PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : GROSS-GERAU und Umgebung - Wo kann man da cruisen??



longlover
04.01.2012, 20:31
Hy,
bin seit kurzer Zeit auch dem Longboardfieber verfallen :klatsch:

Komme aus Groß - Gerau und bin noch auf der Suche nach ein paar schönen Stellen zum cruisen.
Kann mir jemand mal Tipps geben... Wäre super nett.

Bis jetzt bin ich den ein oder anderen Fahrradweg gefahren (Äppelwoipfädchen..).

Schon mal Danke!

JimmyN
04.01.2012, 20:46
In Darmstadt gibt es ne Menge Leute die die ein oder andere Strecke kennen (und zusammen Fahren macht gleich vier mal soviel Spass)

longlover
04.01.2012, 20:58
Interessante Antwort - Danke !

backe
04.01.2012, 21:39
Dass ich so etwas noch erleben darf. :)
Also zum cruisen gibt es hier genug Strecken z.B.: von Waller weiter nach Geusm (den neue radweg) und dann über Trebur nach Nauheim und neben der bahn zurück nach groß-gerau.
Oder von Groß-Gerau nach Bübo und weiter Richtung Klein-Gerau und und und.
Sind alles schöne und lange Strecken.
Wenn es etwas schneller werden soll. Kannst du auch zur Fußgängerbrücke an der Nauheimer Ostumgehung fahren. Da bekommt man sicher 30 km/h drauf und kann rutschen und bremsen lernen.
Irgendwann ist dann auch wieder die Rollrunde in mainz. Immer sehr zu empfehlen & da kannste dir dann auch gleich ein besseres brett kaufen ;-)
beste grüße backe

longlover
13.01.2012, 23:32
Hy JimmyN
Na wie kommt`s..... hast den ursprünglichen Beitrag geändert? War doch so aussagekräftig.... :-)

Ne mal im Ernst, wo kann man denn in Darmstadt gut fahren, hab mal was in nem anderen Beitrag von der Fasanerie gelesen...??

JimmyN
13.01.2012, 23:58
Habe auch mal nen netten Moment.

Kommt ja drauf an was genau du machen möchtest. Zum cruisen taugt die Fasaneriemauer schon ja.
Ansonsten hat es bei YouSpots auch noch ein paar kleine Routen.

longlover
14.01.2012, 00:53
Ok, Danke!
Du hast ja die Spots alle verlinkt... hast dir ja ein bisschen arbeit gemacht ...
Wo ist es denn Deiner Meinung nach am besten?

JimmyN
14.01.2012, 01:07
cruisen?

longlover
14.01.2012, 01:16
Denke wir sollten klären was wir unter cruisen verstehen... ich verstehe darunter locker fahren mit pushen und DIE LANDSCHAFT genießen!
Das kann ich auch vor der Haustür, am Rhein und in GG - da sind genug schön geteerte Fahrradwege---

Hätte nicht `s gegen einen kleineren und längeren Abhang einzuwenden, wo man auch etwas scneller wird und etwas sliden kann, bzw. dieses üben kann.....

NEUE Frage, ist das sliden mit dem Longboard den Berg runter, so wie mit nem "normalen" skateboard" ???
Konnte es leider noch nicht selbst testen (Erst seit kurzem Longboardbesitzer, Wetter, keinen "Berg" in unmittelbarer Nähe"... :-) ) usw.

Danke Schonmal!!!!

JimmyN
14.01.2012, 01:30
Darmstadt ist flach wie ne Scheibe Toastbrot, da kann man locker kilometerweit durch die Gegen rollen. Die Frage ist ob man das Darmstädter Umfeld als schön erachtet und somit "DIE LANDSCHAFT genießen" kann.
Die ganzen YS Einträge sind ja eher entspanntes den Berg runterrollen. Weder die Touren durch die Stadt noch die Fasaneriemauer bieten etwas sehenswertes.

Allerdings könnte ich dir die Dieburgerstrasse Richtung Dieburg empfehlen. Netter Wechsel aus Rollen lassen und dezentem Pushen/Pumpen. Vorbei am Weltkulturerbe "Grube Messel". Da lohnt tatsächlich auch die Landschaft.

NEUE Antwort: JA

mustusebrain
14.01.2012, 01:32
NEUE Antwort: JA

Wobei nicht zu vergessen wäre, dass das sliden mit harten streetskaterollen um einiges einfacher geht, als mit weicheren Rollen ;o)

JimmyN
14.01.2012, 01:35
Was WENN man sliden kann, keinerlei Hindernis darstellt.
Die Frage war OB und nicht wie schwer oder leicht

longlover
14.01.2012, 01:41
ok, das mit den Rollen verstehe ich. DANKE! Denke sollte dann mit etwas Übung kein problem geben.....

Die Strecke richtung grube messel?, sind das geteerte farhradwege?? bin da nur mal mit dem auto auf der bundesstraße gefahren und habe nicht so auf die "seitenstreifen" geachtet!

JimmyN
14.01.2012, 01:43
Jau läuft die ganze Zeit parallel dazu abgetrennt durch einen kleinen Grünstreifen.


http://img7.imagebanana.com/img/5s1c6vgc/diebu.jpg

longlover
14.01.2012, 01:46
Das hört sich doch gut an..
Mal schauen, ob das Wetter die nächste Zeit mitmacht, dann kann ich mal zum Weltkulturerbe:gn:

oldfries
14.01.2012, 12:36
Fasaneriemauer geht grundsätzlich um ein wenig Slides zu üben oder einfach mal schneller zu werden. Allerdings liegt da reichlich Kram auf der Gasse, man hat immer wieder Einfahrten wo dann plötzlich Fußgänger auf dem Weg stehen oder total übermotivierte Radfahrer blasen da runter.... Ist auch nicht sooo lang aber funktioniert. Wir haben da mal ein wenig Kram getestet. Kamen uns zwei Leute entgegen ohne Helm und ohne Schoner. Mit 1a Pintails. Ging grad so mit Fußbremse etc.

30minuten später kamen die uns dann entgegengehumpelt blutüberströmt :-( Mr. Wilson lässt grüßen. Leute tragt doch bitte einen Helm....

@longover
sag bescheid, da sind wir dabei...

JimmyN
14.01.2012, 14:38
Echt kein böses Prollen oder so, aber Fasaneriemauer und "schneller werden" geht nicht in einem Satz. Der Vulkan ist definitiv steiler/schneller als die Fasaneriemauer, und dieser ist ja nun als "Anfängertauglich" bekannt.

No helmet? No respect!
Nach Mister Wilson grüßt dann Mister Nelson
http://simpsonspedia.net/images/thumb/4/4e/Nelson_Muntz_3.png/200px-Nelson_Muntz_3.png

oldfries
14.01.2012, 14:50
schnell ist immer relativ :-)) ++30kmh ist dann "schnell". Alles über 50 wird dann lustig

Wenn Du den Weg von oben nimmst mit Keramik finde ich es schon schneller... (ich rede nicht von Downhill etc)

ich denke mal zum vulkanradweg ist es dann immer noch ziemlich weit. besser die taube auf dem dach...

JimmyN
14.01.2012, 15:05
Ich werds nachher mal tracken ;)

oldfries
14.01.2012, 15:30
ich sach mal 32... :-)

Frottie
14.01.2012, 17:56
Weltkulturerbe "Grube Messel"
Nur mal so am Rande: es muss Unesco Weltnaturerbe heißen. Kulturerbe wäre es, wenn´s von Menschen gemacht ist. Nähere Infos gibt´s hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Grube_Messel

Klugscheißmodus aus.

Wieder On Topic: schön, dass sich in meiner alten Heimat was tut. Vielleicht komme ich auch nochmal dazu, wenn ich mal wieder in der Gegend bin. Wie sieht´s eigentlich mit Strecken so Richtung Ried/Kühkopf oder so für die Flachländer bzw. Langstreckler aus?

JimmyN
14.01.2012, 18:55
http://www.youtube.com/watch?v=BfMPT1SonBA


http://img7.imagebanana.com/img/2p62et5h/sportstracker.png








@Oldfries:
Garnicht mal so weit daneben :D
Aber wirklich auch nur auf dem kurzen oberen Stück in der Tuck und mit viiiiel gutem Willen. Dann rollt man schon bald recht fix aus und es heisst pushen. Weiter unten ist der Asphalt auch schon arg scheisse. Wenn man den oberen Teil "runterwedelt" denke ich ist ne leichte 20 drin.

@Frottie:
Nice to know! Danke für die Korrektur!