PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sabre CF-38 mit Drop Up Montage und hohlem KP



klotzey
12.01.2012, 20:53
http://www.sabretrucks.com/?page_id=527






Sehr interessant wie ich finde.
Mögen die Spekulationen ihren Lauf nehmen.
(http://www.sabretrucks.com/?page_id=527)

marcocruiser
12.01.2012, 21:19
Die kommt ins haus wenn sie bezahlbar ist

MAY0
12.01.2012, 21:25
schade dass sie 38° haben. stylischer als die pogos finde ich sie allemal und leichter sehen sie auch aus. weiß jetzt nicht wieviel die pogos inkl. KP und pivot wiegen

klotzey
12.01.2012, 21:29
Finde sie persönlich auch sehr interessant, allgemein sind sabres ganz coole achsen. Ich denke schon, dass sie günstiger werden als die Pogos, nicht zuletzt weil sie kaltgezogen sind.
naja, mal sehen wann sie auf den markt kommen.

JimmyN
12.01.2012, 21:30
Pogo: 132g (68mm KP)

Sabre: 114g

laut der Websites

lulularzon
12.01.2012, 21:34
Auf den ersten Blick das beste Feature: zwei oldschool Bohrmuster!

Pogo hat nur eins :wallbash: + zwei unnütze newschooldinger :)

Raymondo
21.01.2012, 13:51
Das wird wohl noch Ärger geben. Pogo hat nämlich ein Patent auf diese Bauweise…

rmn

tastentom
21.01.2012, 14:05
Das wird wohl noch Ärger geben. Pogo hat nämlich ein Patent auf diese Bauweise…

rmn

Nicht, wenn die damit einverstanden sind. Zitat von der facebook-Seite:

We are super happy to have reached a license agreement with Pogo for the use of their drop-up patent - check these guys out, roots don't run much deeper than this...

MAY0
21.01.2012, 14:21
klasse von pogo. patent haben und trotzdem "teilen"
spricht FÜR die jungs

Personne
21.01.2012, 14:42
klasse von pogo. patent haben und trotzdem "teilen"
spricht FÜR die jungs
Wie jede andere firma "teilt" Pogo sein patent nicht umsonst, sondern weil sie was in irgendwelche forme dafür bekommt.

wolken
21.01.2012, 15:23
Wenn ich mir durchlese was "cold forged" für die Achsfertigung bedeutet, kann ich mir gut vorstellen das das recht teure Teile werden:
"This is more expensive per unit than casting, and requires a very large tooling investment to create the dies."

tastentom
21.01.2012, 15:39
Sind die alten denn nicht auch cold forged? Hatte ich zumindest so verstanden. Und deren Preis bei um die 70€ hat sich ja auch im Rahmen gehalten. Unter klassischen Topmounts konnte ich mit der Achse leider bloß nichts anfangen und hab alle Sätze, die ich hatte, verscherbelt.

svensson
21.01.2012, 16:17
Wenn ich mir durchlese was "cold forged" für die Achsfertigung bedeutet, kann ich mir gut vorstellen das das recht teure Teile werden:
"This is more expensive per unit than casting, and requires a very large tooling investment to create the dies."
Was der Hersteller da schreibt, ist sicher etwas hochtrabend. Das ist einfach kalt geschmiedet. Bei Fahrradteilen ist das Gang und Gäbe und Zauberei steckt da nicht hinter. Das würde ich eher als Werbeslogan einordnen.

inimicissimus peccati
21.01.2012, 22:33
Das mit dem Slogan hat mir heute auch jemand gesagt, der wirklich weiß, wovon er spricht.
Preislich sollen die hier wohl um die 42 € gehen, von daher würde ich stets das Original kaufen :>

klotzey
22.01.2012, 16:58
Preislich liegen die CF-38 bei 44€ inkl KP und Pivot Cup(Stck.), und ja Pogo hat den Sabre jungs das "nachbauen" erlaubt , finds auch sehr nett. Und ich muss sagen, dass mir die CF 38 etwas besser gefallen als die Pogos - im Laufe des Jahres sollen auch noch andere Winkel rauskommen. - Nettes Feature auch, dass man zu den Sabre BPs noch einen Riser bekommt, sodass man sie auch TM fahren kann.

Ich freu mich auf die Teile :)

MrMoustache
14.03.2012, 11:16
Ich schreibs mal hier rein auch wenns nicht wirklich passt, in welche Baseplates passen denn die Sabrehanger überall rein? Wie siehts z.B. mit Randal aus oder Caliber und Konsorten?

mastaace
14.03.2012, 11:31
Passt nicht! die sabres haben nen kleineren Pivot...also meine alten ohne drop up und hohlem Kingpin.

klotzey
14.03.2012, 11:37
Kann ich so nicht unterstreichen, fahre derzeit auch Salibers - also Caliber Hanger auf Sabre bases - sitzt sehr spack und fährt sich ganz geil.

inimicissimus peccati
14.03.2012, 11:43
Mh... Aber die Sabre-Holey-Hybriden passen doch wunderbar, Holey-Randal auch und Holey-Pogo genauso wie Pogo-Randal, somit sollten Randal, Paris, Holey, Caliber, Pogo, Sabre, Force etc doch alle kompatibel sein, komisch...
Kann das sonst noch mal jemand testen?

klotzey
14.03.2012, 11:50
Wenn ich heute abend zeit hab setz ich mal den sabre hanger in bear und caliber BPs ... mal sehen wie das aussieht - in der caliber BP hatte ich sie sogar schonmal sitzen und es passte - saß eben nicht so spack wie Caliber hanger in Sabre base (scheinbar ist der pivot vom caliber hanger 1-2 zehntel mm dicker)

MrMoustache
14.03.2012, 19:14
Hab den Sabre Hanger mal in eine Randal 42° BP rein gesetzt bei nem Kumpel, passte eigentlich ganz gut. Die BP war noch neu, man musste den Hanger bisschen fester reindrücken (gewaltfrei). Im Fahren hab ichs leider nicht getestet.

MAY0
19.09.2012, 13:05
eine Baseplate kostet 42€, also im set 14€ mehr als die cnc gefrästen von pogo. :pillepalle:

klotzey
19.09.2012, 14:01
Pogos lagen doch aber auch mal bei 39 - und das ohne KP! Sie lagen also mal in etwa gleich auf, preislich...

MAY0
19.09.2012, 14:57
pogos kosten 35, aber du hast recht. ohne kingpin. aber den hat man ja oft noch von der alten platte. also lieber günstiger ohne KP mMn

klotzey
19.09.2012, 15:03
Ich sag ja nur - als die CF vor n Paar monaten rauskamen haben die Pogos soweit ich mich erinnere auch noch 39 gekostet - anständiger KP dazu und schon waren die preislich gleichauf - jetzt sieht die Sache wohl anders aus - Hollow Kingpin hin oder her.
Dafür sind die Sabres soweit ich weiß etwas leichter - also wer total auf gewichtsoptimierung steil geht ist mit den dingern ganz gut aufgestellt.

olgi
19.09.2012, 15:32
CNCs bedeutet nicht, dass es besser als geschmiedete BPs sind. Im Gegenteil, CF führt dazu, dass man mit weniger Material die gleiche Stabilität erreicht. Die Preise für die notwendigen Werkzeuge sind wiederum hoch. Blos weil bislang CNC das Beste bedeutete, heisst das nicht, dass es automatisch immer das Teuerste und Beste ist. Der Preis ist doch absolut OK!
Zumal sich die CF-38 genial skaten!

Personne
19.09.2012, 20:11
@mayo: es gibt offensichtlich einige gründe für einen höheren preis.:

- CNC gefräst heisst nicht unbedingt besser... ist genau wie HD bei fernseher...
- geschmiedete teile kosten deutlich mehr zu erstellen als gefräste teile, mindestens bei solchen lächerlichen stückzahlen (werkzeugkosten)
- pivot cup und kingpin loch sind bei den Sabre CNC gefräst (da du unbedingt CNC willst :p )
- hollow kingpin dabei bei den Sabre vs kein kingpin (oder alter Randall KP) bei Pogo
- gewicht deutlich niedriger als gefräste teile
- genau passende riser sind dabei (3 stück pro baseplate)

Ich denke die 7€ unterschied sind mehr als gerechtfertig. die Sabre BP sind eine weiterentwicklung der Pogo baseplate. Ob dir die verbesserungen die 7€ mehrkosten wert sind oder nicht sind ist deine sache.

Wie olgi gesagt hat: die sabre CF38 sind geil zu fahren. Das sind von weiten die achsen die mir am meisten spass gemacht haben beim skaten. Dieser grund reicht für mich aus.

MAY0
19.09.2012, 20:24
ich dachte nur, fräsen ist teurer als gießen und da war ich verwundert, dass sie mehr kosten. ich habe einen deutlich geringeren preis erwartet. immerhin kosten die gleich produzierten (bis auf die kleine cnc nachbearbeitung, korrigiert mich wenn ich irre) normalen sabre baseplates nichtmal ein drittel. aber danke olgi+personne für die lehre :)

klotzey
19.09.2012, 20:31
der aspekt schmieden ist halt nicht ganz unwesentlich und die mehrkosten fürs werkzeug amortisieren sich erst recht spät - viel wichtiger sind aber mMn auch noch die Patentkosten, die abgedrückt werden müssen an Pogo - natürlich mit Recht!
Ich freu mich schon, auf die CFs in anderen Winkeln :) sollten ursprünglich mal diese Saison noch rauskommen...

Personne
19.09.2012, 20:32
du hast recht, generell kostet giessen weniger als fräsen. die CF-38 baseplate sind aber geschmiedet, was eine fette unterschied zu den 2 anderen üblichen fertigungsprozessen macht (im gewicht, stabilität, geometrie, preis...). Im longboardbereich werden bis jetzt soweit ich weiss alle achsen gegossen oder gefräst. Wie schauts aus bei streetachsen ?

edit: zu spät ^^

Affenjunge
20.10.2012, 10:09
Bin gestern mal die Sabres mit Standard Sabre Hanger und Cult Death Rays gefahren.
Hat sogar mir, als altem TM Fetischisten gefallen. Fährt sich viel besser als Dropthrough.

Crocius
22.01.2013, 12:38
So bevor ich nen neuen Fred eröffne, pack ichs hier rein:
Photo by vandem_mfg • Instagram (http://instagram.com/p/UyMBqYI262/)
Hollow Axles... coming in the next six-eight weeks. Combined with our forged baseplate allows us to make the lightest longboard truck ever...

jannick
22.01.2013, 13:10
mal ne kleine frage passen crail hanger in die sabre base

MoinDigga
22.01.2013, 14:15
Ich weiß es nicht. Habe aber mal bei den silberfischen einen Thread verfolgt, wo es um die Kombination von Achse und Base ging. Hab hier mal das Bild dazu.

30703
Die Auflösung ist das Letzte, aber man kann ja was erkennen. Dort steht das es funktionieren sollte, wenn du den Piviot-Cup etwas modifizierst oder wechselst.

Crocius
22.01.2013, 14:50
Ich bin so frei:
https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?key=0AtqwFb-UzOA7dHBwSWtYM0lZRnp4ME5oMXBVY2tfWkE&hl=en#gid=0
Lässt sich besser lesen ;)

MoinDigga
22.01.2013, 15:39
Die habe ich die ganze Zeit gesucht!!! Aber wie meinen die das mit dem Piviotcup tausch? Muss man dann den zum hanger dazugehörigen cup rein machen?

dschihadinio
22.01.2013, 15:47
Muss man dann den zum hanger dazugehörigen cup rein machen?
Jupp.

Ob ne Präzisions- Baseplate noch sinnvoll ist wenn ein kleinerer,
da zu den Crail Hangern passender Pivotcup wie der kleine aus dem Hause Khiro
(das ist jener der sonst z.B. in ne Indy oder die Tracker RTX passt,
Durchmesser außen etwa 11,5mm)
mittels Tape darin fixiert wird wäre denn ja noch ne andere Frage...

Aber mal /OT und zurück zu Sabre:
Lauf deren FB Seite kommen in 6-8 Wochen überarbeitete RKP Hanger mit holen Achsstiften raus.

Photo by vandem_mfg • Instagram (http://instagram.com/p/UyMBqYI262/)

Crocius
22.01.2013, 16:47
Hab ich doch vorhin schon gepostet :((((( (siehe weiter oben)

PS: Manche drehen sich die Cups auch selbst, gab doch auch n paar die welche ausm Stück Schlauch gmacht ham!

jonezzzz
22.01.2013, 16:52
Hab ich doch vorhin schon gepostet :((((( (siehe weiter oben)

PS: Manche drehen sich die Cups auch selbst, gab doch auch n paar die welche ausm Stück Schlauch gmacht ham!

Aera K3 zum Beispiel -.-

Niose
22.01.2013, 18:09
btt: die rkp's wirds dann auch in 180mm geben. ;)

Crocius
22.01.2013, 18:13
Aera K3 zum Beispiel -.-


Du fährst deine Aera mit Schlauchcups? :D

Niose
22.01.2013, 18:24
:ot: http://longboardz.de/forum/f22/aera-trucks-20256.html#post275638


da gehts los. jetzt bitte wieder sabre

Crocius
22.02.2013, 19:43
Soo neue News:
30931
This has got to be the lightest downhill truck on the market... Sabre GC/F 190 Hollow Lite. Hollow axles, hollow kingpin, cold forged baseplate, gravity cast hanger. Sick...
Die Hashtags spar ich mir!

mcinja
22.02.2013, 19:52
und was wiegt das gute stück?

Crocius
22.02.2013, 19:59
Das frag ich mich auch...

audioslave
22.02.2013, 22:46
412g Gesamtgewicht pro truck!

Bombtrack
22.02.2013, 23:44
412g Gesamtgewicht pro truck!

http://longboardz.de/forum/customavatars/avatar17767_2.gif

MoKilmister
23.02.2013, 02:20
412g Gesamtgewicht pro truck!

Sind die cold forged-Baseplates so viel schwerer als gegossene?

http://www.abload.de/img/img_17576irnv.jpg

(Randal R2 180mm mit Kingpin, Speedringen, Cupwashern und 2 Venom Barrels)

Mo$ucker
23.02.2013, 07:35
Mmmhh. Randal bp ohne kp: 110g
Sabre CF: 114 mit kp.
Den Unterschied macht also quasi das Kingpingewicht...

ernuwida
23.02.2013, 09:19
Ich bezweifle,daß sich bei den Baseplates generell große Gewichtsunterschiede finden.Zu wenig Material.Geschmiedete sind nur dauerschwingfester,weil die Gitterstruktur im Material der Form angepaßt ist.

Daß ein Randalhanger leichter ist als ein Sabre,wundert nicht.Der besteht ja nur aus dünnen Stegen,die im Sinne eines ordentlichen Kraftflusses ziemlich optimal angeordnet sind.Das hat mit der Funktion nichts zu tun,die wird durch Geometrie,Bushingseat etc. bestimmt.
Sabre mag schick sein und ordentlich funktionieren,hat vom "engineering"-Standpunkt aus aber Material an falschen Stellen.
Sieht bei z.B. Caliber noch "schlimmer" aus.
Ob das überhaupt ein Rolle spielt,steht auf einem anderen Blatt.

MoKilmister
29.09.2013, 23:03
klotzey schrieb dass Caliber Hanger auf die Sabre Baseplates passen. Hat jemand (eventuell auch über längere Zeit) Erfahrung mit der CF38 und Caliber/Gunmetal-Hangern gemacht?

langbrettlabor
30.09.2013, 08:16
Der besteht ja nur aus dünnen Stegen,die im Sinne eines ordentlichen Kraftflusses ziemlich optimal angeordnet sind.

Dann erzähl mal von welchen Lastfällen du ausgehst? Ich bin nämlich der Meinung, dass die abartig komplex sind, wenn ich mir anschaue in welchen Situationen da die Spannungsspitzen oder schlagartige Belastungen auftreten. Mit der Annahme einer statischen Belastung von m/2 pro Achse senkrecht zum Boden ist es da nicht getan.

Turnster
12.12.2013, 12:58
Noch ne Frage hier:

Sind die Bushinhsitze der Hollow Lite Light Leicht Hanger ebenso wie die "normalen" Sabrehanger? Beschrenken sie den einen Bushing auch so krass? Hab da mal was von mehr Lean gehört, dann müsste sich da ja was getan haben…

Danke vielmal schonmal:-D

audioslave
12.12.2013, 13:08
da hat sich nix getan. warum auch ist ein sehr gut funktionierendes system. daher sind alle hanger baugleich..

langbrettlabor
12.12.2013, 15:59
Beschrenken sie den einen Bushing auch so krass? Hab da mal was von mehr Lean gehört, dann müsste sich da ja was getan haben

Reden wir von der gleichen Achse? Ich fand dass die CF38 mit stock bushings nen perversen lean hat.

Turnster
12.12.2013, 16:12
http://img.tapatalk.com/d/13/12/12/u6ema7y4.jpg

Thats what I mean…

Der Bushingsitz nutzt auch die Seiten des Bushings… Denkt ihr nicht das da Lean zugunsten von Stabilität verloren geht?

klotzey
12.12.2013, 17:02
tatsächlich haben sabres schon immer den ruf immensen lean zu haben - das liegt zum einen natürlich daran, dass die bushings mit 16mm höher sind, als die meisten anderen standard bushings (und mehr urethan bekanntermaßen = mehr gut ist)
Zum Anderen ist der Bushingseat aber recht "groß" - so dass die Restriktion des Seats erst ziemlich spät greift...

Turnster
12.12.2013, 18:22
Einleuchtend… danke Chéf!

Hab garnicht gewusst das die Bushings mehr Höhe haben, wobei es auchnur 2mm sind, aber auf die ganze Achse sind 4mm echt…mehr gut:-D

valentinvas
11.03.2014, 19:51
hallo, ich wollte mal fragen ob jemand weiß ob die Bear hanger in die Sabre baseplates 'passen'. Oder doch ne Pogo? Habt ihr andere Vorschläge? Weil ich ne flache Baseplate will :D
Sorry das das jetzt out of topic ist...

audioslave
11.03.2014, 20:45
nein! passen nicht von höhe und winkel.