PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dance(r)floor in Berlin



brettimstein
24.06.2012, 17:51
zur Info:

ich bin grad duch den Tiergarten gerollert und damit auch über die Straße des 17. Juni. Die ist ja grad "Fanmeile" und vom großen Stern bis Brandenburger Tor für Autos gesperrt. Gerade im hinteren Teil Richtung Siegessäule sind dann auch kaum Menschen unterwegs und man hat eine 6 spurige Straße (fast) für sich alleine. Nur noch diese Woche. Enjoy!

Look
24.06.2012, 18:10
Diese Woche heißt faktisch bis wann?

brettimstein
24.06.2012, 19:15
Ah ja, bis Ende EM, das war doof formuliert

Look
24.06.2012, 20:37
Perfekt danke, werd ich dann mal ausnutzen

brettimstein
08.10.2012, 17:21
So, die Scheißsaison hat begonnen und bis uns in gefühlten 9 Monaten der Sommer wieder beehrt will ich aufs dancen nicht verzichten.

Hat jemand noch Tipps für regensichere Spots zum üben, ich meine außer Velo und ICC?

Sahasrara
08.10.2012, 18:23
Augen offen halten für Parkhäuser, egal ob öffentlich oder von Firmen... dann mal reingehen und nach Kameras ausschau halten, Öffnungszeiten anschauen und am Abend oder Wochenende mal schauen ob nicht viele Autos drin sind. Ich slide im Parkhaus nicht und übe auch keine Sprungtricks drin wegem Lärm. Ab und zu mal ein Shovit oder so liegt bei mir schon drin aber nicht immer und immer wieder die Wheels auf den Boden knallen. Abfall immer mitnehmen und das Parkhaus genauso verlassen wie man es vorgefunden hat. Ich gehe max. zu dritt dort fahren und halte meine Parkhausspots geheim. Im Gegensatz zu Slidespots sind öffentliche oder frei begehbare Parkhäuser bei mir sehr rar. Wenn der Hauswart mal kommt, freundlich sein, evtl. nachfragen aber nicht diskutieren. Wenn Leute kommen war ich (bin ich sowieso) immer freundlich und habe sie gegrüsst.
So habe ich zumindest ein paar Spots gefunden die ich auch bei Regen oder Schnee fahren kann und darf. Aus 2 Parkhäusern wurde ich jedoch trotzdem vertrieben (die waren ganz geschlossen bzw. unterirdisch)... in 2 darf ich von 19-21:30Uhr fahren (die sind 24h offen und kalt weil offene Parkhäuser aber beleuchtet).

brettimstein
08.10.2012, 19:37
Danke für die tipps. Das war blöd formuliert von mir. Anstatt bekannter skate basics hätten mich eher Tipps für konkrete Spots in Berlin interessiert. ;-)

Affenjunge
08.10.2012, 21:32
Wie Sahasara sagt. Die besten Spots kennt kaum einer. Und es macht Spaß welche zu entdecken, bzw. sich auszudenken, was man wo machen könnte.
Bekannte Plätze für mich, als nichtBerliner sind der stillgelegte Flughafen, das Gelände um diesen geilen Mies van der Rohe Bau (Museum) und die Halle im Kassiopaia.
Mehr bin ich dort noch nicht gefahren. Gibt aber ja genug Berliner hier im Forum.

MAY0
08.10.2012, 21:40
diesen geilen Mies van der Rohe Bau (Museum) und die Halle im Kassiopaia
gemeint ist das neue museum und die skatehalle berlin, für nicht ortskundige ;) das kulturforum fetzt auch. auf parkhaussuche bin ich ebenfalls bald. für hinweise per pn bin ich dankbar. (sliden und so)

edit: natürlich meine ich die neue nationalgallerie... peinlich

brettimstein
09.10.2012, 15:01
Das neue Museum ist auf der Museumsinsel und viel zu alt für einen Mies van der Rohe, auch wenn sie das gerade renoviert haben. Wahrscheinlich meint ihr die Neue Nationalgalerie, da gibts nur dieses kleine Dach, das rundum läuft. Hat da jemand Erfahrung als Regenspot? Das Dach bietet wenig Schutz und wenn ich einen Trick nicht stehe und das Brett vor die verglaste Außenfassade knalle ist bei der Security wahrscheinlich schnell der Schluß-mit-lustig-Punkt erreicht.

Kulturforum ist zum Skaten super, einen geeigneten überdachten Bereich gibts da aber nicht, oder?