PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Metro wheels



Heiko
07.10.2010, 00:22
So hier ist mal wieder eine neue wheels Company und zwar Metro wheels.
Daher hinter steckt Buddy Carr der auch schon das velocity und ein paar andere schöne neue Produkte entwickelt hat. Made in USA.
Im Moment gibt es die Metro retro in 63mm 78a und die Metro Motion in 70mm 80a.

http://sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc4/hs137.snc4/37192_163101743715468_100000469314925_481593_220345_n.jpg

http://sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc4/hs723.snc4/64333_163112917047684_100000469314925_481626_169220_n.jpg

http://sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc4/hs723.snc4/64333_163112923714350_100000469314925_481628_3892152_n.jpg

http://sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-ash2/hs365.ash2/64333_163112920381017_100000469314925_481627_2690697_n.jpg

Die Preise liegen bei ca. 49€ für die kleinen und ca. 55€ für die 70mm wheels.

Lambda03
07.10.2010, 11:06
und schon mal die dinger angetestet? oder kennt die nochwer außer heiko?
und bitte nicht auf den hyper-fish verweisen.

fonsle
11.10.2010, 08:36
Interessant ist, dass die Dinger Center-Set sind.

Heiko
11.10.2010, 17:35
ne sind ganz neu. Die center set sind erst in ca 2 wochen bei uns in BRD!!!

luki
11.10.2010, 17:46
Also ich find Centerset gar nicht so toll. Tendiert mehr zu Flatspots...n konisches Wheel stört beim Freeriden doch weniger alsn Flatspot..

Destru
11.10.2010, 17:50
dafür kann man centers abnhemen, rumdrehen und wieder andersrum draufmachen ;)

guesswho
12.10.2010, 09:55
...n konisches Wheel stört beim Freeriden doch weniger alsn Flatspot...


@destru: denkst du auch beim lesen?

johnnypark
12.10.2010, 10:11
Also ich find Centerset gar nicht so toll. Tendiert mehr zu Flatspots...

Ist das so? Gibts da ne Erklärung für oder sprichst du lediglich aus persönlicher Erfahrung?

DonLleonn
12.10.2010, 10:57
außerdem rutscht ne centersetrolle nicht so schön wie ne sideset...

luki
12.10.2010, 11:22
Hauptsächlich aus Erfahrung, habe aber nen Erklärungsversuch parat :)
Normalerweise pendel ich auch nicht , sondern drücke den Slide immer nur knapp über 90 Grad. Dann rotieren bei Slalomstyle Rollen alle 4 recht zügig, der Slide bremst mehr und braucht weniger Platz. Wenn ich das aber mit Centersets mache, rotiert da wenig bis gar nichts. Ich glaube nämlich, dass dann von der inneren Lippe/Kante ein gleich starkes Drehmoment ingegenrichtung des Drehmoments von der außen Kante wirkt ergo null Rotation oder Rotation mit Glück. Denke auch deswegen sind zB Classic Freerides nicht Centerset.

bambam
23.02.2011, 18:24
Hat die schon mal wer getestet und einen Fahrbericht parat?

werwolf
18.06.2011, 01:19
Any News? Sylas Thread habe ich schon gesehen!
http://longboardz.de/forum/showthread.php?t=18287

Personne
18.06.2011, 08:46
Ich fahre seit einige Wochen die graue Motions auf einem Supermodel mit Indies. Ich benutze das Brett fast nur zum sliden. Im direkten vergleich zu meinen früheren Stimulus Lila (auf dem selben setup gefahren):

+ Die Metro Motions sliden wie krank. Man kann damit seeeehhhhhr lange standup slide ziehen.
+ Die sliden sehr schnell bzw. "beschleunigen" wenn die im slide sind statt zu bremsen wie andere Rollen

- vergeben weniger als die Otangs. Die Otangs sind smoother. Der übergang grip/slide und slide/grip ist viel mehr berechenbar bei den stimulus.
- die Metro nutzen sich sehr schnell ab. deutlich schneller als die stimulus, besonders auf schlechtem Asphalt.
- obwohl 80A fühlen sich die Rollen sehr hart und unbequem an (ich finde z.B. gelbe Otang in 86A bequemer)

Fazit: diese Rolle kauft man aussschließlich zum sliden. Daher sind die - Punkte hier nicht wirklich relevant. Zum Standup sliden ist die Rolle ideal. Aber für einen Anfänger der möchte erstens mit Hand sliden lernen würde ich andere Rollen empfehlen die mehr berechenbar sind (Stimulus, Zombie, Retro freeride...)

PS: Habe bis jetzt kein einzige Flatspot. Sie geben der Eindruck sie wären weniger Flatspots anfällig als Otangs.

longloui
18.06.2011, 14:55
Dann geb ich auch mal meinen Senf dazu ab.
Fahr die Teile seit ein paar Tagen und bin sehr zufrieden damit. Wie sich die Motions im Vergleich zu anderen Sliderollen verhalten kann ich nicht sagen, aber: Die Wheels haben für mich ein sehr gutes Verhältnis zwischen Slide und Grip. Meine Erfahrung bis jetzt zeigt, dass man auch bei höheren Geschwindigkeiten (kein ProfiDH) in Kurven genug Grip hat, wenn mans drauf anlegt. Hartes carven und Pumpen geht auch wunderbar. Wenn man aber auch nur daran denkt gleich nen slide hinzulegen brechen die Rollen schon aus, ohne dass man erst noch überzeugungsarbeit leisten müsste.
In einem Punkt muss ich Personne widersprechen, ungemütlich find ich die Teile nicht. Bin vorher Gravity Burner in 80a gefahren und die sind wirklich weich und finde die Motions im Vergleich dazu nicht unangenehm. Etwas härter ja aber schluckt zumindest wenn man in der Stadt unterwegs ist alles.
So das sind alles sehr subjektive Erfahrungen meinerseits. Ich kann euch nur raten die Dinger mal auzuprobieren, ich war erst skeptisch weil ich noch nie von denen gehört hatte bzw. andere Rollen vie häufiger empfohlen werden, aber es lohnt sich. Ich denke enttäuscht sein wird kaum einer.

olgi
20.06.2011, 10:26
Du musst andere Metro Motions meinen (70mm/80a) ;-)

Hartes Carven und Pumpen geht auch wunderbar? Wenn das ein Anfänger liest und 1:1 glaubt, wird er sich ordentlich maulen.
Metro Motions rutschen wie bescheuert und selbst Leute, die bequem Stand-ups können, wundern sich beim ersten Mal, wie sehr sie rutschen (und super wenig im Slide abbremsen).

Mindblade
20.06.2011, 10:52
Olgi hat recht, wie ich erst wieder schmerzhaft erfahren mußte. Beim Bergruntercarven ist das Board vollkommen unkontrollierbar und ungewollt ausgebrochen, hab mir dabei den Knöchel verstaucht. Also die Dinger sind echt krass und mit Vorsicht zu genießen, aber trotzdem extrem geil :-)

cheers

TheTiger
20.06.2011, 11:56
Die Farbe macht keinen Unterschied von wegen Fahreigenschaften, oder? Weil ja beide 70mm/80a sind.

mirom
20.06.2011, 12:08
http://www.silverfishlongboarding.com/forum/images/misc/quote_icon.png Originally Posted by prettynoiselab http://www.silverfishlongboarding.com/forum/images/buttons/viewpost-right.png (http://www.silverfishlongboarding.com/forum/longboarding-skateboard-vendors-manufacturers/158454-metro-motion-wheel-company-slidey-drifty-nirvana-post1298483567.html#post1298483567)
There is no difference between the colors. It is purely for fun and aesthetics. As you can see I roll both colors. If you order up I can split a set and get you the two tone special.


denke das passt.....(ohne Gewähr :-)

Personne
20.06.2011, 18:12
laut Andy von boneless sind die blauen (auch 80A) rutschiger als die grauen obwohl selbe härte.

Ich kann hier nur Olgi und Mindblade nur zustimmen : mit den rollen hart carven geht einfach gar nicht. Schon bei 30 auf kurvige strecke (olympiaberg für die münchner) ist das brett komplett unkontrollierbar wenn man standup nicht beherrscht.

@lonloui: du sagst selber du hast kein vergleich mit anderen sliderollen...

DustyMiller
20.06.2011, 18:23
Wenn die Flashies runter sind (kann nicht mehr lange dauern), probier ich mal einen Satz von denen. Günstig sind sie ja.

longloui
20.06.2011, 18:29
Ok ich relativier das nochmal, hart carven war ungenau ausgedrückt von mir.
Der ausreichende Grip beim carven besteht wenn ich mich im Flachland, zB. in der Stadt, bei Push/Pump Geschwindigkeit oder kleineren Hügeln ordentlich ins Brett reinlege. Bei höheren Geschwindigkeiten, ich sag mal 30-40 kmh, reicht mir der Grip bei normalen Kurven, wenn ich mein Gewicht entsprechend auf dem Brett verlagere.
Beim carven bei höheren Geschwindigkeiten kommt es wie ich finde darauf an, wie man in die Kurve geht. Man kann sich ja eher "nur" reinlehnen oder zusätzlich auch noch ordentlich drücken (hoffe es ist klar was ich meine). Wenn man das macht (drücken) bricht das Board bei höhere Geschwindigkeit aus. Vielleicht ist es auch das, was ihr unter hartem carven versteht.
Man muss sowiso alles hier geschrieben relativieren, weil es ja auch immer darauf ankommt welches Fahrniveau der oder die AutorIn und LeserIn hat.
Deswegen auch meine Empfehlung. Die Teile ausprobieren und selber rausfinden wozu man sie für sich selbst gebrauchen kann. Ich denke die meisten werden mit der Rolle zufrieden sein!

edit: falls es stimmt, dass die blauen rutschiger sind, erklärt das vielleicht auch warum ich die Rollen für grippiger halte als andere, ich habe sie nämlich in grau!

'sylas
20.06.2011, 22:11
ich hab die auch in grau...da grippt genau gar nichts:razz:

pabloescobar
20.06.2011, 22:19
@longloui: Grip hängt auch immer davon ab wie schnell du in die Kurve fährst ;)

Ich fahr die Wheels selber nicht, durfte sie aber schon ausprobieren, denn ein Kollege von mir ist damit unterwegs. Der hat sich heute massive Flatspots geholt obwohl die Rolle noch ned wirklich weit runter ist. Ohne Drehbank wird er die vermutlich auch nicht mehr rausbekommen. Nur um die Flatspot-Theorie noch ein bisschen zu untermauern =)

zum Sliden eine absolut geile Rolle

Addams
20.06.2011, 22:41
Kann jemand was dazu sagen, ob die Abnutzung stärker ist wie bei den Abec 11 Classic Freerides?

zournyque
23.06.2011, 20:56
Man sollte allerdings bedenken, dass die Metros centerset sind und dadurch durch rotieren der rollen wiederum länger genutzt werden können

Personne
09.07.2011, 08:22
Buddy Carr hat gerade eine neue Variante den Motion rausgebracht: die Micro Motion

http://www.tailtap.com/images/wheel_metro_microGreen.png
http://www.tailtap.com/images/wheel_metro_microBlue.png

gleiches urethan als die Motion, gleiches shape, auch centerset und pre-sanded aber 63mm, 83A

spacedog
09.07.2011, 11:36
Finde ich sehr chic für nen oldschool Cruiser. Beim slicen sind die dann aber noch schneller runter als die großen.

luki
09.07.2011, 12:10
selbst pauschal ist die Aussage nicht richtig jeanfredo. Die lila Otang Freerides zB halten länger als alle ABEC 11 classic freerides.

kabaman
11.07.2011, 14:03
Bei höheren Geschwindigkeiten, ich sag mal 30-40 kmh

Gefühlt oder gemessen? Da bestehen bisweilen nicht unerhebliche Unterschiede...

BackToTopic: Zum Sliden (lernen) ne feine Rolle, für alles andere gibt's deutlich besseres.

longloui
12.07.2011, 12:26
Radfahrer mit Tacho sagte 36kmh, also eher gefühlt ;)

amart
23.07.2011, 20:33
Ist einer der Motions schon gefahren ist vorher auch mal cult Classics gefahren und kann die beiden miteinander vergleichen. Wäre cool, danke!

isobvious
23.07.2011, 20:37
Ist einer der Motions schon gefahren ist vorher auch mal cult Classics gefahren und kann die beiden miteinander vergleichen.

War das eine Frage?

amart
23.07.2011, 21:07
Ok es fehlen paar Satzzeichen, und nit besonders gut formuliert( war grade tv am gucken)....
Ja es ist eine Frage...

kabaman
24.07.2011, 09:46
Ist einer der Motions schon gefahren ist vorher auch mal cult Classics gefahren und kann die beiden miteinander vergleichen. Wäre cool, danke!

Jep, hatte beide im Einsatz als reine Sliderolle.
Mir gefallen die Cult Classic besser, weil sie schöner, seidiger driften. Beim Umstieg von Cult auf Metro war ich erstmal recht vorsichtig beim sliden, weil jeder gesagt hat, dass die Metros unendlich rutschen. Und hatte dann erstmal ein paar Highsider, weil sie eben doch nicht so weich rutschen wie die Cults. Liegt wohl daran, dass die Cults sideset und die Metros centerset sind.

amart
24.07.2011, 10:34
Danke!
ich werd wohl beide mal ausprobieren müssen ist nur die frage, welche zuerst :-)

TheTiger
24.07.2011, 13:12
Danke!
ich werd wohl beide mal ausprobieren müssen ist nur die frage, welche zuerst :-)

Go for Cults!

amart
24.07.2011, 20:39
Dann warte ich wohl noch bis August, bis die cult in den neuen farben rauskommen.

Personne
30.08.2011, 19:46
Nach 2-3 Monaten mit den Metros (nur noch 50mm durchmesser) bin ich zurück auf meine alte lila stims gewechselt. Alle meine erste eindrücke haben sich bestätigt :

ich muss sagen die otangs gefallen mir viel besser da :
- weniger abnutzung (selbe brett, selbe spot, selbe fahrstil...)
- slides viel besser kontrollierbar da übergang viiiieeeel smoother
- da die otangs bremsen beim sliden kann man viel lockerer fahren: das brett fliegt nie weg unter den füssen im gegenteil zu den metros. mit den metros muss man viel vorsichtiger sein -> weniger locker -> auf der fresse fallen...

vorteil den metros: extrem lange slide, fast keine flatspots, sliden sehr leise (anscheinend ist es für einige leute hier relevant ^_^)

Fazit: zum freeriden oder um neue standies bei niedrigere geschwindigkeit zu üben würde ich definitiv die otangs bevorzugen.

Es könnte sich lohnen die metros 78A auszuprobieren da die theoretisch weniger driften sollen.

Bald mach ich einen vergleich mit cult classics ;-)

xManuelx
18.03.2012, 16:55
kann jemand was zu den metro motions in 78a sagen?

ich hab hier welche in 80a da und kann das harte fahrgefühl nur bestätigen. mir gefällt die rolle sonst sehr gut aber nen ticken weicher könnte sie schon sein :)

amart
18.03.2012, 17:00
Meine Freundin fährt die Metros in 78a und natürlich hab ich sie mir schon das ein oder andere mal ausgeborgt.
Ich persönlich finde sie um einiges angenehmer als 80a. Der Slide ist sowas von smooooooooth mit den Dingern.
Ganz nebenbei rollte die Rolle auch sehr angenehm. Kann die Rolle auf jeden fall empfehlen. Wäre ich nicht so neugirig
auf die Baluts gewesen, hätte ich sie mir wahscheinlich auch geholt, was ich aber sicher noch machen werde.

Oarley
18.03.2012, 23:25
kann ich bestätigen, war auch sehr überrascht wie smooth sich die 78a sliden - gerade im vergleich zu den 80a, die ich ja selber noch fahre!

Oarley
02.05.2012, 13:18
metro stocken weiter auf:

http://www.concretewave.de/bilder/2475_2.jpg

die "link"-wheels haben im gegensatz zu den üblichen metro motions nen größeren und vor allem einen offset-kern. kommen in 78a und ausnahmsweise mal in nicht-angeraut, sodass man die ähnlich wie freerides & co erst einsliden muss.

klotzey
02.05.2012, 13:46
Falls die Metro Express hier noch keine Erwähnung gefunden haben...
kommen in 77mm..

Hersteller sagt:
Welcome to the Metro Express. We have brought to you a 77mm diameter, 45mm stone ground contact patch, large core and poured in SoCal large drifty wheel. We conceived this after finding a need for a large diameter wheel that felt good during slides. Normally big wheels tend to get chattery. The Metro Express provides a beautiful release and hookup with buttery slide. During the testing of these wheels they were taken from the hills of California, Utah, Colorado and thru the Midwest. They proved their worth in all road and mountain conditions.
Enjoy the Express



26700

Niose
02.05.2012, 16:56
Die Express sind in nem Koblenzer Shop leicht reduziert.

mr. läng
03.05.2012, 08:06
Die Express sind in nem Koblenzer Shop leicht reduziert.Reduziert im Durchmesser?
Reduziert Im Gewicht?
In der Breite?
Reduziertes Driftverhalten?
Reduzierter Schräglaufwinkel?
Reduzierte Passform der Kugellager?
Reduziert sich die Reduzierung nur lokal auf den Shop und 50 Meter im Umkreis?
Ist die Reduzierung ansteckend und wir müssen den Shop für eine nicht reduzierte Zeit in Quarantäne nehmen?
Halt mal: leicht reduziert, also doch das Gewicht, hab ich's mir schon gedacht.

Niose, Dein Post war so unnötig wie meiner hier.

nagometerinsky
28.06.2012, 15:29
Motion 78A: geile Wollmilchsaft-Rolle für alles was nicht wirklich schnell ist mmn.

Richtig schön soft zum krusn und dabei schnell, macht auch zwischendurchgepumpe mit und geht ganz geschmeidig weg wenn man möchte. Sehr angetan.

Oarley
15.07.2012, 16:50
kann es sein, dass die letzte neue auflage der metro motions neben einem neuen design auch ein neues urethan spendiert bekommen hat? hab nun zum zweiten mal die erfahrung machen müssen dass sich bei metro motions eines freundes (selbe härte, selbe kernposition) der slide weitaus ruppiger anfühlt und auch anders (lauter!!) anhört als bei den alten, die ich mir ende letzten jahres geholt habe und schon vom ersten slide an smooth slideten und angenehm klangen. hat da wer ähnliche erfahrungen gemacht/näheres gehört?

Kingsgardener
15.07.2012, 17:27
Evtl. hat dein Freund auch nur zermatschte Spacer.

Oarley
15.07.2012, 18:10
Evtl. hat dein Freund auch nur zermatschte Spacer.

glaube ich nicht, da das schon der zweite fall war und die spacer zumindest bei einem der freunde in anderen rollen noch hervorragend funktioniert haben.

Kretsche
16.08.2012, 19:00
Fährt irgendwer von euch die Metro Links und 78 oder 80a und kann mal was zum Slideverhalten äußern? Besonders der Grip/Slide-Übergang, wenn sie eingeslidet sind, interessiert mich sehr.

Evtl. auch im Vergleich zu Otang Stimulus, Funkster 83a, Flashbacks, etc.

SalsaShark
16.08.2012, 19:37
Was jetzt? Die Links oder die Motions in 80a?

Habe kürzlich die Metro Motions in 80a "fertig" gefahren (< 45mm) und bin immer noch echt sehr angetan von der Rolle. Sobald sie eingefahren ist bricht sie ziemlich früh aus und rutscht schon bei langsameren Tempo. Das jedoch nicht gerade leise. Erst bei vollen 90° rutscht sie leise dahin, dafür muss man dann aber auch aufpassen, dass sie einem nicht davon rutscht. Hat man sich aber daran gewöhnt kann man lange Slides mit schönen Thane Lines hinbekommen ;). Habe es mit denen eigentlich erst so richtig hinbekommen. Außerdem haben sie (zu mindest bei mir) relativ lange gehalten. Habe letztens echt in mehreren Sessions versucht, sie wirklich komplett platt zu machen und bin immer wieder gescheitert. Obwohl ich nach >2 Stunden jede Menge Gummi auf der Straße gelassen hatte. Also ein ganz klares "dafür", wenn es um eine Rolle für Geschwindigkeiten bis ~40 km/h geht und mit der man ausschließlich Sliden möchte. Auf Grip Kurven fahren ist nicht. Würde mir beim nächsten Mal die 78a Variante kaufen.
Die 80a sind deutlich härter, als vergleichbare andere Rollen. Mir haben die Metros übrigens besser gefallen, als die Stimulus in gelb. Liegt vielleicht auch daran, dass ich mich sehr an die Rolle gewöhnt hatte, aber ich würde die Metros den Stimulus vorziehen. Rein subjektiv. Auch vom Preis schlagen sie die Stimulus!

Edit: Weiteres Plus: Centerset. Beim geringsten Anzeichen von Coning kann man sie einfach drehen. Hat sehr gut funktioniert. Hatte auch keine Flatspots.

Kretsche
16.08.2012, 21:53
Hab zu danken, die Motion finde ich auch sehr interessant, meine Frage war jedoch auf die Metro Links bezogen. ;)

wolken
30.08.2012, 01:04
kann mir mal bitte jemand ein bisschen infos zur link geben?

wolken
08.09.2012, 15:34
gibt die motions nun in 82a. eis?

denz
08.09.2012, 15:43
028289
neu in orange + grün in 82a...

raytsh
13.09.2012, 22:09
Hab mal meine Eindrücke zu den Motions hier zu "Papier" gebracht: http://longboardz.de/forum/showthread.php?t=21978

wolken
08.10.2012, 02:45
Hey Mädels und Jungs, ich würde mich wie Sau über Infos zu den Links freuen. Konkret:
schnell/langsam?
Abnutzung?
verzögerung beim slide?
seife/eis/kreide/butter?
übergang slide-grip?
übergang grip-slide?

Wenn in Relation zu anderen Rollen gebracht, dann hätte ich gerne den Namen der anderen Rollen gewusst. Merci.

nagometerinsky
08.10.2012, 09:39
[zufrüh]

wolken
08.10.2012, 10:27
na die Metro Links 78a halt:

28790

wolken
08.10.2012, 21:28
Keine hat die Rolle? Glaube ich euch nicht!

Seegurke
08.10.2012, 21:36
... kann Dir nur was im direkten Vergleich zu den Metro Motions 80a sagen, falls das hilft:

schnell/langsam? gleich
Abnutzung? gleich
verzögerung beim slide? etwas weniger als Volante
seife/eis/kreide/butter? kreide und butter, wohingegen Volante eher Icy waren
übergang slide-grip? etwas unkontrollierter als Volante, aber beide im Anfänger-easy-Bereich
übergang grip-slide? etwas sanfter bei niedrigen Geschwindigkeiten, bei schnellen rutschen sie auch gern mal übers Ziel hinaus, machen Volante ja aber auch gern.

Ich würde sagen, die beiden Rollen liegen sehr nahe beieinander.

wolken
08.10.2012, 22:13
Äh, also war das jetzt ein Vergleich Motion 80a vs Volante oder Links vs Motion 80a. oder Links vs Motion 80 UND Volante? ich bin Verwirrt. Danke aber dennoch!

Seegurke
09.10.2012, 06:54
Äh, also war das jetzt ein Vergleich Motion 80a vs Volante oder Links vs Motion 80a. oder Links vs Motion 80 UND Volante? ich bin Verwirrt. Danke aber dennoch!


Motion vs Volante.
Ich wuerd die Links in 78a auch gern probieren. Wenn sie das gleiche Urethan haben, wuerd ich mir ein aehnliches Gefuehl bei mehr Slidekontrolle (Kerngröße) und minimal mehr Bremswirkung (78a) erhoffen.

sudden
12.10.2012, 15:22
bin gestern mal die Metro Express 77mm 78a im Freeride Modus gefahren bis max. 45-50.

lassen sich gut StandUp Sliden, sehr sicher, sehr sauberer Slide. Hands Down stottern sie ein bisschen und der Hookup ist etwas heftiger als ich es von meinen Convertern und anderen Wheels gewohnt bin.

Ansonsten lässt sich das Wheel supereasy, so leicht wie kein anderes, zum Slide oder Speedcheck rausdrücken.

Fährt sich sehr ähnlich einer 80a Metro Motion mit etwas mehr grip und etwas mehr Kontrolle im Slide. Gefällt mir sehr gut! Kein Einsliden notwendig, out of the box ready zum shredden. Ausführliches Review gibt's irgendwann in ein paar Monaten.

LBJunkie
12.01.2013, 21:10
Haben die Metro DH-R wheels das gleiche urethane wie die Metro motions?

Pawl
07.05.2013, 13:58
Hey leute ich hab mir jetzt auch die Metro Motions 80a bestellt weil ich gehört und gelesen hab das des super slide-rollen sind und ich grad mitm sliden Anfang.
Meint ihr das man auf denen gut sliden lernen kann?

Rotten
07.05.2013, 14:01
Hey leute ich hab mir jetzt auch die Metro Motions 80a bestellt weil ich gehört und gelesen hab das des super slide-rollen sind und ich grad mitm sliden Anfang.
Meint ihr das man auf denen gut sliden lernen kann?

ja

Stalker
07.05.2013, 14:02
Nein! Ich würde die Bestellung sofort stornieren. Dann diese Frage noch mal stellen. Und aufgrund der dann erhaltenen Antworten die MM noch mal bestellen [ironie off]

wolken
22.05.2013, 12:57
Ich fand die Motions ganz geil, aber die sind schon sehr rutschig. An einigen Spots rutschten die so sehr, dass man ab einer bestimmten Geschwindigkeit nicht mehr sliden konnte, weil die nur noch unterm Arsch weggingen.

Deswegen habe ich jetzt mal die Metro Links probiert. Ausführlich berichte ich nochmal über die Rollen wenn ich sie tot bzw unfahrbar geschubbert habe. Weil ich bis jetzt aber sehr begeistert bin gibt's schonmal erste Eindrücke.

Erstmal, ich wiege um die 75 kg und benutze die Rolle quasi ausschließlich für Standupslides.

-die Rolle ist sehr komfortabel was einfaches Rumrollen angeht -trotz des rel. großen Kerns
-gefühlt etwas langsamer als die Motions, aber noch total okay

-die Glanzschicht am Anfang ist recht hartnäckig, da musste mehr gependelt werden als bei A11 classic Röllchen
-sie bremst ganz ordentlich mit Glanzschicht, weicher aber spürbarer Hookup (mir zu brutal für Standups! Aaaaber ich bevorzuge auch lange Toesider und da will ich keine Highsider riskieren)
-der Grip bei Glanzschicht ist nicht bis auf's Extreme getestet worden, aber ja, ich kam problemlos auch schneller durch Kurven. Auch die initialen Carves vor den Slides waren noch spurtreu. Da hat man bei den Motions schon mal böse Überraschungen erleben dürfen, wenn die Karre früher quer stand als man es wollte.

-ohne Glanzschicht hat sie immer noch Grip in Kurven, aber so RICHTIG schnell habe ich sie nie durch Kurven bewegt -höchstens gewollt rutschend :)
-sie sliden richtig schön butterig. sehr kontrolliert. im wahrsten sinne des Wortes kontrolliert: vllt bin ich gerade einfach ganz gut im Form, vllt liegt es aber auch an der Rolle, aber mit den Motions z.B. hatte ich öffters mal einen Washout. Wenn sich ein solcher bei den Links ankündigt kann ich den Slide fast immer mit ein bisschen Gewichtsverlagern retten. Sehr gut!
-der Hookup ist ein freundlicher Herr; er fragt ganz nett nach: "ich mag nicht mehr Rutschen. Können wir bitte wieder Roll?", und wenn man das dann verneint, also nochmal etwas Druck gibt, dann rutscht sie brav weiter. Es ist problemlos möglich die Rolle bis zum Stillstand zu rutschen, wärend andere Rollen einen ja vorher abwerfen.
-sie verzögern ganz okay. Sie treffen da schön den Mittelweg zwischen ... ja, zwischen Washout und Highsider quasi :).
-ja, die Rolle ist ganz gut mit A11 classic 81a vergleichbar. Sie ist nicht so überrutschig wie Cult Classic, Metro Motion und co.
-die Rolle ist längst nicht so haltbar wie die Motion. Sie hat schon einen ordentlichen Verschleiß. Nicht so schlimm wie A11Classic, aber man sieht ihr jede größere Session schon deutlich an. Für mich zu verkraften, da noch in Grenzen und da die restliche Charakteristiken stimmen.
-Ich habe sie in rot und sie macht deutliche rote Streifen, wenn der Asphalt etwas rauer ist. Nicht nur bei langen Powerslides, auch bei schnellen 180ern!

ich mag die Metro Links und würde sie mir auf alle Fälle nochmal kaufen. Sie gefällt mir persönlich besser als A11Freerides in 81 und 84a, Cult Classics und Metro Motions.

Kretsche
23.05.2013, 11:26
Klasse Review, dann muss ich den Dingern wohl auch mal ne Chance geben.

Gibts nur in 78a, richtig? Fährst du die roten oder weißen? Jaja, Farbe merkt man nicht blabla... ;)

Maius
23.05.2013, 11:37
Nur in 78a erhätlich. In der Betonwelle allerdings auch als Weiß-Rot Mix ;)

wolken
23.05.2013, 15:55
Ich fahre sie in Rot. Und DOCH, Farben merkt man bei manchen Rollen. Farben mixen werde ich jedenfalls nicht mehr.

Seppo
15.04.2015, 23:41
So, weil ich in der Suche nichts gefunden habe wird dieser Thread wieder geweckt, ist jemand schonmal die Metro Supero Sport 65mm 85a schonma gefahren und kann mir was dazu sagen, corallem im vergleich zu den motion in 82a. danke

Seppo
06.06.2015, 01:30
Nur mal so nebenbei, hier gibts bestimmt noch Leute die auch die Metro Supersport fahren, meine grippen wie sau. Kommt das nur mir so vor das die nicht die angegebenen 85a haben oder kann man die nur sliden wenn man Lichtgeschwindigkeit hat?

juwlez
23.06.2015, 08:49
Ist jemand schonmal die metro dh-r II gefahren? Vom Shape her klassische Offset Lippe wheel, kombiniert mit dem metro thane wär das doch eine ganz nette Mischung fürs schnellere freeriden. Evtl ne haltbare zigzag?

Kretsche
13.07.2015, 11:10
Push! Meinungen zur DHR2 würden mich auch interessieren!