PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kurze Frage zu Verstärkungsfasern



Nilsderboss
20.12.2014, 16:53
Nachdem ich mich nun durchs Forum gewühlt habe und mein erstes Board bereits gelungen ist würde ich jetzt gerne ein zweites mit Glas bauen. Ich habe mir dazu die kleine Faserkunde durchgelesen und verstehe warum sich bei Geweben nur die Hälfte der Kraft auf den Flex auswirkt und deshalb undirektionales gelege besser ist, da man Material spart. Jetzt habe ich mich aber gefragt was wäre wenn man das Gewebe um 45 Grad dreht. Dann dürfte es doch keinen Unterschied zu Bidiagonalem Gelege geben. Ich hab nämlich noch 450g/m² Gewebe zuhause somit könnte ich mir das Bidiagonale Gelege gegen die Torsion sparen.

Danke im Vorraus

Chingstar
20.12.2014, 17:10
Du kannst dir natürlich mit UD-Gelege selbst Biax Gelte basteln brauchst dann aber für eine Schicht "Selfmade Biax" 2 Schichten UD eben + 45° und - 45°.
Und wenn du das mit 450 UD machst wird das ganz schwer da würde 200er Ud reichen da z.b. 450er Biax bei nem 12mm Holz Kern der Standart ist.
Das heißt bei nem 450er Biax hast du 225g in +45° und 225g ind - 45°.

Die ganze Geschichte von nur UD verwenden und sich daraus Bai machen hat den Vorteil das du den Winkel selbst wählen kannst, du kannst die Fasern so legen
das die "mittigen" Fasern Quasi ein X Quer übers Brett bilden. Somit ereicht man denke ich mehr Torsionsteifigkeit.

Der Nachteil ist du hast ziemlich viel Verschnitt.

Joty
20.12.2014, 17:25
Soweit ich es verstanden habe, moechte er ein um 45 Grad verdrehtes Gewebe an Stelle des Biaxialen Geleges verwenden.

Im Endeffekt ist ein um 45 Grad gedrehtes Gewebe (+/-45 Grad zur Laengsrichtung des Boards) bidiagonal. Allerdings sind die Fasern im Gewebe nicht wie bei einem Gelege komplett gestreckt. Bei Belastung muessen sie sich erst strecken, bevor sie anfangen Kraefte aufzunehmen.

Als Notloesung muesste es mit dem Gewebe klappen. Gelege sind aber bei gleicher Grammatur deutlich wirksamer.

Nilsderboss
20.12.2014, 21:36
Danke für deine Antwort so macht das natürlich Sinn und ich denke dann werde ich mir noch Bidiagonales Gelege bestellen so teuer ist das ganze ja auch nicht.