PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rollen eher fest oder mit kleinem Spielraum montieren?



Jason
11.05.2011, 18:32
Hi Leute,
Ich bin schon etwas länger hier im Forum unterwegs, aber habe mich noch nicht wirklich aktiv am Geschehen hier beteiligt. Das soll ich jetz ändern, da ich seit gestern mein erstes Longboard (Globe Prowler; Ja ich weiß das is hier irgendwie ein wenig verschrien aber ich habs ziemlich günstig neu bekommen ;D ) besitze. Nach den ersten Fahrten habe ich ein paar Fragen an euch. :)
Meine erste will ich gleich mal hier loswerden:
Nach dem ich ein bissel rumgecruist bin habe ich in ner Pause bemerkt dass sich meine Wheels unterschiedlich lang drehen. Die eine drehte sich länger hatte aber auch leichten Spielraum nach links und rechts. Die andere drehte bei weitem kürzer und hatte auch so gut wie keinen Spielraum nach links und recht.
Wie ist es denn nun besser? :D
Sollten die Wheels ein klein wenig Spielraum haben und so länger drehen oder geht dadurch eher Geschwindigkeit verloren?
Oder sollten sie möglichst ohne Spielraum montiert sein?
mfg Jason

Moji
11.05.2011, 18:34
fest.

MarshallVH
11.05.2011, 18:35
1.) das rollen der wheels in der luft - sag ich mal so - sagt nicht viel über die lauffähigkeit wenn du draufstehst aus
2.) rollen sollten kein spiel haben. speedrings hast du ja sicher. dann drehst du so lang bis sie gerade kein spiel mehr haben. durch die speedringe wird druck auf den drehenden teil des lagers verhindert (formulier ich das gerade richtig? :) )

gruß
sven

Jason
11.05.2011, 19:03
Danke für die schnellen Antworten.
Könnt ihr mir auch sagen warum? Also nur aus Interesse.. :)

LongDongDom
11.05.2011, 19:10
wenn du deine achsmuttern nicht richtig fest hast rütteln sie sich ganz raus un deine rolle fliegt weg
--> du fällst auf die schnauze und das gewinde vom achsstift wird abgeschliffen

chachacha
11.05.2011, 19:14
zwar unnötig, aber ncihts, was man mit nem gewindeschneider nicht wieder rausbügeln könnte.

Der Kern
11.05.2011, 19:58
Es wirken viel größere Kräfte auf die Lager, wenn sie Spiel haben, als wenn sie fest sind, dadurch gehen deine Lager schneller kaputt.

Dadurch, dass das so aussehen sollte: Speedring-Lager-Rolle-Spacer-Rolle-Lager-Speedring, kannst du das ganze auc hfestziehen, ohne was zu beschädigen oder zu verbiegen/verformen.

Klar, wenns dich mit 90 Sachen mault, ist das mit dem Gewindeschneider das kleinere Problem ... -.-

Moji
11.05.2011, 20:03
zwar unnötig, aber ncihts, was man mit nem gewindeschneider nicht wieder rausbügeln könnte.

Danke made my day.

xManuelx
11.05.2011, 21:55
halt nich bis zum geht-nicht-mehr festochsen, aber wackeln soll auch nix :)

slabo
11.05.2011, 22:01
wie kern schon erwähnt - spacer nicht vergessehn
wenn dieses kleine alu röhrchen nicht zwischen deinen lagern is drückst/vergiegst du die lager nach innen und du kannst sie in den eimer werfen

STEIN
11.05.2011, 22:07
und bestenfalls besorgst dir spacer die NICHT aus alu sind, die drücken sich recht schnell ein und sind dann nimmer zu gebrauchen

achso, ich sage übrigens auch FEST

Raymondo
11.05.2011, 22:21
FEST MIT SPACER ODER AM BESTEN GLEICH BILTINS

Macht mehr Spass beim sliden!

rmn

slabo
11.05.2011, 23:17
bilstins?
kannst du das bitte weiter erläutern ..
noch nie gehört

werwolf
11.05.2011, 23:23
Das sind Lager, die Spacer und Speedringe integriert haben:
http://www.dropskate.com/wp-content/uploads/2010/08/hw_01_00024.jpg