PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Koennen Achsen verbiegen?



scampy
14.10.2009, 14:40
Hey,
ich habe vorgestern mein Board ausversehen ein paar mal nur mit der linken Rolle gegen einen Pfahl fahren lassen, die Rolle eiert jetzt ein wenig,
das koennte allerdings auch schon vorher der fall gewesen sein, weiss ich nicht...

also koennen Achsen (Paris in meinem Fall) bzw. die Achsstifte verbiegen ?
das war jetzt natuerlich nicht mit hoher geschwindigkeit (vllt Schrittgeschwindigkeit oder etwa mehr)...

greetz
fabio

daniel5
14.10.2009, 14:47
ja

10zeichen

Bigfoot
14.10.2009, 14:48
Ja Achsen können verbiegen. In deinem fall liegt es vielleicht aber auch daran das die Lager nicht mehr vernünftig inder Rolle sitzen.
Auch zu beachten jede rolle eiert ein wenig.

werwolf
14.10.2009, 15:15
Das Eiern hat mir auch schonmal Angst gemacht. In der Regel guckt man da ja nicht drauf, nach einem Crash schaut man dann und denkt, es ist erst seit dem Crash da.
Es gibt aber Unterschiede ob eine Rolle nun wirklich richtig eiert, sprich die Lauffläche, oder ob es einfach nur die Seiten sind, welche seltenst perfekt gerade sind. Zumal ein leichtes eiern nicht schlimm ist...beim Fahrern merkt man nichts.
Wie Bigfoot schon sagt: Es könnte auch an den Lagern liegen, die sich verrückt haben beim crash. Einfach mal die Rollen an der Achse tauschen und gucken. Wenn immernoch die gleiche Rolle eiert: Lager raus und sauber wieder rein...fertig is.
Wenn nun die andere Rolle eiert...ups, da hat sich dann eventuell der Achsstift etwas verbogen. Aber solange man noch fahren kann...

RatRodStyle
14.10.2009, 15:26
Wenn der Achsstift verbogen ist, eiert die Rolle nicht...;o)
Die Rolle eiert, wenn die Lager nicht richtig sitzen, die Rolle also schräg drauf sitzt, der Kern (aus welchen Gründen auch immer) schief ist...

edit:
Beim verbogenen Achsstift werden die Rollen "nur" schnell konisch...siehe Foto...

edit2: Nochmal zum Verständnis: Der Achsstift ist das "Festlager"...der dreht sich nicht...selbst wenn er verbogen ist, kann die Rolle nicht eiern, egal wie doll man sich da anstrengt...die Rolle eiert, wenn sich im drehenden Teil des Systems ein "Fehler" befindet...sprich, die Lager schief sitzen zum Beispiel...

_JD_
14.10.2009, 15:26
Das kann wohl schon mal passieren dass sich ein Achsstift verbiegt. Gibts bei den Silberfischen auch ein netter Thread dazu.
Schau halt mal nach den Lagern der Rolle und wenn tatsächlich der Achssift verbogen ist, steht auf der Paris HP: Guaranteed for Life!

Der Kern
14.10.2009, 15:38
Japp, deine Achse ist nicht verbogen... das liegt entweder an der Rolle oder an den Lagern...
Bau mal die Lager aus und wieder ein, hilft immer, außer wenns halt orgendwie die Rolle zerlegt hat, das passiert aber normalerweise nicht bei Schrittgeschwindigkeit! Oft sind ROllen aber auch von der Verarbeitung her schief. Bei mir eiert z.B. die Lippe der ZigZags. Ist aber nicht tragisch.

Verbogene Achsstifte merkst am ehesten, wenn du erheblichen Gripverlust spürst. Ist ja auch klar, weil die Rolle nicht mehr plan aufliegt. Am deutlichsten aber ist, das die Achse ziemlich langsam ist, da ziemlich viel Energie durch den schrägen Achsstift verloren geht.

Am besten siehst du verbogene Achsstifte aber ohne Rollen, Lager etc. Dann schließt du nämlich sämtliche anderen "Fehlerquellen" aus.

scampy
14.10.2009, 20:46
Hui danke fuer die zahlreichen Antworten!
Jau ich glaube was ihr alle geschrieben habt (dass das Eiern an den Kugellagern liegt etc. ) macht Sinn :D ...hoere auch son Geraeusch...
Werde sie alle mal reinigen demnaechst!
Zu der etwas dummen Frage mit den Achststiften, als ich sag mal Hardware-Neuling mach ich mir halt zu viele Sorgen glaub ich :pillepalle:
was solls, danke an alle, fuehle mich jetzt besser :D!

Greetz,
Fabio