PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : #2: Surfshape nach Toothless



HeartsFear
06.02.2011, 21:06
Hallo zusammen,

hier Eigenbau Nummer 2, entstanden nach der allseits bekannten ToothlessBrettereinkleisternzwischenzweiBöckehängenGewichtdraufpackenmitSpaxverschrauben-Methode.

Ich wiege in Schuhen ziemlich genau 100 kg, daher kam eine Hantel mit 12kg als Gewicht während des Verklebens auf die Platten drauf.

Der Camber ist bei etwas mehr als einem cm geblieben und der Flex ziemlich hart, aber deutlich warnehmbar. Ganz angenehm.
So wie das fahren allgemein ;-) Durch die Breite hat man einen langen Hebel am Vorderfuss und kann das Ding hübsch eng um die Ecke werfen.
Was ich etwas vermisse, ist zumindest ein leichtes Concave. Nächstes Projekt --> Presse bauen ;-)

http://www.abload.de/img/toothless_surf_mittel2nfed.jpg


Hier so mal die groben Daten:

Länge:90 cm
Breite:24 cm
Shape: Naja, Surfbrettartig.

Aufbau von oben nach unten:

Grip: Quarzsand in Epoxyd
Köpergelege 160g 0°
Wasserbeize Birne und Mahagoni
6,5 mm Birkenmultiplex
Epoxydharz klar, zum Tränken des Holzes vorgestrichen, zur Verklebung Epoxyd mit Baumwollflocken.
6,5 mm Birkenmultiplex
Wasserbeize Birne
Köpergelege 160g +45°
Köpergelege 160g -45°
2 Schichten Acryl-Klarlack.
Alles in der Wärmebox bei ca. 50°C gehärtet bzw getrocknet.

Setup: Derzeit Paris 180, Venom SHR und Grom Biz Rollen 72 mm, 78a.
Hab' seit neuestem ein paar Original S8 in der Grabbelkiste, die müssten sich da eigentlich auch gut dran machen .... ;-)
Mal testen.

Bis denn
HeartsFear

Greg
06.02.2011, 22:02
schickes BRett aber tu dir mit den rollen nicht weh :D

HeartsFear
06.02.2011, 22:06
schickes BRett aber tu dir mit den rollen nicht weh :D

Ja, das sind nicht die Besten, ich weiss, aber die Dinger lagen nun mal im Keller .... ;-)

Was würdet ihr dem Brettchen denn für Füße gönnen ?

Gruss
HeartsFear

pseudonym
06.02.2011, 22:13
Ich glaube er meint, dass das Brettchen mit den rollen Kuscheln möchte...

Wheelbite ;)

HeartsFear
06.02.2011, 22:38
Ich glaube er meint, dass das Brettchen mit den rollen Kuscheln möchte...

Wheelbite ;)

Aaaaaaaaaah. Jetzt ! Danke für den Hinweis ..... ;-)

Hab's eigentlich getestet und war heute zwei Stunden ohne Probleme mit dem Brett unterwegs.

Aber ihr habt natürlich recht, auszuschliessen ist das nicht. Ich schleif mal vorsichtshalber nochn paar Wheelwells rein .....

HeartsFear

Pippi
06.02.2011, 22:48
Ich glaube er meint, dass das Brettchen mit den rollen Kuscheln möchte...

Wheelbite ;)

Oder er meint, dass man leicht auf die hinteren Rollen treten könnte...

HeartsFear
06.02.2011, 22:50
Oder er meint, dass man leicht auf die hinteren Rollen treten könnte...

Was meint er denn nu ?

HeartsFear
07.02.2011, 19:21
Das Brett wurde heute durch meinen 65 kg leichten Kollegen probegefahren.

Kein Flex. Aber auch garkeiner ;-)

HeartsFear
12.02.2011, 17:42
Sodele,

ich hab' mir nochmal eure Hinweise durch den Kopf gehen lassen und ein paar Veränderungen gemacht:

1. Zuerst habe ich die vordere Achse so weit nach vorne gesetzt, wie es nur möglich wa, um mehr Abstand für die Räder zu bekommen und Bite zu verhindern.

2. Wheelwells vorne eingeschliffen

3. Die Hinterachse eine Baseplatelänge nach hinten gesetzt, um Fuß-Rad-Kontakt zu vermeiden.

Nachdem die Hinterachse weiter hinten war, hab ich mich draufgestellt gemacht und gemerkt das plötzlich deutlich mehr und kräftigerer Flex da war.

Dadurch beflügelt hab ich angefangen den hinteren Truck testhalber baseplatelängenweise nach hinten zu rücken. Aus 63 cm Achsabstand wurden so 78 cm. Als ich ganz am Ende angekommen war, hatte das Brett wundervollen, herrlichen snappigen Flex. Nix mehr Planke. Super.

OH MANN, da hätte ich auch früher draufkommen können. :kopfschuettel: Ich war so versessen darauf nen ordentlichen Tail zu haben, dass ich die Achsen wirklich zu eng montiert habe. Jetzt ist's besser ;-)




http://www.abload.de/img/toothless_vorher-nachho7kr.jpg

Gruss
H4

MasterLu
12.02.2011, 20:22
also ich finds schick...
sag mal wie es sich fahren lässt

MarshallVH
12.02.2011, 21:02
nice ... gefällt mir sehr gut.
sowas bräucht ich noch. entspannter cruisen geht ja fast nicht mehr :-)

HeartsFear
19.02.2011, 17:35
also ich finds schick...
sag mal wie es sich fahren lässt

Ich bin diese Woche meine täglichen zweiKilometervomBahnhofhinzurArbeitundzweiKilometervonderArbeitzurückzumBahnhof mit dem neuen Brett gefahren.
Wirklich keine sehr anspruchsvolle Strecke, dafür komm' ich fast jeden Tag zum fahren.
Morgens geht's leicht hoch und demzufolge abends leicht runter. Aber sehr nett zum runtercarven im Spassbereich.

Und das ist genau das, was das Brett gut macht. Carviges Cruisen oder cruisiges Carven, whatever, mit hohem Komfortfaktor.
Der Flex schluckt ziemlich viel an Fahrbahnunebenheiten.
Pumpen lässt sich's auch ganz gut, wenn die Achsen entsprechend eingestellt sind.

Ich hatte Amok-Achsen (China-Randall-Kopie), Paris und zum Schluss Original S8 montiert. Amok/Randall sind OK, Paris schön wendig. Aber das weiss man ja schon ;-)
Mit den S8 wird das Ding zum Supercarver und lässt sich fast erschreckend heftig um die Ecke bügeln.

Das Brett ist jetzt mit dem Amok-Achsen und den ollen Grom-Biz-Rollen an meinen Kollegen verliehen, der für den Vulkanradweg üben muss. ;-)
Danach wird's meine bisherige Hart-Planke für den Arbeitsweg ersetzen.

Oder ich bau mir noch was ;-)

Gruß
H4