PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flache Cruiserachse gesucht



Ride_on
14.09.2009, 21:28
Hallo Ihr Lieben,

kurze Frage: Gibt es eine flache Achse, die also nicht so hoch baut? Wenn ja, welche?
(zum Vergleich: Holey = ca. 110mm, Bennett Vector = ca. 80mm, Airflow Offset = ca. 65mm)
Für meinen mit GF-Gelege verstärkten Eigenbau (Anhang) bräuchte ich eine flache Achskombi, mit der ich carven und cruisen möchte. Das Deck ist recht schmal.
Danke für Eure Vorschläge! :pro:

P.S: Die Suche fand leider nur DH-Achsen-Diskussionen.

Seppo
14.09.2009, 21:34
independent 149,169 oder die mächtige 215mm is die glaub ich, sehr schöne achsen, machen definitiv spaß und sind gut flach

dschihadinio
14.09.2009, 21:35
Bei mir steht hier ne 180mm breite Independence Truck auf´m Schreibtisch,
da stecken an Stelle der originalen Buschings z.Z. "normale" Skateboard Achsen Buschings drin. Zwischen Schreibtisch und Achsstift Mitte meß ich 58mm.
Wie fein sich die Dinger zum cruisen und carven eignen hab ich allerdings noch nicht ausprobiert. Das ganze soll aber schon Topmount werden, wenn du´s möglichst flach haben möchtest wäre sonst dropen ja auch ne Option.
Gruß,
chris

Edit: 125er (42°) Randal: ebenfalls knapp unter 60mm zwischen Schreibtisch und Achsmittelpunkt

Ride_on
14.09.2009, 21:40
215mm sind glaube ich, arg breit für das schmale Brett. Ich habe die Maße auch nur grob gemessen.
Danke Ihr beiden! Dann schau ich mal nach Indys :-)

@Chris: Ja, ich liebäugle auch schon mit der Option zu droppen, aber bei dem Brett ist dann gefährlich wenig Fleisch um die Cutouts... keine Ahnung, ob ich das riskieren sollte?

Sprodde
14.09.2009, 22:03
independent

:headbanger:Indys rocken!

dschihadinio
14.09.2009, 22:08
hm,
auch wieder wahr, das mit dem wenigen Fleisch.
Würde wohl schon ein recht krasser Drahtseil Akt werden
und ob das ohne eine Erweiterung der Cutous vorne klar ginge wäre dabei dann schon das nächste Problem.
(hab selbst aber auch noch kein Deck gedroped)

War eben mal in deinem Profil spionieren :smile:
-bz. Maße von dem Deck;
185mm Breite klingen doch echt gut für ne 125mm RII.
(125mm Achse + Zigzags= ca. 212mm Breite)
Bei 905mm sollte die 42° Achse ja auch ausreichend wendig sein.
Was hast denn mit dem Board genau vor ?
Wenn´s möglichst flach aufbauen soll einfach viel pushen ?

Bei dem Bild is ja gar kein Glas zu sehen:
gutes Zeichen !
Was hast du da denn drauf gebaut ?

Gruß,
chris

Ride_on
14.09.2009, 22:18
Was hast denn mit dem Board genau vor ?
Wenn´s möglichst flach aufbauen soll einfach viel pushen ?

Bei dem Bild is ja gar kein Glas zu sehen:
gutes Zeichen !
Was hast du da denn drauf gebaut ?

Gruß,
chris

Hey Chris, alles klar, Danke!
Ja, cruisen will ich und wegen des schmalen Decks läßt es sich sehr schnell "ankanten", daher der etwas kipplige Charakter.

1Lage GF je oben und unten! (Unten erst wegen der Zugkraft und oben, weil sich beim Raufstellen gezeigt hat, daß der Riß noch aufgeht) Jetzt ist es steifer und wäre für eine höhere Gewichtsklasse nun perfekt :-)
Warum es glatt und klar aussieht? Epoxydharz HT und Parkettlack :-)

DaDavid
15.09.2009, 08:17
hab die 169erIndie aufm Superglider. Der hat Cutouts und fast n cm Riser. Und ich kann trotzdem maximal 66mm fahren. Also mach dich drauf gefasst, dass du eventuell risern musst.
Bushings haste auch nicht viel möglichkeiten (außer du machst n längeren KP rein, aber dann kratzt der am Boden) Bones passen gut, oder eben Indie Bushings. Die Stock Bushings bei mir waren der letzte Rotz......(wie so häufig)

Ride_on
15.09.2009, 13:47
Hey DaDavid, mein Brett ist wirklich verdammt schmal. Weshalb sollt ich da risern? Selbst mit 85mm-Walzen gab es keine Bisse.
Btw. Weiß wer, wie hoch die Tracker RTX sind?

@it oder meisnt Du wg des Hangers, der dann ans Deck stößt?
:confused:

_JD_
15.09.2009, 14:02
Crails sind etwa 65mm hoch... 150 ungeflippte Paris spielen auch in der Liga. wie bist du denn auf 110mm (Holey) gekommen?? Ich hab unterkante baseplate -> Mitte Achsstift gemessen.

Ride_on
15.09.2009, 14:11
Ich habe Unterkante Baseplate bis obere Hangermitte grob gemessen. (Die Achsen sind noch angbaut, werde es nochmal demontiert messen). Wichtig ist mir die Gesamthöhe, die Kingpinmutter ist ja nicht bei allen Achsen der höchste Punkt.

DaDavid
15.09.2009, 14:18
weiß nich wie schmal dein Brett is? wenns wo steht, hab ichs wohl überlesen. ich meinte nur, kann sein. Müsstest halt ausprobieren.

luki
15.09.2009, 14:18
Mein Oldschoolding (lukis eigenbauten) is 19cm schmal und ich hab 85er Midtracks mit Tunnel Rocks drunter. Hammer Achsen...warum müssen die denn so breit sein. Schmal ist toll. Wenn du dann noch 11° vorne und -11° hinten keilst passen die auch wundersuperhübsch zu einer langen Wheelbase von der Wendigkeit. Dann noch 66er ZigZags drunter und es ist ein Traum!

...und sehr tief.

Ride_on
15.09.2009, 14:35
Ja, klar, gern auch schmal! Immer her mit den Tips! Midtracks? Muß ich ma schauen :-) Danke Luki!

dschihadinio
15.09.2009, 15:12
Hab eben mal versucht, an meiner (am Moinboard verbaute) RTX die Höhe
zu messen:
Kam dabei auf etwa 55mm,
wobei diese Zahl jetzt mit großer Vorsicht zu genießen ist,
zum einen weil da nicht die original Bushings,
sondern Venom Cone Bushings (andere Höhe) drin sind,
zum anderen wegen der besch... Voraussetzungen zum Messen weil wegen
an´s Deck gekeilt.

85er Midtracks: Auch´n schöner Plan ! die fu....g oldschool Abteilung :smile:.
(wobei, 85mm Achse, da müssten die Rollen schon sehr gut breit sein, damit das zu den 185mm des Decks passt, Zigzags wär´n da eher nen tickn zu schmal schätz ich mal.

Von der hab ich auch nen Vertreter hier: die 100mm "breiten" G-Truck Achsen.
(wobei, keine Ahnung, ob´s die noch irgentwo zu kaufen gibt)

Gruß,
chris

wolke
15.09.2009, 16:15
Ich hatte auch mal die 180mm breite Indy. Jedoch fand ich im Shop immer nur die 215mm. Meine Theorie ist, dass diese identisch sind und dass die 215 mit Achsstift gerechnet sind. Kann das jemand unterstützen bzw. mich korrigieren?

langbrettlabor
15.09.2009, 16:24
Ich hatte auch mal die 180mm breite Indy. Jedoch fand ich im Shop immer nur die 215mm. Meine Theorie ist, dass diese identisch sind und dass die 215 mit Achsstift gerechnet sind. Kann das jemand unterstützen bzw. mich korrigieren?

215mm-180mm=35mm

mit 2 Spacern: 2*10mm = 20mm

35mm - 20mm = 15 mm

mit 2 Muttern: 2*7mm = 14mm

15mm - 14mm = 1mm

mit 4 Lagern... muss nicht weiterreden glaube ich ...