PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Super Commute 7500



zorgblaubaer
24.11.2011, 20:13
Super Commute 7500

Hey longboardz forum,

nachdem ich ja hier schonmal einen Thread geöffnet hatte um herauszufinden was ich wirklich haben möchte und das halbe forum gelesen hab (das ist eine maßlose übertreibung, aber ihr wisst was ich meine...), hab ich mich letztendlich dazu entschlossen, mein erstes Deck direkt selber zu bauen.

Es wird ein kleiner Commuter werden, vergleichbar etwa mit dem Wefunk Mini Cruiser (den ich test gefahren habe und mir wahrscheinlich Anfang nächsten Jahres zulegen werde). Etwa 75 cm lang und 20 cm breit. Mit kicktail. In diesem Thread werde ich nach und nach meinen Fortschritt dokumenterieren. Vielleicht interessierts ja jemanden :)


Bereits fertig:

Shape entworfen
Fräßschablone gelasert
Holz gekauft: 3*4mm Multiplex
Mit +/- Presse Concave und Kicktail reinbringen
Bohren
Mit Oberfräse ausschneiden
Unterseite dunkelbraun beizen
Wheelwells schleifen
Lackieren
Setup


Mein shape ist dieser hier: 23645http://dl.dropbox.com/u/1464041/oldschool2.svg
Und hier dann als kleinen Vorgeschmack schonmal ein Foto von meiner Fräßschablone. Was ich damit mache seht ihr dann wenns klappt am Wochenende. :) Ist auf jeden Fall schmaler als ich erwartet habe, aber mal sehen, es reicht definitiv!

23644

Update 26.11.2011

Das Brett ist jetzt endlich in der Presse. Erstmal ein paar Bilder (sorry, dass die so mies sind. Hab meine Spiegelreflex zu Hause vergessen):

236922369323694

Sieht finde ich bisher ganz vielversprechend aus! Teilweise sieht der Rand etwas so aus als seien die Bretter nicht ganz auf einander gepresst, aber ich vertrau meiner 10 Euro Presse :)

Meine Fräßschablone hat sich leider als unbrauchbar heraus gestellt. Erst habe ich in keinem Baumarkt Bündigfräser mit dem Ring am Schaft gefunden und als ich zu Hause nochmal genauer hingesehen habe, hat sich heraus gestellt, dass der Laser die Schablone viel zu klein geschnitten hat. Das Problem hatte ich schonmal bei einem anderen Projekt. Das passiert immer dann, wenn man eine inkscape datei in die Laser software importiert. Warum auch immer. Ich hatte es auf jeden Fall schon wieder vergessen. Also neue Schablone ausgedruckt, aufgeklebt und morgen wird dann konvetionell gesägt! Die Schablone ist btw zu groß geworden. Keine Ahnung warum. Der Posterazor hat da Mist gemacht glaube ich. Aber das ist nicht schlimm, die jetztige Größe gefällt mir sehr gut, muss ich halt die wheelwells noch was krasser machen :)

Mehr dann hoffentlich morgen!

Update 27.11.2011

Das Brett ist tatsächlich heute fertig geworden. Direkt nochmal ein paar Bilder:

237152371423716

Das Erste ist frisch aus der Presse heute morgen, das Zweite kurz danach, aber bereits gebeizt. Das Dritte ist schon mit der ersten Schicht Lack. Dienstag mach ich dann Bilder vom kompletten Brett mit meiner eigenen Kamera.

Es hat eigentlich alles erstaunlich gut geklappt. Für die wheelwells werde ich das nächste mal nen Trommelschleifer oder sowas besorgen. Schleifpapier um Sprühdose ist doch ziemlich anstrengend ;)
Ausgesägt ist auch nicht super sauber, aber fürs erste Brett bin ich insgesammt schon zufrienden.

Wen es interessiert: Flex hat das Brett etwa so viel wie die Titanic.

Ist insgesamt etwas größer geworden als geplant. 49cm wheelbase, 83cm lang, 20cm breit. Concave hab ich jetzt nicht gemessen, schätze aber etwas über 10mm.

Update 3.12.2011

So, nachdem ich jetzt fast eine Woche auf gutes Wetter gewartet hab, hab ich keine Lust mehr. Ich hab einfach mal Fotos von dem Brett auf dem häßlichsten Teppich den ich in meiner Wohnung finden konnte gemacht.. Sorry dafür. Sollte nächste Woche wirklich mal gutes Wetter sein mach ich auch noch anständige. Aber zumindest ist das Brett seit Dienstag fertig und dank dem sommerlichen Wetter konnte ich auch schon eine halbe Stunde fahren.....

237892379023791

Es sind Tracker RTX+RTS geworden. Hinten hat Heiko mir noch für umme Bushings von Venom reingemacht. Wheels bin ich bei den dunkelgrünen kleinen Funkster geblieben. Die wheelwells passen bei den schmalen Achsen leider nicht mehr so optimal, deshalb mussten unter beide Achsen noch riser drunter, aber das passt schon. Ist immer noch sehr flach.

Die Kosten für das Deck waren relativ gering.


14,10 Multiplex
07,99 Ponal
03,99 Grundplatte für Presse
04,19 Leisten für Presse
03,33 1/3 Dose Parkettlack
02,20 1/4 Flasche Beize
------
35,80


Dazu natürlich noch ein paar Euro Verzeugverschleiß etc. Also alles in allem etwa 40 Euro. Mit Versandkosten für das Holz und Erstanschaffung von Werkzeug etc. bin ich in der Realität dann allerdings bei etwa 70-80 Euro gelandet. Für das Geld hätte ich mir auch schon ein fertiges Deck etwa in der Börse kaufen können. Das hätte aber nicht so viel Spaß gemacht ;)

pelzkugel
24.11.2011, 20:45
kingt gut hatte auch an sowas änliches als erstbau gedacht bin gespant;)

zorgblaubaer
27.11.2011, 21:03
update :)

mikitaman
27.11.2011, 21:47
Concave von 10cm ist aber nicht so fein für die Füse.. (konnte mir das Getrolle nicht verkneifen, sorry ich weiß ja das du 10mm meinst :)

Daumen hoch fürs Selberbauen!

zorgblaubaer
27.11.2011, 22:21
wollt halt mal gucken was passiert wenn ich meine badewanne mit bissel holz in nen vakuumsack stecke.....

zorgblaubaer
03.12.2011, 16:00
und nochmal: update :)

Wintermute
03.12.2011, 17:41
Hey, gerade erst gesehen. Cooles Teil. Schöner Shape!