PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [UMFRAGE] Eigenbauwettbewerb 2012



werwolf
13.08.2012, 13:36
BITTE ERST LESEN!

So leude, ich trete in Fredos große Fußstapfen, was die Organisation angeht.. Der Bauwettbewerb 2012 steht an und ich muss ein paar Infos von euch bekommen!

Bitte beachtet, dass ihr NUR DANN voten sollt, wenn ihr auch wirklich mitbaut! Ich will hier keine ausuferne Abstimmung von 100 Mitvotern sehen, die am Ende gar nicht erst bauen... also zurückhalten!

Da das Jahr rasend schnell sein Ende nimmt, stellt sich für mich die Frage, wann wir den Wettbewerb starten wollen. Ich dachte erst an den Winter - bekam von Fredo aber den Hinweis, dass einige da Temperaturtechnische Probleme bekommen.. Deswegen vorweg mal eine grobe Umfrage, wie es bei euch aussieht! Sagt an, was ihr am besten findet. Seid ehrlich, offen und direkt - hier geht es vor allem um EUREN Spaß an der Sache :-)

Desweiteren bin ich noch am Suchen von Sponsoren für ein paar kleine Preise. Wer irgendwen kennt, der gerne Sachpreise o.Ä stellen will: Immer her damit! Auch Kontakthinweise sind gerne gesehen. Einfach per PN an mich wenden mit dem Betreff "Eigenbauwettbewerb Sponsor". Als Dankeschön werden die Sponsoren natürlich erwähnt + Aufzeigen ihres Verdienstes im Bereich Eigenbauförderung.

PS: Für eine bessere Übersicht ist die Umfrage ÖFFENTLICH! Jeder kann sehen, was du wählst!

inimicissimus peccati
13.08.2012, 16:08
Von mir aus gleich nächste Woche :>
Wer weiß, wann es echt kalt wird...
Realisierbar wäre wohl eher ab nächste oder übernächste Woche, Einsendeschluss zum 1.10. klingt doch fein + ausreichend mit Bestellzeiten etc!

werwolf
14.08.2012, 14:11
-push-

botchjob
17.08.2012, 19:50
da ich dieses jahr ganz sicher nicht mitbasteln werde, aber nur schwer die fresse halten kann, kein vote in dieser sache, aber ein kommentar.

als in diesem falle völlig unbeteiligter fände ich es gut, wenn ALLEN ( auch denen, die keine Heizung in der Bude haben) die möglichkeit geboten würde im notfall auch spontan mitzushapen. = es noch möglich ist, iwie minimum 15° am laminat zu erreichen.

ich habe aber auch verständnis, wenn Herr M. es in so kurzer frist nicht mehr gebacken bekommt, so einen contest auf die beine zu stellen und sich für eine andere option entscheidet. der Stress bliebe ja an ihm hängen und es ist ja quasi ehrenamt und ein dienst an der gesellschaft sowieso ;).

werwolf
18.08.2012, 11:29
Nur 15 Votes so far? Da geht noch mehr!
Mein Aufruf zum Nicht-Voten klang wohl etwas hart.... also: Du kannst auch voten, wenn du VIELLEICHT mitbaust.. es geht hier um die generell Übersicht, bei wem was wo wie geht. Nur wenn du 100%ig weißt, dass du nicht mitbaust, da kein Eigenbauer, dann lass stecken, por favor.

Gogogo!

FrippeL
27.08.2012, 10:29
Wie wäre es denn mit einer grundsätzliche Änderung des Contests? Würde doch mit der personellen Veränderung schön einhergehen ;)

Ich habe mir eben gedacht: Warum nicht den Contest auf das ganze Jahr ausweiten?
So könnte jeder Interessierte am Ende des Jahres ein Brett seiner Wahl einreichen. Dann müsste niemand in die Röhre gucken, weil er z.B. wetterbedingt nicht bauen kann. Oder vielleicht ist ja jemand in genau dem Zeitraum in Urlaub. Länger als den Contest-Zeitraum baut doch ohnehin niemand an einem Brett, oder? (Wieviel war es letztes mal? zwei Monate?) Und wenn jemand sich darauf vorbereiten möchte kann er, so oder so, vorher schon Protypen bauen. Oder sogar während des Contests selber einfach ausprobieren. Vorrausgesetzt die Zeit dafür ist vorhanden.

Ach und wer überprüft eigentlich, dass die Bretter auch alle während des Contests entstanden sind? Man kann ja auch einfach ein Brett in der Hinterhand behalten und es dann einreichen.

Mein Vorschlag ist den Dezember als Zeitraum zum Einreichen der Bretter zu nutzen und dann vielleicht die ersten beiden Januar-Wochen für die Abstimmung. So ist jedem die Möglichkeit gegeben teilzunehmen. Über ein Reglement dazu lässt sich natürlich noch reden. z.B. kann man ja nur Bretter teilnehmen lassen, die vorher hier noch nicht vorgestellt wurden. Ich denke das täte niemandem weh und wir würden hier darüber hinaus auch nicht nur mehr Teilnehmer, sondern auch noch NOCH bessere Ergebnisse als ohnehin schon präsentiert bekommen.

Zustimmung? Ablehnung?

Achso, der Gedanke kam mir natürlich nicht ganz uneigennützig. Ich möchte auch liebend gerne teilnehmen. Geplant war das eigentlich schon letztes Jahr, da hat es aber nicht für mehr als den Einkauf gereicht. Jetzt war neulich das Wetter so gut, dass ich das auch direkt nutzen musste. Damit ist für mich die Teilnahme (zumindest mit meinem absoluten Erstlingswerk) leider gelaufen. ;)

werwolf
28.08.2012, 15:00
Shit... Irgendwas mit den Rechten/Freischaltungen war zerschossen. Ich wunderte mich schon, warum kaum einer mitvotet etc...
ich hoffe nun geht es! Gogogo!

MoKilmister
28.08.2012, 15:01
Ach und wer überprüft eigentlich, dass die Bretter auch alle während des Contests entstanden sind? Man kann ja auch einfach ein Brett in der Hinterhand behalten und es dann einreichen.



Kannst du machen, wenn du ein Arschloch bist.

Ich find die Idee doof, dann werden hier ein Jahr lang keine Bretter vorgestellt und die gespannte Stimmung, die sich über einen Zeitraum von 2 Monaten aufrechterhalten lässt, wird auch flöten gehen.

dododo
28.08.2012, 15:50
Kannst du machen, wenn du ein Arschloch bist.

Ich find die Idee doof, dann werden hier ein Jahr lang keine Bretter vorgestellt und die gespannte Stimmung, die sich über einen Zeitraum von 2 Monaten aufrechterhalten lässt, wird auch flöten gehen.

Meine rede! Ein seriöser eigenbauer wird nicht bescheissen, und wenn.. Tja was solls

Ein kleines problem, ich habe einige bretter geplant, nun weiss ich nicht ob ich schon bauen soll oder ob ich diese für den contest aufheben soll. Wie siehts mit thema ,regeln usw aus? Wie und wonach wird bewertet. Gibt es wieder vorgaben wie in 2010?

Ich bin dafür es möglichst bald zu machen , eventuell 2-3 wochen bestell zeit (obi hat kein holz mehr :)

Ich platze sonst vor ideen :DD haut rein!!

langbrettlabor
28.08.2012, 15:58
Ach und wer überprüft eigentlich, dass die Bretter auch alle während des Contests entstanden sind? Man kann ja auch einfach ein Brett in der Hinterhand behalten und es dann einreichen.

Wenn der Contest ein bestimmtes Thema hat, dann ist das gar nicht so kompliziert...

FrippeL
28.08.2012, 16:16
Das ist richtig, aber das war ja zumindest beim letzten mal nicht der Fall.
Ich weiß, dass mein Vorschlag nicht das gelbe vom Ei ist. Aber wenn es zu irgendeiner Lösung kommt, die möglichst vielen ermöglicht teilzunehmen wäre das doch schön.

@Mo: Das heißt janicht, dass niemand mehr Bretter vorstellen darf. Das eine nicht vorzustellen, das man einreichen will reicht ja. Und wenn man danach noch ein besseres baut kann man das vorherige ja einfach etwas später präsentieren.

mustusebrain
28.08.2012, 16:39
Yeah. Ich seh den Thread grad das erste Mal. Bin dabei. Mir wäre aber ein im Vergleich zum letzten Jahr überarbeitetes Bewertungssystem lieber (nix gegen dich fredo ;-) ).

Schrothie
28.08.2012, 16:40
Wenn der Contest ein bestimmtes Thema hat

...wobei ich die Regelung des letzten Jahres schon gut fand. Man konnte bauen was man wollte und brauchte, wobei dann nach verschiedenen Kategorien gewertet wurde. Und das Thema des "Mogelns" kommt ja jedes Jahr aufs neue auf. Das jemand schummelt, kann man nicht abschließend ausschließen.

PS: Wer schummelt is halt ein Arsch!

werwolf
28.08.2012, 17:07
Ihr könnt euch sicher sein, dass mein Kopf raucht und ich ein möglichst faires, gutes und durchdachtes Bewertungs- und Preissystem entwickel.

botchjob
28.08.2012, 17:10
mhh bzgl schummelei ... (ich halts eher für nen nebensächliches prob), da könnte ja jeder mal 4chan-style nen handgemalten timestamp ins bild halten. fertig is die laube.

dododo
28.08.2012, 17:17
Ihr könnt euch sicher sein, dass mein Kopf raucht und ich ein möglichst faires, gutes und durchdachtes Bewertungs- und Preissystem entwickel.

das bezweifelt garantiert niemand, du bist nicht umsonst der ausserwählte.

Es ist klar dass man es nicht jedem recht machen kann, es gibt immer pro und contra: Während ein thema das schummelproblem reduziert reduziert es auch die teilnehmerzahl, denn wenn es darum geht einen dancer zu bauen und ich keinen brauche dann mach ich auch nicht mit (wobei so ein einschränkendes thema wohl kaum gewählt wird )

nehvada
28.08.2012, 18:24
man kann ja einfach ein design thema vorgeben. so kann jeder seinen shape bauen, nur das design muss dann halt irgendwie mit dem thema zusammen passen.

beispiel thema "natur". der eine macht sich gänseblümchen drauf, der andere nen vulkan. passt beides, und es bleibt genug spielraum für alle vorlieben.

dododo
28.08.2012, 18:54
man kann ja einfach ein design thema vorgeben. so kann jeder seinen shape bauen, nur das design muss dann halt irgendwie mit dem thema zusammen passen.

beispiel thema "natur". der eine macht sich gänseblümchen drauf, der andere nen vulkan. passt beides, und es bleibt genug spielraum für alle vorlieben.

Das finish hat aber kaum etwas mit der bauweise zu tun, gänseblümchen kann ich problemlos nachträglich draufmalen.

werwolf
28.08.2012, 19:28
Da kann man auch direkt einfach keine Vorgabe geben, nech? ;) Die breite Masse befriedigt man hier am einfachsten mit der Freiheit.

langbrettlabor
28.08.2012, 20:14
Ich wünsche mir trotz einer sehr sehr unsicheren Teilnahme eine Aufgabenstellung die Freiheit ermöglicht aber gleichzeitig neue Entwicklungen erzwingt. Von einem Contest bei dem 30 Beiträge gibt die nach dem ein und den selben Kochrezept rausgehauen werden und sich nur durch zufälliges Balkenkonkav und Finish unterscheiden, hat doch niemand was. Die sorgfältige Aufbereitung des Eigenbaus, die in den letzten Jahren stattgefunden hat ist an dieser Stelle Segen und Fluch - Fluch in dem Sinne, dass sich das deutlich als Innovationsbremse auswirkt.

jubey
28.08.2012, 21:10
weiß auch nicht ob ich es schaffe mitzubasteln, schließe mich aber fredo an... letztes mal gab es ein paar richtige highlights und (eigentlich schon zu) viele ziemlich gute bretter... wie soll man sich da entscheiden? daher bin ich auch für thematische einschränkungen, gerne mehrere kategorien (aber kein rookie/pro), allein schon der übersicht wegen und weil man sich da mehr den kopf zerbrechen muss/kann.

dododo
28.08.2012, 21:29
Ich wünsche mir trotz einer sehr sehr unsicheren Teilnahme eine Aufgabenstellung die Freiheit ermöglicht aber gleichzeitig neue Entwicklungen erzwingt. Von einem Contest bei dem 30 Beiträge gibt die nach dem ein und den selben Kochrezept rausgehauen werden und sich nur durch zufälliges Balkenkonkav und Finish unterscheiden, hat doch niemand was. Die sorgfältige Aufbereitung des Eigenbaus, die in den letzten Jahren stattgefunden hat ist an dieser Stelle Segen und Fluch - Fluch in dem Sinne, dass sich das deutlich als Innovationsbremse auswirkt.

Innovation ist das was den eigenbau für mich reizvoll macht, siehe das Kamel ;) wenn ein das ganze einen nicht herausfordert dann sehe ich nicht ein wieso das ein Wettbewerb ist.. eher ne Ansammlung von mehr oder weniger gewöhnlichen Bauberichten.

CHALLENGE US! sonst sind die pros unterfordert ( ZZzzzzz)

henny
28.08.2012, 22:08
Moin, ich dachte mir ich haue auch mal grade was zu dem Thema raus.
Ich werde mit hoher Wahrscheinlichkeit auch an dem Contest teilnehmen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit aber nicht zu 100%, denn ich sehe es so: Wenn vorgegeben wird: Baue Dancer mit "diesem" Shape, baue Cruiser mit "diesem" Shape, baue Freerider mit "diesem" Shape, usw. Dann wäre halt für mich kein Reiz da mitzubauen, wenn mir die Shapes bzw. die Typen vorgegeben werden.

Damit wäre die Freiheit von freien Shapes flöten gegangen. Eigeniniziative wird auch zurück gestellt, da für mich ein Eigenbau mit der Zeichnung eines eigenen, personifizierten Shapes beginnt.

Außerdem weise ich noch mal die Wertungskategorien hin. Zeit & Budget finde ich Banane, weil: Wer Stopt die Zeit beim Bau und zählt alle einzelnen Rechungen zusammen? Ich ndefnitiv nicht. Außerdem kann keiner es kontrolieren, gut man erkennt die Arbeitszeit und niemand kann sagen, joar Foamcore mit 3D und so bau ich in einer Stunde... Never! Bei Budget das selbe: Ja also ich habe das Geschenkt bekommen, habe das durch mein Job bekommen und und und...

Dann will ich noch was anmerken und zwar die Kategorie Konstruktion: Find ich gut aber, wenn zum Beispiel ein Board aus 3x4mm Birke MP ohne Glas etc. auf Platz 3 oder 4 landet beim Voting für die Konstruktion verstehe ich sowas nicht. Da wurden sich kaum Gedanken gemacht und vlt. hat das Design eine Rolle beim Voting für Konstruktion gespielt.

So das war mein Beitrag.

PS: Die Kategorie Dokumentation ist genauso schlau wie die Katekorie Zeit & Budget. Evtl. sogar noch schlauer...

Datiejer
28.08.2012, 22:32
Tag,
ich bin stark für eine Verschiebung auf nächstes Jahr. Bei uns hier halts grad angefangen immer wieder unvorhersehbar zu regnen und da ich eig keinen sicheren platz mit belüftung drinnen hab könnte ich warscheinlich, wenn jetzt das Ganze jetzt in nächster Zeit startet, nicht teilnehmen.
Außerdem bin ich grad eh knapp bei Kasse und da würde sich eine Verschiebung sowieso anbieten, aber das nur nebenbei.

werwolf
28.08.2012, 23:52
Hihi, wie lustig das an zu sehen ist.. kaum wurde ich drauf hingewiesen, dass irgendwas mit den Rechten und der Freischaltung im Thread nicht stimmte... PENG ganz viele Votes :D Sorry dafür - sollte eigentlich schon länger für alle zu sehen sein.

Whatever.. immer fleißig weiter. 100% Zusagen brauche ich auch keine (vor allem nicht hier) - die offizielle Anmeldung folgt sowieso noch und auch da ist nichts bindend. Mehr Preise für die anderen.. ;)

Ich kauf mir jetzt erstmal 'n neues Pack Nerven & Power, dann wird weiter geplant... STAY TUNED! Wobei ich schon nicht mehr weiß, wo mein Kopf und die Ideen alle sind.. Zettel um Zettel, ganz viele Pfeile, Anmerkungen und umplanungen.. hossa! Ich hoffe das Konzept wird der groben Mehrheit gefallen.

PS: All die armen, die nur im Garten basteln... notfalls kann man auch Vitamin B einsetzen und bei Familie Meier im Keller pressen, huh? Immerhin gehts hier um einen Wettbewerb und harte Preise. Da sollte doch was zu machen sein!

dododo
29.08.2012, 08:20
Tag,
ich bin stark für eine Verschiebung auf nächstes Jahr. Bei uns hier halts grad angefangen immer wieder unvorhersehbar zu regnen und da ich eig keinen sicheren platz mit belüftung drinnen hab könnte ich warscheinlich, wenn jetzt das Ganze jetzt in nächster Zeit startet, nicht teilnehmen.
Außerdem bin ich grad eh knapp bei Kasse und da würde sich eine Verschiebung sowieso anbieten, aber das nur nebenbei.

Ich halte es für sehr sinnlos 2012 einfach zu überspringen, wems nicht passt der kann ja nächstes jahr teilnehmen. Vielleicht sind eigenbau contests auch eher was für den frühling.

Fakt ist, von 2012 ist nicht mehr viel übrig, und ich würde den contest machen bevor die temperatur / wetterprobleme anfangen. What the hell are we waiting for??

botchjob
29.08.2012, 13:29
themenvorschläge: "all wood" (evtl auch verzicht auf poxy). reine holzboards, evtl pappe erlaubt (zellulose...). kann man natürlich nen 3x4birkenbomber bauen. muss man aber nicht. auch bei holzbrettern sehe ich noch massiven innovationsspielraum im bereich fasergerechtes konstruieren und leichtbau;)

alternativ. boards from metal, oder "allet plaste und elaste" (auch beim bereich fasern sehe ich noch spielraum)

Cruiser
31.08.2012, 00:10
ich bin sehr für ein einfaches bewertungssystem. das vom letzten jahr war meiner meinung nach zu komplex.

die regeln vom letzten jahr zu bauen was auch immer man möchte fand ich sehr gut. das schränkt den eigenbauer in seiner kreativität am wenigsten ein. letzten endes soll das deck ja auch nicht nur für den contest sein sondern auch gefahren werden.