PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Holey-Tuning



FatherSeb
02.05.2007, 17:43
hi,
bin irgendwie immer noch auf der suche nach den idealen einstellungen bei den holeys. fahr eigentlich gerne vorne eine ziemlich locker eingestellte achse. bei den holeys kann es bei extrem engen turns dazu kommen, dass der obere washer in kontakt mit dem hanger kommt. die silberfische empfehlen in ihrem review den washer einfach umzudrehen. das hat zur folge das der bushing nicht mehr starr in seiner position gehalten wird und dadurch noch mehr arbeiten kann ohne dass dabei metall auf metall trifft. bin gerade am testen. mein erster eindruck ist positiv, es sind so noch engere radien möglich. hatte so aber auch meine ersten wheelbites.
wie sind eure erfahrungen? wie fest zieht ihr eure achsen an? kann es sein, dass die extrem egen radien ein ziemlicher killer für die lager sind? mir kommts so vor oder ich hab diesesmal einfach scheiß lager erwischt. vielleicht übertreib ichs aber einfach nur mit den super engen turns.
grüsse

pete
02.05.2007, 17:48
Moin.

Ich bin ca. 1/2 Jahr mit umgedrehtem Washer vorne gefahren. In der Zeit hab ich 2 Topbushings gekillt, allerdigs waren das die Hinteren.

Jetzt hab ich ein bis 2 Umdrehungen fester gezogen und nehm dafür die Schwünge einfach schneller. Man kann die Holeys so ganz schön heizen, im Flat kann ich damit eh bis Fullspeed (ca. 30-35 laut GPS) pushen und bergab ist nochmal ein bissl mehr drin.

Die engen Radien sind nur ein Killer für die Bushings, aber das seh ich eh als Verschleißteile. Lager übrigens auch.

plasma
02.05.2007, 18:19
pete... ich hab mich in dich verliebt :)

pete
03.05.2007, 10:12
mach Dir keine Hoffnung, ich bin echt ne fiese Drecksau. :D

plasma
03.05.2007, 11:57
hmpf...verdammt!

BigMammut
09.05.2007, 15:16
hab mir vor Holeys zu kaufen. Nun was habt ihr für Bushings? 80a (rot) oder 95a (blau)?

Kann ich auch hinten die härteren fahren und vorne die weicheren, um so sehr wendig und doch stabil zu bleiben? Wie habt ihr das gemacht?

oder soll ich mir mal einen satz von beiden zutun und dann je nach geschwindikeit/ einsatz tauschen..oder so?

bin froh über jede hilfekiff

FatherSeb
09.05.2007, 16:37
hi,
hab leider keine erfahrung mit den bushings. hoert sich aber vernuenftig an.
ansonsten kann ich dir die achsen nur empfehlen. fahr sie wie oben beschrieben vorne mit dem umgedrehten washer und seh auch keinen grund daran was zu aendern. einfach sooo smooth...

pete
09.05.2007, 16:49
ich fahr rot/rot auch für Bergabgeschwindigheiten unterhalb der Fullfacepflicht. neuerdings hinten weicher als vorn.

BigMammut
10.05.2007, 17:01
und wie macht ihr das so mit ölen?
1. ölt ihr mit wd-40 o.ä. und zieht nachher die achsen ein bsschen mehr an?
2. ölt ihr und lasst die achsen dann so...also lenkfreudiger?
3. ölt ihr sie gar nicht?

oder wie macht ihr das, z.B. wenn ihr im regen fahren wart und nicht wollt, dass eure bushimgs kaputt gehn?
bzw. geht ihr mit den (ober coolen) holeys überhaupt im regen fahren?

skankster
14.05.2007, 00:37
hab mal ne frage zu den holeys! ich fahre sie jetzt seit kurem unter meinem wedge flex... habe gestern die bushings und den kingpin geölt und es ist ja nicht zu fassen wie sie nun lenkt. darf mir nun erstmal cutouts auch hinten sägen^^
aber folgendes problem hat sich aufgetan: bei nicht gedrehtem washer wird die kante des oberen bushings aus dem wahser rausgedrückt in engen kurven..das beschädigt ihn und ich hab ne art knacken in kurven. was kann ich dagegen tuun??

pete
14.05.2007, 01:55
Bissl fester ziehen.
Bushings haben immer nen gewissen Bereich, bei dem sie gut funktionieren.

Wird sich nicht so arg viel geben, in der Wendigkeit … und wenn Du es doch saulocker willst, dann versuch mal als Topbushing nen weißen Khiro. (?)

skankster
14.05.2007, 07:13
dankeeee...bissel fester ziehen war die lösung :D :wallbash:

FatherSeb
14.05.2007, 09:22
oder wenn du die achsen weiterhin weich haben willst, eben den oberen washer umdrehen....s. o. erscheint mir das beste.

skankster
14.05.2007, 15:13
jow hab ich vorne so..aber hinten ists zu krass, außerdem brächte uich dann cutouts

skankster
24.05.2007, 08:59
packs jetzt mal zum holey-tuning-thread: was ich kurios finde, ist, dass meine randals mit raphitpulver super flutschen, meine holeys aber dadruch noch mehr quietschen und auch nicht besser fahren..seltsam oder?!

pete
24.05.2007, 09:03
Nimm Teflon, oder noch besser: Seife.

bambam
24.05.2007, 21:00
'n abend
ich hab meine holeys mit nähmaschinenöl einbalsamiert. Die Achsen sind super agil, allerdings knacken die dinger jetzt bei jedem turn. Weiß jemand abhilfe?

pete
24.05.2007, 21:52
sers Daniel,

also entweder im Pivot fehlt noch was Fett,
oder der Washer stößt am Hanger an (siehe oben)
oder Du hörst den Kingpin in den Hängerlöchern anstoßen,
oder es ist was ganz anderes. (Montagasatz z.B)

Bis näxte Woch,
pete

bambam
24.05.2007, 22:29
Guguck guter Peter,
irgendwie wird das Knacken zwischen Bushi und washer erzeugt.
Vielleischt ham die zwei was gegeneinander, oder gar miteinander !?!:razz:

However, ich werd morgen des ganze mal entfetten und mit deinem Seifentipp ausprobieren.
Wasw nimmst denn da für eine Sorte - Dove mit Auszügen aus der Aloevera oder Oma's Kernseife.:D
Hab eh Rollverbot bis des Handgelenk wieder einigermaßen ganz ist.
Als dann ich hoff doch wir sehn uns auf'm Vulkan.

Grüßle DAniel

pete
25.05.2007, 09:36
Eher die harte bröckelige Seife Marke Oma, die hält länger.

bambam
27.05.2007, 19:16
Seife ist der Stoff um die Bushis geschmeidiger zu machen:
knacken ist weg
rotzdem agil wie der teufel
danke für den Tip

bambam
17.06.2007, 11:59
Grüßgöttle,
hat jemand schon mal die blauen, härteren bushis für holeys probiert? wenn ja, kann man immer noch so gut turnen, speedgrenze ohne zu wobbeln nach oben geschraubt ?

JointStrike
17.06.2007, 19:29
die blaueb bushings sind ein traum. damit geben die holeys knapp 20km/h mehr her.

skankster
28.06.2007, 12:51
seit ich meine holeys habe, habe ich das gleiche problem: wenn ich die holeys nur ein klitzekleines stückchen fette und danach nicht bombenfest anziehe, werden die bushings über den washer-rand rausgequetscht...jetzt ist ein topbushing schon total zerfetzt. hab nun ne übergangslösung gefunden: vorne washer umgedreht und hinten nen top-bushing von ner randall. afährst sich eigentlich ganz schön so!
aber: ich will den randall-bushing eigtl für meine randalls benutzen ;)
und: um nden bushing vorne zu schonen würde ich am liebsten nciht mit gedrehtem washer fahren:
was kann ich tun? habe schonmal was von kyro-bushings als ersatz gehört, ist das zu empfehlen? habt ihr obiges problem alle nicht?

danke und gruß
joscha

pete
28.06.2007, 14:02
moin joscha,

ja, weiße Khiro mit Metall-Insert als Topbushing ist ne Lösung.
Oder Bones-Hardcore, die haben einen Kunsstoff-Insert.(gibts bei concretewave.de)

JointStrike
28.06.2007, 14:27
ich bin mit meinen holey zufrieden, wenn ich einfach nur fett im pivot cup habe. das tuts und wenn kein fett an den bushing ist, kann auch nicht verrutschen.

FatherSeb
28.06.2007, 18:40
ich fette gar nichts, fahr jeden tag und bei jedem wetter und die holeys schweigen immmer noch. halte persönlich nichts vom fetten.
grüsse

skankster
10.10.2007, 02:52
also ich habs schonmal gepostet aber nochmal ne frage an die anderen holey-fahrer:
habt ihr das selbe problem wie ich?

ungefettet quietschts und fährts sich einfach nicht so geil, gefettet rutscht der topbushing aus dem washer und wird zerschnitten und mit umgedrehtem washer geht der bushing nach ziemlich schneller zeit kaputt...ist das denn normaaaaal? :pfui:

bin schon kurz davor mir ne paris 180 zu kaufen :/

prikelpit
10.10.2007, 08:56
ja, ohne schmiere knirscht es auch bei mir. ich schmiere mit titanfett von hanseline(2,5€ronen, reicht für 24jahre) oder auf die schnelle Bruns-Turbo-Spray knall ich auch in die Carbonfedergabel sehr juted zeuch!
Frischesfett verändert die eigenschaften imenz und in die tasche gehört bei board tripps eh ein kleines tool. eine halbe umdrehung wirkt schon wunder!
In den stutgarter weinbergen mix ich auch schon mal rote und blaue buschis auf eine achse!
paris finde ich auch geil aber die ist zu hoch für meinen dackel!
pit

JointStrike
10.10.2007, 13:07
sowas ähnliches benutze ich im moment auch. ich nehm kupferpaste. hab das brett damit schon mehrmals im regen bewegt und trotzdem kein knarren und kein quietschen.

skankster
10.10.2007, 14:40
das problem umd das es mir ging ist ja nciht das quietschen sondernd ass der washer bei gefetteter achse schnell an en hanger kommt bzw der bushing bei gedrehtem washer schnell fratze geht....was soll man denn da machen? :shakehead:

JointStrike
10.10.2007, 17:26
nicht fetten!!! ich hab im moment kupferpaste am pivot und am hanger. ist nicht ganz so lose wie mit fett aber geht gut. und hält momentan echt gut.

robin
10.10.2007, 17:48
graphit pulver funzt auch sehr gut, nur sind die bushings dann nach kurzer zeit silber. Das ist nicht so flutschig wie fett, aber die geräusche sind weg.
@joint. cooles bild. ich glaub du bist der einzige der mit ner ledercombi noch gut aussieht :D

JointStrike
10.10.2007, 18:24
:schock: das foto ist nur vorteilhaft. wenn du meine kombi mal in echt siehst bekommst du augenkrebs. viel zu weit und die farben gehen auch nicht klar. für die nächste saison muss auf jedenfall was anständiges her.

prikelpit
10.10.2007, 18:39
ich wollte es auch schon ansprechen das neue avatar, warst du beim Friseur?:headbanger:
Prikel

JointStrike
10.10.2007, 19:12
:protestier: den friseur meide meide ich, wie der teufel das weihwasser. meine dreads sind schon 6 jahre alt....

Friday*
28.12.2007, 09:37
seh ich das richtig dass ihr alle einfach so achsen haben wollt mit denen man so schön weich fahren kann???
So dass du sozusagen auf nem kanaldeckel wenden kannsT?
Hab jetz die C7er von Carver bestellt...ich kann ja mal wenns board ankommt sagen wie die sin

STEIN
28.12.2007, 10:11
hier gehts nur darum wie man die holey achse ruhig stellt, nicht wie man um nen gullideckel zirkelt

traktor34
09.05.2008, 23:45
Ist es sinnvollk harte und weiche bushings zu mixen, damit die Holey besser turnt? Ich hab jetzt die roten drauf, aber noch schwarze liegen. Bin 100kg-plus schwer. Möchte geschmeidig pumpen. Was kann ich tun?

Harte bushings unten und weiche oben?Umgekehrt? Kompklett harte vorme und hinten weiche? Umgekehrt?

Oder doch Keile? Wieviel Grad? Welche Richtung keilen?
Fragen über Fragen.

Gibt es einen "Ich-dreh-durch-Smiley"?

traktor34
13.05.2008, 21:36
Hallo,hilfe!
So antwortet mir doch!
Ich will das wirklich wissen!

JointStrike
13.05.2008, 21:48
Ausprobieren!!! Keilen kann man immer. Bushings mischen macht auch Sinn. Das härtere Bushing gehört meiner Meinung nach immer an die Baseplate. Schließlich trägt es dein Gewicht. Ansonsten tüffteln.

norwood
13.05.2008, 22:12
auch wenn's von der randal homepage ist, das was du da liest gilt für fast jede reverse kingpin achse.
grad diese keilgeschichte wird da ausführlich besprochen aber auch anderes interessantes zeug.

http://www.randal.com/guides_faq.html

Asphaltsurfer86
14.05.2008, 08:44
vorne weich (rot oder grau)
hinten hart gelb
dewedge hinten wäre nich schlecht aber dann musste das ganze board höher legen dh ich würs wahrscheinlich nich machen ne flachere achse hinten randal dh oder so wäre schon besser dann wirds deck net so hoch

traktor34
14.05.2008, 23:10
So, hab jetzt hinten mal die harten Bushings drin und vorne gemischt gelb und rot.

War der erste Tag, an dem ich durch pumpen auch mal ne kleine Brückerauf gekommen bin. Hammer! War den ganzen Tag unterwegs- nur schön!:klatsch:

Keile interessieren mich auf jeden Falll auch noch... to be continued

Beule
27.09.2008, 13:22
http://www.longboardz.de/cms/forum/attachment.php?attachmentid=638&d=1183032077

Hallo pete oder auch alle anderen,
muss einfach mal den Thread rauskramen nachdem ich gestern 20km mit meinen Holeys unterwegs war. Habe vorne und hinten auch einfach die roten Bushings drin aber war noch nicht sooo zufrieden... pete Du hast vorne unten roten Holey und oben Bones soft und hinten nur die roten Holeys? Bin am überlegen mir komplett wie bei nem Trackersetup vlt. Bones soft vorne und Bones medium/hard hinten reinzumachen...

Wie fahrt Ihr eure Holeys? :thinking: :D

JointStrike
27.09.2008, 15:54
holey voll rot, voll zufrieden.
wenn es was flotter wird geb ich auch schonmal die blauen rein.

saububa
01.10.2008, 16:21
gibt es 78a bushings in schwarz und in grau? warum? oder versteh ich das falsch? und hat auch scon mal jemand sowas tolles wie die pinken dringehabt?

JointStrike
01.10.2008, 16:47
Holey smokes 78a hourglass
holey smokes 78a conical
ruby red 88a hourglass
ruby red 88a conical
bibi blue 95a hourglass
bibi blue 95a conical
mello yello 99a hourglass
mello yello 99a conical

saububa
01.10.2008, 16:55
also hier gibt 6 sachen zur auswahl:
http://www.longboardshop.de/shop/product_info.php?cPath=62_40&products_id=971

Wischmob
01.10.2008, 17:02
http://www.holeytruck.com (http://www.holeytruck.com/thetruck.htm)

:kopfschuettel:

JointStrike
01.10.2008, 17:05
ja mann, bis auf das pinke hab ich ja wohl alle aufgeführt.

und warum schwarz und grau. smoke und grey ist jawohl ein und das selbe.

pete
01.10.2008, 17:17
aber war noch nicht sooo zufrieden... pete Du hast vorne unten roten Holey und oben Bones soft und hinten nur die roten Holeys? Bin am überlegen mir komplett wie bei nem Trackersetup vlt. Bones soft vorne und Bones medium/hard hinten reinzumachen...

Wie fahrt Ihr eure Holeys? :thinking: :D
jo, probieren geht immer noch über studieren bzw. Threads lesen. :ohoh: irgendwie wiegen wir beide wahrscheinlich nicht mal ansatzweise das selbe und was heißt eigentlich „nicht sooo zufrieden“?

naja.
btw. als dieser Thread entstand gabs nur Rot, Rot und außerdem noch Rot,
weder Smog noch Pipi-Orange oder gar Bubu-Blau.
von daher.. weiterprobieren.

saububa
17.10.2008, 17:35
weredn bushings mit der zeit härter? hatte bis vor kurzen vorn sowie hnten rote drin und mir dann mal nen satz blaue für hinten bestellt. Das ganze dann rein und erstmal etwas festgehauen, nur selbst wenn ich se fester schraub als die vorn lenken sie mehr;- why?

Haukee
17.10.2008, 20:19
Ihr macht mich ganz huschi-buschi mit euren Bushingsfragen :vschwoer:

Hoffe, ich schieß nicht am Thema vorbei, weil ich mich nun auf meine Randal180 beziehe, aber vllt hilfts ja wem.
Wieg knapp 90kg und fahre hinten Khiros rot/blau und vorne blau/orange. Werde aber wieder auf vorne Khiro blau/ Bones blau umsteigen.
Vllt versuche ich auch mal alles in Bones gelb (medium) und nur den vorderen Top in Bones blau (soft).

nagometerinsky
17.03.2011, 23:39
http://s2.imgimg.de/uploads/walkingdead1681dbd15fjpg.jpg

Ehhm, will mir grad auch ma Holey holen.. und würd gern bei Venoms bleiben. Das irgendwien Problem?! Hier und da mal meinte sowas in die Richtung aufgeschnappt zu haben..

dschihadinio
17.03.2011, 23:59
Möglich? Nicht direkt "out of the box",
aber doch einfach machbar:

Da das Holey Houreglas Bushing unten Höher ist,
vergleichen mit einem Venom, Sabre wirst du es etwas unterfüttern müssen.
Glaube 4mm, bin mir da aber gerade nicht 100pro sicher,
Zahlen findest in der LoBo Wiki Bushing Tabelle.
Kannst dazu ein paar Flat Washer,
ne Scheibe von nem Bushing oder so nehmen.

Gruß, chris

nagometerinsky
18.03.2011, 00:03
Jo, das mit der unterschiedlichen Höhe und entsprechend ausgleichen dacht ich mir schon.. 4mm stimmt übrigens laut Angaben in nem Shop. Wenn das alles ist passts ja. Bushizwangsstörung.

lulularzon
18.03.2011, 09:21
Die Flatwasher müssen aber vom Durchmesser in die kreisrunde Vertiefung an der Holeybase passen.
Alternativ kannst du ja noch an dem Voley-Bushing-Experiment teilnehmen: http://longboardz.de/forum/showthread.php?t=16844
:)

nagometerinsky
18.03.2011, 11:15
Jo, will eh paar Scheiben Wurst von alten Bushis schneiden. Leider hab ich so gar keine Cones, sonst hätt ich am Voley Experiment natürlich mal teilgenommen ;) Gibt btw. auch Shops die fertig verklebte Bushis für die Bennett anbieten..bist also nich allein mit der Idee

nagometerinsky
23.03.2011, 18:06
Woa, also sauber verarbeitet und hübsch lackiert sindse ja, aber auch verdammt zickig abzustimmen..

An der Needle montiert, durch den Rocker gibts da vorne und hinten ne +Keilung. Vorne mal noch 4° dazu, hinten mit 3° entgegen, original Bushings. Ging eigentlich ganz witzig, aber zum bissl pumpen auf dem Dickschiff vor allem hinten viel zu wabblig. Also hinten -10° gekeilt (=-5-7°) und Venom Barrels reingepackt (hinten sollte noch ein Elim dazu, mit Holeys unmöglich :D passt nich in den Seat)
Das mit der unterschiedlichen Höhe ging einfach: das Loch in der Holeybase hat 3,5mm - paar größere Cuppedwasher liegen da so drin, dass es mit Barrels genau passt. Vorne 80/83, hinten 86/88. Unfahrbar. Fühlte sich vorne härter an als die 88A Holeys und irgendwie eingeschränkt, hinten üüüüübelst hart, ging gar nich. Keile komplett raus obwohl nich wirklich Bock drauf da hinten jetzt über 50°, is aber wenigstens komischerweise ohne Pads mit BZs Wheelbitefrei. Unten jeweils das Holey Hourglass, oben Barrels hinten 83 vorne 80. Geht jetzt einigermaßen obwohl mir das Heck noch zu viel mitschwingt: falls jemand härtere Sanduhren zu verticken hat bitte melden. Achsen würd ich mir nich nochmal kaufen.

lulularzon
23.03.2011, 19:58
Ich habe schlechte Erfahrungen gemacht wenn die Holey über 5° gekeilt wird. In positiver Richtung. Negativ habe ich nie probiert.
An meinem Hack Wasser (Wheelbase 90cm) bin ich sehr zufrieden mit der Achse. Sehr wendig, super zu carven und auch pumpen klappt mit angepasster Technik nicht schlecht. Ganz klar kein LDP aber kurze Zwischenstücke gehen immer. Auch bergauf. Hilfreich ist ein direkter Stand über der Achse. Und dann wippe ich immer nur hin und her. Also keine ausgedehnten Schwünge. Dabei habe ich die Hinterachse genau so weich wie die vordere. Die lange Wheelbase erledigt den Rest.
Bei Bushings würde i c h auf jedenfall bei der original BushingFORM bleiben! Barrels etc haben mir nie zugesagt. Also entweder die originalen oder aktuell ein Voley ;)

nagometerinsky
23.03.2011, 20:12
Kann doch aber nich sein dass die Achse nur mit der Bushingform wirklich funzt.. ich mein is ja auch nur ne stinknormale RKP, also warum auch. Bushingseat is einfach zu eng oder irgendwas.. Für jemand der sich noch nich mit nem Haufen Venoms eingedeckt hat und die weiterbenutzen will auch kein Argument gegen die Achse, aber so, bisschen nervig.. Aber grade nochmal ausführlich getestet und jetzt schon zufrieden so, der Barrel oben bringt auch was.


Und dann wippe ich immer nur hin und her. Also keine ausgedehnten Schwünge.

Jo genau das hab ich auch grad festgestellt.. schnelles gewippe ohne jeglichen Körperschwung funzt irgendwie am besten, auch wenn man ja eigentlich sagt RKP mehr so die ausgedehnten Swings..

straylight
24.05.2011, 20:14
Moin,

ich bin meine Holeys zuerst mit den roten Standardbushings gefahren. Gefiel mir ganz gut, jedoch fehlte mir (192cm, 88kg) etwas Rebound. Hab dann die blauen montiert, was zum Carven völlig untauglich war. Das Brett fuhr zwar wie auf Schienen aber nur noch geradeaus... Zum Bomben vielleicht okay, aber sonst? Nee...
Testweise blieben die blauen Hourglass Bushings drin und wurden mit den roten Cones ergänzt. Das Ergebnis war echt schön. Das Lenkverhalten war ähnlich turny wie mit "komplett rot", aber deutlich mehr Rebound und Kontrolle. :up:

Die Kingpin-Einstellung ist vorne und hinten annähernd gleich (hinten eine Umdrehung mehr), Das Deck ein Gravity 45" Pintail.

lg,
Tom

Afro
14.01.2014, 19:01
Hi. Hätte mal eine Frage bezüglich der Kompatibilität der Holey Baseplate mit den Hängern von Paris V1 und Randel. Geht das? Danke

ganbah
14.01.2014, 19:12
http://abload.de/img/bildschirmfoto2013-10pac4h.png

Afro
14.01.2014, 19:23
Danke. Wollte die ausprobieren an meinem Dancer.

badabamm
15.01.2014, 06:49
ich sehe auf den ersten blick, dass, je nachdem, von welcher achse man zuerst schaut, zwei verschiedene ergebnisse abzulesen sind...

oder ich bin zu doof die liste zu lesen..

MoKilmister
15.01.2014, 09:17
ich sehe auf den ersten blick, dass, je nachdem, von welcher achse man zuerst schaut, zwei verschiedene ergebnisse abzulesen sind...

oder ich bin zu doof die liste zu lesen..

Sone Achse besteht ja auch aus zwei Teilen, nech?

http://wiki.silverfishlongboarding.com/images/e/e0/TruckChart4.png

badabamm
15.01.2014, 09:40
Ja eben... Die tabelle, die du gepostest hast, hab ich auch. Wollte nur gemeint haben, dass doch sofort auffällt, daß etwas nicht stimmt...