PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Missgeburt



schnitzel
31.08.2009, 16:58
hi,

hab mir neulich ein deck aus ahorn gebaut.
die shape is an das scrub photon mountainboard angelehnt.
seht euch die bilder an und sagt mir warum es sich so scheisse fährt.
habs 1 tag als mountainboard gfahren, da es aber nicht flext was beim mtb ein muss ist, will ichs als lo bo verwenden.

Seppo
31.08.2009, 17:01
zu viel keilung, entweder du holst dir ne achse mit sehr wenig lenkwinkel zB randal dh oder du holst dir keile und keilst die achsen negativ also träger...

spacedog
31.08.2009, 17:02
Der winkel an nose und tail ist ja ziemlich heftig. Vielleicht sind die Paris damit "überkeilt". Hab aber keine erfahrung mit diesen Achsen. Hatte sowas mit Gtrucks (mit Federn) an meinem Schlong. Setz doch mal Keilpads drunten um den Winkel was kleiner zu machen. Vielleicht läufts dann besser.

spacedog

BobdeLong
31.08.2009, 17:02
versuch es doch mal so weit zu keilen, dass die achsen neutral sind. dann kannst du das besser beurteilen.

schnitzel
31.08.2009, 17:18
meint ihr es rentirt sich 35 grad baseplates zu je 12 euro zu holen?

Seppo
31.08.2009, 17:19
ich würde sagen JA!

derdickepate
31.08.2009, 22:42
ist doch im prinzip sowas wie das hier
http://www.longboarddirectory.com/images/Reviews_Pakalolo_combo1.jpg
bin das schon gefahren und fand es eigenltich nicht keilbedürftig. waren aber randals r-II dran.
@ bobdelong: deine lederkombi hatte ich auch mal würdest du sagen die ist fliederfarben oder eher blau? :D

BobdeLong
31.08.2009, 22:58
Ich habe mir sagen lassen, dass das Pakalolo (der Klassiker da oben) am besten mit Indys funktioniert. Der Kerl sagt, er habe lange gebraucht um die (in seinen Augen) richtige Achse dafür zu finden. Und ich muss sagen, wenn ihn damit fahren sehe hat er die richtige Wahl getroffen. Carven, Pumpen und Standups und und und.

Wenn du in der Lage bist ein solches Brett zu bauen, sollte es doch auch kein Problem für dich dartsellen mal schnell ein paar Keile zum Testen zusammen zu schustern.

Kingsgardener
31.08.2009, 22:58
kauf dir doch nicht gleich was. reicht doch zum testen, wenn du einach irgednwas drunter steckst, also zb bleistift (oder sonst was auch immer:hippy:) um den winkel zu ändern, für 10m fahr darfs doch auch mal scheppern :D

wenn du so wie es ist, dein gewicht zb komplett links verlagerst, neigt sich zwar das brett nach links, aber die achse ändert den winkel zur fahrtrichtung nicht/kaum.

LongboarderAusHamburg
06.09.2009, 13:21
DH Truck wäre dafür doch was...

ReneLizZard
07.09.2009, 15:26
wenn du so wie es ist, dein gewicht zb komplett links verlagerst, neigt sich zwar das brett nach links, aber die achse ändert den winkel zur fahrtrichtung nicht/kaum.


Es verhält sich genau andersrum. Aber zu viel positiv gekeilte reverse kingpin Achsen fahren sich halt auch echt scheiße... ich sag mal bei mehr als 60°, und die hat er definitiv, ich schätze mal bestimmt 80°! Das kann ja nicht mehr funktionieren...

René

schnitzel
09.09.2009, 23:29
des brett sollte ja eigentlich so steil nach oben gehen und dann wieder gerade werden. ungefähr so wie das longboardz deck von fränky) is aber abgebrochen .

is halt pech
wenn ich nen bleistift reintu macht kein unterschied ich glaub ich mach metallkeile hin so dass es oben wieder grad wird. wiss ihr wo es solche gibt die auch stabil sind?

lg

Bigfoot
10.09.2009, 14:06
Ich fahre das pakalolo mit ner R2 + roten Holeys und finde es super.

PS: Falls einer interesse hat viellleicht habe ich dmnächst eins zu verscherbeln, 2 brauch nun einmal wirklich keiner.