PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Holzleim oder PU-Leim auch im Vakuum?



maxlui
10.08.2011, 13:35
Hallo! Hätte mal ne Frage! Kann man im Vakuum auch luftaushärtende Leime wie Holzleim oder PU-Leim benutzen oder geht da , wegen Luftmangel, nur Epoxi?

Hat da schon mal jemand was probiert?

Danke
Maxlui

jubey
10.08.2011, 13:51
zumindest pu-leim härtet mit hilfe von feuchtigkeit...
das wird ohne weiteres gehen... an verpresste holzplatten kommt ja auch keine luft

taurus
14.08.2011, 23:43
Geht bedenkenlos ich habe mein gedroptes Board mit ganz normalen Ponal geleimt waren 16 Lagen und sogar etwas feucht damit sie sich besser biegen lassen da das Holz sehr trocken ist...

Hällt sehr gut, auch Verarbeitungszeit technisch gabs keinerlei Probleme...

luki
15.08.2011, 00:03
Problematisch wirds mit dem Druck... normaler Weissleim funktioniert auf keinen Fall und auch bei PU Leim muss man im Vakuum aufpassen, dass er ausreichend Druck ausgesetzt ist, um nicht aufzuschäumen. Eine Schaumschicht zwischen den Holzlagen verbessert die technischen Eigenschaften deines Brettes auf jeden Fall nicht :)

werwolf
15.08.2011, 00:15
9t/m² reichen nicht?!!?... kann ich mir schwer vorstellen :D
Die Möbelbauer Vakuumieren doch auch sehr oft.

taurus
15.08.2011, 00:27
Problematisch wirds mit dem Druck... normaler Weissleim funktioniert auf keinen Fall und auch bei PU Leim muss man im Vakuum aufpassen, dass er ausreichend Druck ausgesetzt ist, um nicht aufzuschäumen. Eine Schaumschicht zwischen den Holzlagen verbessert die technischen Eigenschaften deines Brettes auf jeden Fall nicht :) das halte ich ja mal für totalen schwachsinn... sorry

Hier ein paar Bilder vom Board bau das war normaler Ponalleim warum sollte der Druck nicht reichen?

207342073520736

0,9 bar Unterdruck = 100 mbar Restdruck = 90.000 N/m 2 = 0,09 N/mm 2 = ca. 9000 kg/m 2 = ca. 900 g/cm 2 = ca. 9 g/mm 2

Ich würde sagen das du diesen Flächendruck wohl kaum mit einer Rippenpresse erreichst...

Wenn du dir mal anschaust mit was für einer Kraft das Vakuum 9mm Holz in die Form presst...

Edit: ups Wolf war schneller... Ps: der Baubericht ffür das Board kommt noch ist aber grad noch im Endschliff un Lackierung und Urlaub wird auch bald noch gemacht :D

luki
15.08.2011, 00:28
Im Idealfall. Der trifft beim Skateboard laminieren quasi nie zu. Ich hatte schon Probleme mit PU Leim obwohl meine Pumpe sehr zuverlässig zieht und meine Folie sehr stark ist und auch alles an Kraft überträgt. Reicht ja auch schon, wenn aus unerfindlichen Gründen das Holz iwo leicht aneckt und sich nicht voll an die Form anlegen kann... Ich würde es nicht tun. Außerdem ist die offene Zeit von 10min für PU und Weissleime sehr wenig, wenn man Lagen laminieren muss, das Ding auf der Form ausrichten und dann auch den Sack abzudichten hat.

Expandierendes PU wirkt gegen den Pressdruck ;)

taurus
15.08.2011, 00:35
Im Idealfall??? wenn man -0,9 Bar hat dann ist der Überall... Wenn es 1013 hPa draußen sind sind die 3m weiter auch noch...
Das Ding ist doch das wenn keine Luft mehr im Sack ist das Holz sich mit dem Leim verbinden muss. Es sollte natürlich beachtet werden das nciht zuviel Leim genommen wird... Im Forum wird immer viel zu viel gege Leim agumentiert nur weil man es im Bauhuas bekommt und nicht extra bestellen muss hat es doch nicht gleich den Charme von etwas unprofessionellen...

Ps: Ich will hier keinen provozieren oder soll ist alles nett gemeint... :)

DustyMiller
15.08.2011, 03:19
Alos die Diskussion verfolge ich mal gespannt und neutral, mein erstes Baord steht grade an, aus Kostengründen wollte ich gern mit Propellerleim anfangen.
Das Brett sieht übrigens absolut lecker aus.

MacGyver
19.08.2011, 14:05
also mich würds auch wundern wenn leim nicht im vakuumsack gehen würde, vor allem, weil ja eigentlich viel druck empfohlen wird.

werwolf
19.08.2011, 15:47
Pardon Leute, ich hatte Lenne (Schreiner) gefragt und das Posten verplant :) Er sagt (sorry, sind nur zusammengehackte ICQ Nachrichten):



-ganz wichtig bei vakuumverleimungen is das man genug leim drauf hat
-klebeteile ausreichend beidseitig benetzen
-und dann einfach ab ins vaku
-hat diverse vorteile, z.B. schnelleres asuhaerten
-bei pu im gegensatz dazu bin ich mir nicht sicher
-pu braucht wasser aus der luft um zu haerten (wolf: Und die zieht man im Vakuum ja raus..)
-( zumindest die meisten kleber )
-evtl vorm verkleben mit ner spruehflasche benetzen
-das verleimen funzt am besten bei kleineren flaechigen teilen
-grosse platten haben mittig garantiert klebeseen
-was bei nem holzleim allerdings auch nicht weiter problematisch ist


Ich kann selber nicht so viel dazu sagen.. was Leimmenge und co angeht :)
Ich kann nur sicher sagen: Auch Profis arbeiten in der Möbelproduktion o.Ä mit Vakuum + Weißleim wie Ponal.

botchjob
20.08.2011, 20:37
jo kann das so aus möbelschreinereien bestätigen.

zum Thema PU: Da hat Lenne schon recht, der braucht feuchtigkeit. also einseitig benetzen, einseitig bestreichen und dann wirklich erst im letzten moment aufeinanderlegen. das problem mit fehlender luftfeuchtigkeit hat man aber auch schon bei normalen pressen, da auch holz nur langsam feuchtigkeit nach innen weitergibt und die leimfuge auch zu schmal ist um effektiv was weiterzuleiten.

franzose
22.08.2011, 10:21
in 3 wochen wird mal wieder ien brett mit leim bei mir ins vakuum gehen und funier kommt dann auch noch drauf =) ich gguck dann wie es aus sieht(beiw weiß leim benetzten ??

MacGyver
22.08.2011, 10:54
also ich spiel auch mit dem gedanken mein erstes vakuumbrett zu leimen. ich würd mir gerne die lochfolie weglassen, hab einfach nicht so viel davon. meint ihr, das ginge? man hat dann wohl doch einiges an leimrückständen im v-sack... freu mich auf antworten ;)

jubey
22.08.2011, 12:08
die lochfolie ist doch für faserlaminate außen...

franzose
22.08.2011, 12:22
wenn du nen reinen holzrohling im Vaku pressen willst dan brauchst du nix als die bretter den leim und die presse die folie is wie jubey schon sagte nur für fasern

gaudenz
10.09.2015, 18:57
Hi
meine pumpe macht 100mbar ...
Möchte mir auch ein Board pressen.
Reicht der druck dafür aus?

DocLecter
10.09.2015, 20:51
Moin moin,

Gaudenz, 100 mbar Restdruck bedeutet -0,9 bar absolut.
Das reicht, viele arbeiten erfolgreich mit Pumpen die weniger schaffen. Meine hat -0.85 Nennleistung und ich bin mir recht sicher, dass ab -0.6 bis -0.75 schon was brauchbares rauskommen kann.

MacGyver, Lochfolie ist wiederverwendbar! (Steht sogar drauf)
Wieso auch nicht, man nimmt ja auch nicht jedes mal nen neuen Vakuumsack. Es ist lediglich manchmal etwas frickelig die Folie in einem Stück ab zu bekommen, daher hatte ich schon überlegt nach dickerer zu suchen bzw. selber ne Folie aus'm Baumarkt zu lochen...
Ich hab sogar das Saugfließ zweimal benutzt, zumindest solange nur Harz-Punkte drin sind, sollte das kein Problem geben. Hab zur Sicherheit eine Lage billig Zewa dazwischen gemacht.

H.

gaudenz
11.09.2015, 19:29
Danke für die Info.
Was fur eine folie bentzt man am besten? Wie sieht es mit dem luftanschluss am vakuum sack aus? Bin grad dabei nach allem ausschau zu halten fur den ersten versuch.mfg gaudenz