PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Buttboard und Streetluge - Zusammenlegung bei IGSA Events?



Gravity Sports Austria
21.11.2011, 17:00
aber egal - diese disziplin ist leider sowieso zum sterben verurteilt lt internen infos der igsa offiziellen. mal sehen wie lange es sie noch seperat bei rennen geben wird und ab wann classic und streetluge in einer klasse zusammen gefasst wird. das reglement wurde ja diesbezüglich heuer schon angepasst.

langbrettlabor
21.11.2011, 17:10
aber egal - diese disziplin ist leider sowieso zum sterben verurteilt lt internen infos der igsa offiziellen. mal sehen wie lange es sie noch seperat bei rennen geben wird und ab wann classic und streetluge in einer klasse zusammen gefasst wird. das reglement wurde ja diesbezüglich heuer schon angepasst.
aber finde es toll das doch noch leute dazukommen!!!
Traktor hat erstmal vor sich auf Freerides auszutoben... Und das soll ernsthaft zusammengelegt werden?

gun
21.11.2011, 18:48
Ja, wenn Classic Luge bei Streetluge mitfahren ist leider schon der erste Schritt zur Zusammenlegung getan. Trotzdem kann man ja weiter Freeriden und trainieren mit einer Classic Luge. Wer hat schon Lust zu Fuß eine Streetluge von 15kg den Berg hochzutragen.
@Alex: gibt es schon inoffizielle Äußerungen für welche Saison die Zusammenlegung geplant ist oder befinden wir uns im Bereich wilder Gerüchte?

JointStrike
21.11.2011, 20:02
Bei den Franzosen konnte man schon immer auf dem Buttboard bei den Streetlugern starten. Da hat der Kevin einigen Street-Lugern eine gute Lektion erteilt.

gun
21.11.2011, 23:16
Ja Jointi, hast ja recht. Hängt aber von mehreren Faktoren ab. Kurs UND Skills. Auf Strecken mit vielen langen Geraden und wenig Kurven sind Streetluges klar im Vorteil. Schau Dir einfach mal die Qualizeiten der einzelnen Rennen im Durchschnitt an. Ich spreche jetzt nicht von Kevin, Serek und Co.
I.d.R. keine Chance. Selbst in Teolo (mit den vielen Kurven) waren die Streetluger 5s schneller als Michael.
Aber egal, sch**** auf Rennen, Hauptsache es macht Spaß! Und den habe ich weiterhin auch ohne IGSA!
Ihr kennt alle das Akronym IGSA?
(I)t's (G)reat (S)itting (A)round

Gravity Sports Austria
22.11.2011, 17:19
du konntest schon immer mit dem buttboard auch bei streetluge mitfahren, musstest dazu aber Pumper montieren (da diese generell für streetluge vorgeschrieben waren und die mindestlänge erreichen). für diese saison wurde alles so hingehend geändert, dass du mit deinem buttboard 1zu1 bei streetluge mitfahren konntest.
@gun
bob ozman hat mir das ganze schon 2010 erzählt und die absichten der igsa erläutert. kann auch nicht sagen ob's jetzt nächste saison schon soweit ist oder es noch länger dauert. die igsa wirds aber wahrscheinlich nicht an die grosse glocke hängen, oder hat irgendjemand mitbekommen, dass bei standup jetzt 5 rennen in die wertung zählen?
auch wurde zum saisonwechsel auf der igsa seite nichts zu den regeländerungen gepostet.
aber man darf auch nicht immer alles verteufeln, nicht nur die igsa macht fehler, oft sinds auch sachen die bei den veranstaltern falsch laufen (aber der großteil redet sich dann immer auf die igsa raus). denn ohne den einsatz von marcus und bob hätte es in der vergangenheit überhaupt nichts gegeben.
und luge macht mmn vorallem im rennen spaß - ich will nicht einfach einen berg runter rollen (da machts mehr spaß standup carven, sliden, driften,...), ich will mich mit anderen fahrern messen und fighten (darum gehts nächstes jahr auch nach mary und calgary und vlt geht sich im april ja auch australien aus)!

gun
08.12.2011, 22:10
IGSA World Cup Series (https://www.facebook.com/IGSAworldcup)
The IGSA will officially release the 2012 World Cup Schedule on Monday, December 12th at 9:00 am PST. Expect to see the largest and most comprehensive World Cup schedule in history as the sports of downhill skateboarding, street luge and classic luge continue to grow around the globe. The schedule release will be made on the IGSA’s official website http://www.igsaworldcup.com/.

Gerade auf FB gefunden. Meine Wahrnehmung ist jedoch eine Andere. Würde mich freuen falsch zu liegen.

@tiki-alex: Hast natrürlich Recht, dass nicht immer die IGSA Schuld hat. Bob Ozman habe ich 2010 kennengelernt und er hat meinen Respekt. Er ist jemand, der sich um die Belange der Rider kümmert. Btw. messe ich mich auch gerne mit anderen Fahrern ;-) Für mich persönlich genügt das aber auch bei Freerides.

Gravity Sports Austria
17.02.2012, 12:12
poste es mal hier dazu, da es hier um igsa geht. irgendjemand hier im forum hat mich vor einiger zeit wegen 10mm achsstiften beim buttboarden gefragt (sind lt. aktuellem reglement ja verboten) - hier die gute nachricht, hab vorab schon mal die info bekommen, dass ab dieser saison auch bei classic luge 10mm lager und somit achsstifte erlaubt sein werden.
über andere regeländerungen hab ich noch keine infos, was aber im gespräch war, und ich hoffe nicht gemacht wird, ist ein start wie bei dh skateboard - stehend und man muss dann in die liegend position wechseln. habe den igsa jungs meinen standpunkt dazu bekannt gegeben - finde es zu gefährlich, da man beim wechseln von stehen zu liegen ganz schnell aus dem gleichgewicht kommt und auf der strecke herumschlingert und auch leicht stürzen kann. finde es zu riskant.
das neue rule book sollte in ca. 2 wochen fertig sein lt. marcus.