PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Board Downhilltauglich gemacht.



Bond
15.11.2009, 14:21
Hi,

ich zeige Euch hier nicht viel neues, aber bei dem Scheißwetter kann man halt nicht raus zum fahren, und so kommen mir die dümmsten Ideen. Habe eigentlich noch einige andere Baustellen hier rumliegen, aber da hatte ich jetzt einfach mal Bock drauf.

Ich habe mir gedacht ich mach mal eines meiner letzten Boards Downhilltauglich. Ich habe hier aus dem Forum ein paar schöne Flywheels in 83mm bekommen, danke dafür. Keramiklager günstig bekommen und härtere Venoms rein. Ach ja, habe auch mal meine Paris Hanger Sandgestrahlt und schwarz lackiert.
So fertig, dachte ich, aber plötzlich kam es mir vor als ob beim einlenken sich das Board minimal im Bereich der Achsen torsionsmäßig verformt. Das geht mal gar nicht.:schock:

Also alles ab, Griptape abgeklebt und Unterseite leicht angeschliffen, obwohl hier in Forum immer wieder gesagt wird das Lacke keine guter Untergrund für ein Glasgelege sei, habe ich es einfach gewagt und eine Lage Bidiagonalgelege +/-45°(450g/m²) drüberlaminiert.

Ich kann nur sagen es ist echt geil geworden und hält auch auf dem lackierten Untergrund Top. Anschließend wieder die Kanten mit dem Anlauffräser rund gemacht. Das ganze Board von unten nochmal kurz angeschliffen so das die Oberfläche ein wenig glatter wird aber trotzden noch die Struktur behält. Mit Aceton abgewaschen und mit Klarlack versiegelt.

Heute wieder alles montiert, und siehe da wesentlich steifer und Torsionsfester. Werde noch eine wenig mit den Bushings experimentieren um auf das richtige Setup zu kommen, aber ich denke mal der nächste Sommer kann kommen.
Der Berg ruft !! :muahaha:


Gruß
Bond

Seppo
15.11.2009, 14:28
Schonmal dran gedacht Nebengewerbe anzumelden ;-) sieht ma echtsahne aus!

Bond
15.11.2009, 14:35
Hi Seppo,

wenn ich eine geignete große Werkstatt hätte wurde ich gerne mehr machen, aber mir bleibt immer nur wenig Zeit für meine bastellei. Zwischen Arbeit und Kinder hüten nehme ich mir immer ein wenig Zeit.

Vielleicht mache ich es als Rentner nebengewerblich, aber ich weiß nicht ob wir in 30 Jahren immer noch Longboarden, zumindest auf die herkömmliche Art.:lol:

werwolf
15.11.2009, 14:40
Saubere Arbeit! Sehr gut geworden.
Ich weiß nicht wie oft du schon handlaminiert hast, aber als ich das erste mal mit Biax zu tun hatte, waren die Haltenähte nicht so gerade :hoho:

Bond
15.11.2009, 15:00
Mit dem handlaminieren ist das eigentlich auch nicht so meine Sache, habe ich auch erst zum 3. mal gemacht. Aber ich hatte keine Probleme mit dem ungewollten verschieben der Fasern, das lag wie verklebt. Vielleicht liegt es an dem mittelviskosen Laminierharz (von HP Textiles) den ich nutze, der ist etwas zäher als der von r&g. Auch die Oberfläche war danach Spiegelglatt, bis auf die Nahtstruktur natürlich, die durchkommt.

werwolf
15.11.2009, 15:13
Ich nutze auch ein mittelviskoses..aber vielleicht habe ich viel zu stark "massiert" und an Harz gespart. Zudem War mein Gelege nicht von so feiner Qualität, wie ich finde. Hier und da Schlaufen oder ganze Faserstränge fehlten...naaaja *g*

Aber Übung macht den Meister! Irgendwann wird es perfekt

Coopering
15.11.2009, 15:14
die achsen gefallen mir echt gut, wie hast du sie lackiert? spraydose?
was hast du für das sandstrahlen bezahlt?

super geworden! :)

_JD_
15.11.2009, 15:40
Paris trucks kann man auch mit schwarzen Hängern kaufen. Weiß jetzt net ob ers selber gemacht hat oder nicht.

langbrettlabor
15.11.2009, 15:47
Ach ja, habe auch mal meine Paris Hanger Sandgestrahlt und schwarz lackiert.


Paris trucks kann man auch mit schwarzen Hängern kaufen. Weiß jetzt net ob ers selber gemacht hat oder nicht.

Erst lesen, dann schreiben!

Saubere Arbeit, find ich gut!

Bond
15.11.2009, 15:48
@werwolf
das Glasgelege habe ich auch bei HP gekauft und wie man sieht von guter Qualität. Weil hier auch schon berichtet wurde das die Glasgelege von HP nicht so dolle wären. Ich habe hierfür ungefähr 140g Harz benutzt und das ganze mit einem Kunststoffspachtel (ausgeschnitten aus einem Kunststoffdeckel eines Eisbechers)eingearbeitet.


@coopering

Die Achsen habe ich auf der Arbeit gestrahlt, haben dort so ein Teil rumstehen. Durch die rauhe Oberfläche hält der Lack aus der Knickerbüchse echt gut. Ich habe auch bereits meine Randals gemacht, aber komplett.


Danke jeanfredo!!

chaoty
15.11.2009, 15:48
Hi,

... Ach ja, habe auch mal meine Paris Hanger Sandgestrahlt und schwarz lackiert. ...


doch doch! :D

€ zu langsam

norwood
15.11.2009, 15:54
saubere arbeit, wirklich schön geworden für ein handlaminat.
wenn du aber von dem biax glas wirklich profitieren willst solltest du oben auch eine lage drauflaminieren. stichwort torsionsbox..

Bond
15.11.2009, 16:13
Danke,

Du hast recht, optimal wäre jetzt noch eine obendrauf, aber ich hatte keinen Bock das Griptape wieder abzuziehen, meistens bleibt dann immer so ein übler Kleberückstand über und um das runter zu kriegen brauchst Du Stunden. Ich bin schon ganz zufrieden mit dem Ergebnis.