PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cult Death Ray Review



norwood
24.04.2010, 20:04
in berlin hab ich vom zottelchen einen satz cult wheels erstanden.
nach einigen sessions am hausberg hier meine erfahrungen.

erstmal die nackten daten:
72mm
offset core
80a
formulated from psychatane

http://www.skatecultwheels.com/images/website/originals/Deathray_quarter_big.jpg

die rolle wurde im mittleren geschwindigkeitsbereich (60-70km/h) auf einer technisch anspruchsvollen strecke getestet. hairpins und sweeper auf schmaler strecke durch den wald.
no footbrake.
heute, nach der 5. oder 6. tagessession haben sie außen noch 70mm, innen ca. 68mm.

die rolle fühlt sich trotz ihrer 80a relativ hart an, eher wie 83a.
die rollgeschwindigkeit ist ausgezeichnet, steht big zigs in nichts nach.
wichtiger ist aber der grip - slide übergang der rolle, denn hier liegt ihre stärke.
neu hat die rolle einen höllischen grip, nach einigen slides wirds aber interessant.
wenn die glänzende oberfläche weg ist und die kanten durch einige deftige pendulums gebrochen sind hat die rolle ihre beste zeit. der grip ist immer noch sehr gut, slides sind recht gut dosierbar, jedoch etwas grober als bei otangs. geht der grip in einer schnellen kurve doch mal weg, geschieht das aber sehr kontrolliert. man hat nie das gefühl, die rolle würde mit einem fahren nicht andersrum, wie z.b. bei big zigs.
die haltbarkeit ist richtig gut, mit big zigs vergeichbar, trotz des sanfteren slides.
wenn die rolle jedoch mal konisch ist und 2 mm verloren hat gehts auch mit dem grip dahin. in den letzten runs war ein starker rückgang bemerkbar.

fazit: eine schnelle, grippige, haltbare rolle mit einem wunderbaren grip - slide übergang. mir kommen keine big zigs mehr unters brett.

hier mal ein versuch der einordnung:

otangs:
grip ++
slide +++
haltbarkeit +

cult:
grip +++
slide ++
haltbarkeit ++

big zigs
grip +++
slide +
haltbarkeit ++

als nächstes kommen die weißen minimonster unter brett, mal sehen was die können.

Der Kern
24.04.2010, 20:07
magst die blauen auch mal testen? will bevor ich meine montier noch die Otangs In Heat soweit verhexeln, dass nicht mehr fahrbar. Dann könnt ich mich auf die neue Rolle freuen ;)

DonLleonn
25.04.2010, 02:24
werd ich die tage machen. bin grad in stuggie und geh morgen mim andern leon zu sienem hausberg und werd die mal mitnehmen...

zottel
25.04.2010, 03:57
schön zu sehen, dass hannes als guter skater mit erfahrung meine eindrücke von den rollen bestätigt...ich liebe die teile, hab all meine otangs verkauft und die bigzigs sind bis auf 2 von ehemals 6 sätzen auch weg oder zumindest im verkauf...man muss dazu sagen, dass ich die dinger (cult) halt auch zum EK bekomme, was sie mental noch n spürchen besser macht :D...darf ich net verheimlichen, um der objektivität willen...aber ich höre so oft von anderen guten skatern, die die rollen lieben, dass ich mir meines urteils sicher bin: cult schlagen sowohl otangs als auch biggies...was ich mir noch wünsche is MEHR im cult sortiment...einerseits würde ich mich über eine art flywheel-pendant von cult freuen, andererseits darfs für gewisse strecken auch gerne noch ne grössere cult geben (in der richtung 75mm halt)...UND die cult classics hätt ich gern in iwas um 84-86 a rum...:D...

anyway, vll. schreib ich mal noch n review zu den blauen...bin sie bisher so um die 40-50 runs dh gefahren, auf grip (sprich footbrake, nich wie hannes auf drift/slide) und auf diversen strecken...überzeugen mich, die rollen - wenn se neu sind ham die n höllischen grip, fährt man statt auf drift/slide auf grip behalten sie den auch sehr lange (länger als bigzigs und erst recht als otangs)...cults stehn, wie hannes schon sagte, den bigzigs in punkto laufverhalten in nichts nach, bieten mmn aber mehr traktion...otangs mögen anfangs auch so grippy sein, geben aber viiiiiel schneller ab...von daher kann ich sowohl die orangen als auch die blauen nur empfehlen...

Spezi
25.04.2010, 10:48
Der Unterschied zwischen blau und orange ist ja anscheinend nur das verwendete Urethan (Horrotica bzw. Psychathane). Wie unterschiedlich verhalten sich die Rollen dann beim fahren? Welche ist für welchen Zweck besser zu gebrauchen?

Silberfische:
"Psychathane is the really nice slidey stuff. its high rebound, and has great characterstics.
Horrotica is lower rebound, has stronger grip, and a more suitable for HIGH speeds. its slightly longer lasting than psychathane as well."

luki
25.04.2010, 10:55
Orange Grip+Drift
Blau Grip+Grip

Ich habe auch beide da, aber bin bisher nur die blauen gefahren. Unglaublicher Grip, lassen sich aber doch ohne stottern und kontrolliert driften. Die orangenen müssen schon sehr besonders sein, damit ich sie den blauen vorziehe.
Aber iwie ist's auch schade die blauen zu sliden. Der schöne Grip.

norwood
25.04.2010, 11:18
die blauen sind wohl noch etwas grippiger. olli hatte sie für ein paar runs aufgezogen, mochte sie als alter otang fan aber nicht.
die slides schienen mir verglichen mit den orangenen ruppiger, man konnte auch erkennen dass die lauffläche dabei schwarze striemen bekam, ähnlich wie big zigs.
das passiert wen die rolle ihr material beim sliden nicht hergeben möchte.

luki
25.04.2010, 19:07
Sehr richtig! Meine Biggies sind heute regelrecht verglast beim sliden. Die schwarzen Striemen waren iwann die komplette Rollenoberfläche. Das war bei den blauen Cults bei gleichem Setup nicht der Fall.
Dann habe ich heute ein wenig am Setup rumgespielt und durch Bushingwechsel/Einstellung nochmal gut mehr Grip rausgeholt und auf einmal wurden die schwarzen Streifen weggeslidet. Ich trau mich gar nicht die blauen Cults mit dem Setzp zu fahren. :D

DIRTY KING DOM
29.04.2010, 10:51
Cults sind einfach geil.....ich mag die Dinger immer mehr und mehr und mehr.........brauch ja jetzt auch gar nichts mehr dazu zu sagen, da eure Eindrücke sich mit meinen genau decken. Super!

Vielleicht darf ich hinzu fügen was mich persönlich sehr begeistert hat.....war am WE mit dem Hertler und Jacob unterwegs...und hab die Psychathanes bis zum Core runtergeslidet....hatten vielleicht noch 40-50 mm,...
aber erstaunlicherweise konnte ich immer noch auf den Graden mithalten, und teilweise vorbei ziehen, JR fuhr flys und basti 75mm 86a durangos . In den Kurven haben die am Ende etwas abgebaut....aber immer noch super grip! Runderum auch nicht so stark konisch wie man es von den otangs kennt...einfach nur lecker!!!
Was noch fehlt ist zu sagen dass die Cults (jetzt bei mir) bis zum Ende keine Flatsspots aufwiesen....nur als außen irgendwann die Lippe abgebrochen ist schlackerte es ein wenig, aber das musste irgendwann passieren

Also kauft Cult und slidet sie zum bitteren Ende!! - sonst fresse ich eure Mutter!!!

(:hoho:)

JointStrike
05.05.2010, 10:29
welche cults sind schneller? blau order orange?

Sirmixalot
05.05.2010, 12:35
Blau-haben auf nem hybrid Kurs 4zentel ausgemacht

sry schneller natürlich!

JointStrike
05.05.2010, 12:38
mehr, oder weniger?

mir geht es aber auch nicht um mehr speed über besseren grip. mir gehts aber eigentlich nur um den speed auf der geraden.

elLobo
11.03.2011, 18:54
The Doctor meinte, unterschiedliche Urethane seien besser als gleiches Urethan mit verschiedenen Härten.

Mittlerweile hat sich diese Meinung wohl geändert:

Dominator 86.66A und Traction Beams 77A beide Psychathane der orangenen Cult.

DaDavid
11.03.2011, 21:32
goil! kowalski rollen!

ignaz
12.03.2011, 01:38
fett, die hol ich mir auf jeden fall

Rollenfresser
16.05.2013, 23:01
Kann jemand mal die weißen Minimonster mit den Deathrays vergleichen?

Im Bezug auf Slide und vor allem Haltbarkeit...bei mir raddierts die minimonster nach den ersten millimetern recht stark.