PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : cruise/slide deck für die stadt gesucht



zimtfee
16.06.2011, 20:11
ich bin schon seit wochen am suchen nach nem 2.deck was sich gut cruisen und gelegentlich sliden lässt.
nur bisher wurde ich nicht fündig. entweder war es zu schwer, zu breit, zu lang...

bisher sind mir folgende ins auge gefallen:

comet ethos 37'' (etwas arg schwer)
rayne timeline (camber und sliden?! Oo ..)
hügelherzblut 'die kurze'

nur alles nicht so ganz das wahre!??!
wisst ihr noch was?

es sollte handlich sein(nicht länger als 38 inch) und nicht zu hoch, aber auf jeden fall topmount und kein drop through!
(meine icone hat ne höhe von ~16cm! was für mich, als nicht allzu groß gewachsene frau, pushen und footbreaken zum 'problem' macht)

über jeden weiteren vorschlag bin ich sehr dankbar!

KarstenOlaf
16.06.2011, 21:31
Warst du es nicht, die am WE zum Layback wollte? Dann schau dir mal das INSH an. Meine Freundin hats - ideale Maße, daher sanftmütig in der Stadt aber auch gut zum rocken.

Durch optionale Flush-Fräsungen sogar noch wendiger und ein Stückle tiefer.

dlx
16.06.2011, 21:41
ethos 35? shred city 35/38?

zimtfee
18.06.2011, 22:29
:erledigt:

heute in freiburg gewesen. kurz auf meinen 3favoriten probegestanden:

hügel - die kurze = aaaarg kurz, zu flexig, zu schmal. für mein einsatzgebiet: unfassend.

fibretec torpedo = ganz gut, recht schwer, (für mich)zu wenig concave (bei schuhgröße 36)

hackbrett INSH (flex 1) = liebe auf den ersten.. stand! angenehme größe und breite. super concave, super sichererstand. fährt sich hammer! bin überglücklich!

@KarstenOlaf danke das du's mir empfohlen hast!

direkt nach 'm kauf:

19463

lulularzon
19.06.2011, 14:05
Glückwunsch zum neuen Brett. Das scheint ja wirklich ein lecker Teil zu sein.
Magst vielleicht mal ein paar Bilder machen? Komplettaufnahme von unten, Nahaufnahme von den Wheelwells und vom Aufbau (die Schichten). Im Netz findet man leider so wenig und Freiburg ist so weit weg.

Grüße
Lukas, der gerade richtig Lust auf ein INSH hat.

zimtfee
19.06.2011, 14:08
mach ich heute abend. erst ma das teil rocken ^^

KarstenOlaf
19.06.2011, 14:22
Schön, dass es gefällt. Viel Spaß damit!

zimtfee
20.06.2011, 19:09
bilderflut!
alle mim handy aufgenomm. wenn du noch was sehn willst, schreibste ^^
kann auch noch n bekannten fragen ob er ma zeit hat und n paar bilder mit seiner spiegelreflex macht..


194831948419485194861948719488http://longboardz.de/forum/images/misc/pencil.png

Gammelfleisch
07.07.2011, 17:59
Edel! Ham die nen neuen Unterboden, oder ist das Custom? Was hastn fürn Setup? Crails, ja klar, aber Bushings und Rollen interessiert mich vor allem. Hab das Brett auch, war auch super begeistert, mir ists aber mittlerweile zu kurz, hart, unwendig. (Bin allerdings auch knapp zwei Meter lang/ 86kT schwer). Auf suboptimalem Boden (schlechter Asphalt, Pflaster bei uns anner Uni ->ratatatatat) ruckelts ganz schön und macht nicht mehr so nen Spass. Bin am Freitag bei unserer Rollrunde mal FaF und nen Tantien gefahren, ebenso O&H Citycruiser, alle um Längen wendiger und gleichzeitig weicher.
Kann aber eben auch an den Bushings liegen, deswegen frag ich ja. Schreib mal bisschen was.
Appreciate it. =)

zimtfee
10.07.2011, 12:53
scheint ein neues design zu sein.
noch sind stock bushings (moog bushings, angeblich 93a. 2cone) verbaut, wird sich allerdings bald ändern.
ebenso wirds n andern kinpin geben (noch n tool mit schleppen, dass man unter keinen umständen verliern darf, suckt!)

zum cruisen: otang 4president, 80a, 70mm.
zum sliden: flashbacks, 92a, ebenso 70mm.

bei einer große von 1,53 und 50kg fährt sich das brettchen sehr angenehm. (im vergleich zu meiner 'icone' gurke)
habe allerdings das klackern bei suboptimalem boden auch bemerkt und werde mir mit fahrradschlauch im wedgeflush abhilfeschaffen (einfach um die erschütterung aufs holz zu dämpfen).

wenn noch weitere fragen aufkommen, einfach fragen :)