PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hellcat Not OP!



TheTiger
22.05.2010, 11:21
Moin,

also wie ja schonmal iwo erwähnt hab ich mir das hellcat von nem Kumpel gekauft, das Ding sieht noch super aus, einziger Nachteil war halt, das es am vorderen Drop-Trough eingerissen war oO dafür hat er mirs allerdings für 75€ überlassen.

Das Ding ist wohl mal gegen nen Boardstein etc. gedeppert und hat deswegen jetzt einen Riss, wie im Foto verdeutlicht. Der Riss geht von der roten Linie auf dem Bild schräg nach unten zur grünen Linie. Die gezakkten Linien sollen die aufgeplatzte Obere Glasschicht darstellen, die ja von Werk schon aufem Hellcat ist (glaub ich)

Ich hatte vor den Riss in epoxidhartz zu trängen, sodass sich das epoxidhartz halt komplett in dem Riss verteilt, und wollte es dann mit minimalem Druck damit nicht zu viel rausläuft zusammenpressen.
Und wegen Torsion wollte ich dann noch Glasfaser drum machen.

Als ich das ganze dann meinem Vater zeigte (der inner Firma auch noch das Epoxidhartz und das Glasfaser rumfliegen hatte) zeigte, meinte er allerdings das das nicht viel bringen würde, weil der Glasfaser einfach zu wenig Fläche hätte wo er den Riss ausgleichen könnte...
Er meinte es wäre sinnvoller und vorallem haltbarer wenn man vorne (da wo das Board halt mal gerne gegen nen Boardstein knallt) ne Aluminiummschiene mit Senkkopfschrauben befestigt. Dadurch würde dann der Riss zusammen gedrückt und könnte nicht noch weiter brechen...

Was ratet ihr mir nun? lieber epoxid und glasfaser oder das mit der aluminiumschiene? oder beides kompiniert, erst hartz reinlaufen lassen, glasfaser drum und dann alluschiene drauf? oder was komplett anderes?

chaoty
22.05.2010, 11:40
also harz rein ist schonmal gut.

fasern ham da echt nicht genug fläche drauf.
ich würd halt erstmal versuchen das ganze zu harzen. wird denk ich auch schon reichen. (weiß aber nicht wieviel kraft an der stelle auftritt. geht aber anscheinen auch ohne den steg. (hatte mal bilder von den gedroppen killswich und irgendein pavel(?) foamie gesehn, bei dem der steg gefehlt hat.))

kommmittee
22.05.2010, 11:49
Gehts Dir um Kosmetik oder um Stabilität?

Stabilitätsmäßig brauchst Du dir keine Sorgen machen Du könntest das Ding einfach vorne Aufsägen - das haben die von Rayne beim gedroppten Killswitch (kommt demnächst von Rayne so aufn Markt - hier im forum ist auch ein Foto davon unterwegs) auch gemacht, der Aufbau beim Killswitch ist sogar weniger Aufwändig als beim Hellcat (ich kenn beide Bretter gut) durch die Baseplate der Achse hat die Geschichte mehr als genug Stabilität und verwinden tut sich auch nix.

Insofern ist die Frage nach der Kosmetik auch beantwortet wenn Du es nicht aufsägen magst dann mach halt was hübsch aussieht für die Stabilität ist es wie gesagt wurscht.

TheTiger
22.05.2010, 12:22
vorzugsweise um die stabilität...
aber wakelt das dann nicht in sich wenn man das ding vorne einfach rausschneidet? oO

bzw. könnte ichs auch so weiterfahren?

langbrettlabor
22.05.2010, 12:40
offtopic: epoxy hat nix mit harTz4 zu tun!

ontopic: die beiden jungs vor dir sagen, dass es konzepte gibt, die auch ohne steg funktionieren. wegen der stabilität würde ich mir daher auch keine sorgen machen... ohne steg ist die torsion minimal größer... wenn du beim fahren allerdings nix spürt (bei rissen in der brettmitte oder hinter den drop fräsungen werden decks deutlich weicher), kannst dus entweder so lassen oder zuharzen oder mit glasfaser spielen oder mit alu oder das ding einfach rausschneiden... als stoßfänger würde ich das teil einfach notdürftig reparieren und gut ist.

mit harz versuchen und weiterfahren... wenns wieder aufplatzt (ohne crash), weißt du dass dort größere kräfte wirken und wir könn uns was neues ausdenken

besten gruß

kpunkt
22.05.2010, 12:40
der querschnitt von dem steg ist so klein, das ich mal behaupte das sich an der stabilität nichts ändert. wie kommmittee schon sagte werden die neuen, gedroppten killswitch auch ohne den steg verkauft. wenn du erst einmal deine achsen montiert hast sollte die baseplate das ganze noch weiter stabilisieren. das mit der aluschiene wäre auch ne alternative, kommt halt drauf an ob du noch weitere löcher in dein deck bohren willst, du musst auch bedenken das auf dem v-lam bambus auch schon ne schicht glas drauf ist, was die oberfläche spröde macht. mit senkkopfschrauben könnte es sein das noch mehr risse/cracks auftreten.
außerdem kannst du auch so weiterfahren!

TheTiger
22.05.2010, 12:44
k danke ;)
ich werds dann erstmal so weiterfahren ;)

botchjob
22.05.2010, 12:54
wenn man schon senkkopfschrauben verwenden will, ists grundsätzlich nicht verkehrt vorher auch ANZUSENKEN!

holz spaltet sich auch gerne mal an ungesenkten schraublöchern.

langbrettlabor
22.05.2010, 13:05
wenn man schon senkkopfschrauben verwenden will, ists grundsätzlich nicht verkehrt vorher auch ANZUSENKEN!

holz spaltet sich auch gerne mal an ungesenkten schraublöchern.

gibts hier echt leute die senkköpfe in ungesenkte löcher ziehen?

TheTiger
22.05.2010, 13:26
gibts hier echt leute die senkköpfe in ungesenkte löcher ziehen?

das dachte ich mir grad auch, aber trotzdem danke für den hinweis ;)