PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unsicher bei Board und zulässigem Gewicht



freireiter
08.10.2010, 11:38
Moin,

ich bin vermutlich nicht der erste Anfänger hier der Fragen in der Art hat, aber eine konkrete Antwort habe ich im Forum bisher nicht gefunden.

Ich will mir ein Longboard zulegen. Damit will ich vornehmlich cruisen und carven/pumpen. Da bin ich dann prompt aufgrund meines Gewichtes von 108 kg auf das Landyachtz Evo gestoßen. Das finde ich ja soweit auch schon echt klasse. Was mich daran etwas stört ist die Tatsache das Tricks damit ja eigentlich gegessen sind. Oder täusche ich mich?

Gibt es Alternativen? Was würdet Ihr mir raten?

svensson
08.10.2010, 11:52
Hi Freireiter!
Erstmal ist das Evo sicher ein klasse Brett, aber nichts zum Pumpen.
Alternativen findest du in der Beginner-Sammelberatung. (http://longboardz.de/cms3/forum/showthread.php?t=10691)

dschihadinio
08.10.2010, 12:00
Moin moin und willkommen im Forum!
Zu deinem Gewicht ein passendes Deck finden sollte gar kein Problem sein.
Decks, die für Downhill ausgelegt sind werden damit 0 sein Problem und nur relativ wenig Flex haben.

Da das LY Evo ein reines Holz-Deck ist wiegt es sehr viel und durch die Drop-Bauweise ist es gut zum ballern,
aber nicht wirklich schön zu carven, cruisen oder gar pumpen, würd dir daher nicht dazu raten.

Zur groben Orientierung hab ich mal ne Liste gebastelt, sortiert nach Gewicht, auch im 3-stelligen Bereich findet sich da vieles,
da mal rein schauen kann sicher nicht schaden. *klick* (http://longboardz.de/cms3/forum/showthread.php?t=10691&p=120346&viewfull=1#post120346) (edit: Svensson war schneller^^)
Gruß, chris

P.s.:
Alternativ bin ich am überlegen, mein Cruise/Pump-Board zu verkaufen,
kannst dir das ja einfach mal anschauen,
so von wegen "gefällt, lass mal drum feilschen / nö, eher nicht".
http://longboardz.de/cms3/forum/showthread.php?t=9902&p=109984&viewfull=1#post109984
Bei Interesse könnt ich natürlich auch aktuelle Bilder machen.

Greg
08.10.2010, 12:26
wenn du echt nur Cruisen/carven/pumpen willst, empfehle ich nen Geco mit heavy weight update... bis 120KG mit 3 jahren garantie auf bruch...

Jerie
08.10.2010, 12:26
ich möchte jetzt keine Werbung für dschihadinio machen, aber seine Meinung habe ich immer gehört und wurde nie enttäuscht!

Greg
08.10.2010, 12:33
noch ne Kurze Sache zum EVO: Das deck lässt sich hervorragend pumpen, nur nicht aus dem Stand heraus!! Du hochgebogene Nase bringt' echt! aber würde auch niemals behaupten, dass es nen Pumper ist!

KarstenOlaf
08.10.2010, 12:59
Du kannst aber auch bei einigen Herstellern auf Anfrage dein Deck verstärken lassen. Mir fallen hier auf Anhieb Airflow und Hackbrett ein. Ich denke, dass O&H da auch mit sich reden lassen und es dir auf Wunsch etwas stabiler bauen. Einfach mal nachfragen!

freireiter
08.10.2010, 13:21
Vielen Dank schonmal vorab für das großartige Feedback. Ich merke schon, die Community ist echt aktiv hier. Ich habe mich mal bei Geco etwas umgesehen. 10 EUR Aufpreis finde ich echt fair für ein Schwere-Jungs-Board mit 3 Jahren Garantie das mich trägt. Allerdings scheinen viele hier nicht so die Geco-Fans zu sein. Woran liegts technisch? Oder ist es einfach die mangelnde Coolness der Marke?

Das Gebrauchte von dschihadinio finde ich auch ganz spannend. Zum Einsteigen vielleicht auch nicht doof.

mirom
08.10.2010, 13:33
das liegt daran das die Teile kein Concave haben und hier von der Mehrheit als "Billigprodukte" gesehen werden, wenn du Greg fragst wird er das aber anders sehen ;-)

108kg ist jetzt aber mal abgesehen vom Hersteller nicht unbedingt soo ein problem - da findest fast überall was oder kannst dir ein Custom ordern.

Raymer
08.10.2010, 13:34
Uuuuuuuh, er hat das G-Wort gesagt :D
Ne, ernsthaft, bevor du die ein Geco kauft, bau dir lieber ein selber. Sparst ne Menge Geld ^^

svensson
08.10.2010, 13:37
Mein Tipp wäre im Fall der Fälle ein Olson&Hekmati. Die können dir das Ding an dein Gewicht anpassen und du unterstützt ne deutsche Firma mit toller Optik und Verarbeitung. Google oder die Suchfunktion helfen dir da weiter, Links sind schwer zu platzieren hier.

Greg
08.10.2010, 13:39
Also Geco sind die einzigen, die nen update offiziell anbieten! Garantiert werden andere Hersteller auch welche anbieten auf Anfrage! und sowohl HAck als auch O&H machen affengeile Bretter. aber nen G. reicht vollkommen, wenn man keine Concave braucht(brauch man nicht fürs pumpemn und cruisen ;-) )

Aber wenn dir hier jemand nen gutes Custom-Angebot machen kann (gibt ja 2-3 leute hier die gescheid bauen)nimm es an!

spacedog
08.10.2010, 14:31
Ach was! Du brauchst bei deinem Gewicht nicht zwangsläufig Carbon, Glas oder extra viel Holz.
Kauf dir nen vernünftiges Holzdeck am besten Top-Mount und gut ist. Aber auch gedroppt ist kein Problem, ich fahre zum Beispiel u.A. das Earthwing Supermodel 38''. Und das hat ist auch nur 8 ply Das geht ohne weiters und ich bin noch was schwerer als du. Allerdings ist das nix zum Pumpen.
Nur von so Loaded oder Original Sachen mit Trampolinflex solltest du wohl absehen.
Schau mal was dir so zusagt und dann kannst du ja mal Meinungen zu nem konkreten Deck einholen.