PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erster Eigenbau "Pintail"



kartoffelfreak
11.04.2011, 22:56
Hallo Zusammen,

ich hab mich vor ca. zwei Monaten an mein erstes Longboard gewagt. Eigentlich wollte ich mir ein Board kaufen, aber eure ganzen interessanten Bauberichte haben in mir die Lust geweckt auch ein eigenes zu bauen. Habe mir also erst nach Anleitung eine Rippenpresse gebaut und dann mein Brett. Mit Epoxid verklebt, in die Presse gepackt, Shape aufgezeichnet, ausgesägt, geschliffen und gebeizt. Da ich zu dem Zeitpunkt leider noch keine Achsen hatte, musste ich also auf die Achsen warten und hab dann anschließend die Löcher für die Achsen gebohrt und die Wheelwells geschliffen. Leider habe ich die Achslöcher scheinbar ein wenig schief aufgezeichnet, sodass die vordere Achse nicht ganz mittig auf dem Board liegt. Habs aber schon ausprobiert und ich muss sagen es lässt sich trotzdem fahren, so schief ist Sie ja auch nicht drauf :-)
Danach hab ich dann von unten Bootslack drauf gepinselt, leider mit einem billig Pinsel, sodass ich mir auf der letzten Schicht kleine Bläschen in den Lack geholt habe. Oder könnte das auch an was anderem liegen? Von oben hab ich Epoxid mit Korund angebracht, damit man die Maserung noch sehen kann. Hab aber glaub ich ein bisschen viel drauf gemacht und noch dazu sehr fleckig.
Naja also ich bin mit meinem erstes Board ganz zufrieden und aus den Fehlern die ich gemacht habe, hab ich gelernt und werde es beim nächsten Board, was bestimmt kommen wird, besser machen :-)
Achso die groben Maße sind:

Länge: 95cm
Breite: an der breitesten Stelle ca. 25cm
Konkave: ca. 0,9cm
WB: weiß ich nicht, muss ich morgen nachmessen
Achja und es sind 3x4mm Birke Multiplex

Fotos vom Bau hab ich leider keine, dafür aber vom Endergebnis:


1819518194181961819218193

werwolf
11.04.2011, 23:00
Das Shape wirkt recht plump :D Ich mag zwar Board mit stumpfer Nose, jedoch passt der Schwanz nicht so recht dazu. Sonst etwas viel Korund, ja. Eine Art Streuer wie in Fredos How-To wirkt wunder.
Sonst ein schönes erslingswerk :) ich mag Holzoptik und Grafik. Fein fein! Dazu eine verdammt glänzende unterseite. Sieht ja fast aus wie nass... nice!