PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kaliber-Deck zeigt Bruch durch mehrere Furnierschichten nach der ersten Benutzung



krck
24.05.2010, 20:44
Diesmal, dachte ich, machst du NICHT den gleichen Fehler wie damals beim Surfen, und kaufst nur das günstigste Material, weil es ja nur zum lernen ist.
Nee, diesmal wollte ich einfach was ordentliches und hab mir eins von den Kaliber 10th Anniversary Cutaway gegönnt.

Nachdem ich das Board dann erstmal zwei Wochen lang in der Ecke stehen lassen musste, konnte ich gestern endlich ausprobieren, ob ich nun bloß ein Anfänger, oder ob ich ein blutiger Anfänger bin.

Gesagt, getan: flache Fläche gesucht, aufgesprungen und die ersten Rollversuche gemacht. Klappt entgegen aller meiner Erwartungen ganz hervorragend.

Ein anwesender Longboarder fragte, ob er mein Board mal probieren kann. Klar durfte er.
Er dreht also ne Runde, pusht das Brett, pumpt das Brett und bringt das ganze mit einem gekonnten Schwung kurz vor meinen Füßen zum stehen.

Knacks macht es leise.

Im Bereich der Vorderachse gehen die Furnierschichten des Decks auseinander, etwa auf einer Länge von 10cm. Der bruch erstreckt sich über mehrere Schichten. Fährt man weiter, schnarrt es an der Vorderachse.
Sah mir jetzt nicht so aus, als hätte mein Gastfahrer Gewalt angewendet. Und Materialermüdung kommt als Bruchursache wohl auch nicht in Frage.

10527

Super! Ich hatte ja mehr damit gerechnet, dass ich nach der ersten Testfahrt derjenige mit der Verletzung ist.

Ich könnte da mal einen Rat gebaruchen: was mach ich jetzt mit dem Deck?
Ersatz verlangen im Sinne eine Garantieleistung?
Oder einschicken und reparieren lassen?
Oder muss ich da jetzt drauf klar kommen und es selbst fixen? Und wenn ja, wie?

Bin für jeden Hinweis / Gedanken dankbar.

hadesPDM
24.05.2010, 20:47
high krck,

sehr ärgerlich. geh entweder zum verkäufer oder ruf bei den kaliber-jungs an.

wo hast du das gekauft?

sebastian

krck
24.05.2010, 20:52
Bei Fränky im direkt Laden.
Hab ihn zum Thema jetzt noch nicht gesprochen, aber ich musste das grad mal irgendwie loswerden.

Sirmixalot
24.05.2010, 21:36
Bei Fränky im direkt Laden.
Hab ihn zum Thema jetzt noch nicht gesprochen, aber ich musste das grad mal irgendwie loswerden.

Warum zum Teufel werden immer wieder hier immer wieder Boards; Achsen; sonstiges an den Pranger gestellt?!
Ist es eine neue Methode sein Recht erfragen - das man ja aus jeder Werbung kennt - aber dennoch unter dem vorwandt nicht zu wissen, was zu tun ist, hier einen Thread dazu eröffnet?!

Was macht den ein Brett so anders als ein Tv oder Milch oder sonst was.

IST WAS AM ARSCH UND ICH BIN DAVON ÜBERZEUGT DAS ES SO NICHT IN ORDNUNG IST, GEHE ICH DAHIN WO ICH ES HER HABE UND SORGE FÜR ERSATZ ODER HOLE MEIN GELD ZURÜCK!!!

Was bringt dieser Thread der genauso überflüssig ist wie "mir ist der Piviot meiner H4 gebrochen bla bla"


DAS musste ICH mal irgendwie loswerden.

hadesPDM
24.05.2010, 21:44
ach schön... mich macht der regen auch fertig..!

und wie sirmixalot sagte, geh einfach zu fränky in laden; wird schon werden..!

hangfive
24.05.2010, 22:25
regen:confused:?

SFC
24.05.2010, 22:41
servus, ziemlich ärgerlich, aber ich denke sowas kann mal passieren, würd direkt zu kaliber gehen, denk die werden da nicht gross rummachen und es dir noch harzen oder sogar austauschen...

cloude
24.05.2010, 23:00
Gf solltes sein.
Riss ist doch gut sichtbar oO: Fängt über dem "Logo" der achse an und geht dann zick zack bzw stufenweise nach links.
Und ich muss Sirmixalot da zustimmen: Wenns kaputt geht ohne das dus mit gewalt dazu getrieben hast, geh dahin wo dus herhast und da wird man dir wohl eher helfen können.

krck
24.05.2010, 23:43
Oops, raues Klima hier manchmal, aber ich gewöhn mich dran.

@sirmixalot: Es geht mir nicht drum, irgendwas oder irgendwen anzuprangern. Ganz im Gegeteil ist das Deck eines der wenigen, dass mir rein optisch mit Abstand am Besten gefällt (Ja, ich habs mir auch nach dem Aussehen ausgesucht!) und es macht ansonsten von der Verarbeitung her einen sehr guten Eindruck. Das ist es ja grad, was das ganze wirklich ärgerlich macht.

"Ist blöd, aber sowas passiert" finde ich auf jeden Fall sehr hilfreich. In diesem Sinne werde ich das Deck dann nochmal zum Shop tragen.

Auf jeden Fall vielen Dank für die Meinungen und aufmunternden Worte.

haengehose
25.05.2010, 07:18
ich finde solche fragen gut (ist natürlich ein normaler garantiefall/produktionsfehler, und kaliber wird sehr bemüht sein, daß du zufrieden bist und sowas ein einzelfall bleibt). und wenn man dann noch erfährt, wie der service war, finde ichs noch viel besser. bei ner guten firma wie kaliber wird bei sowas selten vorkommen. fehler können immer passieren, aber erst durch threats wie diesem, kann ich mir ein bild davon machen, wie oft eine firma was verbockt, oder ob bestimmte sachen sogar sollbruchstellen haben.

krck
25.05.2010, 08:26
Deshalb hab ichs gepostet.
Und den Ausgang der Geschichte kriegt ihr natürlich auch zu hören.

Und, bitte, welche Sachen haben den Sollbruchstellen? Kommt sowas vor?

donald20
25.05.2010, 08:41
klaro geht mal was kaputt,da können wir uns alle nicht von freisprechen.
wie gesagt,probleme mit der ware,immer direkt und zuallererst and den verkäufer wenden.
so ists richtig
alles andere ist kontraproduktiv für den hersteller und egal wie das jetzt hier so positiv rüberkommt,es gibt tausend deppen,die so etwas als äusserst negativ und als normal einstufen und somit der betroffenen marke schaden z.b. durch mundpropaganda.
es gibt ehrlich gesagt gar keinen grund für obigen post,gar keinen.

Heiko
25.05.2010, 10:45
Man man geh zum Fränky und du bekommst natürlich ein neues Deck. Ich baue zwar die Kaliber nicht aber vertreibe Sie in BRD. Das kann schon mal passieren wenn der Kern einen Fehler hat. Ist selten aber passiert ab und zu bei den gedroppten decks hir und da mal. Dein Board wird natürlich ersetzt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Sirmixalot
25.05.2010, 10:53
Danke donald Du hast es einfache Worte gepackt. Sodas Kcrk das verstehen kann.

DudeX
25.05.2010, 11:01
Bei Deinem Nick hab ich Zweifel, daß überhaupt ein Board hält. *Krck* :D SCNR.

krck
26.05.2010, 21:29
So, zur Auflösung des Ganzen und zur allgemeinen Beruhigung:

Hab das Deck heute zu Fränky getragen, der mir sofort ein neues auf die Achsen geschraubt hat. *freu*
Also ein großes Dankeschön an @Fränky und auch an @Heiko, der den problemlosen Tausch ermöglicht hat (das warst doch du, oder?).

Guter Service! Da kommt und kauft man doch gleich noch viel lieber.

Fazit: Ihr habt alle recht - Bei solchen Hardware-Problemen wenden Sie sich an den Longboard-Dealer Ihres Vertrauens. (Für Probleme mit der Software sind dann der jeweilige Arzt oder Apotheker zuständig)


@DudeX: Komisch, der Gedanke kam mir auch schon. Aber mit dem Aberglauben ist das bei mir nicht so doll. Stell dir lieber das Geräusch vor, das ein Schienbei beim Brechen macht.

nils
27.05.2010, 17:45
und wieder mal sieht man das es sich auszahlt, wenn man qualität kauft (und an jeder ware kann etwas kaputt gehen ohne das man selber schuld ist!). diese hersteller verlangen zwar gut geld von einem, sind aber sehr kulant. das du das hier angesprochen hast finde ich gut und spricht nicht gegen kaliber sondern für.

edit: und bitte schreit nicht immer alle sofort rum von wegen markendisse usw. er hat es sicherlich nicht so gewollt. und nicht immer auf das wetter schieben.

ViehBie
20.06.2010, 13:23
Ich hab genau den gleichen Riss :-(
Auch nach einem Tag.
Muss ich wohl morgen nochmal hin.
Aber es hat sich wirklich toll gefahren...
#Kaliber

kommmittee
20.06.2010, 14:21
@ sirmixalot und donald20 :

erstens wenn jemandem das Board kaputtgeht dann sollte er es hier posten dürfen ohne angemacht zu werden --> ja, wo denn bitte sonst

zweitens wenn sich Fehler bei Brettern häufen (siehe post viehbie) dann sollte die Community ne Chance haben das mitzukriegen --> wenn so ein post ein Einzelfall ist weils halt mal passieren kann dann ist der imageschaden für den Hersteller denke ich verkraftbar
(aber ich kann mich da auch noch gut an die Risse bei den flexdingern von Fibretec erinnern das der zu kurze bzw fehlende entlastungsausschnitt ein problem ist ist auch hier aufgefallen und das gehört hier auch her)

drittens in der Lonboardszene treibt sich so viel unausgegorenes Zeug rum das ich denke wenn hier über die Öffentlichkeit ein Druck entsteht eine vernünftige Qualitätskontrolle zu betreiben dann profitieren wir alle davon

viertens der post war ausgesprochen gemäßigt formuliert da wurde NIEMAND an den Pranger gestellt (wenn einem am zweiten Tag das Brett abkackt könnte sich das auch ganz anders anhören)

und fünftens ich bin überzeugt das Kaliber tolle Bretter macht aber es fällt niemand ein Zacken aus der Krone wenn mal Kritik kommt

Nebenbei gesagt finde ich die Abwicklung dieses Garantiefalles vorbildlich (ich hab da bei meiner Reklamation beim Hack ganz andere erfahrungen gemacht)

ViehBie
23.06.2010, 19:38
So um auch meine Angelegenheit zu klären.
Kaliber hat mir sofort ein neues geschickt und es war 2 Tage nach der Reklamation wieder bei mir.
Ich hab jetzt eine Nummer härter genommen.Es soll auch stabiler sein ;-)
Danke an Kaliber.Wirklich ein super Service.

donald20
23.06.2010, 23:45
na geht doch kommitttee
schön noch den hack gedisst-so muss das sein,kenne die jungs zwar nicht,aber..................

natürlich hast du vollkommen recht mit dem was du sagst,wie sollte es auch anders sein.

gut das es so leute wie dich noch gibt.
ruf doch mal bei der bild-zeitung an,die suchen fähigen nachwuchs,halt leute die alles so rumdrehen,dass es passt!!!!

CurryaufRollen
24.06.2010, 00:13
unnötig

ViehBie
24.06.2010, 00:30
Man muss wohl erstmal genug Leute gedisst haben um im Club der Longboarder aufgenommen zu werden.
Ich glaub ich habs jetzt verstanden...

Sirmixalot
24.06.2010, 06:32
Gut das ich dank der Medien nun endlich weiß das bei Toyota alle Autos scheiße sind. Und ich werde auch nie wieder bei Hack was kaufen - Tausch ja eh nix um. Und von Kaliber möchte ich gar nicht anfangen. Wenn die Bretter nur einen tag halten was mach ich denn die restlichen 364 Tage?

Ach ja- dank Kommitebla weiß ich das ich am besten im Longboardz Forum mal nach schaue wer noch Ärger mit seinem Brett hat damit ich da dem Hersteller ordentlich Druck machen kann- der ja ohnehin nichts besseres zu tun hat als scheiß Bretter zu bauen weil er ja die ganze Zeit sich darüber freut wie die Community mit seinem Ruf hier umgeht.
Somit habe ich mein vollstes käuferrecht endlich genutzt.


Dem Hersteller Arsch zeig ich es!!!

haengehose
24.06.2010, 08:20
"es fällt niemand ein Zacken aus der Krone wenn mal Kritik kommt", ist auch genau meine meinung. ich würde nach wie vor toyota oder kaliber bei hack kaufen, genau so gerne wie vorher. kann mir echt nicht vorstellen, daß einer den threat so einseitig aufnimmt. zumindest hoffe ich das doch sehr.

KarstenOlaf
24.06.2010, 08:45
Vote 4 close!