PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RANDAL Comp II



rG_h!mSelf
24.04.2005, 20:08
Ich hab zu diesen Achsen ein Paar Fragen:
Lohnt sich so etwas überhaupt vom Preis her?
Sind 205 mm schon zu breit fürs Dowhill fahren?

http://www.longboardshop.de/shop/product_info.php?cPath=36&products_id=239

Raff :-D

fränky
24.04.2005, 22:37
also die randal II die du hast sind für den anfang richtig toll.
danach kann ich dir nur die randal dh empfehlen.
aber ich denke nicht das sich die comp II für dich lohnen werden.
die achse ist für schwere fahrer stand up, oder fahrer die viel über 80 km/h fahren, oder Streetluge entworfen worden.
der sicherheitsaspekt des doppelten lager ist nicht von der hand zu weisen. aber der preis??? ich weiss nicht ??? die dh sind richtig geil weil du auf deinen board mit 50 km/h immer noch cafe trinken kannst...


fränky 8)

p.s. schrauben schon da???

rG_h!mSelf
25.04.2005, 10:22
Nein, die Schauben sind noch net da, aber ich habe die andere gefunden.
Die ist in meinen Ranzen gefallen! Ich bin das ganze Wochenende gefahren: Es macht süchtig!

Raff :-D

jobra
10.05.2005, 17:52
:(also die achse ist schon echt nett und fährt sich im downhill echt super
ABER 160schleifen ist echt heftig!!
da machens die randal dh alle mal!!

rG_h!mSelf
10.05.2005, 18:24
Lohnt sich das Geld für die Achsen überhaupt?

Raff :-D

Jogi
23.05.2005, 21:53
Es gibt kaum was geileres! Ich fahr sie seit Jahren. Früher bin ich mal RII gefahren, aber nachdem ich zweimal wegen Lagerbrennern Räder verloren hab (einmal beim La Plagne-Downhill mit sehr hoher Geschwindigkeit), bin ich auf Floating-Axles umgestiegen. Ist die billigste und beste Lebensversicherung. Hab dann wegen Wobbleproblemen irgendwann die 205er Hänger draufgebaut, nachdem ich mich auf der Zielgeraden des Schönberg-Downhills vor 2 Jahren langgemacht hab. Seither keine Probleme mehr trotz 98kg.

pump
24.05.2005, 10:33
ein pummelchen :lol:

rG_h!mSelf
24.05.2005, 14:41
Ja, ähm gut! Ich auf lomgboardmag.de gelesen, dass die Randal Comp wendiger is als die Randal DH, trotz des großen Hängers.

Raff :-D

mad max
24.05.2005, 15:47
...sind ja gerade reduziert....
lohnt sichs oder nich???
das ist hier die frage...
max

rG_h!mSelf
24.05.2005, 16:50
Weiß jemand die Antwort?
Im Moment hätte ich nicht das Geld dazu, aber das Jahr is noch lang!

Raff :-D

Shredder
25.05.2005, 04:52
Ist, denke ich, eine Frage des Geldbeutels und wie breit man seine Achsen will/braucht. Ich hab schon eine Menge positives und negatives zu diesen Achsen gelesen, die Szene ist da sehr gespalten. Mal sehen, was mir da alles zu einfällt (in Klammern die Meinungen die ich gelesen habe, aber von denen ich selbst nicht ganz weiß, was ich davon halte):

Vorteile:
- breit (was ich für meine großen Füße ganz gut fände)
- besser gefertigt als die DH (zumindest der Hanger)
- Achsstift kann leicht ausgetauscht werden, wenn er sich verbiegt - und man könnte mal mit selbstgebauten Achsstiften rumexperimentieren
- ähnlich wie bei der RII kann man den Hanger umdrehen, um den Winkel des Achsstifts zu Kingpin zu ändern (siehe http://www.chrischaput.com)
(- weniger Belastung der Kugellager, weil der Achsstift mitdreht, ergo sicherer weil geringere Gefahr von Kugellagerüberhitzung)

Nachteile:
- teuer
- Rollenmontage ist ein ziemlicher Umstand
(- Achsstifte haben zu viel Spiel)
(- Achsstifte verbiegen sich leicht)
(- Achsstifte drehen sich erst bei Versagen der Rollenlager mit, zwar Sicherheitsreserve, aber keine Entlastung der Kugellager)

Anzumerken wäre noch, daß die überragende Mehrheit der schnellen Heizer mit Randal DH unterwegs ist und daß es in dieser Preisklasse noch anderes Material gibt. Ich finde z.B. die Speedhanger von JimZ sehr interessant - vielleicht in Kombination mit Pogos neuer Drop-Up Baseplate?
Hmmmm :roll:

pump
25.05.2005, 12:54
...hab ich mir gerade angesehen, die Achsen, Hammer!!! :shock:

http://www.landyachtz.com/D27.cfm?PID=143

rG_h!mSelf
25.05.2005, 14:53
Für das geld kauf ich mir lieber Kugellager und Rollen.
225 Dollar is übel! :shock:

Raff :-D

Shredder
25.05.2005, 16:24
Stimmt, das ist schon amtlich Geld! Muß der Shredder lange hungern für :) Aber vielleicht laß ich mir echt mal so ein Luxusteil raus. Und bis dahin - da bin ich sicher - werde ich mit der Randal DH gut auskommen. Vielleicht findet sich ja jemand in D der günstig die Achsstifte im DH Hanger austauschen kann? So gegen sowas hier:

*Sabber, lechz, hechel, hechel*
http://skateboard.frafra.de/forum/php/images/geezerized.jpg

http://skateboard.frafra.de/forum/php/images/clever1.gif

http://skateboard.frafra.de/forum/php/images/half8mm.gif
Und ganz brav die Quellenangabe: :wink: http://www.ncdsa.com

mad max
25.05.2005, 18:35
..ja die speedhanger sind der hammer...
:evil:

rG_h!mSelf
25.05.2005, 20:03
Was kostet so ein Hänger? Die sehen ja richtig edel aus, die von Shredder's Bild.

Raff :-D

Shredder
26.05.2005, 01:00
Keine Ahnung, was die kosten, das sind Randal DH Hanger, die von Monkey Wrench Machine Works in den USA getunt worden sind (sprich alter Achsstift raus, gerade aufbohren, neuer Achsstift aus Qualitätsstahl/Titanium/Dingsbums rein. Ich glaube, es wäre unrentabel, die in USA machen zu lassen, aber vielleicht findet sich ja jemand in Deutschland, der sowas machen kann. Hats hier vielleicht einen Werkzeugmacher? Oder sonst einen Metaller? Jogi? Sonstwer?

rG_h!mSelf
01.06.2005, 21:38
Das ist bestimmt auch ein heiden Aufwand sowas zu machen.
Aufbohren, in den neuen Achsenstifft ein Gewinde rein drehen, wieder in das Aufgebohrte stecken, usw ... . Das dauert. Da bin ich mir sicher.

Raff :-D

Shredder
02.06.2005, 02:01
Stimmt, aber ich glaube, das das letztendlich billiger ist, als ein Satz CompII, JimZ Speedhanger oder Maguns. Wobei all diese Achsen ja noch weitere Vorteile haben. Bin mir da auch noch unsicher, was ich mir anschaffen will...

rG_h!mSelf
03.06.2005, 22:42
Willst du dir auch neue Achsen kaufen?

Raff :-D

Shredder
04.06.2005, 03:37
Ja, ich denk grad drüber nach - weil ich erstens gerne breitere Achsen hätte und ich grad an einem Custom rumdenke. Und da sind die Achsen ein wichtiger Faktor für das Design von Cut-Outs, Breite und Wheelbase... Aber ich glaube, vorerst werd ich einfach mal den 180er Hanger an die DH Baseplate schrauben. Und hoffen, dass es mir nicht die Achsstifte verbiegt, wenn ich dann mit Flywheels oder Hawgs fahre...

rG_h!mSelf
06.06.2005, 14:07
Das mit dem Achsenstift könnte ich machen lassen. Ich hab nen guten Kontakt zu einem Metallbetrieb (dort arbeite ich hin und wieder).
Bloß wie kommt man an solche tollen Achsenstifte aus Titan oder anderen Edelmetallen ran?

Raff :-D

P.S.: Achso: Geht das mit dem 180 Hanger auf die DH Baseplate?

Shredder
06.06.2005, 14:11
Jo - Hanger und Baseplates der Randals kann man untereinander austauschen. Rohmaterial für die Achsstifte müsste es im professionellen Handel für Werkzeugmacher etc. geben, hab da aber weder Kontakte noch Adressen...

mad max
06.06.2005, 17:25
...such mal bei google nach gemmel metalle,
da kannste fast alles bestellen, am besten schreibste denen ne mail was sich am besten eignet...
max

rG_h!mSelf
06.06.2005, 19:01
Danke für den Tipp! Die haben ja ein richtig großes Angebot.
Ich guck mal e bissel auf der Hompage rum.

Raff :-D

Shredder
07.06.2005, 01:16
Au ja - Tuninghanger selberbau'n! Wie wär's mit einem Chrom-Vandiumstahl Achsstift, 8mm minus gaaaanz wenig Durchmesser (daß man die Kugellager grad noch problemlos draufkriegt), Gewinde paßgenau und vielleicht sogar so wie Chris das vorgeschlagen hat: 10mm Stift und da runterdrehen wo die Rolle draufkommt. Dann brauch man auch zur Achse hin keine Speedrings mehr! :twisted:

rG_h!mSelf
09.06.2005, 20:10
Klingt kompliziert. Ich glaub auch nicht, dass es einfach is, jemanden zufinden, der solche Hanger baut. Ich hab jetzt die Randal DH und bin damit sau zufrieden und was will ich jetzt mehr?! Wenn ich die ausgefahren hab (was ich mit Sicherheit nie schaffen werde), guck ich mal nach Spezialanfertigungen. 8)

Raff :-D

Shredder
10.06.2005, 01:17
Na ja, es geht bei mir auch noch nicht wirklich ums brauchen.
Es geht mehr um wollen :-D
Ich denke wirklich, wie ich auch schon früher gesagt habe: Die Randal DH ist eine Superachse, nur Wenige fahren diese Trucks an ihre Grenzen - und ich gehöre sicher (noch?) nicht zu diesem illustren Kreis...
Und dennoch... :roll:

rG_h!mSelf
14.06.2005, 18:03
Es ist einfach die beste Achse, die ich in der Preisklasse kenne und noch dazu wird sie von der Weltelite gefahren! Wieso sich dann weitere Gedanken machen. :-D

Raff :-D

mad max
14.06.2005, 19:08
...weils spaß macht, und auch das schrauben irgendwie dazu
gehört :-D :-D :-D
max

rG_h!mSelf
14.06.2005, 21:53
Klar kann man sich über bessere Hanger und Achsenstifte gedanken machen, aber wenn man was sehr gutes hat, braucht man ja nicht noch mal Geld auszugeben. Ich brauch jetzt erst mal Geld um mal nach Berlin zu kommen, denn in Plauen (eine Stadt in der Nähe von Schreiersgrün) hat jetzt ne Zugverbindung. JUHU! Da werde ich in den Sommerferien mal nach Berlin kommen. :-D :-D :-D

Raff :-D

Shredder
16.06.2005, 05:00
Wenn alles klappt, hab ich bald die neuen Force-Trucks in den Händen. Sind eine ziemlich unverschämt direkte Kopie der Randal Trucks aus Australien - ich will unbedingt welche haben, bevor sie verklagt werden :lol:
Wie gesagt, die Force Trucks sind eine genaue Kopie der Randals (Winkel, Abstände, Breiten etc.) aber mit ein paar interessanten Änderungen:
- sie sehen einfach schweinegeil aus!
- die Baseplates haben gerade Bohrungen
- die Hanger bei der flacheren Achse (wie die Randal DH) sind 180mm und nicht 160mm :-D
Ich schreib mal was und mach Bilder, sobald ich die habe, kann aber noch eine Weile dauern...

fränky
16.06.2005, 10:52
hallo shredder,

schreib doch auch mal was die kosten sollen...


fränky 8)

Shredder
17.06.2005, 15:18
Weiß ich noch nicht genau, aber der Preis war unverschämt niedrig. Hab Au$ 80 das Paar (das wären etwa €50) im Kopf, bin mir aber nicht mehr sicher, die Nacht, in der ich die Dinger bei dem Dude hier in Sydney gesehen habe, war begleitet von allerlei heftiger Feierei... :lol:

rG_h!mSelf
07.07.2005, 19:39
Noch mal zur Comp Achse:
Der Achsenstift ist ja gelagert. Theoretisch müsste da die Reibung noch etwas geringer sein, als normal?. Wenn ja, bringt das noch ein paar KM/H?

Raff :-D

Shredder
08.07.2005, 01:15
Das ist ein ewiges Thema seit es diese Achsen gibt. Aber alle, die die Achse wirklich gefahren sind sagen, daß sie nicht schneller ist und sich die Achsstifte bei der Fahrt gar nicht mitdrehen. Die Achslagerung ist eher als Notfalloption gedacht, falls mal die Kugellager in den Rollen versagen sollten...

rG_h!mSelf
10.07.2005, 20:42
Achso. Eigentlich alles bloß um Geld auszugeben (immerhin ca. 100€ pro Achse).
Ich bleib sowieso bei den DHs.

Raff :-D

Rob64
11.07.2005, 01:30
Bei 100€ stimmt für mich das Preis Leistungs Verhältnis nicht mehr.
Kann mir nicht vorstellen das die sooooooo viel besser sind

Shredder
12.07.2005, 14:39
Die Leute, die sich bewußt GEGEN diese Achse entschieden haben, schreiben, daß die Schrauberei mit dem drehenden Achsstift ziemlich übles Gefummel ist...
Was für die Achsen spricht ist meiner bescheidenen Meinung nach die Breite - und daß man leicht und schnell die Achsstifte austauschen kann (gegen 8mm und anständigen Stahl) - aber wie Rob schon sagte... nicht zu DEM Preis...