PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : fig rig (bauanleitung)



Degenhorst
29.09.2010, 18:49
Hi,

hab mir vorhin ein fig rig gebaut,
ist sehr easy zum baun.

Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=ccPmepkOR9Q&feature=player_embedded

Was Ihr braucht:
4x PVC Rohr M20 11cm (könnt auch länger oder kürzer)
4x PVC Eckrundungen M20
1x Isolierband

1x Kamerastativaufsatz
oder
1x Schraube M20
1x Mu´tter M20
2x Unterlegscheiben

Ich habe mich für den Kamerastativaufsatz entschieden.

Hat nicht viel gekostet, ca. 5 Euro ohne Kamerastativaufsatz (und es lohnt sich)

1.
Die PVC Rohre auf die gewünschte Länge zusägen
und mit den PVC Eckverbindungen zusammenstecken.

1357113572

2.
In eins von den 4 PVC Rohren am besten mittig ein Loch bohren
für die Halterung oder die Schraube.
dann wickelt Ihr das ganze Teil mit Isolierband ein.

1357413573

Kamerastativaufsatz: am besten mit nem Kleber noch befestigen.
Schraube: reinstecken, Unterllegscheibe drauf und die Mutter festziehen

und Kamera drauf und filmen

gruß marcel :hippy:

13575

Homerman
29.09.2010, 19:09
wenn meins (endlich) mal fertig wird poste ichs hier.. ich hab aber einen Gegenstand gefunden, den ich anstatt des Kamerasstativ gebrauche, den vllt. einige zu Hause haben;)

Degenhorst
29.09.2010, 19:11
da bin ich ja ma gespannt.

laititai
29.09.2010, 19:19
*Hust*:


http://www.youtube.com/watch?v=ccPmepkOR9Q

Degenhorst
29.09.2010, 19:28
wirklich sach blos des gibts schon (ironie)

ne im ernst davon hab ich es ja :D

svensson
29.09.2010, 19:42
Warum zitieren, wenn man auch kopieren kann. Schreib wenigstens oben deine Quelle rein.
Davon abgesehen: die Umsetzung scheint gelungen, hast du gut gemacht. Gut ist auch die Auflistung der Preise.

dlx
03.10.2010, 19:43
Dachte ich poste meins hier auch mal rein.. Entstanden natürlich auch nach der guten Loaded Anleitung.. warum die auch immer erst was posten müssen bevor ich auf sowas komme. :P

13651

Passt die GoPro Halterung super dran, und die Basisplatte hatte ich von der Verpackung eh noch über.

http://gallery.me.com/dlxster8#100002

werwolf
03.10.2010, 22:34
Wäre es nicht sinnig da noch für Vorne/hinten was zu basteln, falls man mal Stürzt!? Vorne natürlich neben der Linse und nicht davor. Hier mal eine GAAANZ amateurhafte paint-Skizze. Links von oben, rechts von vorne.
http://www.abload.de/img/rigkscc.jpg

dlx
03.10.2010, 23:10
In die Richtung hat ein Kollege aus Hannover auch schon gedacht: http://www.flickr.com/photos/northstar-arts/sets/72157624923744947/

Degenhorst
04.10.2010, 00:01
ja des habe ich mir auch schon überlegt, werde demnächst auch das mal in Angriff nehmen.

Habe an eine Kugel ausenrum gedacht.



In die Richtung hat ein Kollege aus Hannover auch schon gedacht: http://www.flickr.com/photos/northstar-arts/sets/72157624923744947/

des ist halt bös groß.

dlx
04.10.2010, 09:01
dafür passt eben ne slr mit jedem erdenklichen objektiv rein. und gewichtsmäßig... klar, ists mit 1,4kg relativ schwer, aber wie der kollege sagt: "naja, gewicht=trägheit=weniger verwackler" :)

Degenhorst
04.10.2010, 14:13
ich bekomm auf meins auch ne Spiegelreflex drauf
und hab gestern aufnahmen damit gemacht und war icht arg verwackelt aber schwer des stimmt.

Naja ma sehn was ich drum mach zum Schutz

WillyWerkel
17.11.2011, 12:21
Will das Thema mal wieder aufgreifen. Hab glücklicherweiße ne gute Grundlage für die Figrig a la Werwolf. Das Gehäuse von meiner alten Externen, schön leicht und sollte was aushalten.
Wieviel halten die Rohre aus? Würd die auch so platzieren wie Werwolf gemalt hat, vorne 2 am Objektiv vorbei, dann 2 an den Seiten und hinten 2.
Hat sich jemand schon mit seiner Figrig gemault und kann erzählen was die aushält?

TotalKnockOut
20.06.2012, 12:54
Ich würde gerne diesen Thread wieder auffrischen, weil ich grade selbst überleg wie ich mir sowas möglichst leicht und trotzdem Robust baue.
Was ist denn so bei euch mittlerweile rausgekommen.
Ich hatte überlegt dünne Metallröhrchen zu nem Käfig zu verbauen, allerdings lassen die sich vermutlich eher schlecht als recht schweißen, deswegen wäre ne Art Stecksystem gut.
Also ne Bodenplatte (Aluvierkant/Profil) und dann 3 oder Vier Streben die Überrollbügel und Griff in einem sind. So lang muss das ja nicht werden, wir sind hier ja nicht beim Fussball ;-)

erebus
20.06.2012, 13:03
Heizungsrohre aus Kupfer könnten gehen, die kann man Löten oder notfalls mit Epoxy Kleben.