PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Streetluge oder Buttboard ich möchte eins von beiden fahren weis aber nicht was



jannick
19.08.2012, 19:38
Hallo leute vieleicht könnt ihr mir hälfen ich bin heute mal aus spass im liegen gefahren und biniwie süchtig danach geworden könntet ihr mir ein par tipps zum setup geben und welche art für mich besser were bin 166cm gross wiege 50kg und habe schugrösse 43 44 ixh hoffe ich bekomme hier hilfe danke schonmal

lg jannick

dschihadinio
19.08.2012, 20:10
Buttboard wird tendenziell günstiger,
einfach da die Regeln recht strickt sind;
nur Rollen bis max. 70mm, nur 2 Achsen, Deck darf nur aus Holz usw.
http://www.skateluge.com/buttboard/bbguide.htm

Bei Streetluge ist halt viel mehr erlaubt.
http://www.skateluge.com/streetluge/stguide.html

In sofern wirst du den günstigeren und einfacheren Einstieg haben
wenn du dir erst einmal ein Buttboard zusammen bastelst.

(http://www.skateluge.com/streetluge/stguide.html)

jannick
19.08.2012, 20:14
ja reglemant ist mir eigentlich wurscht bau mir auch selber eins

MAY0
19.08.2012, 20:29
das reglement ist aber das worauf es in deiner frage ankommt. luge und buttboard ist im prinzip beides das gleiche, nur ein buttboard MUSS so gebaut sein wie dschi sagt.
nen buttboard reich für den anfang locker aus. www.bomben.at (http://www.bomben.at) scheint wohl mehr über das thema zum lesen zu haben, wenns dich wirklich interessiert. ansonsten hilft die suchfunktion.
buttboard: eigenbau, 2 achsen, kleine rollen > ~150-250€
luge: eigenbau nur viel krasser (Rohre/foam/...), oft 6 achsen, oft cnc oder randal luge, oft große flywheels > mind. 350€

jannick
19.08.2012, 20:31
ich hatte überlegt ne mischung zumachen also ein buttboard mit ramen an der seite für arme und so were das sinvomm?

svensson
19.08.2012, 20:32
Wie wird's gebaut? Fredo weiß das: Babouin (http://longboardz.de/forum/showthread.php?t=19814)

jannick
19.08.2012, 20:36
Danke bauplan habe ich schon und auch die form und so meine frage ist halt ob der ramen sinvoll were

gun
20.08.2012, 00:30
Buttboarden und streetluge ist nicht das Gleiche! So viel schon mal vorab. Mit dem Buttboard übst Du liegend fahren und hast ggf. die Chance auszusteigen. Mit der Luge bist Du "locked". D.h. Du kommst nicht mehr raus. Ich bin erst 6 Jahre Butt gefahren,bevor ich mich auf die Luge getraut habe.
Liegend Fahrer haben nicht so oft Crashs wie Standup, aber wenn's mal crashed kann's eklig werden

traktor34
20.08.2012, 09:15
Ich denke auch, dass du mit nem "klassischen" Buttboard für den Anfang gut klar kommst. Gerade falls du merkst, dass das ganze doch nichts für dich ist, kannst du da nochmal nen Lobo draus shapen und sägen.