PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pogo Plates und geflippter Randal R2 Hanger



Olleck
22.09.2009, 12:22
Moin Moin,
Habe pogo Plates 48° kombiniert mit Randal R2 hanger und 92A Randal bushings. letztens wollte ich mal den hanger flippen um das ganze etwas tiefer zu bekommen.Dabei musste ich leider feststellen, das beim lenken der Hanger auf die base drückt. was kann man da machen? andere bushings oder kann man hier einfach nicht flippen?

mellerr
22.09.2009, 12:58
36er BP mit geflipptem Paris Hanger...

beatfried
22.09.2009, 13:05
Also.. 1. mal solltest du deine Schrauben wechseln mit welchen du die BP montierst.
2. Was hast du mit deiner BP gemacht? oder sehen die 48er immer so aus?
3. Wo drückt der Hanger drauf?

RatRodStyle
22.09.2009, 13:58
Also.. 1. mal solltest du deine Schrauben wechseln mit welchen du die BP montierst.
Jop...



2. Was hast du mit deiner BP gemacht?
Die hat er rund geschliffen, damit der Hanger nicht an die Baseplate kommt...denk ich mir mal so...:razz::hoho:


die 48er

36er BP mit geflipptem Paris Hanger...
...



3. Wo drückt der Hanger drauf?
Da wo er die Baseplate rundgeschliffen hat...:hoho:

mellerr
22.09.2009, 14:03
Was habt Ihr nur mit den Schrauben?

langbrettlabor
22.09.2009, 14:08
Was habt Ihr nur mit den Schrauben?

Ick gloob s sind mehr die Muttern gemeint... und zwar weil die Nylon-Sicherung derbst verhunzt aussieht und schon oben rausquillt... und dadurch nicht mehr sichert :thinking:

Vllt....

Olleck
22.09.2009, 14:08
also bleibt mir nur die möglichkeit meine neuen teuren plates anzuschleifen?

beatfried
22.09.2009, 14:11
oh man.. natürlich meinte ich die Muttern:D sorry -

ach und nochn "oh man". Nicht gerafft, dass die Fotos eigentlich gar nichts mit dem Thema zu tun haben...

wäre vielleicht ein bisschen hilfreicher gewesen, Fotos vom eigentlichen Problem zu posten...

RatRodStyle
22.09.2009, 14:15
Ick gloob s sind mehr die Muttern gemeint... und zwar weil die Nylon-Sicherung derbst verhunzt aussieht und schon oben rausquillt... und dadurch nicht mehr sichert :thinking:

Vllt....

Die Schrauben sind auch zu kurz...∏ mal Daumen sollen immer drei Gewindegänge überstehen, damit die Mutter zuverlässig sichert...
...obwohl...die Muttern sehen ja auch derbst übel aus...^^ Jeanfredo hat auf jeden Fall auch recht...normalerweise sollte man von der Sicherheit her Muttern mit Kunststoff- oder Metall-Sicherung (gibt's auch) nur einmal verwenden...:hoho:
(macht natürlich keiner privat...ich auch nicht...nur, wenn die sich wirklich schon per Hand losschrauben lassen...^^)

langbrettlabor
22.09.2009, 14:18
Die Schrauben sind auch zu kurz...∏ mal Daumen sollen immer drei Gewindegänge überstehen, damit die Mutter zuverlässig sichert...
...obwohl...die Muttern sehen ja auch derbst übel aus...^^ Jeanfredo hat auf jeden Fall auch recht...normalerweise sollte man von der Sicherheit her Muttern mit Kunststoff- oder Metall-Sicherung (gibt's auch) nur einmal verwenden...:hoho:

5-10 Mal geht auch... solang das Zeuch halt vernünftig aussieht... Hatte mir aus Eile mal normale Muttern ausm Baumarkt geholt... wenn man die ohne 2. Mutter zum Kontern fährt merkt man recht schnell, welche Auswirkungen man mit ner Sicherungsmutter mit kaputten Nylock zu erwarten hätte. Da wundert man sich wieso beim Fahren der Schrauben Kopf immer nach oben ausm Brett hüpft... (und das ist die nette Version ohne Faceplant, wenn gleich die ganze Achse verliert :P

mellerr
22.09.2009, 14:20
@ Olleck:
Sehen meine Fotos, die die Lösung eines Problems darstellen so aus, als wenn sie auch Dein Problem lösen könnten?
Oder schlagen Deine Hanger woanders gegen die BPs?
Bitte erläutere uns Dein genaues Problem (am besten mit Fotos), damit wir Dir keine falschen Lösungsvorschläge unterbreiten (So, wie von mir vielleicht schon getan.)

_JD_
22.09.2009, 14:41
also bleibt mir nur die möglichkeit meine neuen teuren plates anzuschleifen?

Du kannst ja auch den Hanger anschleifen. Ob der dann noch "sicher" ist, bleibt halt offen.Aber dass der komplette Hanger durchgebrochen ist hab ich noch nie gesehn.

Olleck
22.09.2009, 14:45
So hier nochmal nen paar bilder ohne belastung. aber dann kann ich sich vorstellen wo es drückt, wenn man nen bischen einlenkt.

mellerr
22.09.2009, 15:12
Warum möchtest Du überhaupt die Hanger flippen?
Wirklich nur um ein bisschen tiefer zu stehen, oder sind Dir die Achsen zu zappelig?

Olleck
22.09.2009, 15:19
Also hauptsächlich um tiefer zu stehen und das andere kann ich noch nicht beurteilen. muss mich erstmal an das downhillen rantasten.

langbrettlabor
22.09.2009, 15:19
Du kannst ja auch den Hanger anschleifen. Ob der dann noch "sicher" ist, bleibt halt offen.Aber dass der komplette Hanger durchgebrochen ist hab ich noch nie gesehn.

Das klingt in meine Ohren gar nicht gut... besser keine Sollbruchstellen den Hanger schleifen!!!

beatfried
22.09.2009, 16:06
ich finds blödsinn wegen 2mm an DIESEN Baseplates rumzuschleifen.

JointStrike
22.09.2009, 16:16
pogos mit geflippten hangern sind ein dh-setup. wenn du kein downhill fährst brauchste da nichts flippen. ich denke mal dein hanger schlägt an, weil du ein "stadt weiches" deck fährst.

mellerr
22.09.2009, 16:29
Es sind zwar ein paar mm, aber ich würde auch nochmal drüber nachdenken.
Die Hanger flippen, um den Vorlauf zu verringern wäre okay - aber wegen ein paar mm Höhe, würde ich nichts abschleifen.

Und wenn es Dir irgendwann mal zu zappelig wird beim dh, dann besorg Dir doch BPs mit flacherem Winkel...

Olleck
22.09.2009, 16:33
Dann werde ichs wohl erstmal so lassen, wenn wirklich nur die schleiflösung gibt. downhill fahre ich bisher noch nicht so richtig, aber falls wer mal hier in der nähe in deister oder so fährt, bitte bescheid sagen. wenns gefällt, kann ich immernoch feilen. danke erstmal.

mellerr
22.09.2009, 16:39
Beim dh brauchst Du mit geflippten Hangern eigentlich nicht schleifen, da die Achse auch wesentlich härter gefahren wird. Im Normalfall eckt da nirgendwo was an. Dieses Problem ergibt sich nur, wenn man - wie jointstrike schon erwähnte - ein zu weiches Set Up fährt (stadtmäßig halt).

DonLleonn
22.09.2009, 17:09
und jetzt die frage die allen auf den lippen brennt: wozu hast du pogos, wenn du nicht dh fährst? nach dem motto: eifach nur weil ichs kann?
ich will dich nicht blöd anmachen, aber ich persönlich würde mir keine pogos kaufen, wenn ich nicht dh fahre. da kauf ich mir liebr noch 3 sätze rollen oder n 2.brett...

Olleck
22.09.2009, 17:44
Ist richtig
Ich hatte vorher nen Lush Kilima mit standard Holey trucks und habe damit mich hier in der gegend an nen paar hügeln mal probiert und einmal auch im Harz. das wurde mir dann allerdings vom flex des brettes nen bischen zappelig. Da ich also auch noch mal das ganze nen bischen vertiefen will habe ich mir dann das pogo lowrider mit plates gekauft und ich muss sagen, es ist auch ein sehr schönes brett zum cruisen oder wat auch immer. ich fahre es jetzt nur noch. und dat mit dem hanger flippen wollte ich halt einfach mal ausprobieren, wie es sich dann fährt, da ich hier schon viel drüber gelesen habe. dat ist eigentlich schon alles.
Außerdem find ich das brett einfach mal geil und wollts haben.

haengehose
05.10.2009, 08:48
naja, je niedriger, desto weiter pushen. es gibt ja nix ähnlich tiefes für weniger geld. also muss ich auch ne pogo nehmen, oder zuhause bleiben. mit was höherem kann ich abends, nach 20km pushen, mein standknie wegschmeißen. vor allem am nächsten morgen. daß die ansonsten völlig überqualifiziert zum pushen ist, ist klar. die fotos sind mit nem geflippten paris. der randal ist, soweit ich mich erinnere, noch etwas näher an den pogo-ecken. wieso nicht die ecken abschleifen? hab da keine sekunde drüber nachgedacht, und das bisschen bringts schon. hätte ich nur randal, hätte ich auch beliebig mehr abgeschliffen.