PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Paris oder Randal



maggebagge
05.11.2009, 16:49
Bin im zwiespalt die 180ger paris oder randal

ich fahr bereits die randal und bin sehr zufrieden auf meinem carv/dh board
wollte mich jetzt ein zweites zulegen.. in der art von nem dervish, aber selber zusammengestellt.. was könnt ihr mir empfehlen?

mfg

Homerman
05.11.2009, 16:56
3. Threads auf einmal :O
ich glaub die Suchfunktion bietet da genug Threads, einfach lesen ;)
Dasselbe gilt für dein Otangwheels-Thread :)

werwolf
05.11.2009, 18:11
Ich habe die 150er Achsen beider Marken gefahren...und für mich nehmen die sich nichts! Fahrtechnisch recht identisch.
Qualitativ sind die Paris etwas besser, auch der Bushingseat gefällt mir besser, der von Randal ist etwas kleiner und man muss sich Bushings von anderen Marken ein wenig zurechtschnitzen.
An und für sich sage ich also:....Geschmackssache :smile:

mountie
26.05.2010, 10:09
Gibt es noch gute Alternativen zu 180er Paris, außer Randal? Kann als Anfänger leider nicht groß auf eigene Erfahrungen zurückgreifen! Ach ja: Sind für's Cruisen mit Tan Tien. Danke:)

Joclem
26.05.2010, 10:18
Vom Hörensagen sollen die Bear Grizzlys (852) wirklich schnieke am Tan Tien (und auch allgmemein) sein.
Gullwing Charger und Holeys sind noch Alternativen.

mountie
26.05.2010, 10:30
Mh Bear Grizzly 852 und Gullwing Charger kann ich nur in 185 mm finden !? Geht das trotzdem ?

Joclem
26.05.2010, 10:43
Die Bear Grizzly 852 haben 181mm, Gullwing Charger 10" 185mm - das sollte also ohne Probleme gehen!

Holeys haben 170mm - da bin ich mir wirklich nicht sicher, wie sich das auf die fahrbaren wheelgrößen auswirkt.
Am Besten da meldet sich dann jemand zu Wort, der mehr Ahnung hat oder n Tan Tien besitzt.
Oder du fragst einfach mal Fränky.

TheTiger
26.05.2010, 11:00
*hust* wenn man keine ahnung hat... holeys haben 175mm^^

Joclem
26.05.2010, 11:10
Naja, keine Ahnung nun nicht gleich...aber sagen wir mal nicht zu viel ; )
Deswegen rief ich ja die Experten in diese Runde.

Und mit meiner 170mm-Aussage habe ich mich auf den zweiten Absatz letzter Satz bezogen:
http://www.longboardz.de/cms3/shop/achsen/holey/holey.html

PS: Mir war auch wie 175mm, dann habe ich nochmal nachgeschaut...

Edit: *hust*

HYPEBEAST
26.05.2010, 11:19
*hust* wenn man keine ahnung hat... holeys haben 175mm^^

176 mm

TheTiger
26.05.2010, 12:15
hast rech bei fränky im laden steht wirklich 170mm
bei anderen vergleichbarnen shops aber 175...
und was steht auf der holey seite? richtig, gar nix oO

Joclem
26.05.2010, 12:53
Jap, 175/176mm ist dann wohl richtig. Back to topic ; )

LuxDancer
26.05.2010, 15:34
Habe immer das Dervish mit Randals gefahren und bin jetzt mal auf Paris umgestiegen, Optisch sind diese viel besser, ansonsten eigendlich gleich, nur stört mich ein wenig dass man die Paris nicht flippen kann, um wie bei der Randal mehr Stabilität bei höheren Geschwindigkeiten zu bekommen. Aber ich würde dir die Paris empfehlen, da das Tantien ja sowiso nicht fürs zu schnelle fahren geeignet ist.

werdumich
26.05.2010, 15:59
paris! ...
randal gummis kann man knicken , fühlen sich irgendwie tot an (natürlich alles rein subjektiv!!!)

edit: (alternative):
sonst kenne ich nur die gullwing charger an meinem dervish und das sind echt feine achsen, nur für den preis würde ich mir eher wieder paris holen

Joclem
26.05.2010, 16:05
Aktuelles Thema= Alternativen zu Paris/Randal.

dschihadinio
26.05.2010, 16:18
Ne Paris lässt sich genau wie ne Randal flippen
und wird dabei ebenfalls stabiler und ca. 6mm niedriger.

Unterschied ist noch,
dass bei identischer Wheelbase der effektive Abstand zwischen den Achs-Stiften
bei Paris Trucks in etwa 1 cm geringer ausfällt (im direkten Vergleich der Baseplates
gut erkennbar an der Position der Pivot Cups im Verhältnis zu den Befestigungs- Bohrungen).
= Etwas wendiger, weniger Flex* und mehr Wheelbite Chance.

*= auf der Loaded Seite steht dazu als Angabe eine halbe Flex-Stufe...


Gibt es noch gute Alternativen zu 180er Paris, außer Randal?
Ne andere schöne RKP Achse wäre sonst auch die Tracker Fastrack,
gibt´s als 150- und 180 mm Version.

nils
26.05.2010, 18:03
also von chargern würde ich persönlich abraten. gegenüber paris liegen welten. verkloppe meine charger gerade. holeys sind auch gute achsen, nur flippen bringt bei denen nichts (an tiefe) was aber auch nicht sonderlich schlimm ist. meine wahl: paris,holeys,randal,charger (zu den bears kann ich nichts sagen deshalb lass ich es)

weakpw
26.05.2010, 18:45
Geflippte Randals und Paris werden doch flacher und lenkfreudiger (= instabiler) durch das flippen denk ich?

moezale
26.05.2010, 19:05
nee andersrum

OmmO
26.05.2010, 19:13
nee andersrum

Fast: tiefer und stabiler....

The short answer is that it lowers the ride height and can help increase stability.



The long answer is that it also does the following.

1. Lowers the ride height. (Check for wheel-bite before riding)

2. Increases the axle’s up-down leverage over the bushings.

3. Changes the behavior of the axle’s torque leverage over the bushings.

4. Moves the board’s centerline, relative to the wheels, when turning.

5. Moves the roll-axis of the board.

6. Moves the axle further from the pivot.

7. Slightly reduces the distance between axles.

siehe hier: http://www.randal.com/guides_faq.html