PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Slidewheels für Tan-Tien



ApfeL
21.09.2010, 20:36
Moin moin,

also ich fahr seit nen paar Monaten das Tan Tien mit Retro Freerides in 86a und Gullwing Charger Achsen. Ich musste jedoch bislang feststellen, dass man damit irgendwie nicht so gut sliden kann. Ich bin einmal kurz die O-Tang Stimulus in 86a gefahren und damit gings auf jedenfall besser, deshalb wollte ich mir jetzt neue Rollen anschaffen.
Ich dachte jetzt: mmh, die O-Tangs sind schonmal besser, aber fragste mal im Forum, ob es vielleicht noch ne bessere alternative gibt. Achja, ich wiege ca. 89kg, ich weiß nicht inwiefern das wichtig ist.
Danke schonmal für eure Hilfe!

LG Malte

EDIT: Achja, die sollen nicht NUR sliden, die sollen trotzdem noch wohl grip haben damit ich nicht in jeder kurve wegrutsche :-)

daniel5
21.09.2010, 20:49
also das mit den otangs hängt aufjedenfall mit deinem loaded zusammen....

wenn du noch grip haben willst kannste dir mal die gelben 4prez angucken

Jerie
21.09.2010, 20:56
also das mit den otangs hängt aufjedenfall mit deinem loaded zusammen....

wenn du noch grip haben willst kannste dir mal die gelben 4prez angucken

kann ich nur zustimmen, sliden sich gut und grip ist nett.

Degenhorst
21.09.2010, 20:58
aber sind die Retros nicht auch gute slide wheels?

ich komm mit mein gut klar´.

KarstenOlaf
21.09.2010, 21:08
Ich kenne Leute, die stellen mit ihren Wheels dieser Sorte so einiges an. Also, zum sliden eignen die sich wirklich hervorragend! Mich wundert, dass du damit Schwierigkeiten hast...

riedel
21.09.2010, 21:13
evtl liegts daran, dass sliden an und für sich nen ganzes stück übung und
technik braucht... materialoptimierung is (anders als hier im forum häufig suggeriert)
imo erst der nächste schritt.

xdownchrisx
21.09.2010, 21:13
Will doch auch meinen! Also meine Freerides in 80a sliden sich bei gut dosiertem Druck echt wunderbar :o

dschihadinio
21.09.2010, 21:17
Ich kenne Leute, die stellen mit ihren Wheels dieser Sorte so einiges an. Also, zum sliden eignen die sich wirklich hervorragend! Mich wundert, dass du damit Schwierigkeiten hast...
Schuld ist halt immer das Material^^.

@ ApfeL:
Wo genau liegen denn deine Schwierigkeiten mit den Rollen?
Wie ärgern sie dich?
Hast du auch schön weiche Bushings drin?
Zum Sliden funktionieren welche ohne maximal-mega viel Rebound mMn besser.


aber sind die Retros nicht auch gute slide wheels?
Sind sie auch.
Von wegen weniger Grip und deutlich haltbarer sind sie sogar um Längen (bis Welten) besser,
dafür sind die gelben Stimulus enorm viel weicher (86a?-Ja ne, is kla...),
somit schöner zum cruisen und rutschen sanfter, also weniger abrupt.

Hab jedoch schon von vielen Leuten gehört, dass das gelbe Happy-Thane der O-Tangs
nicht das schnellste ist und hatte selbst auch den Eindruck.

Wobei das 86a Reflex Formula durch seine Härte auf grobem Untergrund
auch einiges an Bewegungs-Energie zum holpern verbraucht.

OT:
Das die Leut neuerdings immer Threads a´la
"Achsen für´s FaF", "Rollen für´s TT", usw. aufmachen...
...als wär ne Rolle, die ein nettes Grip-Drift Verhalten hat nur für ein Deck brauchbar...

kabaman
21.09.2010, 21:36
evtl liegts daran, dass sliden an und für sich nen ganzes stück übung und
technik braucht... materialoptimierung is (anders als hier im forum häufig suggeriert)
imo erst der nächste schritt.

Jein... "Optimierung" - da hast du sicher recht. Aber mit 78er BigZigs oder ähnlichem sliden lernen wollen - da macht man sichs schon unnötig schwer für den Anfang, mein ich...

@TO: Von den 86er Freerides ausgehend ist wohl jede Maßnahme am Material eher ne kleine Optimiereung, die passen schon gut dafür!

ApfeL
21.09.2010, 21:39
ja okay, mag sein dass es nichts mit dem deck zu tun hat, aber wollte nicht so ein allgemeinen thread namen haben wie: Suche gute slidewheels oder sowas.
also ich hab schon mit den freerides wohl geslidet, aber ich hab das gefühl, dass ich dafür viel mehr power aufwenden muss als bei den o-tangs und dass die dann plötzlich anfangen zu sliden und genauso plötzlich wieder aufhören, also nicht wirklich "smooth".
wenn ich die rollen auch mal anpacke, sind die finde ich irgendwie weicher und auch grippiger als die o-tangs.

STEIN
22.09.2010, 13:46
ehh, dumme frage am rande: wie oft haste die retro's denn geslided???

weil: wenn wheels noch ihren "glanz" haben, dann haben die erstmal noch n verhältnismäßig höheren grip (Gutes beispiel sind Speed Vents in 77mm Glatt n traum 1 Drift und das wars, wie auf eis.

du solltest die retros bisl einfahren, einfach mal bei 30 - 40 kmh (wenn du dich das traust und du das kannst, und du n helm aufhast, und handschuhe und bestenfalls ne menge schoner) nen laaaaangen slide ziehn, danach sollte sich das mit dem glanz erledigt haben

wenns nich klappt, hängt das sicherlich mit der kompabilität zwischen deck und rolle zusammen (so nen müll, natürlich hat das DECK nix mit den rollen zu tun, is doch kein computer)

groftsnurw
22.09.2010, 13:55
(wenn du dich das traust und du das kannst, und du n helm aufhast, und handschuhe und bestenfalls ne menge schoner)

Und nicht mit Stein um halb 3 in Boxershorts besoffen durch Paderborn fährst :)