PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Race Decks



rG_h!mSelf
07.04.2005, 19:30
Ich hab mal ne frage: Ich hab viele Bilder gesehen, wo Profi Downhiller keine Decks mit abgesenkter Standfläche, sondern mit diesen Surf-Decks fahren. Hat das nen Besonderen Grund? Ich hab da nämlich keinen Fahrer mit Landyachtz DH Race, Evo oder Decks von Kebek gesehen!

fränky
07.04.2005, 22:03
ne das hat keinen besonderen grund. der sport ist halt individuell.
aber wenn du dir überlegst wie lange es braucht bis man profiboarder ist, dann ist es dir evtl. klarer. die "surf-decks" gibt es schon immer die low-rider erst seit einigen jahren...

aus welchem interesser heraus fragst du?
fährst du auch downhill?
woher kennst du die kebek boards?

und sag mal, wie ist ist denn dein richtiger name?? joe???


fränky 8)

rG_h!mSelf
08.04.2005, 16:32
Also. Ich heiße Raphael (15). Ich fahre mit dem Bike Downhill und bin zufällig auf diesen Sport gestoßen. Mir haben bei uns im Dorf (Schreiersgrün, Vogtland) einen cooles Neubaugebiet, dass von einer kurvigen, breiten und schnellen Straße durchzogen wird. Eine Zeit lang sind wir mit dem Skateboards im sitzen mit 50 km/h durch den Neubau gefahren, aber mir ist das zu kindisch geworden. Deshalb hol mich im Mai ein Deck und fahre dann im stehen. Ich weiß nicht, aber bringt das etwas, wenn ich schon 5 Jahre Snowboard fahre (Fahrtechnisch) oder is das Longboarden wieder ganz anders? Is auch erst mal egal, jedenfalls find ich den Sport sehr interresant.

rG_h!mSelf
08.04.2005, 21:53
Achso. Ich hab vergessen noch mal wegen den KEBBEK Decks zu schreiben. Ich hab die Seite entdeckt und fand die Decks sehr Edel, deswegen hab ich die mit erwähnt. Wie sind die eigentlich? Sind da Landy's besser? Ich werde mir wahrscheinlich ein KEBBEK holen. Ich weiß bloß net richitg welches. Es soll ausschließlich zum Downhill gut gehen, vielleicht auch mal carven. 8)

mad max
09.04.2005, 18:23
....ich würd mir das jimZ flushcut (oder so..) kaufen.
max

warum? keine ahnung find ich gut.

rG_h!mSelf
09.04.2005, 21:57
Ja genau. An das Deck hatte ich schon gedacht. Es heißt, dass das JimZ Flushcut 120 US Dollar kostet. Könnten das dann in dem Laden (der Laden ist in Deutschland), wo ich es mir kaufe, teurer sein als in Canada?
:?

wefunk
10.04.2006, 17:56
hmm, mal sehen ... fracht aus CAN, zoll, vertriebsmarge, handelsmarge ...
... kostet warscheinlich nur die hälfte hier.

ne im ernst - bis auf autos und medikamente kenne ich keine produkte, die im exportland billiger oder genauso teuer sind wie im erzeugerland.

ich denke aber mit den kebbek bekommst du vergleichsweise günstige decks hier in D.
(und das bestellen eines einzelnen decks lohnt nicht wg. hohem porto und wenn du pech hast monate später saftigen zoll- und handling-gebühren.)

Joe KebbeK
22.04.2006, 11:51
Da kann ich nur Antworten:
habe 12 KebbeK T- Shirts geschickt bekommen - erstens hat Sie mir der Zoll nicht gegeben, weil vom Ursprungsland keine Bescheinigung dabei war - dann 50 Euro für die Verzollung & 24 Euro für Mehrwertsteuer & Zollgebühren -
Mahlzeit - ich hab dann gefragt, ob man die nicht einfach wegschmeissen kann -Antwort vom Zoll: das wird noch teurer, weil das unter Aufsicht eines Zollbeamten gemacht werden muss -

20 Decks übrigends 300 Euro Fracht (Luftfracht) & 240 Euro Zoll & Handling /Steuern - Viel Freude beim Importieren wünscht Euch
Joe KebbeK

P-King
22.04.2006, 22:46
Schaut mal auf verfassungsdatum, jungs =)
Der thread is schon seit über nem jahr eröffnet!