PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spannset Presse?



Nonim
03.05.2010, 02:40
Hallo Leute.
Hatte gestern eine Super idee, die mir viel Arbeit ersparen würde.
Habe einen Holzblock mit postiver Form (mit grosser Bandsäge geschnitten) und würde jetzt gerne mit 2, 4-6cm dicken, Spannsets die Bretter Verleimen. Danach laminier ich noch Glas drauf.
Ich benutz 2,5mm, 5schichtiges, Birken-Sperrholz.

Jetzt die Frage reicht die Kraft von 2 Spannsets um zuverleimen?

LG Nonim

langbrettlabor
03.05.2010, 07:10
Wann sind Spannsets? Spanngurte?

Nonim
03.05.2010, 15:24
Sry bin aus der schweiz, bei uns heissen die spannsets, ist aber glab ich das selbe, wie spanngurte.

langbrettlabor
03.05.2010, 15:45
wenn du noch 2 gurte findest und vor allem wenn du solche kantenaufsätze hast dann könnte das durchaus funktionieren. vllt. auch mit 2 stück... mehrere "druckpunkte" zu schaffen ist ansich schöner. ohne kantenaufsätze wird das aber nichts. ich denke das ist neuland und du wärst der erste der es probiert, machs doch einfach mal. vllt schaffst dus nach ravn und toothless auch eine presse nach dir benannt zu bekommen.

dick genug sollten deine formhälften auf jeden fall sein, wenn nicht vllt mit 20mm multiplex aufdoppeln?

mach doch mal ein paar fotos... kann man dann besser beurteilen.

Edit: google sagt, dass die dinger schutzbacken heißen:

9994

Nonim
03.05.2010, 16:38
Werds morgen ausprobieren, zeig dir dan die bilder und so. Danke für deine Hilfe.

botchjob
03.05.2010, 16:47
@ fredo ...

ne wadde ma stop. er denkt da glaub ich etwas einfacher als du. er will nur eine formhälfte bauen, so wie ich auch. im unterschied zu meinem entwurf, sollen die form jedoch ein positivkern darstellen.
sprich in der mitte liegts erstma auf, am rand stehts hoch. wenn man da jetzt spanngurte über längs (vlt auch besser quer) drüber macht sollt das holz sauber über die form gebogen werden. ich muss zugeben die idee ist bestechend einfach.
im möbelbau ist die verwendung von spanngurten beim verleimen eigentlich standard. die kantenschoner kannste dir auch sparen.
würde das in jedem Fall mal probieren. klingt vielversprechend!

die form aus nem massiven klotz zu schneiden wäre natürlich ne möglichkeit, es sollte aber auch mit schaumrippen oder holzrippen funktionieren.

langbrettlabor
03.05.2010, 17:11
jetzt muss ich aber mal bilder sehen... soll das brett konkav oder mit camber sein? wie sieht die form genau aus? wenn andere leute rippenpressen mit rippen max. alle 10cm dann kommt man mit 2 spanngurten nicht hin! wenns nur einen camber geht, dann sehe ich mehr erfolgschancen.

All-X
03.05.2010, 17:21
wie wärs mit ner osb platte udn nem kantholz in der mitte?? breite muss natürlich vorher angepasst werden und die kanten angeschnitten, aber vom prinzip müsste das klappen. theoretisch könnte man längs sogar mit camber arbeiten.
habe das auch schon mal versucht, nur habe ich damals schraubzwingen benutzt. hat an sich gut geklappt.
viel erfolg!

Nonim
06.05.2010, 18:10
So hier gibts die ersten Bilder einer Spanngurtpresse ala Nonim :)
hat echt super geklappt. Ob das ganze auch stabil genug ist wird sich erst nach dem Glasfaser zeug zeigen :)


101381013610137


Glasfaser ist drauf, Brett ausgeschnitten, testfahrt erledigt, mit 90Kg belastet, Brett hält.
Hab das Glas mit Backpapier von der Presse ferngehalten und oben ein Brett übers Backpapier, dann über alles Spanngurte. Schön feste ziehn und fertig. Bilder gibts morgen.