PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungen mit Ostseeradweg



Alefli
17.03.2014, 21:25
hey wir wollten im Sommer mit ein paar Freunden eine mehrtägige Longboardtour auf dem Ostseeradweg machen. Hat jemand Erfahrungen mit der Wegbeschaffenheit (guter Asphalt oder eher Schotter) oder sonst noch irgendwelche Tipps? :)

ganbah
17.03.2014, 22:42
Meine allererste Tour war von Travemünde bis Heiligenhafen. Bis Grömitz ist eigentlich Top Belag gewesen. Dort jedoch gigs dann erstmal per Pedes ein paar Kilometer durch einen Kiefernwald. Schließlich dann Landstraße mit moderatem Autoverkehr. (Von Travemünde richtung Osten ist eher rappelig und unspaßig mit weiten Strecken auf Autostraßen (Da der eigentliche Radweg über Sandwege führt), auf denen Irre irre heizen) Keine Ahnung was den Rest angeht.

Leve
17.03.2014, 22:52
Moin!
Also ich bin den Ostseeradweg letztes Jahr von Flensburg nach Kiel gefahren. Ist eine sehr schöne Strecke, die zwischendurch allerdings teilweise durch nen Wald und auf einer Schotterpiste entlangführt. Ist aber alles locker zu händeln. Ich hab mein Board insgesamt ungefähr ne Stunde gezogen, was echt halb so wild ist, da es eine sehr schöne Gegend ist.
hab hier: http://forum.longboardz.de/showthread.php?16505-Die-LDP-Chronik!-Sessionbook&p=345652&viewfull=1#post345652 n kleinen Bericht geschrieben, der sich etwas schlimmer anhört, als es eigentlich war ;)
Man muss bedenken, dass ich alleine unterwegs war, in Gesellschaft kommt einem so ein Stück marschieren dann nur noch halb so schlimm vor ;)

heiopei
18.03.2014, 09:17
bin letzten sommer auf dem weg von wismar bis stralsund gefahren, per fahrrad: sehr schöne, abwechselungsreiche landschaft, leere strände usw, hat echt spass gemacht.
mit dem longboard müßtest du dich auf diverse schotter- /sandabschnitte einstellen, teilweise auch ziemlich lang.

audioslave
18.03.2014, 10:33
ja mensch da willst du ja durch meine heimat.. ab warnemünde sehr guter belag. wenn du über den darß fährst kannnst du immer schon oben auf dem deich entlang... aber wie schon gesagt hinter barth (heimatstadt) wirds laaange sehr einsam bischen schottrig aber immer wunderschön und flach.. wenn du magst kann ich dir auch ausweichrouten geben wo der belag besser ist.

Alefli
19.03.2014, 07:27
Danke für die Antwort! Ja das wäre sehr nett, wenn du mir ein paar Ausweichrouten schicken könntest. Also wie man zum Beispiel gut von Barth nach Stralsund kommt und ob es auf Rügen longboardtaugliche Strecken gibt. Wie weht normalerweise eigenlich der Wind? Eher Richtung Osten oder Westen?

ganbah
19.03.2014, 10:15
Windfinder.de
Da gibts zuverlässige Daten.

audioslave
20.03.2014, 07:48
ouu der wnd dreht oben so oft.. aber generell kann ich dir von morgens bis mittags dort zu fahren weil es dann meistens sehr windstill ist. und keine dämlichen touris euch behindern. https://maps.google.de/maps?saddr=Sundische+Stra%C3%9Fe&daddr=54.3322682,12.864642+to:54.3357853,12.9246873+to:Vogelsangstra%C3%9Fe&hl=de&ie=UTF8&ll=54.31959,13.024442&spn=0.007747,0.013797&sll=54.327536,12.937775&sspn=0.030982,0.055189&geocode=FcZvPQMdAXPCACmVBykqwZCsRzEa0oDlV1hu2Q%3BFWwLPQMdgkzEACnDXKeDvZusRzHqdlEynNn87Q%3BFSkZPQMdDzfFACkfjyo5E5ysRzFgYyvrN7Ad8A%3BFWTAPAMdcvHGAClRA2lUbmKrRzEMBxsbjAe9pg&t=h&dirflg=b&mra=dpe&mrsp=2&sz=14&via=1,2&z=16&lci=bike ist die bese ausweiroute ansonsten fährst du nur komplet oben am wasser über schotter.. hinter duvendiek hast du 500 plattenweg das ist aber auch der einzige rollwiederstand.. ich überleg schon euch zu begleiten..

Alefli
23.03.2014, 18:38
Ok cool, danke! Und von Barth nach Travermünde kann man dann einfach auf dem regulären Ostseeradweg fahren? Hast du Erfahrungen mit guten Wegen auf Rügen? Dann kann ich dir ja einfach mal Bescheid sagen, wenn bei uns was genaues feststeht. Wird aber so etwa Mitte August sein :)

juule
21.04.2014, 09:47
Hey, komme auch dort aus der Nähe :-)
Hätte vielleicht auch Lust mitzukommen, wenn das klar geht. Würdest du mir dann auch nochmal Bescheid sagen, wenn du genaueres weißt? :-)
Würde mich sehr drüber freuen, euch zu begleiten.