PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 1. Dresdener Boardercross



nellsen
25.04.2014, 15:38
https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=499304860170248&substory_index=0&id=275384842562252

Anmeldung ist jetzt offen.

langbrettlabor
25.04.2014, 21:09
Für Menschen ohne facebook: www.eierschecke.lbmagaz.in

nellsen
16.05.2014, 15:43
Mal aus der FB Seite kopiert...

Hallo zusammen!

Kurzes überfälliges Update zur Veranstaltung von unserer Seite.

Die Strecke wird aus 2 Startrampen, 6 Obstacles, 3 Steilwandkurven, 2 Kickern, 2 Wippen und einem Glory Hole bestehen.
Innerhalb der ca. 500m langen Strecke werden sich die zwei Lines mehrfach zu einer verängen um das ganze spannend zu machen.
Gefahren wird sozusagen in 2er Heats nach Zeit. Wer ein Hindernis auslässt bekommt Strafsekunden.
Trotzdem ist die Strecke so konzipiert das auch Leute die noch keine 10 Jahre Fahrerfahrung haben ordentlich bis runter kommen.
Bilder der Hindernisse folgen in kürze.
Also bleibt gespannt und meldet euch an.
Peace
Euer feedmysoul Team

audioslave
16.05.2014, 21:49
is bescheid und am start! aber gloryhole... da muss ich willkürlich an rocco siffredi denken!

Lohmboart
16.05.2014, 21:53
is bescheid und am start! aber gloryhole... da muss ich willkürlich an rocco siffredi denken!




jaja, immer nur ans eine denken ;D

nellsen
05.06.2014, 13:41
Aus dem FB kopiert...

Hallo zusammen,


leider haben wir eine sehr schlechte Nachricht an diesem Mittwoch für euch und uns.
Die Stadt Dresden hat, durch eine Fehlplanung ihrerseits, uns die Genehmigung für den Boardercross wieder entzogen und die Durchführung der Veranstaltung an dem bereits genehmigten Ort untersagt. Den netten Damen und Herren ist ungünstigerweise erst gestern aufgefallen, dass die, von der Stadt genehmigte!!, Ausweichstraße die den Verkehr umleiten sollte schon seit drei Jahren nicht mehr benutzt werden kann wegen Einsturzgefahr. Diese Sperrung wurde natürlich auch seitens der Stadt umgesetzt und da ist es schon traurig, dass die Stadt dann erst 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn feststellt, dass sie einen eklatanten Fehler begangen haben.


Es tut uns für alle die leid, die sich für das kommende Wochenende schon den Boardercross in den Terminkalender eingetragen hatten und daher andere Events abgesagt haben oder jetzt ohne Plan dastehen.


Wir stehen nun auch da wie Max in der Sonne und haben keine Handhabe gegen dieses Verbot. Die angebotene Ausweichstrecke der Stadt ist nicht zu benutzen, da dort vieles einfach fehlt: nicht lang genug, kein Gefälle, keine Flächen für Besucher, Sanis, und Dixies, kein Strom, kein Wasser etc..


Die bereits bezahlten Startgelder werden natürlich zurück überwiesen.


Wir würden euch als Ausgleich jedoch gerne wenigstens etwas anderes anbieten:
Für diejenigen die wegen dem geilen Wetter trotzdem nach Dresden kommen möchten haben wir schon einen kleinen Ausweichplan geschmiedeten wir werden eine spontanen Skatesession am Berg abhalten. Anschließend noch eine Grillsession an der Elbe machen und Abends einen Longboard Stammtisch in der Bar 100 so wie vorgesehen.


Weitere Details dazu werden wir bis spätestens morgen Abend noch in die Veranstaltung schreiben. Gebt uns kurz um alles zu klären.


Erstmal möchten wir uns bei allen bedanken die sich so ins Zeug gelegt haben das wir eine geile Veranstaltung durchführen hätten können.
Herausheben möchten wir da Johannes und Pierre die sich mit sehr großem Einsatz um die Rampen gekümmert haben. Dirk sowie seiner Firma LaKö für den Zeit- und Technikaufwand. Stefan wegen den Grafiken und dem zur Verfügung stellen seiner Bar. Musikhaus Korn, Fleischerei Creuz, Treberhilfe Dresden, Gerüstbau Örtel und allen anderen Sponsoren für die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit.


Wir sind sehr traurig das aus oben genanntem Grund die Veranstaltung nicht stattfinden kann.


Aber wie sagt man so schön „shit happens“!


Beste Grüße


Euer feedmysoul Team


Wie gesagt... Ab 10:00 ist am Sa der Johannes am Feedmysoul und fährt mit denen die da sind ins Erzgebirge zum Freeriden.. Spot würde er kurzfristig, nach Teilnehmerzahl, aussuchen.