PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ersatzbushings für Benett Vector



longbooard
23.10.2009, 20:20
Hallo zusammen,

Wo kriege ich eigentlich Ersatzbuschings für die Vector her ?
Da ist oben ein ziemlich hoher Barrel drin, den ich bisher noch nirgends gefunden habe.
Oder kann man mit U-Scheiben "auffuttern" bis die Höhe wieder passt ??

Danke und Gruss

Gerhard

willquon
23.10.2009, 20:45
Ich nehm Unterlegscheiben. Ich hab die stock-bushings direkt rausgeworfen weil sie einfach sch**** sind.
Gruß Florian

dschihadinio
23.10.2009, 21:07
Moin moin, Herr Schröder , äh, Gerhard:muahaha:

Wo kriege ich eigentlich Ersatzbuschings für die Vector her ?
Irgentwo in Wurf- Weite der meisten, frisch gebackenen Vector Besitzer
befinden sich in der Regel unbenutzte Oringinal Bennett- Bushings.

Die Vektor wird doch gerne mit Holey Bushings gefahren.

Denke, Sabre und Venom Barrells könnten auch passen,
diese Angabe ist aber ohne Gewehr wie die Lottozahlen.

Könntest dir natürlich auch nen Bushing Berg a´la pavedwave.org
rein bauen (würd ich aber eher nicht machen)
http://home.comcast.net/%7Epavedwave/images/gear_bennett_khiroCombos.jpg

http://home.comcast.net/%7Epavedwave/images/gear_bennettfront_BlueWhiteOrange.jpg


Gruß,
chris

schnitzel
23.10.2009, 22:18
wrm würdest du das nicht machen?

dschihadinio
23.10.2009, 22:41
Weil in den letzten Jahren doch einige Hersteller sehr gute PU Mischungen für Bushings entwickelt haben,
so das es mitlerweile nur noch wenig Bushings am Markt gibt,
die in Sachen Rebound und Haltbarkeit hinter den Khiros liegen
(die bei Pavedwave zu diesen lustigen Gummi-Burgen verarbeitet werden),
allerdings gibt es sehr viele Hersteller,
die deutlich bessere Bushings bauen: Sabre, Venom, Moog, Retro, Holey, usw.

Gruß,
chris

Greg
24.10.2009, 01:37
ich finde southcentral auch SEHR SEHR geil!! :D und vorallem: lass dir nen Lager in deinen Hänger bauen!! Das ist TRAUMHAFT!!!!!!!!!!!!!!!

dschihadinio
24.10.2009, 01:57
Warum ich South Central nicht erwähnt hab ??
Ganz einfach !
Hab keinerlei eigene Erfahrung mit den Teilen
und etwas empfehlen, was ich ich kenne ?
Hm...
(bzw. hab bisher auch nur die Review von dir zu den Teilen gelesen;
nimm´s mir nich krum, aber um´s als verlässliche 3te Meinung zu nehmen müste´s für mich
die selbe Meinung aus mehreren Quellen, oder von guten Bekannten sein)

Werde sobald allerdings auch keine eigene Meinung zu den Teilen haben,
denn soweit ich weiß gibt´s die exklusiv nur beim Joe.

Lager im Hanger ?
Bestimmt ne gute Idee,
BAUEN LASSEN ?? WO? :smile:

Gruß,
chris

mellerr
24.10.2009, 03:03
Also, ich hab da mal ein paar South Central Barrels getestet.
Ich hab die Dinger in grün (90a) und orange (85a).
Als erstes viel auf, dass die Dinger voll mit Luftblasen sind. Aufgrund dessen haben sie soviel Rebound, wie ein alter Kaugummi unterm Schuh.
Schon beim Anziehen merkt man, dass das Gummi einfach nur platt gedrückt wird. Wenn ich die Achsen einlenke und die Füße vom Board nehme, bleiben die Achsen in dieser Stellung einfach stehen.

Ich weiß ja nicht, ob es mittlerweile schon Verbesserungen / Neuerungen gibt, aber meine South Central Bushings, die vor 3 Monaten erhältlich waren, sind für die Katz.

Kingsgardener
24.10.2009, 04:13
Aufgrund dessen haben sie soviel Rebound, wie ein alter Kaugummi unterm Schuh.:happy:

hab die nie getestet, aber so wie du sie beschreibst, haben sie null rebound!!


->

Wenn ich die Achsen einlenke und die Füße vom Board nehme, bleiben die Achsen in dieser Stellung einfach stehen.mit rebound bezichnet man meines wissens nach die fähigkeit des bushings den fahrer vom einen lenkeinschlag in den nächsten/gegenüber liegenden zu "werfen".


E: vllt bleibt mir auch der hintergründige sarkasmus verborgen und du kannst meinen post getrost ignorieren :D

Greg
24.10.2009, 12:18
@chris: du hast doch bestimmt die beiden Threats von Norwood und JanFredo mitbekommen oder?? meine Bennet hat freundlicherweise Norwood für mich umgebaut!!
der erste: http://www.longboardz.de/cms/forum/showthread.php?t=10359&highlight=bennet+mod (http://www.longboardz.de/cms/forum/showthread.php?t=10359&highlight=bennet+mod)
das ist der erste dazu von Norwood. Janfredo hat das dann mit ner Bennet gemacht:
http://www.longboardz.de/cms/forum/showthread.php?t=10583

so, zu den bushings. Ich bin bislang 78(testlauf, nicht aus dem shop)/80/85/90 A gefahren und in Meiner Bennet steckt als bottom nen 80A(gelb) und unten nen 78A weich. beide gefräst für das Lager. Ich bin noch keine Venoms/Sabre/Retro gefahren, aber meine bushings haben rebound :D und es pumpt sich traumhaft! werde meine holey(78A) mal für das lager einfräsen und die dagegen testen...

Noch nen schönes WE...

mellerr
24.10.2009, 12:44
@ Kingsgardener:
Ist Rebound nicht die Fähigkeit eines Bushings, in seine ursprüngliche Form zurück zu kehren (nach Belastung)?
Das bedeutet, dass die Achse nach dem Einlenken wieder in Geradeausstellung schnappt?
Meine South Central Bushings tun das nicht mit der Achse - sie bleiben einfach eingelenkt stehen.

Kingsgardener
24.10.2009, 13:04
doch, ist schon richtig. wenn einen das bushing wieder zurückdrückt, fälllt man "automatisch" in die nächste lenkbewegung.

hab mich nur gewundert, dass du diese fehlende fähigkeit deiner bushings mit rebound beschreibst...

maethor
28.10.2009, 21:07
himmelherrgottnochmal...

das mit dem Kaugummi war ein Witz. Jeder weiß doch, dass ein alter, abgelatschter Kaugummi unterm Schuh 0 Rebound hat. Also: South Central Bushings = kein Rebound.

Ich werde wohl nächsten Monat, wenn wieder Geld da ist, mal einige Bushings testen. Sabre, Venom und Holey stehen auf der Liste, sowie der Einbau eines Lagers in meine 130er Bennett. Wahrscheinlich noch ein Crail-KP... oh, das wird teuer. N neues Deck brauch ich auch noch....

Von den Testergebnissen berichte ich dann hier.

Heiko
10.11.2009, 20:16
Habe die original Ersatz Bushings in 2 härten auf Lager (noch nicht online) oder aber Holeys passen auch gut!!!!

HEKMATI
10.11.2009, 20:20
Weil in den letzten Jahren doch einige Hersteller sehr gute PU Mischungen für Bushings entwickelt haben,
so das es mitlerweile nur noch wenig Bushings am Markt gibt,
die in Sachen Rebound und Haltbarkeit hinter den Khiros liegen
(die bei Pavedwave zu diesen lustigen Gummi-Burgen verarbeitet werden),
allerdings gibt es sehr viele Hersteller,
die deutlich bessere Bushings bauen: Sabre, Venom, Moog, Retro, Holey, usw.

Gruß,
chris

aha.
ich hab da noch keinen signifikanten unterschied fuer die pump-performance feststellen koennen. gummiburg laeuft klasse, und macht DRRRRR beim daumentest.

DonLleonn
10.11.2009, 20:57
gummiburg geht schon, das stimmt, aber retros oder venoms machen sooooo einen unterschied.... die burg ist ganz nett und federt gut zurück, aber beim fahren merkt man da nich so viel von wie bei den anderen.

ponzO
18.01.2010, 22:20
So, ich kaper hier einfach mal den Thread, hab nämlich ne Frage auf die ich in der SuFu so keine Antwort gefunden habe.
Und zwar hab ich seit neuestem auf ne Vector und wollte mir nach kurzem Probefahren mit den Originalbushings mal gelbe Venom Barrels reinpacken. Der Bottombushing ist aber kleiner als der Originale und ich hab iwie das Gefühl, dass das was an der Lenkwirkung ändert (veränderte Achsgeometrie und so). ist das eingebildet, oder macht das wirklich was aus und wenn ja, wie behebt man das am besten?

Edit: Argh, steht ja sogar hier oben, hab ich vorher so nicht gemerkt, aber gibts nicht noch was besseres, als den mit Unterlegscheiben quasi aufzuspacern?

chaoty
18.01.2010, 22:40
naja du kannst ja auch einen barrel kürzen.... und dann stapeln wie bei den khiros oben

ich hab einfach einen fetten washer und einen retro barrel reingemacht. der ist ja noch ein stück größer als ein venom