PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stadt-Brett



mirom
29.10.2009, 15:29
Hi !

Hab auch was neues heute fertig bekommen - ein kleines Stadt Spass Brett....also mal die Infos:

Länge - 73cm
Breite - 22cm
Concave - ca. 0,8cm

Aufbau - 1x4mm und 1x 6,5mm Birke Multi verklebt mit Ponal.
Dann grün gebeizt und je Seite mit ca. 4 Schichten Parkettlack versiegelt.

leider bekomme ich mit meiner Handy Cam den Glanz nicht so richtig aufs Foto....daher nur mal ein vorab Bild -mache die Tage mal bessere draußen.

6011

Grüße
Miro

TheWörst
29.10.2009, 16:24
Also ich seh nix!

werwolf
29.10.2009, 21:21
Schön! Macht einen soliden und sauber verarbeiteten Eindruck. Ich mag das Grün zu dem schwarz. Beize gefällt mir in Letzter zeit eh immer besser..da muss ich glaube ich auch mal was mit machen!
Form und Größe find ich gut. Schlicht und schön. erinnert mich einfach an mein aktuelles Board, nudd as meins eher Eckig ist :D

Könntest noch mehr Fotos machen...vom Concave, von unten.

Und: Wie sehr flext das Board bei deinem Gewicht(was wie niedrig ist?)?

mirom
30.10.2009, 11:43
danke dir !
Die Größe ist schon eine kleine Umgewöhnung, mein bisheriges Board war 100cm lang, da muss man jetzt schon bisschen aufpassen wo man steht...

Concave, mit der Handycam nicht so getroffen.....aber vorhanden:rolleyes::
6017

und noch die Bilder rundum:
6020

Der Flex ist bei meinen 90kg so ca. 0,5cm also für mich super !
Grüße
Miro

daniel5
30.10.2009, 13:11
erinnert mich an das legandary gnome...
deins ist aber größer und breiter....(gnome: l:68cm b:20cm c:1cm)

Coopering
30.10.2009, 14:58
sieht echt gut verarbeitet aus. beize überlege ich auch mein board ist noch bis heute abend in der presse. was kostet denn beize?`und bekommt man das im baumarkt?

Qball
30.10.2009, 15:09
Da gibt es verschiedene Systeme. Bei OB und I kriegst du nen Beutel Beizenpulver für 2-3 Euro den du zu Hause selber mit Wasser anmischen musst. Wenn du Beizst, zieh Handschuhe an. Das Zeug zieht auch in die Haut ein. Bei brauner Beize sieht das dann aus, als wäre dir das Klopapier ausgegangen ;-)
Da hilft dann mit den Händen über das Griptape des Boards zu rubbeln und die obersten Hautschichten ab zu "pealen".

P.S. Das Holz vor dem Beizen am besten nochmal schön glatt schleifen und nicht zu viel Beize auf einmal, da sich sonst die Holzfasern aufstellen und du auf dem ganzen Brett nen leichten Flaum hast. Außerdem kannst durch mehrer Schichten die Fabgrad besser beeinflussen und abschätzen. Um eine tatsächliche Vorstellung zu bekommen wie die Farbe letztenendes aussieht, solltest du warten bist die Beize vollständig getrocknet ist, da sich bis dahin die Färbung noch etwas ändert.
Nach dem beizen solltest du das Holz nicht mehr schleifen, da du damit die Farbe wieder abträgst.

mirom
30.10.2009, 19:55
Jo wie schon gesagt die Beize gibts ziemlich billig im Baumarkt als kleine Tütchen in pulverform - einfach in 250ml Wasser ausflösen und mit einem Lappen in das Holz einarbeiten. Ist eigentlich leichter als erwartet...

Legendary Gnome....ja....ok ich gebs zu : is ne reine Shape Kopie :razz:
muss mich mal als kleiner Legendary Fan outen, finde deren Shapes, Farben, Design usw. einfach der Hammer...

Hab das Gnome aber bisschen größer gebaut da ich mit meinen 190cm, 95 Kilo einfach Schiss hatte das es später wie auf nem Kinderboard aussieht

Grüße

Bond
30.10.2009, 20:29
Sieht irgendwie knuffig aus.:muahaha:
Der Glanz gefällt mir ganz gut, vielleicht sollte ich auch mal Parkettlack kaufen. Wie lange braucht der bis er trocken istund wie liegt der preislich?
Gestrichen oder gerollt?

Das mit der Beize habe ich genauso bei meinem letzten gemacht, das Zeug ist in Tüten und kostet 2,95€. Ist ne einfache Sache, aber Du musst echt auf Deine Finger aufpassen, das Zeug wachst nur raus.:w000t:

Gruß
Bond

mirom
30.10.2009, 21:04
:D....Beim Parkettlack musst drauf achten, gibt Seidenglanz und glänzend...hab beide getestet und du wirst es nicht glauben :

Seidenglanz ist nicht glänzend sondern eher matt :lol:.

Habe einfach das zeug mitm Pinsel aufgetragen.
Trockenzeit ca. 5 Stunden (aber dauert ca. 12 Std. bis es ganz aushärtet)
Dose kostet 10 Euro

- Einweghandschuhe können Sooo nützlich sein dp finger
Grüße

werwolf
30.10.2009, 22:30
Parkettlack braucht eher 24 Stunden - wenn es nicht grade sehr warm liegt. Hatte bei mir sonst immer noch 'ne recht klebrige Oberfläche!
Wenn man aber mehrfach dünn aufträgt und immer nach einer Schicht die aufgestellten Holzfasern mir einem 220er Schleifpapier bricht, bekommt man eine 1-A Oberfläche!

mirom
31.10.2009, 03:32
ok, habs meist nach ca. 12 Stunden angeschliffen und neue Schicht drauf. Gibts bessere Ergebnissse wenn man nach jeder Schicht wartet bis es voll ausgehärtet ist ?

werwolf
31.10.2009, 09:55
ok, habs meist nach ca. 12 Stunden angeschliffen und neue Schicht drauf. Gibts bessere Ergebnissse wenn man nach jeder Schicht wartet bis es voll ausgehärtet ist ?

Kann ich nicht wirklich sicher sagen... VORSICHT, HALBWISSEN ...ich stelle mir einfach vor, dass die neue Schicht, bei noch nicht ganz durchgezogener ersten Schicht, diese durch die lösungsmittel wieder anlöst, und man so einen Dicken Anstrich bekommt anstatt mehrerer dünner.
Problem hierbei: Dicke Anstriche werden meißt unsauber und brauchen viel zu lange zum durchtrocknen. Da bekommt man Nasen, Blasen und durch die lange Trockenzeit auch Staub rein -> unschön.

Eine Dünnere Schicht als der Hersteller auf seiner Dose vorsieht, sollte aber schneller trocknen. Deswegen isses gut möglich, dass du auch schon nach 12std weitermachen kannst :D

Zudem: Wärme ist dann nochmal ein anderer Faktor... Ich renoviere grade und habe beim Dielen Lackieren mal einen test gemacht...ohne Heizung und ca 10° brauchte der Lack fast die 24Stunden, wie auf der Dose beschrieben...im anderen Zimmer hatte ich die heizung an..ca25°...nach weniger als 12Stunden war der trocken! Hat mich selber erstaunt *g*

Ääääh...ja. Sorry für Off-Topic...aber es ist Samstag morgen und ich sitze hier mit meiner Tasse Friesen-Tee und dann wuselten meine Finger drauf los.

@Mirom: Um nochmal zum eigentlichen Thema zu kommen..*g*.. Danke für die weiteren Bilder und deine Angaben. Das Concave gefällt mir..ich mags nicht zu stark. Mein Derzeitiges Brett hat nur 0,5cm..einen Tick zu wenig, ich denke ich teste mal deine 0,8!
Ich hätte auch nicht gedacht, dass das Brett bei deinem gewicht so hart ist. 10,5mm sind schön dünn!
Aber naja, die WB ist ja nun auch nicht wirklich Groß...~50cm^^

mirom
01.11.2009, 01:18
ach kein Thema finds eigentlich recht schlüssig :thinking:, hab mir aber ehrlich gesagt nicht so einen Kopf gemacht und ganz schön dicke Schichten draufgehauen :headbanger:was bei dem relativ hellen Grün auch nicht so auffällt.

Den zu erwartendem Flex konnte ich auch nicht abschätzen, dachte einfach ich riskier es mal und hat auch gepasst.
Ursprünglich war eigentlich ein Aufbau mit 2x6,5mm gedacht.
Jetzt ist s halt auch ein bisschen leichter geworden (0,7kg)....

Muss das Ding jetzt mal wenn das Wetter stimmt, ein bisschen ausgiebiger fahren..

Viele Grüße
Miro