PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kinder Board



Imre
15.07.2010, 12:36
Hallo,
wollte mal die unerschöpfliche kreative Kraft dieses Forums anzapfen wegen Brainstorming zum Thema Kinderskateboard. Weil mein (kleiner) großer übt schon fleißig sich auf mein Board zu stellen aber hat natürlich keine Chance das Dingens auch nur ansatzweise zu lenken.
Jetzt wollte ich ein bisschen Brainstormen wie dieses Problem zu lösen sein könnte. Also wenn ihr ein Kinderskateboard bauen würdet was wären eure Ideen. Probleme: Kinderbeine sind kurz, das Ding muss leicht werden und sollte auch zu lenken sein. Evtl ein "mini" Dropdeck mit normalen Skateachsen? Und dann was für bushings? Ach ja Moritz wird 4 Jahre alt und wiegt vermutlich so 15kg.

Gruß
David

jubey
15.07.2010, 14:05
schön, mit dem gleichen thema setze ich mich auch gerade auseinander... mein sohn ist noch etwas kleiner (dreieinhalb) und fährt schon händchenhaltend auf meinem großen. grundsätzlich sind kinder in dem alter sicher noch zu klein um richtig auf einem skate oder "kinderlongboard" zu fahren. sprich mit lenken oder gar pushen... aber um gleichgewicht zu trainieren ist es sicher nicht schlecht schon früh anzufangen, wenn der/die kleine lust dazu hat...
das brett muss tief sein, ein drop (vielleicht sogar drop+dropthrough) bietet sich da an. als achsen könnten ja auch 106er rts/x (oder sogar zwei mal die rtx?) dienen, vielleicht auch ein midtrack aus gleichem hause (paarundachzig mm). die bushings müssten ansonsten so weich wie möglich sein bei 15kg. aber wie schon angedeutet das richtige lenken (gleichgewicht) erfordert schätze ich viel übungszeitzeit bei einem kleinen kind... das brett muss ja auch schmal genug sein um den leichten druck einer 27er schuhgröße umzusetzen, am besten alo auch ein concave... als rollen würden mir spontan nur die seismic rippler einfallen... gibt es in 82a aufwärts.

naja, das wär die spinnerei von meiner seite...

Imre
15.07.2010, 14:21
Ich glaube im stehen lenken dauert auch wirklich lange, aber die kleinen haben ja auch ein Mordsspaß sich im knien anzuschupfen und ich fänds gut wenn sie da schon durch Gewichtsverlagerung ein bisschen lenken könnten. Ich dachte an ein schmales kleines Drop Through aus evtll 2x2 mm Sperrholz und ner Lage Glas. Das sollte eigentlich der Belastung locker standhalten und man könnte es mit ner leichten Concave versehen...

jubey
15.07.2010, 15:07
hängt sicher vom holz ab... birke sollte sowas schon mitmachen, wobei ich beim dropthrough nicht ganz sicher wäre, vor allem da die achse ja nicht zu breit sein darf und somit auch der hals (um den dropslot).

gitarrenfreund
15.07.2010, 16:31
@jubey: Wie? Du meinst ein Dropthropugh Birkenboard hält keine 15kg aus?
Ich meine das hält mit nur kurzen Wheelbase (=wendiger, weniger Flex, der das Gleichgewichthalten dann leichter macht) ganz gut...
Obwohl Topmount denke ich noch um einiges wendiger wäre.

jubey
15.07.2010, 17:22
ich meine, dass 4mm etwas dünn wären... außerdem müssen die cutouts ja sehr groß sein bei kleiner achsbreite, sprich es bleibt wenig "fleisch"...
topmount geht nur wenn das brett tiefergelegt ist (wie beim evo z.b.)... es sollen ja kurze beine pushen. ;)

chaoty
15.07.2010, 17:43
ich würd ein topmount machen. allein wegen der gefahr, das das kind in die rolle rutscht ist viel geringer.

das mit dem einlenken könnte ne einfache sache werden. einfahc den konischen bushing umdrehn? 2 konische bushings benutzen) beide falschrum einsetzten? das dürften einfache lösungen sein

jubey
15.07.2010, 17:48
gute idee mit den bushings. sowas im stile eines rollsrolls wär ja nett... nur etwas komplizierter zu bauen...

Bigfoot
15.07.2010, 19:26
Holeys und 65iger rollen damit es tiefer ist. Dazu weiche bushings, eventuell die pinken Holeys oder Reflex big Conical in grün.

jubey
15.07.2010, 23:23
die holeys sind wohl etwas zu breit... es geht hier um kleine kinder ;)... ansonsten denke ich sind wie gesagt die seismic rippler mit 59mm genau das richtige

Seppo
16.07.2010, 00:02
Ich würde zu ner Independent greifen die ist so schon ziemlch tief und gibt's in Verschidenen breitenoder ne 125er Randal, würd ein normales streetdeck in schmal mit cutouts versehen und dropthrough das dürfte ne günstige und gute Lösung sein dazu ist's dann evo-like tief und stabil wheels würd ich ausm filmerberreich nehmen, Tunnel hat da was neues glaub ich...ich will Bilder sehen sobald was gibt!

littledave
16.07.2010, 00:37
sorry für OT, aber was heisst ausm filmerbereich, wo findet man sowas am ebsten?!

Bergjunge
15.09.2010, 18:32
Ich hab´ ein Dropthrough Board aus `ner ca. 9mm Siebdruckplatte gesägt, mein Junior ist 5 Jahre alt und wiegt `nen halben Zentner.
Das Board hat einen ganz leichten Flex, 85cm lang, 23cm breit (sind ca - Angaben, hab `s gerade nicht parat...)
Sind 180er Gunmetal mit schmalen Wheels dran.
Luis ist am ersten Tag beim pushen ein paar mal an die hintere Rolle (stehen ein bischen über...) gekommen,
am zweiten Tag war das kein Thema mehr. Hab in den Achsen neongelbe konische Bushings, k.A. welcher Hersteller.
Stolz wie Oskar, der kleine Poser....