PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : O'Neal - Sound Helmet



Greg
07.01.2010, 18:11
Hey Leude,
bin eben auf was gestoßen. Es wird die teile schon ne weile geben, u.a hat ein Longboardshop die Dinger auch im Programm.
Da ich mir für 2010 nen "normalen"(Fullface hab ich schon) Helm zulegen möchte frage ich hier einfach mal nach erfahrungsberichten von den Dingern...
Hat die Jemand schon getragen?

Link: http://www.onealshop.com/?gclid=CPvf1bPhkp8CFdGLzAodUkdGMQ

Danke!

littledave
07.01.2010, 21:11
Hi,

ich hab so nen ding von Nutcase zuhause, aber als skihelm. prinzipiell untershcieden sich die Ohrenteile wahrscheinlich nich groß.

wenn man nicht laut hört, hört man seine umgebung noch gut, aber man sollte es mit der lautstärke nicht übertreiben, sons schottet man sich wirklich ab.

wenn wir uns mal zum boarden treffen( ich hab ja jetzt mein The kalai), kann ich den Helm gerne mal mitnehmen, und du kannst ihn mal aufsetzen.


mfg David

Greg
08.01.2010, 11:05
cooler scheiß, danke!

Kingsgardener
08.01.2010, 19:15
queensgardenerin hat ihn, ist mit der passform aber nicht sehr glücklich. ihr reicht er nicht weit genug in die stirn herein.
ob´s an ihrem kopf liegt, oder an der vorliebe kannn cih nicht sagen. finde den nicht zu dumm from tragekomfort her. kann ich aber nicht bestens beurteilen, weil er ich nicht wirklich passt. definitiv ist er aber anders geschnitten als tsg.

der sound ist ganz gut, scheppert also nichts etc. allerdings sind die boxen hinter den ohren. den kann man wohl schon voll aufdrehen ohne sich "abzuschotten". gesamt volumen ist natürlich abhängig vom jeweiligen mp3 player aber so richtig laut ist der helm nicht. man beschallt halt alles drum herum, nicht wie beim in-ear kopfhörer. die musik hören also auch andere leute, nicht nur man selber.

verarbeitung ist nicht zu bemängeln!

lg