PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : probleme beim kugellagerausau



Sumpfson
09.10.2009, 19:24
moin erstmal

also ich dachte es wäre mal an der zeit meine kugellager zu reinigen. jetzt habe ich aber probleme beim ausbauen. ich kriege die lager ganz einfach nicht aus der rolle. ich habe mich natürlich hier im forum informiert und alles ausprobiert, was sich finden ließ. habe versucht die lager rauszudrücken oder rauszuhebeln. da bewegt sich aber so ziemlich gar nichts.
bin jetzt total ratlos. wenn jemand eine idee hat woran es liegen könnte oder was ich eventuell falsch mache wäre es nett wenn er/sie mir helfen könnte.

danke, Sumpfson

gnidnu
09.10.2009, 19:25
Einfach die Rolle halb auf die Achse stecken und dann nen bissl kippeln ging nicht?

Sumpfson
09.10.2009, 19:29
ne hab ich auch schon versucht. klappt nicht...

Sirmixalot
09.10.2009, 19:44
hau mit der rolle so fest du kannst auf den boden (keine fliesen oder laminat - also was von den Lagern beschädigt werden kann)...die fliegkraft löst dein prob zusätzlich einen rostlöser in/an den Lagersitz packen falls du mal nass unterwegs warst

LongboarderAusHamburg
09.10.2009, 22:02
Vielleicht hilft es ein wenig Öl zwischen Bearing und Rollenkern zu tropfen
(aber nicht ins Bearing)
Also auf jeden Fall gehen so Bearings leichter rein!

zottel
09.10.2009, 22:09
tschuldigung, aber du gibst öl in den rollenkern um die lager besser reinzubekommen?

das is schon wieder so ne idee deren verbreitung/bekanntmachung man verbieten sollte!!!

please get off the road, lord halbwissen der schreckliche is on the track...

luki
09.10.2009, 22:19
Was ich mir vorstellen kann, ist das du eine extrem sideset Rolle hast, wie zB alte Kryptos. Da muss ich beim Ausenlager aushebeln auch immer ein ganzes Stück weiter auf die Achse damit die Kraft reicht, um das Lager zu lösen.
Vorraussetzung ist, dass du das innere schon draußen hast.

norwood
10.10.2009, 00:04
Einfach die Rolle halb auf die Achse stecken und dann nen bissl kippeln ging nicht?


bissl kippeln reicht meistens nicht.
steck das lager genau eine kugellagerbreite auf den achsstift und dann hebel das das lager mit schmackes raus.
hebeln, 1/4 drehung, hebeln, 1/4 drehung usw.
keine angst, da geht nix kaputt.
:arbeit:

_JD_
10.10.2009, 00:40
Wenn du den Hanger noch am Board dran hast gehts auch viel leichter.
(Falls du das den warum auch immer abgenommen hast)

FlxDru
10.10.2009, 01:06
bissl kippeln reicht meistens nicht.
steck das lager genau eine kugellagerbreite auf den achsstift und dann hebel das das lager mit schmackes raus.
hebeln, 1/4 drehung, hebeln, 1/4 drehung usw.
keine angst, da geht nix kaputt.


Recht hatter, pass nur auf, dass niemand neben dir steht, der könnte das Teil abkriegen, ist durch meine ganze bude gezischt :D

Damit gar nix mehr schief geht, guckst du hier, die gute alte hebelwirkung:
http://www.youtube.com/watch?v=AoAzmjHeHPE

:arbeit:

(Bitte beachten, dass das kugellager schon vorher im arsch war :D )

Sumpfson
10.10.2009, 12:55
vielen dank für die hilfe!
hat jetzt mit raushebeln geklappt. ich war vorher ganz einfach zu zaghaft.

gruß, Sumpfson

small
07.03.2010, 14:11
die hebelmethode is echt gut !
danke, bei mir hat vorher auch nix geklappt !