PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dancer mit Überlänge



Delita
19.04.2012, 20:54
Hallo zusammen,

ich will mich schon seit längerem so riesen Dancer zulegen, spricht so um die 180cm (Maß ist willkürlich gewählt, soll halt lang sein).
Dummerweise scheinen die auf dem deutschen Markt recht rar, daher dachte ich ans Selber-Bauen.

Ich habe noch nie ein Board gebaut, aber mich hier schon ein bisschen eingelesen.

In dem Dimensionierungs-Thread hab ich leider nix gefunden, dass meinem Wunschbrett nahe kommt, daher frage ich hier mal nach.

Wie sollte ich das am besten aufbauen, wenn man mal von 180cm Länge ausgeht.
Ich wiege mit allem drum und dran um die 100kg.

Reichen da die üblichen 4mm Birke - 4 bis 6mm Pappel - 4mm Birke aus?
Was kommt da am besten an Laminat drauf, damit es in der Mitte nicht über den Boden schleift?

Wäre für jeden Tipp dankbar.

Gruß
Delita

werwolf
19.04.2012, 20:57
http://longboardz.de/forum/showthread.php?t=17643&page=3&p=284765&viewfull=1#post284765
135cm und echt schon riesig... würde da auf keinen Fall mehr machen - vorallem bei deinem gewicht.

robrom
19.04.2012, 21:02
in der Börse ist doch einer....den sauber herrichten?

Delita
19.04.2012, 21:54
Wow, Danke für die schnellen Antworten.

Ich hatte mich an der Machbarkeit ein bisschen hier (http://www.butterbabe.com/products_boards_long.html) dran orientiert.
Bei der Beschreibung steht, dass es bis 120kg aushalten soll und das ist sogar noch ein Stück länger...

Nachdem ich hier ein paar Erfahrungsberichte im Selbstbaubereich gelesen habe, bin ich ganz heiß drauf.
Deshalb kommt Kaufen nicht mehr in Frage... ;-)

werwolf
19.04.2012, 21:59
Du kannst dir auch ein Brett in 3m Bauen, das sich fahren lässt.. die Frage ist nur: Wozu und will man das? Und vorallem zu welchem Preis von Gewicht!?
Zum Dancen ist der 135cm Dancer schon eine ziemlich riesige Wucht. Auch Fahrtechnisch ziemlich träge und vergleichsweise schwer... mir ist das alles schon viel zu viel.

frodoBeutllin
19.04.2012, 22:02
8,7 kilo wäre mir zu viel ich wiege 120kg und fahre ein kisiwa das mit 140 cm auch schon recht lang ist ich habe mir da die wheelbase um eine bohrung verkürzt so passts mit dem flex und der länge

Delita
19.04.2012, 22:30
Okaaay, dann gehen wir mal von 140-150cm aus.
Das Brett soll auch echt nur für's Sonntag-Schön-Wetter-Fahren sein und halt n bisschen stylisch aussehen... ;)

Da das Brett von Werwolf ja für ein anderen Gewichtsbereicht ausgelegt und ein paar cm kürzer ist, werde ich seinen Aufbau vermutlich nicht einfach übernehmen können.

werwolf
19.04.2012, 22:31
Der Fahrer wiegt 80kg, kann da auch munter drauf rum springen... denke das wäre kein Problem!

Delita
19.04.2012, 22:49
Die 10cm und 20kg Körpergewicht machen da also nicht den großen Unterschied?!

Ok, dann versuch ich mal mein Glück.

Vielen Dank für die Ratschläge an alle!

IceTea
22.04.2012, 11:22
Also ich bin der Fahrer von dem 135cm Board und würde es auch nicht größer bauen,is schon recht schwer das Teil und auch jetzt massig Platz zuzm dancen.
Nen Kumpel mit ca 105kg ist auch schon mit gefahren und es gefiel ihm echt gut, das sollte also nicht zum Problm werden :)