PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erster Eigenbau



Currywurst
22.08.2011, 17:48
Hallo, nach einigem einlesen hier im Forum bin ich zum entschluss gekommen mir auch ein board selber zu bauen.naja was soll man noch sagen:
L:115cm
B:23cm
kein starkes concave, bisschen flex bei 55kg.
Ist alles soweit gut gelaufen.Lauan-multiplex platten 3x 4mm,viel leim und ne nacht in der presse.:up:
was für lacke könnt ihr so empfehlen?
und welche achsen/rollen wären gut?
danke für tipps im vorraus :)

jubey
22.08.2011, 20:27
hast du schon stärker belastet? lauan dürfe etwas instabiler als birke sein, zudem hast du zumindest oben die fasern quer...
zum lack: der klassiker wäre boots- oder parkettlack.
ps: bist du sicher, dass es alaun ist? sollte eigentlich rötlich sein...

henny
22.08.2011, 20:45
Sieht doch schon mal gut aus ;)

Currywurst
22.08.2011, 21:52
ja die fasern sind quer... is das schlimm??? Oo
bins chon draufgestanden udn rumgehüpft ... sollte halten. hätte so nen klarlack aus der dose da funktioniert der auch?
jo es is alaun is zwar nich rötlcih aber eine seite is so dunkelbraun.
danke henny:D

henny
22.08.2011, 22:13
So Currywurst es ist so der Bootslack bzw. Pakettlack wird nach und nach aufgetragen. Verdünnt dann noch mal verdünnt un Dan weniger verdünnt usw. der zieht nach und nach ins Holz ein bis es vollgesaugt ist dann versiegelt er das Holz (letzte Schicht) hier nehmen die Fasern den Lack auf so und aus der Dose KAWUMM drauf es ist dann vlt. Noch ne Runde fertig und der Lack ist auch nicht so dick Schütz das Holz nicht so gut vor Kratzern Macken etc. aber nicht zu dick auftragen sonst würd er nicht richtig hard ;) also der Bootslack meine ich mit dem auftragen... und alle machen es mim Bootslack oder was auch immer und keiner mit der Dose das hat schon seine Gründe.

Currywurst
22.08.2011, 22:35
ok danke :D werd ichs auch lieber mim bootslack machen.

Strawberry
22.08.2011, 22:39
Das mit den querfasern ist sogar sehr schlimm! Dürfte extremen Flex haben und die bruchgefahr ist nicht unerheblich. Kann gerade nochmal so gut gehen (mit UD Glas unten eventl.) kann aber auch zu nem netten Wandschmuck werden :ohoh: Unbedingt vor dem fahren testen (ruhig hart drauf rumspringen), is für deine gesundheit.

Zum Lack: Bei flexigen Decks wird das mit sprüh-billig-Lack abblatzen. Kauf dir Bootslack für 6-8€ aber auf keinen fall diese abzockrei für 30€ die es manchmal gibt!


E: Sorry bin der Dervishman is nur der Pc und Account von meiner Sis :D

Currywurst
22.08.2011, 22:51
ok damn das mit der maserung hab ich total übersehen... ARRR
aber ich hoff mal dass es meine 55 kg hält. ich test das auf alle fälle nochmal ausgiebig!

=>der Erdbeermann >:D

franzose
23.08.2011, 08:18
Hübsch =) die dancer front wird immer größer ;-)

jubey
23.08.2011, 10:19
Hübsch =) die dancer front wird immer größer ;-)
wird überhaupt noch was anderes gebaut? :P ich glaub ich brauch auch einen :)

Currywurst
23.08.2011, 10:52
Super idee:D

hatt noch jmd ne idee für achsen und wheels ... iwie hab ich da 0 ahnung xD

MAY0
23.08.2011, 11:31
zu den querfasern: muss nicht soo schlimm sein. wieviele schichten hat denn eine 4mm platte? vermutlich 3 wa? dann hast im gesamten brett (wenn nur die platte quer ist) 1 längstlage weniger. sollte jetzt nich so dick sein. und schwer biste ja auch nich.

zu den achsen: mMn randal mit venoms. und nie würde ich holeys nehmen.
zu den rollen: wie wärs denn mit 69mm funkstern? sind ja alle begeistern davon und sind nich so massig wie bigzigs

slabo
23.08.2011, 11:36
da gehts weniger drum wie viele längs sind sondern es is einfach so das an der außenseite die größte zugkraft is und das so bruchgefährdet is; bzw flexiger wenn die längslagen im board genug halten - was ich wohl hoffe ;)
solang der flex passt isses also ok

franzose
23.08.2011, 11:39
Wegen dem Lack wenn du noch keinen drauf hast ich empfele CLOU AQUA TREPPEN-UND PARKETTLACK für ~16€ die große Dose die hält aber auch ma so en paar Bretter (is für 12m² gedacht, ist Wasserverdünnbar und der krönende Abschluss man kann sein Brett komplett in ner guten Stunde fertig lackieren mit 4 Schiechte [Heißluftföhn das Zeug wirft nich so schnell Blasen]) Ja wenn mein Cruiser-Shape alle macken weg hat kommt auch ma en Dancer villt.

Noch en Tipp:

Lass dir nächstes mal die Platten mit und nicht gegen die Faserrichtung zu Sägen(die Fasern laufen quasei mit der späteren Fahrrichtung bei deinem Brett is das Grade anersrum).

MAY0
23.08.2011, 12:03
da gehts weniger drum wie viele längs sind sondern es is einfach so das an der außenseite die größte zugkraft is und das so bruchgefährdet is; bzw flexiger wenn die längslagen im board genug halten
da wird nichts einreißen. deshalb nimmt man ja multiplex. weil die lagen sich alle gegenseitig stützen und ausgleichen im arbeiten. wenn da was bricht, dann immer an den dropschlitzen oder eckigen cutouts oder an stellen wo wenig leim war. nicht an den kanten weil da soviel zug ist.

werwolf
23.08.2011, 12:49
Die Mittellagen sehen eh Xfach dicker aus, als die äußeren :D Am Ende war es besser so mit den Deckfasern ;)

@Curry: 180er Paris, 69mm Funksters, Sunrise Lager o.Ä... Happy time!

henny
23.08.2011, 13:09
wird überhaupt noch was anderes gebaut? :P

ja wird es ich hab mir en kurzen cruiser gebaut^^
ich schwimme gegen den Strom :D

Currywurst
23.08.2011, 18:52
und jede rollle passt auf jede achse? da steht jetz bei allen 78A (also bei den 69 funkster) is das nich bissl seeeehhhr weich??? Oo

danke für die zahlreiche hilfe:D

Dervishman
23.08.2011, 18:57
Nö is für die Stadt genau richtig! Gibt die aber jez auch in 82a (in wenigen wochen) falls dus gerne härter hast.

Currywurst
23.08.2011, 19:01
weiss ja nich ob ich vl mal nen slide auch ausprobiern will ... würd halt mit den überhaupot nich gehn oder?

Dervishman
23.08.2011, 19:09
Die 82a werden sich sicher leichter sliden lassen aber die kann man selbstverständlich auch sliden, siehe hier: http://longboardz.de/forum/showthread.php?t=18288
Mittlerweile beliebte Downhill griprolle die man auch mal aubrechen lassen kann.

Currywurst
23.08.2011, 20:44
mh muss ich mir noch überlegen ob ich die 78 oder die 82 nehme. aber hört sich anch ner guten rolle an. achsen werdens warscheinlich die 180er paris werden:D

is mir grad noch was eingefallen: in dem link oben wird von verschiedenen farben geredet die verschiedene eigenschaften haben. is das echt so krass? und wenn ja was nehm ich:wallbash:

birte
23.08.2011, 20:56
kauf dir lieber einen satz 180er randal.die sind meiner meinung nach,vom material die bessere wahl als paris,caliber und co.
sehen vielleicht nicht so schön aus wie die anderen achsen,aber dafür stabiler.

Currywurst
24.08.2011, 15:17
jo wird warscheinlich ne schwarze 180er randal jetz werden:) und der lack is auch bestellt ->es geht vorran

Currywurst
03.09.2011, 23:33
Es ist endlich fertig und hatt heute die erste testfahrt hinter sich :D 211322113321134
Als motiv hab ich jetz ganz schlicht kaa aus dem dschungelbuch genommen,weiss auch nicht warum....
Setup:180er randals in schwarz, abec11 freeride wheels in 81A/72mm.
Fährt sich wunderbar! War positiv überrscht und freu mich total :D Verbesserungsvorschläge und meinungen sind erwünscht danke nochmal für alle ratschläge!

henny
04.09.2011, 16:11
ist doch noicht schlecht wie hast du die schlange gemalt?

werwolf
04.09.2011, 16:31
Was soll man dir noch für Tipps geben? Sieht doch sahne aus :D Good job.
Bekomste keine Bites? Das würde ich nochmal genau prüfen, mit lockeren Achsen, und notfalls schonmal Wells reinschleifen. Wäre doof, wenn du das irgendwann mal bei der Fahrt merkst und abfliegst...
http://longboardz.de/forum/vbglossar.php?do=showentry&id=168

Und Ka rockt! :D

Currywurst
04.09.2011, 20:47
Die Schlange hba cih abgepaust, dann mit pauspapier halt drauf gemacht und mit kugelschreiber anchgezogen hatt super funktioniert:D
gestern schon gefahren keine bites nix. fährt sich super
danke für die lorbeeren

E: habs jetz nochmal gscheid gefahren und hatte gestern bei harten kurven wheelbites. mach jetz wheelwells rein.
(@wolf: falls wer des shape nochmal nachbaun will, nochmal bissl platz lassen^^)