PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Grafik von Transparentpapier aufs Board?



marcw
01.08.2014, 18:48
Habe jetzt mein neues Board (3x4mm Birke) gepresst und gesägt. Unten und oben soll noch Biax gegen Torsion drauf. Für die Grafik habe ich einen Druck auf Transparentpapier besorgt, den ich gerne unten auf dem Board hätte. Transparente Flächen in dem Druck sollen später weiß werden.

Kommt der Druck dann zwischen Holz und Biax oder von unten auf das Biax? Und wie fixiert man den Druck dann am besten auf dem Brett. Meine bevorzugte Lösung wäre das Brett mit weißer Farbe zu streichen (welche Farbe geht da am besten?), dann das Transparentpapier und dann das Biax. Ich befürchte aber, dass das dann delaminiert. Hat jemand ähnlich Erfahrungen oder Ideen zur Problemlösung? Vielen Dank für eure Hilfe.

MoRuckus
01.08.2014, 19:34
Ich lass das mal hier stehen:
http://www.forum.longboardz.de/showthread.php?24570-Design-einlaminieren-Haltbarkeit&p=356933&viewfull=1#post356933
(http://www.forum.longboardz.de/showthread.php?24570-Design-einlaminieren-Haltbarkeit&p=356933&viewfull=1#post356933)
Weiße Flächen weiß wird schwer, wenn du noch Holz sehen willst.
Ich würde (da ich Birke nicht sonderlich specktakulär finde) einfach das Harz mit Pigmenten einfärben.
Dann ist halt das ganze Brett weiß.
Außerdem musst du aufpassen, dass das weiße Harz dir nicht die Grafik versaut, indem es das Papier durchtränkt oder vom Absaugvlies an den Enden hochgesaugt wird.
Also am Besten das Harz, das zwischen Brett und Fasern soll, mit dem Mittel deiner Wahl andicken und dann einfärben (nicht zu viel Masse beimischen).
Der Rest muss dann mit klarem Harz gemacht werden (also das niedrig viskose zum tränken der Fasern).
Kann trotzdem schief gehen.

marcw
01.08.2014, 20:26
Wie es scheint wird die einfachste Lösung wohl sein, von Transparentpapier auf normales Papier zu kopieren und dann auf das Biax zu laminieren. Das Motiv ist schwarz/weiß dementsprechend könnte es wohl zu Delamination kommen. Scheinbar hält das Harz nicht besonders gut auf schwarz. Ich werds trotzdem mal probieren und meine Erfahrungen kund tun.

sidekick
02.08.2014, 10:13
Der Marc C.wood von YT? Machs doch einfach wie in meinen Videos ;-p

marcw
12.08.2014, 01:11
Also folgendes hat perfekt funktioniert:

Druck auf 80 g/m^2 Papier. Dann unten erst das Biax, dann Harz, dann der Druck und dann obendrauf nochmal Harz (alles gleich zusammen). Dann am Ende zweimal mit Lack drüber und fertig. Sieht wundervoll aus :)