PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bustin Strike



reinsch
11.05.2011, 22:43
Hallo ;)

Ich bin auf der Suche nach einem Longboard. Habe eigentlich fast keine Erfahrung außer dass ich schon am Loaded Dervish gestanden bin.
Mir ist das Bustin Strike ins Auge gestochen. Fährt jemand von euch dieses Deck, was sind so eure Meinungen? Eventuell vergleichbares?
Einsatzgebiet gemütliches Cruisen auf langen flachen Wegen. Eventuell auch Pumpen.
Bin 186 groß und 70 kg schwer.
Ich lese schon seit einer langen Zeit hier im Forum mit aber über das Strike findet man nichts.
Würde mich über eure Hilfe freuen.

mfg

reinsch

Konstii
11.05.2011, 22:50
Pumpen wirst du damit wohl nicht so gut können da es drop-trough ist und man somit nicht auf der Achse stehen kann. Warum schaust du dich nicht mal bei den "einheimischen" Firmen um wie O& H, wefunk etc. um?

reinsch
11.05.2011, 22:54
Ja das mit dem Pumpen ist mir schon bewusst dass es nicht sehr effektiv ist mit einem Drop-Through Board. Das mit den "einheimschen Firmen" ist so eine Sache, preislich sind die Schweizer (Airflow, FiberTec, usw.) deutlich teurer. Am Preis solls nicht scheitern aber mir hat einfach das Design des Strike gut gefallen.

Matjessurfer
12.05.2011, 07:01
Also deutlich teurer verstehe ich nicht ganz. Ein Strike kostet auch rund 140 €. Dafür bekommst Du ein Board komplett aus Holz plus Gripdeck. Wenn Du Dir mal den Aufbau anderer Boards ansiehst, wird Dir der höhere Aufwand der Materialien auffallen. Das führt meistens (nichts gegen Holzboards) auch zu besseren Eigenschaften bezüglich Torsion etc. Dafür finde ich 20 € mehr nicht viel.
Ich hatte ein Bustin, schickes Board, aber suboptimales Fahrgefühl, schnell verkauft und fahre jetzt ein heimisches Board.

blacklodge
12.05.2011, 10:29
falls du unbedingt ein drop through willst, kannst du o&h gleich vergessen, das machen sie nicht (hab auch schon angefragt). ansonsten sehen die boards sehr schön aus und haben "luxuriöse" materialien, wie carbon und glasfasern verbaut.

das pro von "einfachen" holzdecks ist, dass dir z.b. 8 lagen ahorn weniger schnell in ars** gehen als ein v-lam bambus. hab gehört dass das viel gepriesene s-flex von fibre tec von einigen personen hier im forum mehrmals retourniert werden musste weil sich cracks gebildet haben.

nhahleugim
12.05.2011, 14:48
Als ich habe ein Bustin, allerdings ein spliff und bin sehr zufrieden damit. Ich weis nicht warum ein Brett nicht aus Holz sein darf. Mir ist das letztendlich egal ob das Brett 200gr mehr oder weniger wiegt…