PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : randal r2 180



Justus
22.10.2006, 13:23
guten morgen :)
ich hab ma ne frage
was kann man mit den randal r2 alles anstellen oder besser gesagt was ist alles möglich von bushings bis was weiß ich...ich würde meine randals gerne so verändern das das fahrgefühl beim carven und cruisen noch einen tick geiler wird
nur da ich ziemlich knapp bei kasse bin kann ich mir experimente nicht leisten und muss auf eure erfahrung zurück greifen
wär nett wenn ihr mir sagen könntet was in sachen achsen alles möglich ist

mfg justus

pete
22.10.2006, 14:29
Hi Justus,

was meinst Du mit „Tick geiler“? Was passt Dir nicht an den Achsen?


Grüße,
tau

chris.da.roca
22.10.2006, 14:35
hi.
ick sag nur:

bones hardcore bushings. vorne die blauen (soft). sind zur zeit die bushings mit dem besten rebound aufm markt. kosten aber so zwischen 6 und 10€ (10€ bei titus, voll die abzocke) pro achse!!!

fahrt sich aber um einiges geiler (meine meinung)


grüßle

chris

Justus
22.10.2006, 14:46
versteh mich nich falsch ich bin verliebt in meine randals und sehr zufrieden:) ich wollt nur ma wissen was man alles verändern und individueller machen könnte

chris.da.roca
22.10.2006, 14:53
aso, dachte du meinst da fahrverhalten,
wenn ja, versuchs mal mit anderen bushings (lenkgummis).


chris

Justus
22.10.2006, 14:59
ich mein auch das fahrverhalten...wow ich sollte an meiner ausdrucksweise arbeiten
ich wollt einfach nur nen paar anregungen was man an dieser achse alles verändern kann egal in welche richtung ob es nun aussehen oder fahrverhalten ist

pete
22.10.2006, 18:26
Also was Du machen kannst:

-klar, andere Bushings. Irgendwer hat glaube ich mal Holey-Bushings rein z.B.
-Hänger umdrehen, damit bekommst Du einen flacheren Winkel und legst das Brett um ein paar mm tiefer -> stabiler bei Downhills, aber auch träger im Lenkverhalten.
-Achsstift rausklopfen und einen Selbstgedrehten + Abstandshülse reinkleben, der die Achse von 180 auf bspw. 210 verlängert (bei manchen Boards sinnvoll)

Das ist eingentlich alles, was mir grad so einfällt.

HEKMATI
23.10.2006, 17:36
droppen kann man die dinger noch, und bei den bushings mit unterlegscheiben rummachen. ne bremse hatte ich auch schon mal drangebaut. und wenn du eine rII auf deinen helm montierst, bist du bestimmt der held beim naeschten rennen... :raeusper:

surferbabe
23.10.2006, 19:24
Probier mal keilen. Für den Anfang reichen vielleiht 5 Grad. Z.B. vorne 5 steiler, hinten 5 flacher. Das Brett wird agiler und läßt sich besser pumpen. Daduch, dass Du hinten 5 rausnimmst bleibt es auch noch fast so stabil wie vorher. Bei 12 Grad steiler oder mehr, wird das Brett zur Pumpmaschine und sehr hibbelig. Für Flachlandcruosing lohnt sich aber mal ein Versuch.

benne
25.03.2007, 22:08
was meint ihr mit hänger umdrehen? ich würd meine achse auch gern etwas tiefer bekommen.
benne

pete
25.03.2007, 23:04
einfach Kingpin losschrauben, Hanger rausnehmen, umdrehen, wieder reintun, so daß die 180 richtung Brett zeigt, Kingpin zuschrauben.