ihr mir ja weiterhelfen...

Wozu brauch man sie?
Brauch man sie überhaupt?
Fahrt ihr mit oder ohne?
und wo bekommt man wirklich passende her die dann nicht so nervig rasseln?

Danke schonmal im Vorraus

Benni

DaDavid
30.08.2009, 21:58
1. damit deine Kugellager sauber laufen und nicht an Arsch gehen, weil sie innen zusammengedrückt werden und übertrieben so aussehen
)o(
(das o is der Spacer, die Klammern sind die Lager von Rollenlauffläche aus gesehen)
2. ja
3. mit
4. meine passen alle. :D rasseln hast normal nicht fest genug angezogen oder es sind die Lager.
hab meine von DaddiesBoardshop oder vom Heiko oder von den Pogos oder vom Andi oder

akira
30.08.2009, 22:04
Hi Benni,

bei Spacern handelt es sich keinesfalls um eine Saga oder einem unnötigen Schnick-Schnack.
Die Reihenfolge ist ja Lager - Spacer - Lager...wenn der Spacer nicht vorhanden ist ist die Reihenfolge so...Lager - Hohlraum - Lager.

Wenn du jetzt die Achsmutter anziehst drückst du die beiden Lager in den Hohlraum...da deine Kugellager keinen Druck von der Seite mögen gehen sie ganz bald kaputt..abgesehen davon, dass die Rolle nicht mehr frei dreht...

Es gibt vor allem 2 Größen an Spacern, nämlich 8mm oder 10mm. Such die richtige Größe für deine Rolle und dann rasselts eigentlich auch nicht (wenn du die Achsmutter jetzt schön straff anzoiehst...

Hoffe dir geholfen zu haben..
Edit: Da war wohl einer schneller....egal doppelt gemoppelt hält besser....

ciao Stefan

milzmilz
30.08.2009, 22:06
Hallo?
Ey! Natürlich gehören die Dinger da rein! In JEDES Board! IN JEDE ROLLE! ...oder du kaufst dir alle 2 Tage neue Lager. Die Scherkräfte die bereits bei niedrigen geschwindigkeiten auf die Lager wirken sind enorm!

Und wenn die Spacer klappern obwohl die LAger voll draufstecken, ist das nen indiz für....tadaaaaa...zu kleine Spacer! es gibt die in 8 und 10 mm breite...8mm breite bringen bei 10mm lagerabstand verständlicherweise nicht so richtig viel.

dschihadinio
30.08.2009, 22:16
1. zum zwischen die Lager bauen ?
2. auf jeden Fall !!!
3. siehe 2.
4. Spacer rasseln ?
Dat wär mir neu.
Aber zu lange ohne gefahrene Lager rasseln!
Von wegen wirklich passende:
ziehe meine Muddern immer erst stramm fest
und dreh sie dann noch knapp 1/10tel Umdrehung oder so zurück,
dann läuft alles super (und ist auch fest, klapert/wackelt/rutscht nix).

Gruß,
chris

p.s. och mist zu langsam, egal, poste dat nu trotzdem

werwolf
31.08.2009, 02:07
Uffpassen!

Ich hab mir mal eben die Arbeit gemacht und hab das ganze Grafisch dargestellt...schnell und Simpel, aber ich denke, es reicht?!

LEGENDE:


schwarz = Hanger + Achsstift
grau = Mutter
dunkelrot = Speedring
rot = Kugellager Innenring
rosa = Spacer
Dunkelgrün = Kugel
hellgrün = Kugellager Aussenring
blau = Rolle

Mit dem Spacer bilden alle roten Teile Zwischen der Mutter und dem Hanger eine feste, unbewegliche Einheit (da rasselt dann auch nichts)! Somit können sich die Kugeln und die Aussenringe mit der Rolle frei um den Rest bewegen!
Zudem sind Spacer und Rollenkern gleich breit. So kann man die Mutter sehr fest drehen, ohne dass das Lager beschädigt wird!
http://www.dritimage.de/uploads/bilder/125167688005_spacer.jpg


Ohne Spacer haben die Lager Innenringe keinen Wiederstand und können somit beim Festschrauben der Mutter zueinander verschoben werden! Zudem wirken beim fahren ungesunde Kräfte auf die Lager. Das beeinträchtigt nicht nur die Laufleistung, sondern beschädigt die Lager auch unwiederruflich!
http://www.dritimage.de/uploads/bilder/125167626817_kein_spacer.jpg



ALSO: Immer die 3Kreuzer investieren und passende Spacer kaufen!

dschihadinio
31.08.2009, 15:13
Hab irgendwo hier im Forum gelesen,
das die Rollen Kerne nich metrisch, sondern zöllig sind:
also die 0,4" statt 10mm und 0,3" statt 8mm.
Sprich 10,16 statt 10mm
(sprich Spacer ist/wäre 0,16mm - um ne gute Haaresbreite zu schmal)
und 7,62mm statt 8mm (was dann 0,38mm zuviel Spacer wäre).

Das würd dann auch erklären,
warum meine neuen Lager(Öl) mit passenden (neuen) Spacern
und voll angeknallten Achsmuttern nur sehr kurz drehen.
Die alten, abec5er mit schon leicht Spiel können aber gerne knallig fest
geschraubt werden und drehn auch dann noch frei und sauber.

Gruß,
chris

JointStrike
31.08.2009, 15:42
spacer können nie passen. die innenringe der kugellager sind nämlich auch unterschiedlich in ihrer breite. mit manchen lagern passt alles perfekt, bei manchen geht es gar nicht. man muss also spacer auf die kugellager abstimmen. :rolleyes:

langbrettlabor
31.08.2009, 16:08
spacer können nie passen. die innenringe der kugellager sind nämlich auch unterschiedlich in ihrer breite. mit manchen lagern passt alles perfet, bei manchen geht es gar nicht. man muss also spacer auf die kugellager abstimmen. :rolleyes:

versteh ich nicht. die breite der lager ist doch egal... die breite des spacers muss doch höchstens an den abstände der lager im rollenkern angepasst werden, oder nicht
innenring und außenring vom lager sind ja traditionell gleich breit, zumindest bei rkl

JointStrike
31.08.2009, 16:12
der außenring hat immer seine 7mm. ich habe aber mehrere lager verschiedener hersteller, bei denen innen- und außenring unterschiedlich sind. minimal, aber genug, damit einem präzise spacer nichts mehr bringen.

stema
31.08.2009, 17:14
hmmm, also jeanfredo hat schon recht, jointstrike aber auch. es kommt auf das zusammenspiel von lager, spacer und rollenkern an! sollte eines der masze nicht passen (was bekanntermaßen öfters vorkommt) kann es vorkommen das man die achsschrauben nicht richtig anziehen kann weil sonst die lager zu fest gehen. wobei ich gemerkt habe das der grund für schlechtlaufende lager bei angeknallter achsmutter meißtens nicht 100% gerade achsstifte sind... kann mir zum glück nicht mehr passieren!

Degenhorst
26.09.2010, 21:24
schlimm wenn ich 1 tag ohne fahr muss morgen mim deck zur FS und dann erst im Shop vorbei
überlebt es mnein Lager?

daniel5
26.09.2010, 21:31
wohl kaum

Degenhorst
26.09.2010, 21:31
wohl kaum

hmm dann ist morgen rad fahrn angesagt :(

xBennix
26.09.2010, 21:33
*indiekristallkugelschau* KLAR!

Ich würds nicht machen.

svensson
26.09.2010, 21:35
Lass dich nicht auf den Arm nehmen. Wenn du nicht die ganze Strecke zur Schule slidest, ist das machbar.

xBennix
26.09.2010, 21:36
lass Ihn Pumpen ;)

Degenhorst
26.09.2010, 21:39
werd ich nicht frühs viel zu müd zum sliden :D

gun
26.09.2010, 22:24
Ich habe leider noch nie den Fall erlebt, mit Spacer die Mutter komplett festdrehen zu können.
Immer drehe ich die Mutter erst fest und dann ein "mü" wieder auf.
Geht es nur mir so?

Degenhorst
26.09.2010, 22:28
bei mir auch de fall, weil wenn ich de Mutter richtig fest dreh dann rollt de rolle net mehr.

dschihadinio
26.09.2010, 22:32
Geht nicht nur die so, gun.
Zumindest, was frische Lager betrifft.
Bei den alten, "aus-gelatschten" Slide Lagern mit Spiel geht auch fest ziehen klar.

Greg
26.09.2010, 23:21
Bei dem Thema Spacer fällt mir grade wieder die aktiion ein, die ich in Insul erlebt habe. HAb da mit "nem" Papa und seinem Sohn geredet. sie wollten von mir nen paar tips, zu ihren Original-Decks...
Nicht nur, dass ihm Die jungs von Original zum cruisen gelbe durians(86A) an das Deck getan haben, NEIN. Original(und wohl auch andere amerikanische Hersteller) verbauen KEINE!!! Spacer!! Pete(313) war dann so lieb, 8 stück(für sohn+Papa) aus seiner Kiste zu kramen und dann hab ich den beiden vor ort gezeigt, wie da smit dem zusammenbauen funktioniert!

aber das wichtige an der Aktion war, zu sehen, dass Original konsequent keine spacer verbaut!! :-( Sind die zu geizig, haben die Amis einfach keinen Plan von dem Scheiß, is es ihnen egal oder sind die kugellager sooo billig in den USA, dass man sie hinterhergeworfen bekomme??
die beiden waren nicht die ersten, wo ich das erlebt habe...

littledave
27.09.2010, 07:35
ich ahbe vor 30 sekunden erschreckt festgestellt, dass landyachtz in ihren completes keine spacer verbauen( ich habs direkt bei ihnen vor ort gekauft).

natürlich wars heute feucht und ich hab die ganze zeit standups geübt, und aufm rückweg vieolgepumpt hmpf...

... naja mal sehn ob ich mir irgendwo spacerorganisieren kann. nen paar tage werden die lager wohl so überleben und ansonsten gibts nen neuen satz und die werden die regenlager

xBennix
27.09.2010, 08:43
Bei den Sunrise sind Spacer bei und die sind als Lager garnicht mal schlecht.

werwolf
27.09.2010, 11:12
Bei den Amerikanern cheint es Trend zu sein, ohne Spacer zu fahren. Das Riviera-Complete einer Freundin hatte auch keine drin.

svensson
27.09.2010, 11:16
3€*1.000 sind ein netter Zugewinn, auch wenn man Einkaufspreis und Verkaufspreis nicht verwechseln darf. Und die Material-und Produktionskosten will ich mal gar nicht in den Raum werfen.

Pumpernickel
27.09.2010, 11:40
Ich habe leider noch nie den Fall erlebt, mit Spacer die Mutter komplett festdrehen zu können.
Immer drehe ich die Mutter erst fest und dann ein "mü" wieder auf.
Geht es nur mir so?
Nein, mir auch.


3€*1.000 sind ein netter Zugewinn, auch wenn man Einkaufspreis und Verkaufspreis nicht verwechseln darf. Und die Material-und Produktionskosten will ich mal gar nicht in den Raum werfen.
plus regelmäßig neue Lager (höherer Verschleiss)...Immer diese Kapitalisten^^

svensson
27.09.2010, 11:43
Sorry für das offtopic-Klugscheißen, aber: My (http://de.wikipedia.org/wiki/My)

traktor34
27.09.2010, 12:47
Nein Gun, du bist nicht allein!

JointStrike
27.09.2010, 12:49
funkster cruiser kommen mit spacern und gescheiten lagern ;)

xBennix
27.09.2010, 13:13
Sorry für das offtopic-Klugscheißen, aber: My (http://de.wikipedia.org/wiki/My)
µ? Ich denke grad was will er mit my (englisches Wort), aber nach dem Klick war es klar :D

ericgrisham
27.09.2010, 13:47
ich war letztens in Essen im Laden von Herrn Dittmann
um noch´n paar Kleinteile für mein Freestyleboard zu
holen und auf meine Frage nach Spacern hat der Verkäufer
mich angeguckt als ob ich aus der Anstalt entflohen bin...

wiesel
27.09.2010, 14:08
Hab ich anderswo auch schon so erlebt!

gun
27.09.2010, 14:36
µ? Ich denke grad was will er mit my (englisches Wort), aber nach dem Klick war es klar :D

Es bezog sich auf mein "Mü" ;-)
Ich habe mich schon recht herzlich für die Klarstellung bedankt und verbleibe mit freundlichen Grüßen

gun
27.09.2010, 22:22
Arbor verzichtet auch auf Spacer.
Geros "Pocket Rocket" hatte auch keine verbaut.
So kann man doch ein paar Cents Herstellungskosten sparen.
Bei groesseren Stueckzahlen kaufmaennisch mit Sicherheit nachvollziehbar
und gaengige Praxis.
Das "Tekki-Herz" blutet jedoch.

bretti
27.09.2010, 22:26
brauch mer bei seismic-rollen auch spacer??

Denis
27.09.2010, 22:40
ja brauchst du , du brauchst bei allen rollen spacer !

OnFire
27.09.2010, 22:40
@bretti: wüsste nicht warum man keine brauchen sollte, aber zu deiner Beruhigung habe ich erst heut welche angebaut und ja, man braucht Spacer :D

zum Thema: Mittlerweile klappt das voll anknallen bei mir ziemlich gut, und wenns die Rollen mal nicht wollen:

dünnen Speedring drunter

Wenn die Rollen jetzt rutschen, noch schnell etwas Panzertape auf den Core geklebt, und schon sind die Teile bereit zum festknüppeln und trotzdem Rollen :)

spacedog
27.09.2010, 22:42
Ja! Warum sollte man auch bei denen keine benötigen?

bretti
27.09.2010, 22:45
hab ja nur ema gefraaacht =)

svensson
27.09.2010, 22:51
Es gibt aber Lager von sunrise, da brauchst du keine...

OnFire
27.09.2010, 23:01
Übrigens, sogar Supermarktboards haben Spacer, oder so nen billigen Biltins-Abklatsch :)

bretti
27.09.2010, 23:06
ich bin jahre lang normale decks gefahrn un da ham mir auf spacer geschissen... awer longboards wird wohl da annersder sein weil mer sich mer in die kurven neilegt oder wie??

svensson
27.09.2010, 23:09
Nicht wirklich, aber beim Skateboard kommt's halt nicht so auf die feinsten Lager an. Die Belastungen killen die eh. Beim Longboard kann man so Lager einfach länger fahren.

bretti
27.09.2010, 23:13
aja gut besser sin die wohl... un kost ja fast nix... 1,20€ für 4

svensson
27.09.2010, 23:23
Achte aber auf die Maße. Es gibt welche in 8mm und 10mm Länge, je nach Rolle.

bretti
27.09.2010, 23:33
joar hab au 10er baaasst =)

boardheitzi
28.01.2011, 19:16
Hab mir ein Globe Pinner bestellt und dreimal dürft ihr raten...... keine Spacer drin! Naja, geh morgen gleich in den Terra und hol mir welche....

werwolf
28.01.2011, 19:30
Kleiner Tipp am Rande: Meine bisher besten Spacer habe ich in alten noname-Stuntinlinern gefunden. 10mm Stahlspacer, ordentlich dick! Und dazu gleich 8 stück.. :)

E: Gemeint sind natürlich olle Skates, die ich gefleddert habe, bevor sie in die Tonne kamen.. sollte aber klar sein... http://www.comtipp.de/smileys/rolleyes.gif

kornibaby
28.01.2011, 19:38
kleiner tip am rande: man kauft sich auch keien globe-longboards... die machen gute klamotten, schuhe und skateboards(deswegen sind und werden wahrscheinlich auch nie welche drin sein)... und von longboards sollten die mal lieber die finger lassen

beatfried
28.01.2011, 20:35
Kleiner Tipp am Rande: Meine bisher besten Spacer habe ich in alten noname-Stuntinlinern gefunden. 10mm Stahlspacer, ordentlich dick! Und dazu gleich 8 stück.. :)
na sowas, da bestell ich mir doch direkt nen Paar Stunt-Inliner!

Mo$ucker
28.01.2011, 20:45
Genau so wirds gemeint gewesen sein.

Addams
28.01.2011, 22:32
Wenn man sich einfach die Biltins kauft, dann muss man keine Spacer dazukaufen. Die sind da schon dran ;D

boardheitzi
31.01.2011, 15:24
Und aus welchem Grund sollte man sich kein Globe Board holen?

Mo$ucker
31.01.2011, 15:32
Das steht in allerhand anderen Threads.
Nutz am besten die Suchfunktion, bzw. in der Rubrik "Decks" findest du sicher was zu Globe.

Destru
31.01.2011, 15:37
kleiner tip am rande: man kauft sich auch keien globe-longboards... die machen gute klamotten, schuhe und skateboards(deswegen sind und werden wahrscheinlich auch nie welche drin sein)... und von longboards sollten die mal lieber die finger lassen

die "machen" keine Skateboards, weder Decks noch Achsen noch Rollen noch sonstiges. Eigentlich ne Schuhfirma, aber die haben (wie alle anderen Skatefirmen) auch Klamotten im Sortiment.

werwolf
04.03.2011, 13:06
*necromaaance*
Aus gegebener Diskussion an anderer Stelle, wo sich die Gespräche um Spacer drehten und wieder "10,2mm" genannt wurden (hier auch ein Zitat von Hunne:).....

orginal wären:
0.4inch = 10.16mm
0.3inch = 7.62mm

nach usa vorbild also:
0.405inch =10.287mm
0.305inch = 7.747mm

vorschlag zur rundung:
10.25mm
7.71mm
....habe ich mal nachgemessen. Egal was ich anstelle und wie ich messe: Bei den Kryptos und Bigzigs, die ich hier habe, messe ich genau 10mm. Auch meine ~10,3mm Spacer stehen deutlich über, wenn ich sie Bündig in den Kern lege. Zudem kauft man auch in den USA 10mm Spacer. Diese werden auch immer bei den Fischen genannt (ok, letzteres ist nun wirklich keine sichere Quelle... ;)
Hat jemand genauere Infos? Sind es nun 10mm oder ~10,285mm?

STEIN
04.03.2011, 14:47
was ist denn bei dem einsatzzweck realistischer und sicherer? übermaß oder untermaß?

was passiert denn, wenn du die mutter festziehst? die schraubenkräfte "drücken" auf den spacer. wenn der genau 10mm hätte, würdest den zusammendrücken auf sagen wir 9,8 mm . ergo = innenring vom lager läuft nicht mehr in einer linie zum außenring.

wenn wir jetzt aber einen 10.2mm spacer aus alu nehmen, den leicht zwischen den rollen einspannen und dabei um 2 zehntel zusammenquetschen haben wir genau 10mm. also leute: übermaß und festziehen oder passend kaufen und gucken, das man möglichst vorsichtig sich ans ende der "zusammenquetschbarkeit" bewegt und den anschlag findet.

hat von euch schonmal jemand den "anschlag" gefunden beim rollen fest ziehen? ist kniffelig. man muss einfach dann aufhören zu drehen, wenns schwerer wird. dann kann die rolle sich nicht mehr auf dem achsstift quer bewegen und der spacer fühlt sich wohl.

10.2 ist ne sicherheitsreserve. nichts weiter

svensson
04.03.2011, 15:38
Uffpassen!

Ich hab mir mal eben die Arbeit gemacht und hab das ganze Grafisch dargestellt...schnell und Simpel, aber ich denke, es reicht?!

LEGENDE:



schwarz = Hanger + Achsstift
grau = Mutter
dunkelrot = Speedring
rot = Kugellager Innenring
rosa = Spacer
Dunkelgrün = Kugel
hellgrün = Kugellager Aussenring
blau = Rolle


Mit dem Spacer bilden alle roten Teile Zwischen der Mutter und dem Hanger eine feste, unbewegliche Einheit (da rasselt dann auch nichts)! Somit können sich die Kugeln und die Aussenringe mit der Rolle frei um den Rest bewegen!
Zudem sind Spacer und Rollenkern gleich breit. So kann man die Mutter sehr fest drehen, ohne dass das Lager beschädigt wird!
http://www.dritimage.de/uploads/bilder/125167688005_spacer.jpg


Ohne Spacer haben die Lager Innenringe keinen Wiederstand und können somit beim Festschrauben der Mutter zueinander verschoben werden! Zudem wirken beim fahren ungesunde Kräfte auf die Lager. Das beeinträchtigt nicht nur die Laufleistung, sondern beschädigt die Lager auch unwiederruflich!
http://www.dritimage.de/uploads/bilder/125167626817_kein_spacer.jpg



ALSO: Immer die 3Kreuzer investieren und passende Spacer kaufen!
Ganz sicher sind die Lager auch mit Spacern nie. Sliden übt immer eine ungünstige Kraft auf die Lager aus. Das Konstrukt 1[Rollen+Außenringe Lager] kann sich auch mit Spacern zum Konstrukt 2[Achsstift+Innenringe Lager+ Speedringe+Spacer] verschieben. Man kann also Konstrukt 1 mit einiger Mühe auch einfach von der Achse reißen. Bei billigen Lagern ist mir das mal passiert.

Bender
05.03.2011, 12:15
soll jetzt auch kein werbung oder ähnliches sein, aber hier mal nen datenblatt von skf zu ihren allgemeinen 608er kugellagern.


16799

MAY0
05.03.2011, 12:21
was sagt mir das, außer dass sie 12gramm wiegen?

svensson
05.03.2011, 12:29
Jetzt brauchst du noch die Daten vom Rollenkern und kannst den absoluten Spacer herstellen, ohne Messungenauigkeiten unterworfen zu sein.

STEIN
05.03.2011, 12:52
die daten vom rollenkern? super idee. die unterliegen allerdings, und jetzt kommts: Fertigungstoleranzen!

am genauesten KÖNNTEN die loaded mitm alu kern sein. oder halt dtc (eher dtc) weiterbringen tut uns das aber nicht, weil du dann gezwungen wärst, für jede rolle und jedes lager (die unterliegen ja auch gewissen toleranzen) EINEN spacer her zu stellen. der in dem moment hin ist, wo du die rolle zu fest anziehst. bzw ne feste kurve fährst....da dürften die querkräfte ausreichen um den spacer zu verformen.

versteht mich nich falsch, super idee. aber die perfekten spacer aus den 3 komponenten zu ermitteln ist unnötiger aufwand und trifft immer nur auf einen spacer für eine rolle mit 2 lagern zu. IHR KÖNNT DANN NICHTMAL DIE LAGER WECHSELN WEIL DIE SPACER NUR FÜR GENAU DIESE 2 LAGER funktionieren. schenkts euch und kauft halbjährlich nen satz reds, sunrise, minilogo was ihr wollt.

übertreibt doch nich so hart.

svensson
05.03.2011, 12:56
Du hast ja Recht. Wie aber schon die "^^" im Titel vermuten lassen, ist die ganze Diskussion weder lebenswichtig, noch immer zu 100% ernst zu nehmen.

STEIN
28.03.2011, 10:24
naaa überlebenswichtig sind die schon, ich würd auch nie ohne fahren...obwohl so aus spaß mach ich das nächstes we mal, hab noch n paar alte, dann mach ich ne vorher nachher akustik aufnahme. bin ma gespannt wie das dann klingt.

mustusebrain
29.02.2012, 10:02
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=gPVBRc4-nTQ

Affenjunge
29.02.2012, 10:12
Danke für das Video.
Genau das hat uns auch gestern in der "wie fest die Muttern zuziehen" Diskussion gefehlt.

JunoVanDerSpek
17.03.2013, 20:20
so... ich als totaler noob hab mal eine fragen:

alle sagen man soll spacer in der richtigen größe kaufen. okay, gut. und WIE finde ich raus welche größe nun passt? :P

jemand eine idee welche ich brauchen würde, 8mm oder 10mm? :)


Achsen: Paris 180 mm
Rollen: Arbor Freeride Series 72mm 78A
Kugellager: Sector 9 Greaseballs ABEC 5

Mo$ucker
17.03.2013, 21:06
10 mm

8 gibts kaum noch.


Sollte bei den meisten Shops auch dabei stehen, also einfach mal gucken.

RatRodStyle
17.03.2013, 21:08
10mm Breite, 8mm Innendurchmesser (häufigste genutzte Spacergröße)

Der Achsstift der Paris hat ∏*:up: 8mm Außendurchmesser (5/16"), der Großteil der Rollen hat einen inneren Lagerabstand von ca. 10mm (0,4" bzw. 10,16mm, Ausnahmen mit 8mm Lagerabstand bzw. 0,3"/7,62mm sind einige Sims-Wheels, Kryptos, Landyachtz Hawgs, Wingswheels, Rollen aus dem Quad-Bereich,...).

Beim Spacerkauf solltest du darauf achten, dass die Spacer aus Stahl sind, nicht aus Alu. Aluspacer sind relativ weich und werden durch Querkräfte (da kann bspw. schon ein zu kräftiges Anziehen der Achsmutter ausreichen) schnell zusammengedrückt.
Es gibt auch noch Präzisionsspacer aus Stahl, die dann mit Toleranz auf 10,16mm gefertigt werden. Bei denen kannst du die Mutter schön fest anziehen, so dass die Lagerinnenringe fixiert sind und nicht zusammengedrückt werden (siehe auch Werwolfs Post weiter oben).

ernuwida
18.03.2013, 06:33
Vermutlich reicht es schon,ein wenig auf die Qualität beim Kauf zu achten.Die (Stahl)Spacer die einem Satz billiger (Amphetamine)Lager beilagen ,paßten zunächst mal gar nicht alle auf die Achsen(zwei mußten auf der Drehbank aufgebohrt werden) und hatten auch in der Breite teilweise Untermaß,weshalb die Rollen nach dem Anziehen nicht so frei ausliefen ,wie sie sollten.Nach dem Tausch gegen andere Spacer,in dem Fall die,welche den Indeesz-Achsen beilagen,läuft das wie gewünscht.
Das Thema mag unwichtig klingen,solange sich Leute aber über die Qualität und die richtige Schmierung von Lagern unterhalten,hat es seine Berechtigung.

Mo$ucker
18.03.2013, 12:16
Ich hab am Downhiller die Spacer von Root. In Kombination mit Ronin und KMFSU Hawgs läuft das grandios.
Nur mal als Tip für präzise Spacer.

Jooooshy
25.03.2013, 14:21
sunrise präzisions spacer sind ganz gut..., hab neue hier rumliegn, willst ham?

xsusr
25.03.2013, 15:03
Ich empfehle auch die Hänger-Enden zu beachten. Entwerder Hänger-Enden plan drehen oder CNC-Achsen fahren.
Ich knalle meine Achsmuttern voll an bis nix mehr geht und Rolle läuft super.

Mo$ucker
25.03.2013, 16:44
Hab nur Führerscheinklasse B.
Darf also eh keine großen Hänger fahren, da ist das nicht so schlimm.

EinAffen
28.08.2013, 12:58
Im Prinzip sollte das dann meines Verständnisses nach dann nicht soo schlimm sein wenn ich 10mm lange Spacer in eine Rolle tue die nur für 8mm ausgelegt sind? schaut dann halt nur n bisschen raus, oder??

tastentom
28.08.2013, 13:12
Guck' Dir mal ab 1:40 min das Video oben an, dann weißt Du was passiert.

EinAffen
28.08.2013, 15:39
was haltet ihr davon den spacer n bisschen runter zu schleifen? Kommt imom nicht genug zusammen um versandkostenfrei zu verschicken :/

badabamm
28.08.2013, 18:10
Wenn du es an einer schleifmaschine machst ist es super... So mit magnetfutter usw...

Per hand bekommst du die spacer erstens nicht 100%tig auf maß und was viel schlimmer ist, sie werden nicht parallel. Bedeutet, die lager laufen nicht gut und gehen schnell kaputt

Donaldinomax
04.04.2014, 15:12
Der Verkäufer von Skateshop bei mir, versteht auch nicht wofür man spacer benutzen sollte. Der meint immer das wäre nur unnötige Reibung. Er ist aber auch der Meinung, dass überhaupt alles was in Foren steht Mist ist... Naja, immerhin verkauft er mir meine Achsen günstig (*freu*)

badabamm
04.04.2014, 15:14
Der Verkäufer von Skateshop bei mir, versteht auch nicht wofür man spacer benutzen sollte. Der meint immer das wäre nur unnötige Reibung. Er ist aber auch der Meinung, dass überhaupt alles was in Foren steht Mist ist... Naja, immerhin verkauft er mir meine Achsen günstig (*freu*)


dann klär ihn doch auf, damit er den leuten (gerade neuen) keinen mist erzählt und die sich noch verletzen deswegen...

Donaldinomax
04.04.2014, 17:59
Habe gerade mein Board zusammenbauen lassen. Nun fällt mir auf, dass eine der Rollen sich leichter dreht, da sie ein bisschen Spiel zu den Seiten hat. Sollte man das auf jedenfall beheben, oder ist es besser mit Spiel?

Vincee
04.04.2014, 18:08
Auf jeden fall noch fester ziehen bis die Rolle kein Spiel mehr hat.
Wenn sich die Rolle auf dem Achsstift bewegen lässt heißt das, dass irgendetwas verschleißt.

Donaldinomax
04.04.2014, 18:10
Ok, die mit spiel dreht auch im vergleich zu den anderen ewig, die anderen versiegen nach 5-10 Sekunden (Ich weiß das andrehen nichts aussagt). Das liegt wohl daran das es einfache ABEG Industrie Kugellager sind, oder?

P.S. Womit ziehe ich die am besten fest, habe im moment noch nichteinmal ein Skate Toll da :(

Vincee
04.04.2014, 18:19
Sollte ne 13er Mutter sein.
und richtig: andrehen sagt nichts aus, solangs nich rasselt etc.
Neue Lager drehen sich (besonders bei gefetteten Industrielagern) erstmal nicht sehr lang.
Ist jetzt aber auch eher Offtopic wenn du noch Fragen hast frag bitte in nem anderen Thread oder im Chat.
Findest eigentlich auch alle Antworten über die Suchfunktion.

Donaldinomax
04.04.2014, 18:31
Noch eine Frage, mit was komm ich den so da ran, das ich die Mutter drehen kann? Wäre es sehr schlecht damit 10KM zum ördlichen Skatshop aufsich zu nehmen?

Vincee
04.04.2014, 18:39
Kommt drauf an was für rollen du hast aber ein 13 Maulschlüssel geht eigentich immer, ansonsten halt n 13er Ringschlüssel oder ne Ratsche mit 13er Nuss.
Im Notfall gehts auch mit ner Rohrzange.
Nur immer aufpassen, dass du die Dichtung vom Kugellager nicht eindrückst.
Ansonsten 10km zum Skateshop geht auch wenn du garnichts zu Haus hast.