PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dancer - Cross-Stepping Longboard - Anfängerin



TineWurm
13.06.2012, 07:20
Guten Morgen Leute,

ich weiß, oft genug wird gefragt welches Board man kaufen sollte. :gnade:

Doch ich hab eigentlich eins gefunden, bin mir nur nicht sicher ob es das richtige Board ist.

Loaded Dervish
Rollen: Orangatang In Heat 75mm 83A
Achse: Randal R-II 180mm 50°


Tja, was soll ich sagen, hab es halt im Netz gefunden und ich muss sagen, hier im Forum schreiben viele "Loaded is Kacke" usw...
Hab jetzt auch schon vom Hackbrett und O&H gehört. Doch welches Board ist denn nun für eine Anfängerin am besten?

:help:

Und es kann auch günstiger sein, denn ich werde mein erstes Board bestimmt schrotten... hab keine Erfahrungen auf einem Skate-/Longboard.
Ich kann nur Surfen und Snowboarden.

Wenn es zufällig auch jemanden aus dem Märkischen Kreis/Dortmund gibt, der mir mal ne Probestunde geben könnte wäre ich auch sehr DANKBAR!!!

:lol:

So genug mit dem BlaBla... Cheers...

PS: Thank You for the Infos...


TineWurm

dododo
13.06.2012, 07:30
Du hast recht, loaded ist hier nicht sehr beliebt da das preis leistungsverhältnis zeihmlich schlecht ist. Das dervish ist auch ehrlich gesagt kein dancer, es ist klein und hat wenig standfläche, kicktails ebensowenig (bzw auch keine standfläche a
Tail durch drop through)

Sag uns am besten mal was du mit dem. Rett anstellen willst, zudem schuhgrösse und gewicht, das macht die beratung um einiges einfacher.

Schon vorweg, mit O&H liegst du richtig, da gäbe es den dancer wenn du wirklich gerne dancen willst oder zb. Den francer, ein mix aus dancer und freerider .

TineWurm
13.06.2012, 07:36
Danke schonmal für die Antwort.

Also kein downhill oder carven. Ganz easy cruisen / dancen / cross-stepping (wo ist eigentlich der unterschied zwischen dancen und cross-stepping? :red:)
ich wohne zwar im Sauerland, aber ich hab keine lust mir mit dem ersten Berg direkt das bein zu brechen...
also ganz chillig erstmal anfangen und dann schauen, daher brauch das board auch nicht zu teuer sein, weil ich noch nicht weiß was aus mir wird... :lol:

Ich bin 169cm klein und wiege momentan so 59 kilo und hab ne schuhgröße von 38

kann ich nicht auch ein board mit pintail, oder kicktail nehmen? sieht meinem Surfboard schon ähnlicher.
Aber ich denke es geht ja mehr um die breite und länge?!

dododo
13.06.2012, 08:13
Dancing beinhaltet cross-stepping, Dancing ist eine disziplin, cross stepping ein trick

Wie gesagt mit dem fd98 wärst du sehr gut beraten, ist ein ziehmlicher allrounder und notfalls wirst du den auch schnell wieder los.

Sonst lohnt sich immer ein blick in die börse, pintails sind immer so eine sache, die standfläche ist meist (besonders am hinterfuss) sehr klein.

das beste anfängerboard ist grundsätzlich das 9060 boobam, trotz des preises gute qualität, es ist sogar noch eins in der börse, billiger kommst du zu keinem board
http://longboardz.de/forum/classifieds.php?do=viewitem&itemid=3402

http://longboardz.de/forum/classifieds.php?do=viewitem&itemid=3191
(http://longboardz.de/forum/classifieds.php?do=viewitem&itemid=3402)
sonst ist leider momentan nicht so viel in der börse, das ändert sich allerdings täglich ^^

TineWurm
13.06.2012, 08:22
hehe das 9060 kann aber nur in wien abgeholt werden... :D neeeeee zu weit wech...
ja, ich denke dass ist nicht so leicht mit der anschaffung...

ahhhh danke für die aufklärung... jetzt bin ich schlauer... immer diese anfänger... ;)

mhhh was ist denn mit dem Globe Kaguya Bamboo 9,5" x 43"? ist ja nicht sooooo teuer das teilchen... aber lang...

dododo
13.06.2012, 08:27
Globe ist absolut unbrauchbar, ein bürostuhl fährt sich besser!!

http://h11.abload.de/img/pfui5jk7g.jpg


schreib doch mal den verkäufer an ob sich das mit dem versand machen lässt. sonst suchanzeige in die börse, oder warten ..

klotzey
13.06.2012, 08:31
Keine Ahnung wieso die Leute dir hier alle DropThrough empfehlen oder Freeride Decks...aber gut.

Ich empfehle dir einfach was aus der Gebrauchtbörse zu nehmen.
http://longboardz.de/forum/classifieds.php?do=viewitem&itemid=3480 das zum beispiel - da hast du viel Standfläche, es ist nicht zu breit, nicht all zu schwer und du hast rollen drauf, die keine scharfen Lippen haben. Viele Leute die dancen bevorzugen solche.

Weiterhin kannst du mit dem Brett auch mal nen Slide ziehen, wenn du dann soweit bist... Du kannst dir natürlich auch selbst ein Brett zum Dancen zusammenstellen, genug Stuff dafür ist in der Börse, aber darauf hast du vermutlich kaum lust ;) Deswegen s.o. und glücklich werden für ne schmale Mark.

TineWurm
13.06.2012, 08:37
ich hab mir ja schonmal ein paar sachen rausgesucht wegen zusammenstellen... nur im onlineshop war ich dann bei schlappen 400 okken... ich muss mich mal gleich in ruhe durch die gebrauchtbörse schummeln...
vielleicht kann ich mir ja ein super set zusammen basteln...

also ist es im endeffekt egal welches deck ich nehme, hauptsache lang muss es sein... *bitte keine anspielung jetzt*

ok dann schau ich mich mal um... bin ja ab dem 22. in rostock... dort gibts ja viele shops... vielleicht find ich auch dort was...

DANKE EUCH BEIDEN....

dododo
13.06.2012, 08:38
Keine Ahnung wieso die Leute dir hier alle DropThrough empfehlen oder Freeride Decks...aber gut.

Ich empfehle dir einfach was aus der Gebrauchtbörse zu nehmen.
http://longboardz.de/forum/classifieds.php?do=viewitem&itemid=3480 das zum beispiel - da hast du viel Standfläche, es ist nicht zu breit, nicht all zu schwer und du hast rollen drauf, die keine scharfen Lippen haben. Viele Leute die dancen bevorzugen solche.

Weiterhin kannst du mit dem Brett auch mal nen Slide ziehen, wenn du dann soweit bist... Du kannst dir natürlich auch selbst ein Brett zum Dancen zusammenstellen, genug Stuff dafür ist in der Börse, aber darauf hast du vermutlich kaum lust ;) Deswegen s.o. und glücklich werden für ne schmale Mark.

Sorry das koa hatte ich übersehen :feiven:

klotzey
13.06.2012, 08:42
Letztenendes zählt nicht nur die Länge, sondern auch die Technik....

Haha. ok. Spaß beiseite - es ist tatsächlich so. Bei Topmount Brettern wirst du stets mehr Standfläche zur Verfügung haben.
Länge ist relativ - für mich ist 1m nicht lang. ich bin aber auch 1,90m groß - für dich ist 1m mit ziemlicher Sicherheit ausreichend. Und früher oder später wirst du dir eh n neues Deck kaufen oder so - einfach weil du's kannst;)

Das optimale Deck, für das was du machen willst dürfte das O&H D97 sein - cruisen, mobil sein, dancen, nicht zu breit... Dazu gibt's X Empfehlungen hier im Forum, einfach mal suchen und du findest dich schon zurecht.

Hast du schon öfter mal auf nem Board gestanden? magst du Flex? magst du keinen Flex? das ist vielleicht auch noch ne ganz interessante Frage ;)

TineWurm
13.06.2012, 08:47
haha ne bisher hab ich nur in meinen träumen aufn board gestanden... *JD Tagträummäßig*

Aber das ding is, ich wollt in Rostock (1Woche urlaub dort) nen Longboardkurs machen, damit ich erstmal weiß, ob ich bock drauf hab oder net.
Nur wissen sollte man sich ja schon vor dem Boardkauf aneignen.

Ich denke mit dem Flex kann ich dir erst sagen, wenn ich die Unterschiede kenne. Aber meist gibt es ja nur 2 Flexstärken und die kann man ja dann vorher mal testen.

robrom
13.06.2012, 08:54
Wie gesagt mit dem fd98 wärst du sehr gut beraten



...ist aber alles andere als "günstig" oder "billig" wie tine sagt. Ausser gebraucht von jemand der es auch billig hergibt.

Und das Boobam 100 ist als dancer auch nicht gerade das richtige, meine ich. Hat ein radiales concave wie ne Badewanne, ist vorne breiter als hinten.
Da wäre was flacheres zu anfangen besser denk ich. Frag mal meine Holde....
O-Ton:
"Aber bewegen kann man sich da nicht viel in der Wanne."
"Willste fahren oder tanzen?"
"....fahren, warum?"
"Dann fahr!"
:tongue:

TineWurm
13.06.2012, 09:07
ich merk schon die Meinungen gehen hier ganz schön auseinander.... :tongue:
also das fd98 gefällt mir ganz gut... aber der preis ist fürn anfängerboard ein bissel heftig... allein das deck kost ja schon 180€.
Da schmerzt jeder sturz oder kratzer... :(

Wie schauts denn aus wenn ich mir erstmal so ein ebaydeck kaufe für 70 okken und mir aber vernünftige achsen und rollen so kaufe?
Oder hat das deck mehr zu sagen bei der fahreigenschaft als der rest? *kann ich mir recht schwer vorstellen ehrlich gesagt* aber:Maul halten

dododo
13.06.2012, 09:10
Den ganze billigschrott solltest du wirklich vergessen! Kauf einfach in der börse. suchanzeige und bisschen warten..

robrom
13.06.2012, 09:12
...wie groß wäre den dein geldbeutel, so in etwa?

TineWurm
13.06.2012, 09:14
Wie schauts denn aus wenn ich mir erstmal so ein ebaydeck kaufe für 70 okken und mir aber vernünftige achsen und rollen so kaufe?
Oder hat das deck mehr zu sagen bei der fahreigenschaft als der rest? *kann ich mir recht schwer vorstellen ehrlich gesagt* aber:Maul halten

http://www.ebay.de/itm/BLANK-KICKTAIL-LONGBOARD-DECK-43-x-9-Cruiser-Carver-Skateboard-/170848885281?pt=DE_Skateboarding&hash=item27c7631a21
oder sowas?
http://www.ebay.de/itm/BLANK-INLAY-LONGBOARD-DECK-40-75-x-9-5-Skateboard-/170858720000?pt=DE_Skateboarding&hash=item27c7f92b00
oder nummer 3 :D
http://www.ebay.de/itm/BLANK-DROP-THROUGH-LONGBOARD-DECK-39-75-x-9-75-Skateboard-/180887240959?pt=DE_Skateboarding&hash=item2a1db840ff

:red:

---------- Post added at 09:14 ---------- Previous post was at 09:12 ----------

wirklich mehr als 150 € seh ich nicht ein für mein erstes board was geschrottet wird... :D
bin da ein bissel realistisch...

robrom
13.06.2012, 09:16
Lies dir kurz das mal durch:

http://longboardz.de/forum/showthread.php?t=20766&page=2

...dann weißt du mehr, glaubs mir.

E: das ist/war genau so ein 70 Euro Blank Deck.

dododo
13.06.2012, 09:22
Decks für 70€ gibts zudem auch in der börse

TineWurm
13.06.2012, 09:23
ich hab nichts gesagt... :feiven:

Ach mist... dann muss ich wohl warten... *grummel*

---------- Post added at 09:23 ---------- Previous post was at 09:22 ----------

ja aber nichts was mir zusagt... *frauen halt*

robrom
13.06.2012, 09:24
Pump die Oma um nen 10er an und dann hol dir das:
http://longboardz.de/forum/classifieds.php?do=viewitem&itemid=3406

Alles andere (was du vorgeschlagen hast) ist.....äh.....*hmpf*

dododo
13.06.2012, 09:28
Kann ich nur zustimmen, und wenn du ein zwei wochen zeit hast dann kannst du alternativ eine suchanzeige reinstellen, vieleicht hat ja doch jemand nen günstigen dancer rumliegen

TineWurm
13.06.2012, 09:37
ich hab nichts gesagt... :feiven:


:red:

---------- Post added at 09:31 ---------- Previous post was at 09:30 ----------

Ja ich schau grad mal die börse durch... wenn nicht muss ich noch warten... ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh

---------- Post added at 09:37 ---------- Previous post was at 09:31 ----------

oder ich mach erst nen kurs und warte bis wieder kohle gibt und leiste mir was gutes?
http://longboardz.de/forum/classifieds.php?do=viewitem&itemid=3254OH DH 93
Complete: 225,-
Killer Preis!! Für fast neuen Kram finde ich...)
Setup solo: 42er Randals mit Venom Mix, Cult Gamma Ray blau,
plus Lager >> 80,- neuwertig
>> Deck 150,- (frisch)

klotzey
13.06.2012, 09:46
der Preis ist klasse ... aber das DH steht für Downhill - das ding ist bocksteif, zu breit, zu kurz und hat das falsche setup drunter... damit kannst du schnell fahren, aber das war's auch schon;)

TineWurm
13.06.2012, 09:50
oh sorry nicht gesehen...

thilolinger
13.06.2012, 10:01
evtl.auch eine überlegung wert.
http://longboardz.de/forum/classifieds.php?do=viewitem&itemid=3404

TineWurm
13.06.2012, 10:16
weiss eigentlich jemand was über die madrid boards? sind die gut?
http://www.skatedeluxe.de/product_info.php/info/p47350_Madrid-Stogie-Bird-39-99cm-Komplett-Longboard.html

wolken
13.06.2012, 10:18
der herr olson oder der Hekmati -jedenfalls einer der herren von olson&hekmati ist morgen hier in dortmund an der uni und hält einen vortrag. danach wollte der was mit den leuten von hier machen. die Kinds in der Dortmunder longboard-Facebookgruppe spielen jedenfalls völlig verrückt. ich würde dir empfehlen dich diesem treffen anzuschließen, weil da sicher ne menge leute mit ner menge decks etc vorbei kommen werden. die heute hier aus do sind eigentlich alle ganz locker. die kannst du problemlos anquatschen und fragen, ob du mal eines der decks testen darfst. da sind auch ein paar loadedboards als auch einige O&Hs und natürlich auch noch ein paar andere dabei. vorbeischaun lohnt sich!

€: ah, sorry. Sehe gerade, dass es um ne woche verschoben wird! "
Hi, leider wird der Vortrag von Björn Hekmati und somit auch die Rollrund um eine Woche verschoben, wegen dem Fußballspiel. Der Vortrag findet am 20. Juni um 19:30h statt und die Fahrt am Donnerstag (21.Juni) wird am frühen Nachmittag sein. Außerdem bringt Hekmati noch Cones und sein Slalombrett mit."

ich habe schon gesehen dass dus nicht mit fbook hast. also wenn ich dran denke hauen ich mal alle infos zum treffen HIER raus!

TineWurm
13.06.2012, 10:21
klingt ja grade perfekt... :D wasn zufall... leider bin ich nich bei FB und muss mindestens bis 14.30 arbeiten. Weisste zufällig wo und wann der herr mit den leuten hin will?

HEKMATI
13.06.2012, 10:42
das weiss ich selber nicht. ich verlass mich auf die locals...

Kretsche
13.06.2012, 10:43
Wundert mich, dass hier bisher keiner auf das Lush Legend verwiesen hat, kostet immerhin nur 120€ und ist nen "richtiger" Dancer mit ausreichend platz sowie Nose und Tail. Zweite Alternative von Lush wäre das Wizard, gleiches Konzept wie das Legend, nur ein Stück kleiner. Nen Satz Randal Achsen in 150mm und Ninetysixty Rollen drunter und man kommt echt günstig weg...

robrom
13.06.2012, 10:44
leider bin ich nich bei FB

Macht nix.
Bin auch "clean" und leb noch.



Wundert mich, dass hier bisher keiner auf das Lush Legend verwiesen hat, kostet immerhin nur 120€ und ist nen "richtiger" Dancer mit ausreichend platz sowie Nose und Tail. Zweite Alternative von Lush wäre das Wizard, gleiches Konzept wie das Legend, nur ein Stück kleiner. Nen Satz Randal Achsen in 150mm und Ninetysixty Rollen drunter und man kommt echt günstig weg...

...weil von max. 150 Eu's für ein kpl. die Rede war.

Kretsche
13.06.2012, 10:52
Achso, und dann werden O&Hs empfohlen. Dann will ich mal nichts gesagt haben. Go for Boobam, lässt sich klasse dancen!

TineWurm
13.06.2012, 10:55
ja super genial... ich fahr erst am 22. in den urlaub... dass würde ja passen... ach wenn es vormittags ist, dann mach ich halt mal ne lange frühstückspause... :D

@robrom... hehe manchmal denke ich alles dreht sich nur noch um FB... naja... wie man sieht bekommt man auch so die infos... :P

thanks @kretsche ich schau mir dat mal an... :)

hätte eigentlich bei den achsen an 180mm gedacht und bei den rollen bin ich noch nich so sicher... weil hier vorhin gesagt wurde, ich sollte nach abgerundeten rollen schauen und keine flachen... :-S verwirrt mich eh alles ein wenig... aber ein paar sachen hab ich mir schon angeschaut... dachte ja an die Rollen von Orangatang In Heat 75mm 83A ...

Kretsche
13.06.2012, 10:56
Der Bezug auf das Boobam war im übrigen Ironie. :tongue: Jau, wirf mal nen Blick bei Lush. Gab auch nen cooles Vieo zum Lush Legend, einfach mal bei Youtube und Vimeo suchen.

Edit: 75mm In Heat werden unter die wenigsten Topmount Boards passen. Wurde auch schon gesagt, dass zum dancen Rollen mit spitzer Lippe bevorzugt werden. Durchmesser zwischen 65 und 70mm.

robrom
13.06.2012, 10:59
Achso, und dann werden O&Hs empfohlen.

Nicht von mir, wüsstest du wenn du gelesen hättest.

nehvada
13.06.2012, 11:01
evtl.auch eine überlegung wert.
http://longboardz.de/forum/classifieds.php?do=viewitem&itemid=3404

wo schon mal jemand mit dem auto drüber ist? na ich weis nicht....

TineWurm
13.06.2012, 11:04
Edit: 75mm In Heat werden unter die wenigsten Topmount Boards passen. Wurde auch schon gesagt, dass zum dancen Rollen mit spitzer Lippe bevorzugt werden. Durchmesser zwischen 65 und 70mm.

Ok cool... ich werd immer schlauer... :D herrlich...

dododo
13.06.2012, 11:04
Achso, und dann werden O&Hs empfohlen. Dann will ich mal nichts gesagt haben. Go for Boobam, lässt sich klasse dancen!

Sag ich ja, und dann meckern alle das boobam nix zum dancen ist -.- (was ich auch nicht behauptet habe)

Fakt ist; das boobam hat vermutlich das beste preiseistungverhältnis für einen einsteiger! Ausserdem ist es ausreeichend für ein paar crossteps, alles in allem ein guter allrounder, somit kann sie erstmal bisschen testen und rausfinden was ihr gefällt, sollte dies tatsächlich das dancen sein kann ja immernoch ein reiner dancer her

TineWurm
13.06.2012, 11:05
wo schon mal jemand mit dem auto drüber ist? na ich weis nicht....

Dass hab ich mir auch gedacht... ich find es an sich ja nich schlecht... aber es wird nicht meins...

robrom
13.06.2012, 11:10
Sag ich ja, und dann meckern alle das boobam nix zum dancen ist -.- (was ich auch nicht behauptet habe)

Fakt ist; das boobam hat vermutlich das beste preiseistungverhältnis für einen einsteiger! Ausserdem ist es ausreeichend für ein paar crossteps, alles in allem ein guter allrounder, somit kann sie erstmal bisschen testen und rausfinden was ihr gefällt, sollte dies tatsächlich das dancen sein kann ja immernoch ein reiner dancer her


Alles lesen!

Der Bezug auf das Boobam war im übrigen Ironie. :tongue:

---------- Post added at 11:10 ---------- Previous post was at 11:07 ----------

Tine?
Schlag zu:
Neues von 9060! 119.- kpl.
Ich schicks dir per PN.

Kretsche
13.06.2012, 11:10
http://vimeo.com/41925845

Das ist besagtes Video zum Lush Legend. Bei den Rollen kannst du dir später immer noch welche kaufen, die härter sind und ne runde Lippe haben, aber erstmal wärst du mit den Ninetysixty Rollen sehr gut bedeint, kosten auch nur 30€. Solange du nämlich (noch) nicht sliden willst, tun es die völlig. Da sehe ich auch den Vorteil vom Lush gegenüber dem Banghra - es hat auch mehr Concave, was kleine Slideeinlagen auf jeden Fall später leichter erlernbar macht.

TineWurm
13.06.2012, 11:10
:feiven: nochmal ein versuch... wasn mit madrid boards?

dododo
13.06.2012, 11:12
Ja habs dann gesehen, aber wie gesagt mit ist klar das das boobam alles andere als ideal zum dancen ist, es trifft jedoch alle anderen kriterien ;) billig, cruisen ect

Madrid kannst du auch streichen

TineWurm
13.06.2012, 11:15
Tine?
Schlag zu:
Neues von 9060! 119.- kpl.
Ich schicks dir per PN.

genial... habs gesehen... aber dass boobam gibts dort auch für 130 macht kaum nen unterschied welches von den beiden oder?

robrom
13.06.2012, 11:15
Noch besser zu dem Preis: Das neue kickpin von 9060. Wenn das auch so gut gebaut ist wie das Boobam (zu dem preis), dann ist das echt ne Ansage von den Jungs.

---------- Post added at 11:15 ---------- Previous post was at 11:15 ----------


genial... habs gesehen... aber dass boobam gibts dort auch für 130 macht kaum nen unterschied welches von den beiden oder?
Für deine Zwecke das Kickpin!

TineWurm
13.06.2012, 11:18
ok cool... ach was solls für 120 okken kannste nichts verkehrt machen... im endeffekt ist es eh nur zum üben und faxen machen... ich kann eh noch garnichts... also von daher ist es doch ok... :)

dododo
13.06.2012, 11:19
Noch besser zu dem Preis: Das neue kickpin von 9060. Wenn das auch so gut gebaut ist wie das Boobam (zu dem preis), dann ist das echt ne Ansage von den Jungs.

---------- Post added at 11:15 ---------- Previous post was at 11:15 ----------



Für deine Zwecke das Kickpin!

Nicee!! Gibts schon nen testbericht dazu?

robrom
13.06.2012, 11:22
ok cool... ach was solls für 120 okken kannste nichts verkehrt machen... im endeffekt ist es eh nur zum üben und faxen machen... ich kann eh noch garnichts... also von daher ist es doch ok... :)

Also wie gesagt, wenn das Board so verarbeitet ist wie das Boobam....pfffff, unschlagbar zu dem preis.
Und auf die Rollen, die da drauf sind, schwören ein paar leute hier. Und damit meine ich keine Anfänger.

TineWurm
13.06.2012, 11:24
ich werd es mir bestellen... scheiß drauf... wat kost die welt :headbanger:

robrom
13.06.2012, 11:26
ich werd es mir bestellen... scheiß drauf... wat kost die welt :headbanger:

Und dann schön Bericht erstatten hier im Forum. Das is' Plicht! :red:

Kretsche
13.06.2012, 11:28
Sehr gute Wahl! Falls du irgendwann mal Bedarf für ne ausreichend dimensionierte Nose hast, kannst du auch einfach die vorderen Bohrlöcher weiter nach hinten versetzen, um mehr Platz vor der Achse zu haben.

TineWurm
13.06.2012, 11:29
ich werde es erstmal eine woche misshandeln im urlaub und dann kann ich bestimmt mehr sagen... zum board und zum persönlichen erfolg ;)

DANKE JUNGS :)

---------- Post added at 11:29 ---------- Previous post was at 11:28 ----------


Sehr gute Wahl! Falls du irgendwann mal Bedarf für ne ausreichend dimensionierte Nose hast, kannst du auch einfach die vorderen Bohrlöcher weiter nach hinten versetzen, um mehr Platz vor der Achse zu haben.

dass bekommt mein freund bestimmt hin. der ist modelbauer und hat so cnc-fräsmaschinen auf der arbeit... hatte ja zu ihm gesagt er kann mir ein board bauen... aber ich glaube dass hätte mir zu lange gedauert... :D

Kretsche
13.06.2012, 11:39
MMn macht es auch Sinn, sich andere Bushings (das sind die farbigen Gummis, die in die Achse kommen) dazuzukaufen, da dir die Standardbushings je nach Gewicht und persönlicher Vorliebe zu hart sein könnten. Das findet man allerdings meist erst nach ein paar Mal fahren heraus und nachdem man sich mal intensiver mit der Einstellung der Achsen vertraut gemacht hat. Bei nem unsymmetrischen Board wie diesem, was du in 99% der Fälle nur in eine Richtung bewegst, macht es Sinn, die Hinterachse härter (also weniger lenkfreudig) einzustellen, als die Vorderachse. Das erreicht man dadurch, dass man hinten härtere Bushings (mit einem höheren Durometer) als vorne verwendet. Zu Anfang reicht es aber auch erstmal aus, die Kingpinmutter hinten ein wenig fester zu drehen.

Bestell dir ein T-Tool mit dazu, gibts für ~10€ und sind ihr Geld auf jeden Fall wert, damit kannst du ALLES am Brett verstellen, ohne nen halben Werzeugkoffer im Rucksack zu haben.

robrom
13.06.2012, 11:48
MMn macht es auch Sinn, sich andere Bushings (das sind die farbigen Gummis, die in die Achse kommen) dazuzukaufen, da dir die Standardbushings je nach Gewicht und persönlicher Vorliebe zu hart sein könnten. Das findet man allerdings meist erst nach ein paar Mal fahren heraus und nachdem man sich mal intensiver mit der Einstellung der Achsen vertraut gemacht hat. Bei nem unsymmetrischen Board wie diesem, was du in 99% der Fälle nur in eine Richtung bewegst, macht es Sinn, die Hinterachse härter (also weniger lenkfreudig) einzustellen, als die Vorderachse. Das erreicht man dadurch, dass man hinten härtere Bushings (mit einem höheren Durometer) als vorne verwendet. Zu Anfang reicht es aber auch erstmal aus, die Kingpinmutter hinten ein wenig fester zu drehen.

Bestell dir ein T-Tool mit dazu, gibts für ~10€ und sind ihr Geld auf jeden Fall wert, damit kannst du ALLES am Brett verstellen, ohne nen halben Werzeugkoffer im Rucksack zu haben.

Du unterschätzt die Lade-Kapazität von Handtaschen!

TineWurm
13.06.2012, 11:51
ok cool... wie gesagt... habs bestellt... wenns net so doll ist gehts wieder zurück... ach no risk no fun... :)
wollte mir ja eigentlich eins in rostock anschauen, wegen der verarbeitung... aber ich hoffe es ist nicht zu schlecht...

---------- Post added at 11:51 ---------- Previous post was at 11:50 ----------


Du unterschätzt die Lade-Kapazität von Handtaschen!

haha dat stimmt... :D frauen halt... hab ja auch noch nen dicken roxy rucksack... da passt alles rein! :D

thilolinger
13.06.2012, 21:11
http://longboardz.de/forum/classifieds.php?do=viewitem&itemid=3495
kann ja sein das beim preis auch noch eine kleinigkeit geht.
dazu noch ein günstiges setup,und der drops ist gelutscht!

TineWurm
16.06.2012, 07:14
Guten Morgen Zusammen,

also gestern kam (super schnelle Lieferung) mein 9060 KickPin!!! Mein erstes Board :D
hab erstmal ein paar erst Versuche in der Wohnung gestartet... Stehen, bissel rollen und bremsen... hat sich super angefühlt.
Board ist übrigens von der Verarbeitung der hammer... ich find für 120 okken sieht es gut aus.

So ne halbe Std später gings dann ab zu uns aufn Schulhof. Protektoren und Helm an den Körper geschmissen und ab gings....

War überrascht, das ich direkt gefahren bin (super Anfänger auf nem Board - sehr langsam) und auch kurven hinbekommen habe.
Die länge von 109 cm ist super. ich habe richtig viel Platz auf dem Teil.
Also eine Std auf dem Board verbracht und ich muss sagen ich bin begeistert.

Was mich allerdings wundert ist, das die Achse ab und an mal Knackt. NORMAL?

So zu den Rollen... Alles super, hätte die mir nicht so gut vorgestellt.
Ach das ganze Board hätte ich mir für den Preis nicht so gut vorgestellt.

Bin bis jetzt MEGA begeistert.
Fahre gleich wieder raus und übe weiter. ;)

Danke Jungs für die Board Entscheidung.

LG und schönen Tag
TineWurm

Affenjunge
16.06.2012, 08:00
Viel Spaß!
Skate as much as you can. Und schreibe uns ein first impression review wenn du dein Brett ein bissl ausprobiert hast.

TineWurm
16.06.2012, 09:51
danke... bin nach 1,5 std nun wieder zuhause.... geile sache!!! dat macht aber auch spass... komm schon ganz gut klar... hab vorhin ein paar slalom-versuche gestartet... klappt schon ein bissel... :D
geregnet hat es auch... ist es eigentlich schlimm für board?

Affenjunge
16.06.2012, 10:25
Trockne das Brett leicht ab. Vor allem die Teile, an welchen das Wasser direkt mit dem Holz, oder rostbaren Metallteilen in Kontakt kommt.
Also an den Schrauben durchs Deck und evtl nose und tail. Achsen rubbel ich auch immer mit nem öligen Tuch ab.

Außerdem noch ein Regen-Anfänger Tip: Einige Böden sind im Regen sehr glitschig für Rollen. Es können also sehr unangenehme Stürze passieren, wenn du carvend von einer auf die andere Oberfläche wechselst.

TineWurm
18.06.2012, 07:12
danke für die info... hab es immer schön trocken und sauber gehalten...

Jetzt hab ich nach 3 Tagen fahren doch echt nen üblen muskelkater in der wade mit der ich pusche... ist das normal?
hab gedacht meine waden sind fit... wegen joggen usw. :(

bremse noch sehr rabiat... so ein ruck bremsen... ist noch nicht ganz geschmeidig, kommt der muskelkater wohl vielleicht auch davon?

ich werde von tag zu tag besser... :) mein freund war richtig begeistert und meinte: "Das sieht aber schon gut aus!" Da ich jetzt schon ein bissel mit dem board rumspiele wärend der fahrt... fahre jedoch noch nicht ganz so schnell... lass mir noch zeit bis ich sicherer aufn brett bin.

kann mir jemand noch ein tip für mit einem bein aufn board geben? Ich hab es versucht, bin jedoch gecheitert, da ich glaub ich mein fuss falsch auf dem board habe. wenn ich mit dem rechten bein (standbein) in fahrtrichtung stehe, fange ich übelst an zu wackeln, stehe auch relativ weit vorne, also nicht mittig aufn board... mehr übung oder total falsche stellung?

robrom
18.06.2012, 07:59
Mehr Übung.
Muskulatur muß sich auch erst dran gewöhnen, genauso wie dein Kopf.
Auch nicht zu verkrampft ran gehen.

TineWurm
18.06.2012, 08:08
haha wo du grade kopf sagst... nach dem ich am 2. tag 1,5 std gefahren bin, hat sich alles gedreht...
ja hab ich mir schon fast gedacht...
na gut, dann mach ich ja bisher nichts verkehrt. :)

macht echt spass und das board ist genial...
aber ein bericht kann ich erst schreiben, wenn ich auch mal ein anderes board gefahren bin und die unterschiede sehen kann.
werde in rostock mal das dervish testen, was ich ja eigentlich haben wollte. ;)

dann kann ich bestimmt schon besser fahren und die unterschiede besser erkennen.

robrom
18.06.2012, 08:18
Klar, nur langsam....
Kannst ja in der zwischenzeit ein paar Fotos vom Board rein stellen.
Die Bilder in den Online-Shops sind ja oft extrem geschönt bzw. nicht gerade aussagekräftig, finde ich.

dododo
18.06.2012, 09:01
Klar, nur langsam....
Kannst ja in der zwischenzeit ein paar Fotos vom Board rein stellen.
Die Bilder in den Online-Shops sind ja oft extrem geschönt bzw. nicht gerade aussagekräftig, finde ich.

+1

xManuelx
09.08.2012, 14:57
(...)
macht echt spass und das board ist genial...
(...)

und du willst es nach noch nichtmal 2 monaten schon wieder verkaufen? find ich eigentlich echt schade!